BiBo_KW32_2019

ETT INGEN

 23

8. AUGUST 2019 | NR. 32

Ärger über «Sauereien» Vorletzte Woche war im BiBo zu lesen, dass die Ettinger sehr wohl ihre Feste feiern können. Das wird gerne gelesen und auch gerne betont – man ist ja schliesslich ein stolzer Ettinger. Doch wie immer nach solchen Festlichkeiten – wenn der Kater ausgeschlafen ist – er- reichen die Reaktion Zuschriften von Le- serinnen und Lesern, die sich über liegen gelassenen Abfall, Vandalismus oder andere «Sauereien» auf öffentlichem Grund aufregen. Die Schuldigen oder die Übeltäter sind meist schnell ausgemacht: die Jugendlichen. Zugegeben: Die Vor- stellung, dass ein altgedienter 70-jähri- ger Ettinger in der Nacht vom 1. August betrunken durch Ettingen streift und eine Spur der Verwüstung (wie im Bild)

Schnelle Beine

«Sein letztes Rennen» Die von der Reformierten Kirchgemeinde im Rekizet durchgeführten Kinonachmit- tage erfreuen sich jeweils grosser Be- liebtheit. Am Mittwoch, dem 28. August, findet wieder ein solcher Kinonachmit- tag statt. Gezeigt wird diesmal der deut- sche Film «Sein letztes Rennen» mit Die- ter Hallervorden in der Hauptrolle. Da- rum geht es: Der in Berlin lebende Paul Averhoff, Läufer-Legende der 1950er- Jahre und Gewinner des Marathonlaufes bei den Olympischen Spielen 1956, muss im hohen Alter auf Drängen seiner Toch- ter Birgit mit seiner kranken Frau Margot in ein Pflegeheim ziehen, da Margot pro- fessionelle Pflege benötigt. Bis dahin haben Averhoffs noch ihr eigenes Haus und Grundstück bewirtschaftet, und das ereignisarme, rundum versorgte Leben im Heim bedeutet für Paul eine extreme Umstellung. Bei der kindergartenähnli-

hinterlässt, ist eher unwahrscheinlich. Vermutlich waren hier tatsächlich be- trunkene Jugendliche am Werk. Daraus zu schliessen, dass die ganze Jugend von Heute keinen Anstand und keine Manie- ren besitzt, ist jedoch ein Fehlschlag. Vandalismus gab es schon immer, das lässt sich in alten Zeitungen oder auch in Büchern nachlesen. Natürlich macht es das nicht besser und der Ärger ist ver- ständlich. Deshalb haben wir uns ent- schlossen, das Bild über die «Sauereien» am Marchbach – immerhin Naturschutz- zone! – abzudrucken. Vielleicht liest der eine oder andere Littering-Verursacher diesen Text und schaut nächstes Mal mehr auf die Umwelt statt zu tief ins Glas. Text: Caspar Reimer; Foto: zVg

chen Ergotherapie der gutmeinenden Heimleiterin befürchtet er gar nach eige- ner Aussage, «sich totzubasteln». Um dem plötzlich so tristen Alltag zu entkommen, beginnt Paul im Park des Altenheims mit Lauftraining. Als andere Bewohner ihn fragen, wieso er das tut, verkündet er spontan, am Berlin-Mara- thon teilnehmen zu wollen. Trotz einiger Bedenken wird Margot wieder – wie ehedem – seine Trainerin. Bei einigen Be- wohnern, vor allem aber bei der Heim- leitung, regt sich Widerstand, da Pauls Eigensinn die üblichen Abläufe stört. Als jedoch ein Mitbewohner sich an seinen Olympiasieg erinnert und sogar eine alte Autogrammkarte findet, spaltet sich die Heimbewohnerschaft in Befürworter und Gegner des Projekts … Wann &Wo: Mittwoch, 28. August, 14.30 bis 17 Uhr, Rekizet, Im Mühlegarten 2, Ettingen.

Wie immer vor Schulanfang findet auch am kommenden Sonntag der vom Turnverein organisierte Anlass «Dr Schnällscht Ettiger» statt. Für nicht wenige Kinder haftet dem kom- menden Sonntag etwas Bedrückendes an – vorbei sind die langen, sorglosen Ferientage, vorbei die schönen Erlebnisse mit Freunden, Familie und Bekannten. Ab Montag heisst es wieder – ab hinter die Schulbank. Deshalb eignet sich der letzte Ferientag sehr wohl, um nochmals so rich- tig Dampf abzulassen. Gelegenheit bietet sich dazu am jährlich stattfindenden An- lass «Dr Schnällscht Ettiger». Der vom Turnverein Ettingen organisierte Anlass erfreut sich seit Jahren grosser Beliebtheit. Auf dem Sportplatz Hintere Matten kön- nen sich Kinder mit dem Jahrgang 2006 und jünger messen und herausfinden, wer den der schnellste und fitteste Gugger ist. Anmelden kann man sich am Wettkampf- tag selber zwischen 8.30 und 9.15 Uhr. Text: Caspar Reimer Foto: www.tvettingen.ch

www.tvettingen.ch

VEREINE

DIES UND DAS

Ettingen, um ggf. das Tram Richtung Basel bzw.Witterswil nehmen zu können. Wanderzeit: 3 Std., 11 km, 200 m Auf- und 200 Abstieg. Ausrüstung: Wanderschuhe,Taschen- bzw. Stirnlampe (kein muss, es geht sehr gut ohne) sowie dem Wetter entsprechende Kleidung. Besammlung: 18 Uhr im Restaurant Alte Post,Weiherweg 3, Oberwil. Abfahrt: ab Ettingen 17.46 Uhr, ab Basel 17.35 Uhr mit 10er Tram. Rückkehr: ca. 23.30 Uhr in Ettingen. Kosten: Beitrag Fr. 6.– / Menu 22.– / Pausen-Getränk ca. 6.– / Alles im U-Abo-Bereich. Info: Dieser An- lass ist wieder einmal «wandern ohne wandern». Bitte bei der Anmeldung ver- merken: Nur zum Essen. Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Anmeldung bis Samstag, 10. Au- gust, bei Meurys Tel. 061 721 40 97 oder besser: toni.meury@gmx.ch. www.ettigemitenand.ch Der Spielbus kommt! Am Donnerstag, 22. August, von 14 bis 17 Uhr steht der Spielbus wieder auf dem Pausenplatz der Schule Hintere Matten und hat tolle Spiele (lustige Ve- los, Rollenrutsche, Geschicklichkeits- spiele etc.) für Euch bereit.Wie jedes Jahr wird von Tagesfamilien Ettingen Kinder- schminken, Kaffee, feines Gebäck, Pop- corn und die leckeren Fruchtgum- mi-Spiessli angeboten. Kommen Sie mit Ihren Kindern oder Grosskindern vor- bei – wir freuen uns auf Sie! Information zu unseren Öffnungszei- ten nach den Sommerferien: Ab dem 19. August hat unsere Geschäftsstelle an der Hauptstrasse 42 jeweils am Mon- tag von 13.45 Uhr bis 15.15 Uhr für Sie geöffnet. Falls Sie sich dafür interessie- ren, als Betreuungsperson bei ihnen Zu- hause zu arbeiten oder Sie eine Betreu- ung für Ihr Kind suchen, können sie wäh- rend dieser Zeiten unangemeldet bei uns vorbeischauen. Ausserhalb der Öff- nungszeiten können Sie uns unter ver- mittlung@tagesfamilien-ettingen.ch TAGESFAMILIEN ETTINGEN

oder 079 396 66 53 erreichen. Während der Schulferien (und am ersten Montag nach den Sommerferien) bleibt die Ge- schäftsstelle geschlossen. Tagesfamilien Ettingen

Das nächste Sommernachtsfest für die Daheimgebliebenen wird nächstes Jahr am 25. Juli 2020 stattfinden. Es lohnt sich sicher, dieses Datum bereits jetzt in der neuen Agenda zu vermerken. Männerchor Ettingen

TURNVEREIN ETTINGEN

KONZERT

Dr Schnällscht Ettiger – Sonntag, 11. August 2019

Sommerkonzert zu Ettingen Kath. Kirche am Samstag, 17. August, 19.15–20 Uhr

TURNERINNEN ETTINGEN

Auch dieses Jahr findet wiederum der Wett- lauf gegen gleichalt- rige Kinder statt, um herauszufinden, wer

Nach der Abend- messe am Sams- tag, 17. August, um 19.15 Uhr findet ein Kon- zert mit erfri- schender Musik zur Sommerzeit statt. Die Flötis- tin Renée Brod-

Auf geht’s…

LESERBRIEF

Am Montag, 12. August, beginnen wir nach dem Sommerprogramm wieder mit dem regulären Training. Wir starten mit einem

1.-Augustfeier – und es gibt sie doch Nicht wie es in der bz der letzten Woche zu lesen war, feiern auch die «Festver- weigerer» ganz patriotisch den 1. Au- gust. Wie man es aber von Ettingen ge- wohnt ist, einfach auf eine andere Art und Weise. Statt Feuer, Licht und Festre- den luden die Jungen Bürger von Ettin- gen bereits zum 3. Mal alle Einwohner zu einem gemütlichen und familiären Brunch ein. Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei den Organisato- ren des wunderbaren Anlasses. Sibylle Haussener, Gemeindepräsidentin Hans-Peter Bachofner, Bürgerpräsident

der oder die Schnellste von Ettingen ist. Wann: Sonntag, 11. August 2019, von 9 bis ca. 13 Uhr. Wo: Sportplatz Hintere Matten, Ettingen. Wer: Kinder mit Jahr- gängen 2006 und jünger aus Ettingen und Umgebung. Startzeiten: Erster Wett- kampf beginnt um 9.30 Uhr mit dem Jahr- gang 2006. Anschliessend folgen nach und nach die jüngeren Jahrgänge. Bei Jahrgängen mit vielen Anmeldungen fin- den Vorläufe statt. Die genauen Startzei- ten erfolgen je nach Anzahl Teilnehmer, je Jahrgang und werden vor Ort bekannt gegeben. Anmeldung: Am Wettkampf- tag zwischen 8.30–9.15 Uhr. Die Teil- nahme ist kostenlos! Wichtiges: Der Wettkampf findet bei jeder Witterung statt. Nagel- und Fussballschuhe (Nocken) sind nicht erlaubt. Wir freuen uns auf Dich und viele Be- sucher! Bis bald! Turnverein Ettingen

abwechslungsreichen Programm und motivierten Instruktorinnen. Mitmachen können alle Frauen (ab 16 Jahren), die Spass an Bewegung haben. Das Kursan- gebot und der Stundenplan sind auf der Webseite ersichtlich. Erhalte und verbes- sere deine Kondition, es ist nie zu spät für ein Training, mach mit und komm einfach in die Möslibach Turnhalle. Die Turnerinnen Ettingen freuen sich auf eine rege Teilnahme. Der Vorstand

win-Koch wird zusammen mit der Haupt- organistin in Ettingen, Christina Koch de Souza, Werke u.a. von Bach, Debussy, Vierne, Rachmaninoff vortragen. Renée ist in der Schweiz aufgewach- sen und hat mit verschiedenen Orches- tern in Asien, Europa und den USA kon- zertiert. Sie lebt zurzeit in den USA als freischaffende Künstlerin. Christina ist bekannt als Organistin in Ettingen und hat viele Orgelkonzerte von allem in Eu- ropa gespielt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei diesem einmaligen Auftritt dieser beiden Künstler. Eintritt frei. Hinweis der Gemeinde Kostenlose Publikationen in dieser Rub- rik erfolgen ausschliesslich gemäss den Richtlinien der Gemeinde Ettingen. Diese können – soweit nicht be- kannt – bei der Gemeindeverwaltung Ettingen, Telefon 061 726 89 64, erfragt werden. Publikationen, die den Richtlinien nicht entsprechen, werden in Rechnung gestellt. RICHTLINIEN FÜR BEITRÄGE

www.turnerinnen-ettingen.ch

MÄNNERCHOR ETTINGEN

Sommernachtsfest 2019

Liebe Festbesucherinnen und -besucher Am Samstag, 27. Juli, durfte der Männerchor Ettingen

www.tvettingen.ch

WANDERGRUPPE GUGGER

der Dorfbevölkerung das zur Tradition gewordene und beliebte Sommernachts- fest bereiten. Trotz unsicherer Wetterprognose, konnten wir unseren Anlass auf dem Rüstplatz der Zimmerei Stöcklin AG in gewohnter Weise durchführen. Mit Speis und Trank sowie den Gesangsgruppen und Solisten durfte der Männerchor die zahlreichen frohen Gäste verwöhnen. Es war sicher für alle Anwesenden ein tolles Fest, welches das sommerliche Dorfleben von Ettingen bereichert hat. Der Männerchor bedankt sich auf- richtig bei allen Besuchern – ob jung oder alt – für die aktive Teilnahme, den An- rainern für ihr Verständnis sowie der Firma Zimmerei Stöcklin AG für die Zur- verfügungstellung des Areals und den geleisteten Vorarbeiten.

Wanderung, 15. August: Vollmond

Einmal etwas ganz ande- res. Wir treffen uns zum Abendessen im Restau-

rant Alte Post in Oberwil, wo wir uns vor der Wanderung gediegen stärken. Auch wäre es schön, wenn wir dort wieder ein- mal Ehemalige treffen könnten. Um 20:00 Uhr starten alle, die wandern wollen, der untergehenden Sonne entgegen und bie- gen später imWald ab entlang der franzö- sischen Grenze, um nach Biel-Benken zu gelangen. Dort machen wir eine kurze Pause. Bei zunehmender Dämmerung be- gleitet uns der helleVollmond und – wenn es dieWolken zulassen – könnenwir sogar den Saturn und kleine Fledermäuse sehen. Zum Schluss sind wir wieder rechtzeitig in

Aktuelle Bücher aus dem Verlag

www.reinhardt.ch

Made with FlippingBook HTML5