Mein Haus & Grund - Smart Home

TITELTHEMA   19

Wir starten in das Gespräch mit einem Hinweis auf die „Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee“, dem Magazin der IHK. Die zum Zeitpunkt des Gesprächs gerade erschienene August-Ausgabe hatte das Titelthema „Visionen reali- sieren“ zum Inhalt. Wir fragen, welche Visionen Klaus-Hinrich Vater mit dem Begriff Smart Home verbindet. Dazu meint er: „Wir erleben, dass uns die Technologie viele Erleichterungen bringt. Für manche ist sie aber immer noch mit Ärgernissen verbunden. In einem klassischen Haus- halt liegen da fünf bis sechs Fernbedie- nungen herum von unterschiedlichen Geräten, die sich untereinander nicht „verstehen“. Unsere Smartphones bringen bei jedem Update Verände­ rungen, mit denen wir nicht gleich klarkommen. Wir müssen uns also nach der Technik richten und nicht umgekehrt. Das wird sich radikal ändern. Durch die neuen techno- logischen Möglichkeiten werden wir im Smart-Home-Bereich echte Lebenserleichterungen erfahren. Und wenn Sie mich nach der Vision fragen: Die Technologie wird dazu führen, dass wir viel mehr Hilfe und Unterstützung durch sie bekommen.“ Klaus-Hinrich Vater selbst nutzt bereits Smart-Home-Lösungen zu Hause. In seinem vor rund neun Jahren gebauten Haus hat er zum Beispiel in den meistgenutzten Räumen eine zentrale Musiksteuerung. Und eine Bus-gesteuerte Beleuchtung sorgt im gesamten Haus für angenehmen Wohn- komfort. Verschiedene, den jeweiligen Bedürfnissen angepasste Lichtszenen ließen sich sehr einfach programmieren und dann per Tastendruck abrufen. >> Smart Home – für Klaus-Hinrich Vater schon Alltag im Eigenheim

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online