Mein Haus & Grund - Smart Home

VERSCHIEDENES   49

Kürbiscremesuppe Die goldene Jahreszeit hält so manch eine Leckerei bereit.

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken. Heiße Eintöpfe und Suppen kommen da ganz gelegen. Den Herbst auf der Zunge trägt Küchenchef Dirk Werner mit folgendem Rezept für eine cremige Kürbissuppe. Zubereitung: Den Kürbis, die Karotte und die Zwiebel in walnussgroße Stücke schneiden und in der Butter anbraten. Das Gemüse mit dem Weißwein ablöschen und mit Brühe auffüllen. Mit dem Currypulver, etwas Salz und Pfeffer, dem Zitronengras und nach Belieben mit Koriandersamen würzen und solange köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Anschließend die Sahne oder Kokosmilch hinzugeben, die Suppe pürieren und durch ein Sieb geben. Zum Schluss mit dem Apfelessig und etwas Zucker abschmecken. Zum Servieren mit Kürbiskernen und Kürbisöl garnieren.

Die Zutaten für vier Personen: 1kg Muskatkürbis 1Gemüsezwiebel 1Karotte 1 Stange Zitronengras 50ml Weißwein 500ml Gemüsebrühe 250ml Sahne oder Kokosmilch 20ml Apfelessig 20g Butter etwas Zucker etwas Currypulver etwas Koriandersamen Salz und Pfeffer Kürbiskerne & Kürbisöl zum Garnieren Übrigens: Wer die Sahne durch Kokosmilch ersetzt, der reduziert die Kalorien der Kürbiscremesuppe um rund 50 Prozent. Der Fettgehalt von Kokosmilch ist deutlich geringer als bei Sahne. Außerdem enthält Kokosmilch kein Cholesterin und ist auch für die vegane Ernährung geeignet.

Wir wünschen guten Appetit!

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online