BiBo-KW41-2021

Apple Reparatur-Center Oberwil

Reparatur | Shop | Schule | Datenrettung

• iMac, iPhone oder iPad • Beratung & Verkauf • Reparatur aller Apple

• Handy-Reparatur • Tablet-Reparatur • Reparatur aller Apple

Oberwil, Passage 10,

Mo - Fr

7:00-12:00, 13:30-18:30

AMTLICHER ANZ E IGER FÜR DAS BIRSIGTAL 

GZA 2012 BASEL | BIBO NR. 41 | 77. JAHRGANG | 14. OKTOBER 2021

www.pira.ch

061 401 40 80

Die Flyers sind veritable Überflieger Baseball ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Das verteidigen- de Team bringt den Ball ins Spiel, den die Angreifer mit einem Schläger tref- fen müssen. Wurde der Ball erfolg- reich getroffen, können die Angreifer durch das Ablaufen von vier Laufma- len (bases) Punkte erzielen. Die Ver- teidiger versuchen dies zu verhindern, indem sie den geschlagenen Ball vor- her zum Laufmal werfen.

Bottmingen Anlass «Künftiges Kabelnetz» .. . . . 2 Strassensperrung Batteriestrasse .. . 2 Tickets fürs Theater Basel .. . . . . . . . . 2 Oberwil Oberwiler Naturschutztag . . . . . . . . . 6 Heckenschneidkurs .. . . . . . . . . . . . . . . . 6 Bürgerrat – Zum Gedenken .. . . . . . . 6 Therwil Einladung Jungbürger Apéro . . . . . 18 Rückschnitt Vegetation . . . . . . . . . . . 18 Geburtsbaum Jahrgang 2020 .. . . . 18 Ettingen Waldfriedhof Ettingen . . . . . . . . . . . . 22 Fachperson Hochbau/Energie .. . . . 22 Gugger-Herbstmärt . . . . . . . . . . . . . . . 22 Leimental Musikschule – Wir starten durch . 13 Ökumene – Heilsarmee zu Besuch . 13 Elternbildung – Kleine Köche .. . . . 13 Regio start up baselland – Infoanlass . . . . . 13 Charmantes Wohnen am Bach . . . . 13 Sport FCO – Ein neuer Dress-Sponsor .. . 10 Flyers – Nachwuchsförderung . . . . 10 Kirchen Matinée um elf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Mini-Ausflug Augusta Raurica .. . . 15

Immobilienverkauf • Hohe Kundenzufriedenheit • Honorar nur bei Erfolg • All inclusive-Paket

team-lindenberger.ch 061 405 10 90

persönlich, schnell und professionell

Zu meiner Primarschulzeit, die doch ein halbes Jahrhundert zurückliegt, spielten wir in denTurnstunden oft, und sehr gerne, «Ball brulée» (Brennball). Es wäre vermes- sen zu behaupten, dass jenes Spiel etwas mit dem Baseball zu tun hat, den die Fly- ers Therwil seit Jahrzehnten (de facto seit ihrer Vereinsgründung vor 40 Jahren) er- folgreich praktizieren. Und serienweise den Meistertitel ins 99er-Dorf holen. Und dies nicht nur mit dem Fanionteam, son- dern auch mit der U15-Equipe und der Frauen-Equipe, welche Softball spielt. Es gibt Ortschaften, die sofort mit einer bestimmten Sportart assoziiert werden. In «Därwil» ist dies Baseball – die anderen Ballsportler werden da nicht widersprechen. Dass man in Kanada den Weiler Ambrì kennt, hat mit dem Kultver- ein HC Ambrì-Piotta zu tun. Dass in der Romandie jedermann/frau weiss, wo Birsfelden ist, hat nicht nur mit dem Ha- fen zu tun, sondern mit dem Basketball (einst der legendäre CVJM Birsfelden,

Alles für Ihren guten Schlaf. Betten-Haus Bettina AG Wilmattstrasse 41, 4106 Therwil Telefon 061 401 39 90 www.bettenhaus-bettina.ch

heuer die Starwings, die sich sogar er- dreisten, im Mai 2021 Vize-Meister zu werden). In der BiBo-Nummer 39 vom 30. Sep- tember haben wir auf Seite 17 über den Meistertitel der Flyers kurz berichtet. Es ist der dritte «Chübel» in Serie – und der insgesamt 14. Meistertitel. Wir holen heute «Verpasstes» nach und bringen im redaktionellen Teil von Therwil eine Art «Bildgalerie» dieser blau-weissen Über- flieger, die den Baseballsport in der Schweiz salonfähig gemacht haben. Auch wenn es sich weiterhin um eine typische amerikanische Sportart handelt, welche vielen Zeitgenossen ein wenig

«exotisch» vorkommt. Diesen sei aber in Erinnerung gerufen, dass die Major League Baseball (MLB) mit einem Um- satz von über 10 Milliarden US-Dollar die stärkste Profi-Liga der Welt ist. Darüber hinaus ist Baseball in gros- sen Teil von Lateinamerika (vor allem in Kuba) und in Ostasien sehr populär. Und in Therwil haben die Flyers längst Kult- status erreicht! Die BiBo-Redaktion und der Reinhardt Verlag gratulieren dem Verein herzlichst zu den neuerlichen Erfolgen und wün- schen jetzt schon Erfolg auf europäi- schem Parkett! Unsere Schnapsidee: Jenzers Winzerwurst gebettet auf Baselbieter Treber

Ringstrasse 23, Therwil www.garageruf.ch

Die kompakte Nr.1

Strom – unser täglicher Begleiter! Probleme damit?

Herzliche Einladung Seit 1 9 0 6

061 723 01 63 SCHNEIDERGASSE 1 4106 THERWIL

Nicht verzagen, einfach uns um Hilfe fragen.

Arlesheim · Reinach · Muttenz · Partyservice www.goldwurst.ch Natura-Qualität

zum gemeinsamen Weizensäen: Sonntag, 24. Oktober bei Familie Schürch auf dem Neuhof in Reinach INFOS UNTER: WWW.NEUHOF-REINACH.CH/SAAT-UND-ERNTEFEST/

Tel. 061 726 80 80 www.kolb.swiss

Frischer Buttenmost I. Vögtli, V. Ming, C. Zaugg Kirchrain 17, 4146 Hochwald Telefon 061 751 48 21 Infos unter: www.buttenmost.ch

NÄHEN • ÄNDERN • VORHÄNGE

w w w. g r e l l i n g e r . c h

Stetes Inserieren bringt Erfolg!

Suchen Sie eine Putzfrau? Wir vermitteln Putzfrauen. Gutschein von CHF 25.– bei Mindestvertragsdauer von 3 Monaten. Bis 15. November 2021 gültig. 061/971 94 06 www.huber-hausmanagement.ch

2021-09-26 ALLE 2021.indd 47

26.09.21 13:18

Spenglerei + Bedachungen 4106 Therwil Mühleweg 8a Telefon 061 721 92 73

info@wettstein-wanner.ch www.wettstein-wanner.ch

Sanitär • Service • Badumbau • Planung

SPALTENSTEIN+CO EIDG DIPL MALERMEISTER

Mitsingen beim Weihnachtsoratorium Proben am Mittwochabend www.oratorienchor-bl.ch 079 434 57 20 sylvia.schwyter@gmail.com

Kürbisse Direkt ab Hof Grosses Auswahl an Halloween Kürbisse

die beste Verbindung seit 1926

Hohestrasse 6 4104 Oberwil

Unsere Fenster sind «Made in Baselland»

Inserieren = Erfolg! CH Media

Schimmel

Malen

Parkett

Kaufe Kleinigkeiten für den Flohmarkt. Porzellan, Bilder, Antikes, Nippsachen, Musikinstrumente, Fotoapparate, Mode- schmuck, Uhren u. a. Tel. 061 701 86 41 Anpflanzen: Viva Gartenbau 061 601 44 55 Severin Brenneisen, Heinz Gutjahr www.viva-gartenbau.ch

Tel. 061 706 20 20 inserate@bibo.ch

Tapezieren

Graffiti

Laminat

Dekorieren

Linoleum

Wasserschaden

Isolieren Brandschaden Novilon

Kaufe alle Autos zum Höchstpreis! Besonders Toyota, Opel, VW, Lieferwagen. Kilometer egal. Rufen Sie mich an! 079 415 10 46 auch Sa. /So.

Stucco Mieterwechsel

Teppich

Gipsen Lust auf Farbe

Kork

www.spaltenstein.info Langegasse 64 Oberwil 061 401 08 33 email@spaltenstein.info

BOTTMINGEN

2

14. OKTOBER 2021 | NR. 41

GEMEINDEINFORMATIONEN

VERANSTALTUNGSKALENDER 20. Oktober Internet-Café für alle 50+

Dialoganlass «Künftiges Kabelnetz» Do, 19 Uhr, die Gemeinde Bottmingen lädt ihre Einwohnerinnen und Einwohner zu einem Dialoganlass mit anschliessen- dem Apéro in die Aula des Burggarten- schulhauses ein, es gilt die Zertifikats- pflicht, eine Anmeldung ist erwünscht an: bur@bottmingen.bl.ch. Weitete Informationen unter www.bottmingen. ch / Projekte. Gemeinde Bottmingen

GEMEINDERAT

Mi, 14 bis 16 Uhr im BOZ, Therwilerstras- se 14. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung und Covid-Zertifikat möglich. Anmel- dung: Agata Hartog, Tel.: 076 280 87 14 Bottminger Zentrum 21. Oktober Kroggis Bus-Geschichte Do, 14.30 Uhr, für Kinder von 3 bis 6 Jahren (mit Begleitperson). Platzzahl beschränkt. Anmeldung erforderlich, Zertifikatspflicht für Begleitpersonen ab 16 Jahren, benötigte Angaben: Name, Vorname, Anzahl Erwachsene und Anzahl Kinder, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Anmeldung in der Biblio- thek oder per Mail, Bibliothek Bottmin- gen, Schlossgasse 10, weitere Informa- tionen: www.bibliothek-bottmingen.ch Bibliothek Bottmingen 28. Oktober Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren Do, 12 Uhr, Gemeindestube Bottmingen, Therwilerstrasse 16, eine Anmeldung ist erforderlich bei Brigitta Frankenbach, Tel. 061 421 62 91 oder E-Mail franken- bach@intergga.ch. Senioren für Senioren Bottmingen Gedichte und Spoken-Word-Texte Do, 19.30 Uhr, ein Abend mit dem Walliser Autor Rolf Hermann für alle, die Freude an Lyrik, Spoken-Word-Texten und insbesondere «Wallisertiitsch» haben, Platzzahl beschränkt, Anmeldung erforderlich, Zertifikatspflicht ab 16 Jahren, Bibliothek Bottmingen, Schloss- gasse 10, Weitere Infos unter www. bibliothek-bottmingen.ch Bibliothek Bottmingen

Dialoganlass «Künftiges Kabelnetz» Ob telefonieren, fernsehen oder «goo- geln» – tagtäglich nutzen wir alle die technischen Möglichkeiten, sie sind nicht mehr wegzudenken aus unserem Alltag. Basis hierfür ist ein modernes und zuverlässiges Kabelnetz. Das ge- meindeeigene kommunale GGA-Netz hat die Gemeinde in der Vergangenheit kontinuierlich ausgebaut und den Be- dürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer angepasst. Im Laufe der Zeit ist der Wunsch nach freier Wahl der Servicean- bieter gestiegen. Parallel dazu stösst das vorhandene Netz immer mehr an seine technischen Grenzen. Um zeitge- mäss und attraktiv zu bleiben, sind substanzielle Investitionen notwendig. Da die Entwicklungen in diesem Gebiet sehr dynamisch sind, machen sich ver- schiedene Aktionärsgemeinden der In- terGGA strategische Überlegungen – so auch wir vonseiten Bottmingens. Als Gemeinderat möchten wir die Bevölke- rung frühzeitig in unsere Überlegun- gen und die aktuelle Situation mitein- beziehen und suchen deshalb den Aus- tausch mit Ihnen. Aus diesem Grund laden wir alle Einwohnerinnen und Einwohner zu einer öffentlichen Dia- logveranstaltung zum Thema: «Künfti- ges Kabelnetz – Fakten,Anforderungen und aktuelle Entwicklungen» am Don- nerstag, 28. Oktober 2021 , um 19 Uhr mit anschliessendem Apéro ein. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis 25. Oktober 2021 er- wünscht an: bur@bottmingen.bl.ch. Bitte beachten Sie: Die Teilnahme am Anlass ist nur mit einem Covid-Zertifi- kat und einer Identitätskarte oder ei- nem Pass möglich. (Hinweis: Selbst- tests sind nicht gültig!).Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wenn Sie sich vorab informieren möchten, finden Sie Infor- mationen zum Thema auf unserer Web- seite www.bottmin- gen.ch / Projekte oder unter diesem QR- Code: Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!  Gemeinderat

GEMEINDEVERWALTUNG Schulstrasse 1 Telefon 061 426 10 10 Fax 061 426 10 15 E-Mail gemeinde@bottmingen.bl.ch www.bottmingen.ch Telefonzeiten Mo, Di, Mi 8–12 / 13.30–17 Uhr Do 8–12 / 13.30–18 Uhr Fr 8–12 / 13.30–16 Uhr Öffnungszeiten Mo 9.30–12 Uhr Di 9.30–12 / 13.30–17 Uhr Mi 9.30–12 Uhr Do 9.30–12/ 13.30–18 Uhr Fr 9.30–12 Uhr

28./29. Oktober Secondhand Börse

Do, 17–21 Uhr, und Fr, 9–14 Uhr, BOZ, Therwilerstrasse 14, Auskunft bei Agata Hartog, Tel.: 061 421 23 71 (dienstags 9–11 Uhr, ausgenommen Schulferien und Feiertage) oder unter www.bottminger- zentrum.ch

BOZ Bottminger Zentrum Wiederkehrendes «Bottminger Wuchemärt»

Di, 8.30–11.30 Uhr, auf dem Platz hinter der Gemeindestube, Therwilerstrasse 16 Märtgruppe «Freitags-Treff» 9.30–11 Uhr, jeweils freitags (ausgenom- men Schulferien und Feiertage), kommen Sie vorbei zum gemütlichen Beisammensein im BOZ,

GEMEINDEPRÄSIDENTIN Mélanie Krapp-Boeglin

Besprechungstermine nach Voranmel- dung, Telefon 061 426 10 51 (Sekretariat)

ALTERSFRAGEN Christian Spieler (Gemeinde Oberwil) Telefon 061 405 42 20

Therwilerstrasse 14 Bottminger Zentrum BOZ-Café 14–16.30 Uhr, jeweils mittwochs,

GEMEINDEVERWALTUNG

BESTATTUNGEN Telefon 061 426 10 12

(ausgenommen Schulferien und Feierta- ge), bei Kaffee und Tee können Sie das Beisam- mensein geniessen und neue Kontakte knüpfen, BOZ, Therwilerstrasse 14 Bottminger Zentrum

Strassensperrung Batteriestrasse Aufgrund von Wald- und Pflegearbeiten beidseits der Batteriestrasse wird diese vom 25. Oktober bis zum 29. Oktober 2021 komplett für den motorisierten und nicht motorisierten Verkehr sowie für

GEMEINDEPOLIZEI Telefon 061 426 10 13

Fussgänger gesperrt. Der Fussweg Käppe- ligraben ist für Fussgänger frei zugäng- lich. Die Verkehrsumleitung (siehe Abbil- dung) wird signalisiert. Wir danken für Ihr Verständnis.

KINDES- UND EWACHSENEN- SCHUTZBEHÖRDE (KESB) LEIMENTAL Telefon 061 599 85 20

Detaillierte Beschreibung der Anlässe, Anmeldemodus und

Kontaktpersonen der Vereine finden Sie auf unserer Website unter www. bottmingen.ch/Veranstaltungen

WERKHOF Therwilerstrasse 15 werktags 11–12 Uhr Telefon 061 426 10 77

KULTUR Tickets fürs Theater Basel – Seien Sie gespannt!

SPITEX Spitex Bottmingen Oberwil Telefon 061 401 14 37 SOZIALE DIENSTE c/o Gemeindeverwaltung Telefon 061 426 10 31 RUFTAXI BOTTMINGEN Telefon 061 421 21 21

Datum

Was

Anzahl verfügbare Tickets

Schauspiel von Claudine Galéa: «Un sentiment de vie» , Ein Zwiegespräch der Generationen Oper von Giuseppe Verdi: «La traviata», Sinfonie- orchester Basel

16 Stk. Ab 14 Jahren Schauspielhaus

Sonntag, 21. November 18.30 Uhr

Freitag, 3. Dezember 19.30 Uhr

20 Stk. Ab 12 Jahren Grosse Bühne

STÖRUNGSDIENSTE Erdgasversorgung IWB, 0800 400 800 GGA 0800 727 447 Stromversorgung Primeo Energie, 061 415 41 41 Wasserversorgung/Brunnmeister

Samstag, 11. Dezember 20 Uhr

Schauspiel von Martin La- berentz: «Verlorene Illu- sionen» – eine Eskalation

16 Stk. Ab 16 Jahren Kleine Bühne

Sonntag, 26. Dezember 16 Uhr

Ballett von Richard Wher- lock, Musik von Dmitri Schostakowitsch: «Snow White» , Ballett Theater Basel

20 Stk. Ab 8 Jahren Grosse Bühne

Heinis AG, Biel-Benken Telefon 061 726 64 22

! Grosses beginnt oft mit einem Inserat im

BAUGESUCH

Im Rahmen der jährlichen Unterstützung an das Theater Basel bieten wir für die Bottminger Bevölkerung die Möglichkeit eines günstigen Theaterbesuchs. Für vier Abende im Herbst/Winter haben Sie die Möglichkeit, Tickets für eine Aufführung Ihrer Wahl zu kaufen. Für 20 Franken pro Eintrittsbillett kommen Einwohnerinnen und Einwohner von Bottmingen in den Genuss einer Vorstellung nach ihrem Gusto. Achtung: Auch für einen Besuch des Theaters Basel gilt die 3-G-Regel: ge- nesen, geimpft, getestet. Zertifikat- mit ID-Kontrolle werden am Eingang durch- geführt. Hier die Bezugsbedingungen – s’het so lang s’het: • Pro Einwohnerin/Einwohner können max. 2 Billette gekauft werden. Die Billette gibt es ausnahmslos gegen Vorlage Ihrer ID od. Ihres Passes. • Der Verkauf findet ausschliesslich am Mittwoch, 27. Oktober 2021, von 13.30 bis 14.30 Uhr statt, gegen Direktzahlung mit Karte oder bar. • Es werden keine Reservationen oder telefonischen Bestellungen entgegengenom- men. • Sie erhalten die Billette für die beste Platzkategorie im Empfangsbereich (siehe Beschriftung) der Einwohnerdienste, Schulstrasse 1, EG. • Ein Weiterverkauf ist untersagt. Wir hoffen, viele Theaterinteressierte mit diesem attraktiven Angebot anzusprechen. In Bezug auf Corona besteht nach wie vor eine Durchführungsunsicherheit. Wir hal- ten Sie aber diesbezüglich im BiBo und auf unserer Webseite auf dem Laufenden.

BG-NR. 1895/2021 Parzelle(n): Nr. 2815 Projektstrasse: Schlossgasse 24 Projekt: Umbau und Erweiterung Wohn- haus, Astershagstrasse 18 Gesuchsteller/in: Albrecht Dominique, Burggartenstrasse 36, 4103 Bottmingen

Für die Abfuhren bitte Abfälle jeweils ab 7 Uhr bereitstellen. Hauskehricht Jeweils donnerstags Abfuhr von Bio-, Küchen- und Gartenabfällen

Freitag, 15. Oktober 2021 Papier-/Kartonabfuhr Dienstag, 26. Oktober 2021

Die Pläne können bei der Gemeindeverwal- tung, Abteilung Raum- planung, Bau und Um- welt, Schulstrasse 1, während der Schalter-

öffnungszeiten eingesehen werden. Ein- sprachen sind bis 25. Oktober 2021 schriftlich und begründet in vier Exemp- laren an das kantonale Bauinspekto- rat, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal, zu richten. Gemeindeverwaltung

BOTTMINGEN

3

14. OKTOBER 2021 | NR. 41

«Im Alter muss man lernen, loslassen zu können» «DREILINDEN leben und wohnen im Alter» wird von den beiden Gemein- den Oberwil und Bottmingen getragen. Die strategische Leitung hat der Stif- tungsrat inne, die operative obliegt der Geschäftsleitung mit Silvan Bo- schetti an der Spitze. BiBo war vor acht Tagen im «Dreilinden» und hat sich mit einer Bewohnerin unterhalten.

Zuerst ein paar Zahlen, welche eindrück- lich belegen, dass dasAPH Dreilinden ein lebendiger Betrieb, wo Leben herrscht, ist. Auch wenn die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrer letzten Lebensphase sind. Insgesamt 220 (!) Mitarbeitende – darunter auch zahlreiche Lernende – von Betreuung & Pflege,Aktivierung & Events bis hin zum Küchen- und Serviceteam, der Hauswirtschaft sowie dem techni- schen Dienst sorgen tagtäglich für einen reibungslosen Ablauf und zufriedene Be- wohnerinnen und Bewohner. Eine dieser Bewohnerinnen ist Sieglinde Ruppens- tein, die aber lieber «Siggi» oder am liebsten «Ruppi» genannt werden möchte. Ihr Wunsch ist uns Befehl. Frau Ruppenstein ist 81 Jahre … jung. «Und nicht etwa alt», erklärt sie bestimmt. Und mit Schalk in den Augen. «Siggi» ist gebürtige Deutsche, präziser aus Oberfranken. Und kam mit 18 Jahren in die Schweiz. Und lebt seit über 30 Jahren in Bottmingen. Es würde den Rah-

men des Platzes sprengen, wenn wir auf die Biografie und die diversen Arbeits- stellen dieser charismatischen Frau ein- gehen würden. Sie arbeitete in Handels- firmen, im kaufmännischen Sektor, in der Administration, im Verkauf – und mit 50 Jahren machte sie eine Ausbildung zur Pflegefachfrau. Sie hat auch im Haus (Haushalt) des Kunstmäzen Paul Sacher gearbeitet – kurzum: Dort, wo «Ruppi» ist, herrscht Betrieb und Leben. Früher nannte man ein «Dreilinden» oder «Blumenrain» schlicht Altersheime. Das sind sie heute nicht mehr. 99 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner be- dürfen der Pflege – und der Aufenthalt in

einem Alters- und Pflegeheim (APH), der früher durchaus bis zu einem Jahrzehnt oder länger gehen konnte, ist heute we- sentlich kürzer geworden. Vor drei Monaten ist «Ruppi» ins «Dreilinden» eingezogen. Auf Rat ihrer Tochter («Siggi» hat noch einen Sohn). «Im Alter muss man lernen, dass man loslassen muss», so die rüstige «Rentne- rin» im Unruhezustand, die gerne bastelt und «jeden Tag unterwegs ist». «Manch- mal mit demTram auch bis nach Deutsch- land», erklärt sie mit einem Augenzwin- kern dem BiBo-Duo. Dass sie vom Zim- mer oben leckere Gutzis für uns gebracht hat, sei auch noch erwähnt. Sie ist jenes

eine Prozent, wo «Altersheim» zutrifft. Auch wenn sie heuer nicht mehr den leichten, federnden Gang von einst hat. «Humor ist wichtig. Und ich bringe jede und jeden zum Lachen», so Frau Ruppenstein. Sie schreibt gerne, war einst im Vorstand des «Vereines Burg- gartenkeller», fühlt sich in Bottmingen und im «BiBo-Land» pudelwohl – «und eigentlich lebe ich jetzt ja in einem 5-Sterne-Hotel», erklärt sie mit ihrer ein- zigartigen Offenheit und direkten Art. Damit will sie ausdrücken, dass die Mit- arbeitenden und die Leitung stets alles tun, damit sich die Seniorinnen und Se- nioren wohlfühlen. Dazu gehört übri-

gens auch ein kulinarisches Angebot zu äusserst fairen Preisen, von dem die Öf- fentlichkeit Gebrauch machen kann. Und zum Abschluss (nach einem «Cüpli in Ehren» mit dem BiBo-Maa) meinte diese aufgestellte Frau: «Schrei- ben Sie ruhig: ich bin agil, mobil, innova- tiv und kreativ – und weiterhin ein Ge- nussmensch», so «Ruppi» in ihrer einzig- artigen Art, welche uns sofort in den Bann gezogen hat. In einer der kommenden Ausgaben wird BiBo übrigens Gedichte von Frau Rup- penstein publizieren.  Georges Küng

GEMEINDEINFORMATIONEN

KOMMISSIONEN

VEREINE

GEMEINDEVERWALTUNG

SKI CLUB BADUS

GEMEINDE BOTTMINGEN ERWACHSENEN­ BILDUNG UND FREIZEITGESTALTUNG

Skiturnen für alle

Littering im Schlosspark Es kommt in Bottmingen leider ver- mehrt vor, dass Abfall nicht korrekt entsorgt wird – so auch aktuell im Schlosspark. Immer wieder liegen auch Glasscherben auf dem Boden, an de- nen sich Kinder oder auch Tiere verlet- zen können. Die Mitarbeiter des Werk- hofs müssen das entsprechende Mate- rial jeweils abholen und entsorgen, wodurch unnötige Aufwendungen und Kosten entstehen. Die Kosten trägt die

Ab Donnerstag, 21. Oktober startet das offene Skiturnen des Ski Club Badus.

Deutsch / German A 2 71/21/2 Sie verfügen über wenig Deutschkenntnisse und möchten diese in einer Gruppe üben und anwenden. Sie werden von einer erfahrenen Lehrperson begleitet. You have little knowledge of German. We practice it in a warm and motivating atmosphere, guided by an experienced teacher. We are glad to welcome you. Please feel free to contact us for more details. Kursleitung: Kerstin Mehle Kurskosten: Fr 22.– pro Kurseinheit à 90 Min. 5 Teilnehmende Datum/Ort: Mittwoch 18-19.30 Uhr, 20. Oktober–15. Dezember 2021 Fortsetzung im Januar 2022 mit 5–8 Teilnehmenden möglich Auskunft und Christine Binz, 061 421 08 65, christinebinz@yahoo.de Anmeldung Bridge spielen – mittleres Niveau Können Sie schon Bridge spielen? Kennen Sie bereits einige Strategien und Grund- techniken? In diesem Kurs lernen Sie weitere Konventionen kennen. Sie werden Ihre Kenntnisse durch das Spielen vorbereiteter Hände vertiefen und ausbauen. Der Kurs

Allgemeinheit. Wir bitten Sie daher, uns allfällige Beobachtungen zu mel- den. Besten Dank für Ihre Unterstüt- zung. Wir danken vor allem aber auch al- len Personen, die sich an die Bestim- mungen halten und ihre Abfälle korrekt entsorgen. Wer gegen das Reglement oder eine darauf abgestützte Verfü- gung verstösst, kann vom Gemeinderat mit einer Busse bestraft werden.

Unter kundiger Leitung machen wir uns gemeinsam fit für die Skisaison und den Winteralltag. Wo: Turnhalle Schulhaus Hämisgarten Wann: Donnerstag von 19 bis 20 Uhr. Kosten: Fr. 5.–/Lektion für Nichtmitglie- der, Fr. 3.– für Mitglieder. Es sind alle herzlich willkommen, bei uns mitzuturnen. Nach dem Konditions- training findet von 20 bis 21 Uhr ein Plausch-Unihockey statt. Wir freuen uns auf alle Turner. Vorstand Ski Club Badus

Kontakt: skiclubbadus@hotmail.ch

wird in deutscher Sprache durchgeführt. Kursleitung: William Smith, Bridgelehrer Datum:

SENIORINNEN UND SENIOREN Mittagstisch

Mittwoch, 19–ca. 21 Uhr, 3.11. / 10.11. / 17.11. / 24.11. / 1.12. / 8.12. 2021

Kursort: Auskunft:

Gemeindestube, Therwilerstrasse 16, Bottmingen

Marianna Schwander, 061 599 24 39, marianna.schwander@intergga.ch

Kurskosten: Fr. 150.– zuzüglich Fr. 30.– für Material Anmeldung: bis 18. Oktober 2021 Nähkurse

Kleider nach Mass für den Alltag oder den besonderen Anlass. Anfänger/innen werden Schritt für Schritt in die Technik der Nähkunst eingeführt. Fortgeschrittene perfektionieren ihr Können. Kursleitung: Jacqueline Crivelli-Müller Kurszeit /Ort: Nähkurs 61/21/2 Dienstag 14.15-17.15 Uhr Nähkurs 62/21/2 Donnerstag 8.15-11.15 Uhr Kursort: Burggartenschulhaus Bottmingen Kurskosten: Fr. 25.– pro Kurseinheit à 3 Stunden für Teilnehmende, welche in Bottmingen und Fr. 28.50 für Teilnehmende, welche ausserhalb von Bottmingen wohnhaft sind. Auskunft und Gertrude Schmidlin, 061 421 60 66 / gertrude.schmidlin@bluewin.ch Anmeldung Bridge Einführungskurs 86/21/2 Dienstag 19.10./26.10./2.11./9.11./16.11./23.11. 2021, 19. bis ca. 21 Uhr In diesem Kurs werden Grundkenntnisse sowie die Spielregeln und Konzepte von Bridge vermittelt. Der Kurs wird in deutscher Sprache durchgeführt. Kursleitung: William Smith, Bridgelehrer Kurskosten: Fr. 150.– zuzüglich Fr. 30.– für Material Kursort: Gemeindestube, Therwilerstrasse 16, Bottmingen Information: Irmtraud Eis, irmtraud.eis@sunrise.ch 061 363 33 05 Anmeldung: 16.Oktober 2021

Am 28. Oktober findet unser nächster Mittagstisch statt. Wir freuen uns Sie um 12 Uhr wieder in der Gemeindestube be- grüssen zu dürfen. Menü Kürbiscrèmesuppe Hirschpfeffer mit Rotkraut, Kastanien und Spätzli Vermicelles Das Menü servieren wir Ihnen für Fr. 15.–. Getränke können zu moderaten Preisen bezogen werden. Anmeldung bitte bis spätestens Mittwoch, 27. Okto- ber, 12 Uhr an: Brigitta Frankenbach, un- ter der Nummer 061 421 62 91 oder per E-Mail an frankenbach@intergga.ch. Bitte beachten Sie, dass ein Covid- Zertifikat erforderlich ist (Vorschriften BAG). Wir freuen uns auf Sie,  der Vorstand

REKLAME

Für alle, die im Alter daheim leben wollen. Home Instead betreut Senioren individuell und zuverlässig zuhause. Von wenigen bis 24 Stunden, anerkannt von Krankenkassen. Kostenlose Beratung.

Tel 061 205 55 77, www.homeinstead.ch

Das Inserat ist an keine Zeit gebunden

Das gesamte Kursprogramm finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Bottmin- gen: www.bottmingen.ch, Kurse

BOTTMINGEN

4

14. OKTOBER 2021 | NR. 41

VEREINE

DIES UND DAS

REKLAME

BIBLIOTHEK BOTTMINGEN

ARBEITERSCHÜTZEN

Nichts gegen Gipfelglück … … aber ein gediegener Wanderpausen- Apéro ist halt auch nicht zu verachten. Besonders, wenn man mitten im Wald auf ein eigenes «Restaurant» zum ge- selligen Verweilen stösst. Einfach schön, was alles möglich ist, ist man mit den richtigen Leuten unterwegs! Idyllisch da- vor auch der Abstecher zum Sormattfall. Und unzählige Stufen in die Höhe gestie- gen, grüsst dann von noch weiter oben her, Schloss Wildenstein! Wunderbare Eindrücke, die erst mal, wieder im Tal an- gekommen, am Tischli sitzend bei zwei Sorten Wysse und feinem Selbstgebacke- nem aus der Gutzibüchse, verarbeitet wurden! Noch ein kurzes Wegstück, und

Jetzt sanieren & profitieren

wir konnten unsere Feuerstelle einhei- zen. Und während da einiges auf dem Feuer vor sich her brutzelte, war noch Gelegenheit, den steilen Felsenweg hin- auf zur Ruine Gutenfels zu erklimmen, um mindestens an den Überresten noch erkennen zu können, was da mal gestan- den haben soll. Die Aussicht von hier oben, aber die muss schon vor Hunder- ten von Jahren eindrücklich gewesen sein. Irgendwann stiegen wir dann beim Hof Grosstannen ins Postauto und z Bop- mige schliesslich wieder aus dem Bus. Zwar mit leerem Rucksack, aber vielen guten Gefühlen. Und alle waren wir uns einig: So geht Leben! Marcel Pflüger

Informationsveranstaltungen 2021 zum Baselbieter Energiepaket Jetzt sanieren und profitieren! – Informieren Sie sich über Inhalte, Chancen und Anforderungen. Binningen Montag, 18. Okt. 2021 Kronenmattsaal Pratteln Montag, 25. Okt. 2021 Haus der Wirtschaft Sissach Dienstag, 26. Okt. 2021 Obere Fabrik

Kroggis Bus-Gschichte «Mutig, mutig!»

Für Kinder von 3 bis 6 Jahren (mit Be- gleitperson). Dauer ca. 45 Minuten / Ein- tritt frei, Kollekte. D onnerstag, 21. Ok- tober, 14.30 Uhr, Bibliothek Bottmin- gen. Platzzahl beschränkt / Anmeldung erforderlich (Zertifikatspflicht für Be- gleitpersonen ab 16 Jahren).

18.15 Uhr Türöffnung 18.30 Uhr Begrüssung BLKB 18.35 Uhr Fachreferate

«Gebäude sinnvoll energetisch sanieren und Nutzung von Erneuerbaren Energien», Energiefachperson EBL / Primeo Energie «Das Baselbieter Energiepaket», Fachperson, Kantonales Amt für Umweltschutz und Energie «Finanzielle Aspekte rund ums Baselbieter Energiepaket», Fachperson BLKB

19.15 Uhr Fragen an die Referierenden 19.30 Uhr Apéro mit Infodesks

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten: Per E-Mail: kommunikation@energiepaket-bl.ch oder per Post: Energiepaket Kommunikation, Haus der Wirtschaft, Hardstrasse 1, 4133 Pratteln

Kroggi, das Krokodil fährt mit seinem Bus ins Geschichtenland und lädt alle Kinder von 3 bis 6 Jahren herzlich ein, mit ihmmit- zufahren. In dieser spannenden Geschichte machen vier Freunde einen Wettkampf. Wer erfindet die verrückteste Mutprobe und besteht sie selbst? Anmeldung in der Bibliothek oder per E-Mail an bibliothek- bottmingen@intergga.ch. Benötigte Angaben: Name, Vorname, Anzahl Erwachsene und Anzahl Kinder, Mailadresse und Telefonnummer.

Unterstützt von:

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist zwingend ein offizielles Covid-Zertifikat (Geimpft, Getestet, Genesen) ausgedruckt oder auf dem Mobiltelefon mit einem maschinenlesbaren QR-Code notwendig. Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserer Webseite www.energiepaket-bl.ch

REKLAME

GARANTIERT REGIONAL UND SAISONAL, UND DAMIT EINFACH NACHHALTIGER UND RICHTIG FEIN. DAS NEUE KOCHBUCH VON CLAUDIA SCHILLING

Gedichte und Spoken-Word- Texte mit Rolf Hermann Donnerstag, 28. Oktober, 19.30 Uhr, Bibliothek Bottmingen Platzzahl beschränkt, Anmeldung erfor- derlich, Zertifikatspflicht ab 16 Jahren.

CLAUDIA SCHILLING HOFSAISON HERBST/WINTER 472 SEITEN, HARDCOVER ISBN 978-3-7245-2504-2 CHF 49.–

Der Walliser Autor Rolf Hermann ist in Leuk aufgewachsen und lebt heute als freier Schriftsteller in Biel. Er schreibt Prosa, Spoken Word, Lyrik, Hörspiele und Theatertexte. Für sein literarisches Schaf- fen wurde Rolf Hermann verschiedent- lich ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kul- turpreis der Stadt Biel (2017) und dem Literaturpreis des Kantons Bern für den Erzählband «Flüchtiges Zuhause» (2019). Ende September erschien Rolf Hermanns neuer Gedichtband I«In der Nahaufnahme verwildern wir». Für alle, die Freude an Lyrik, Spoken- Word-Texten und insbesondere «Walli- sertiitsch» haben!

ÜBER 200 PASSENDE REZEPTE FÜR DAS VIELSEITIGE HERBST- UND WINTERGEMÜSE

ERHÄLTLICH IM BUCHHANDEL ODER UNTER WWW.REINHARDT.CH

www.bibliothek-bottmingen.ch

Aktuelle Bücher aus dem Friedrich Reinhardt Verlag www.reinhardt.ch

IMMOB I L I EN

CHARMANTE EIGENTUMSWOHNUNGEN ZU VERKAUFEN Wohnen am Bach und an der Fehrenstrasse 22/24, 4226 Breitenbach

Infos Verkauf

041 210 37 70 www.bfiag.ch

Wohnungsangebot 2.5 bis 6.5-Zi. Wohnungen ab Fr. 395‘000

Baustart Bauende

Herbst 2021 Sommer 2023

Entwicklung, Architektur, Realisierung

Per sofort oder nach Vereinbarung in Bättwil zu vermieten, schöne helle renovierte 3½-Zimmer-Wohnung 98 m 2 im 1.OG mit 2 Balkonen, Cheminée und allg. Gartensitzplatz, Miete Fr. 1 ' 350.00 + NK Fr. 200.00 AEH PP à Fr. 120.00

ALFRED GSCHWIND ARCHITEKT AG An ruhiger Lager in Oberwil (3 Gehminuten zu Tramstation „Stallen“) vermieten wir komfortable 2-Zimmer-Dachwohnung Fr. 1‘190.–, NK Fr. 200.– Wohnfläche 68 m2, Balkon 8 m2

OBJEKTE GESCHICHTE UNTERSCHIEDE René Salathé Basel. 100 Bausteine zur Geschichte von Stadt und Land 212 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-7245-2417-5 CHF 38.00

kann dazu gemietet werden. Auskunft und Besichtigung Tel. 061 723 23 50

Telefon: 061 721 48 48*

4106 Therwil

Infos unter:

www.gschwind-architekt.ch

ALFRED GSCHWIND ARCHITEKT AG Die Wohnung verfügt über eine mo- derne Küche mit Glaskeramikherd und Geschirrspülmaschine. Wir vermieten ab sofort oder n. Ver- einbarung in ruhigem Mehrfamilien- haus am Kuntmattring in Ettingen 4-Zimmer-Wohnung, 80 m2 Fr. 1‘380.–, NK Fr. 220.–

Gesucht heimelige 2½ – 3-Zimmer-Wohnung mit Parkplatz nicht in grossem Wohnblock

möbliert / unmöbliert 079 155 36 14

Telefon: 061 721 48 48*

4106 Therwil

Witterswil im Dorfkern, nach Übereinkunft 3-Zi-Wohnung (72 m²) 1.OG neue Küche, Bad/WC, Südbalkon mit Sicht ins Grüne

Infos unter:

www.gschwind-architekt.ch

ALFRED GSCHWIND ARCHITEKT AG Bad mit Dusche und Badewanne, sep. WC, moderne Einbauküche. An schöner Lage am Rande der Bauzone in Therwil, vermieten wir ab Dezember ’21, komfortable 4½-Zimmer-Wohnung, 1. OG Fr. 1’930.-, NK Fr. 220.- Wohnfläche netto 101 m2, Balkon 14 m2

Erhältlich im Buchhandel oder unter www.reinhardt.ch

Fr. 1’220.– + Fr. 180.–

Auskunft und Besichtigung

IMPRESSUM

Halter & Partner GmbH Tel. 061 723 92 34 h.halter@halter-partner.ch

VERLAG UND REDAKTION Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden Bottmingen, Oberwil, Therwil und Ettingen. Zudem Anzeiger in Binningen, Biel-Benken, Bättwil, Witterswil, Flüh, Rodersdorf, Hofstetten, Mariastein, Metzerlen, Dittingen, Blauen, Burg im Leimental und Kleinlützel. Erscheint: wöchentlich donnerstags, 51-mal Auflage: 22 384 Ex. (WEMF-beglaubigt 2020) Adresse: Birsigtal-Bote, Greifengasse 11, 4058 Basel Telefon Redaktion 061 264 64 34 E-Mail: redaktion@bibo.ch www.bibo.ch Verlag: Cratander AG, 4055 Basel Verlagsleitung: Stephan Rüdisühli Chef-Redaktor: Georges Küng (kü) Disposition/Gemeindeseiten: Christian Rauch Produktion: Friedrich Reinhardt AG, 4001 Basel, www.reinhardt.ch Eingesandte Leserbriefe und Texte/Bilder: Umfang von Texten maximal 1750 Zeichen, inklusive Leerschläge (etwa 35 Zeilen). Alle nicht namentlich gekennzeichneten Bilder wurden zur Verfügung gestellt. Redaktionsschluss für Text: Montag 12 Uhr Änderungen bei Feiertagen möglich.

INSERATE Anzeigenverwaltung:

Telefon: 061 721 48 48*

4106 Therwil

Infos unter:

www.gschwind-architekt.ch

CH Regionalmedien AG, Birsigtal Bote Ermitagestrasse 13, 4144 Arlesheim Telefon 061 706 20 20, inserate@bibo.ch Marco Dietz, Leiter Verkauf Markus Würsch, Key Account Manager Inseratepreise: Fr. –.89 schwarz-weiss / Fr. 1.12 farbig jeweils pro einspaltigen Millimeter TITELSEITE: Fr. 1.27 schwarz-weiss, Fr. 1.62 frabig jeweils pro einspaltigen Millimeter (nur gerade Spaltenzahl möglich) Inserate-Kombinationen: BIRS-KOMBI: BiBo mit «Wochenblatt für Birseck und Dorneck» und «Wochenblatt für Schwarzbubenland und Laufental» (Auflage 2020: 76 086 Ex.). RING-KOMBI: BiBo mit «Allschwiler Wochenblatt», «Birsfelder Anzeiger», «Muttenzer & Prattler Anzeiger», «Riehener Zeitung» und «Wochenblatt für Birseck und Dorneck» (Auflage 2020: 110 317 Ex.). ANZEIGERKOMBI 31: grösstmögliche Haushaltsabdeckung in der Nordwestschweiz (Auflage 2020: 203 267 Ex.).

Wohnungen in Zwingen Attraktive, familienfreundliche Wohnungen in Zwingen im Grünen, an sehr ruhiger Lage in unmittelbarer Nähe des Golfplatzes

4.5 Zimmerwohnung (101 m²): Nettomiete CHF 1640.– 3.5 Zimmerwohnung (114 m²): Nettomiete CHF 1640.– 2.5 Zimmerwohnung (46 m²): Nettomiete CHF 1145.– per sofort oder nach Vereinbarung Entrée mit praktischen Einbauschränken, Wohnzimmer mit offener Wohnküche sowie Zugang zur grosszügigen Terrasse mit Abendsonne. Einkaufsmöglichkeiten sowie ÖV in unmittelbarer Nähe. Ausserdem verfügbar: Individuelles Wohnen in 5-Familienhaus 4.5 Zimmerwohnung (112 m²): Nettomiete CHF 1805.– oder Kauf CHF 690'000.– Wir freuen uns, Ihnen bei einem Besichtigungstermin die Vorzüge dieser Wohnungen zu zeigen. Sabrina Krayer +41 79 847 46 62 sabrina.krayer@gribi.swiss

Suchen Sie eine neue Wohnung? Inserieren bringt Erfolg! CH Media Tel. 061 706 20 20 inserate@bibo.ch

Anzeigenschluss: Montag 16 Uhr. Änderungen bei Feiertagen möglich.

VERANTWORTUNG, HAFTUNG, RECHTE Für den Inhalt der redaktionellen Beiträge sowie für die abgedruckten Zusendungen übernehmen die Einwohnergemeinden keine Verantwortung. Für eingesandte Texte und Bilder übernimmt der Verlag in keinem Fall die Verantwortung bzw. Haftung. Namentlich gekennzeichnete Beiträge müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Es besteht kein Recht auf die Publikation von Leserbriefen und unverlangt eingesandten Texten und Bildern. Die Redaktion behält sich Änderungen, Kürzungen und Platzierung von Beiträgen, Bildern und Leserbriefen vor.

OBERWI L

6

14. OKTOBER 2021 | NR. 41

GEMEINDEINFORMATIONEN

VERANSTALTUNGSKALENDER 20. Oktober Computer-Café 60+ in Oberwil;

3. November Erneuerbar heizen? So geht’s! Anmeldung: www.ezs.ch/bielben- ken2021 18.15 Uhr, Primarschule Biel-Benken, alte Turnhalle Fachkommission Umwelt und Energie der Region Leimental Plus Treffen der Oberwiler Vereine mit dem Gemeinderat 19–21 Uhr, Wehrlinhalle Gemeindeverwaltung Oberwil

GEMEINDEVERWALTUNG

Anmeldung: info@computer-cafe.ch 9–11.30 Uhr, APH Dreilinden, Oberwil Computer-Café 60+ Computer-Café 60+ in Oberwil; Anmeldung: info@computer-cafe.ch 14–16.30 Uhr, APH Dreilinden, Oberwil Computer-Café 60+ 21. Oktober Märchenstunde 15–15.45 Uhr, Gemeindebibliothek Oberwil Gemeindebibliothek Oberwil Gemeindeversammlung 20 Uhr, Wehrlinhalle Einwohnergemeinde Oberwil 22. Oktober Referat: Eigenverbrauchsmodell für PV-Anlagen; anschliessend Apéro 19.30 Uhr, Mehrzweckraum der Schulanlage Am Marbach AWO Aktion Wohnliches Oberwil 23. Oktober 27. Baselbieter Naturschutztag (11. in Oberwil)

Oberwiler Naturschutztag am Samstag, 23. Oktober 2021

GEMEINDEVERWALTUNG Mühlemattstrasse 22 Telefon 061 405 44 44 www.oberwil.ch Schalterzeiten Mo

Ein Erlebnistag für Jung und Alt, zugunsten einer interessanten und intakten Umwelt.

9.30–11.30 / 13.30–16.30 Uhr

Di

7.00–13.30 Uhr

Mi Do

9.30–11.30 / 13.30–16.30 Uhr 9.30–11.30 / 13.30–18.30 Uhr

Fr 9.30–11.30 Uhr Das Telefon wird ab 8 Uhr bedient.

EINWOHNERGEMEINDE OBERWIL

4. November Töff Haie BLT: Hock

GEMEINDEPRÄSIDENT Hanspeter Ryser Telefon 061 401 31 43 Sprechstunde nach Vereinbarung unter Telefon 061 405 44 44 BEREICH SOZIALES, GESUND- HEIT, ALTER Hauptstrasse 28 Telefon 061 405 44 44

ab 19.30 Uhr, Smuggler’s Pub Motorradclub Töff Haie BLT

BiBo vom 14.10.2021 und 28.10.2021

Rubriktitel Gemeindeverwaltung

7. November Totengedenkfeier 15 Uhr, Friedhof Rüti Gemeindeverwaltung Oberwil 9. November Leimentaler Jassmeisterschaft 14 Uhr, Coop-Restaurant Mühlematt OK Leimentaler Jassmeisterschaft

Thema: Kleinstrukturen und Waldrand, Dauer: 10 bis 16 Uhr, Treffpunkt: Feuer- stelle Allmen (oben an der Neuwilerstrasse, wo der Wald beginnt); auch eine stundenweise Teilnahme ist sehr willkommen. Wir sind am östlichen Waldrand tätig. Ausrüstung: Der Witterung angepasste Arbeitskleidung, feste Schuhe, Gar- tenhandschuhe. Verpflegung: Wir grillieren vor Ort, auch für Beilagen ist gesorgt. Zudem gibt es Most und andere Getränke. Aktivitäten Kleinstrukturen bauen Mit Steinen und Holz bauen wir Kleinstrukturen. Wieselburg Unter fachkundiger Anleitung errichten wir Behausungen für Hermeline und Zaun- eidechsen. Obstbäume pflanzen Wir pflanzen Obstbäume am Waldrand. Diese sind wichtig für Vögel wie den Gartenrotschwanz und für unzählige andere Kleinlebewesen. Kinderzelt Hier können Kinder spielerisch und altersgerecht die Natur erleben. Weiterbildung Sie erfahren Spannendes über den Gartenrotschwanz, das Hermelin, die Zaunei- dechse und den äusserst wertvollen Lebensraum des Waldrandes. Wir wünschen viel Vergnügen. Der Natur- und Vogelschutzverein und die Gemeinde Oberwil Gestaltung Mit Rahmen

Heckenschneidkurs am Samstag, 6. November 2021

ABTEILUNG BAUTEN UND PLANUNG Hohlegasse 6 Telefon 061 405 42 42 BEREICH FINANZEN Hauptstrasse 18 Telefon 061 405 44 44

10–16 Uhr, Grillplatz Güggelchrüz Natur- und Vogelschutzverein und Gemeinde Oberwil Neue Pavillon-Konzerte 2021 19 Uhr, Aula Gymnasium Oberwil Musikhochschule Basel 24. Oktober Gratulationskonzert 2021 für Oberwiler Jubilierende 14.30–17 Uhr, Wehrlinhalle; Teilnah- me nur auf Einladung. Es gilt die 3G-Regel. Einwohnergemeinde und Bürger­ gemeinde Oberwil Am Samstag, 6. November 2021, organisiert die Energie- und Umweltschutzkommission einen kostenlosen Heckenschneidkurs. Sie erfahren, worauf beim Zurückschneiden von Sträuchern im Garten zu achten ist. Anhand von praktischen Beispielen vor Ort werden verschiedene Varianten des Zurückschneidens demonstriert. Zudem werden Schneidetechniken erklärt und Möglichkeiten der Entsorgung von Schnittgut erläutert. Selbstverständlich haben Sie auch Gelegenheit, Fragen zu stellen. DETAILS DER AKTION: Datum: Samstag, 6. November 2021 Anmel ung: Per E-Mail über melanie.anetzeder@oberwil.bl.ch (Gemeindeverwaltung) unter Angabe von Vorname und Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail. Anmeldefrist: Mittwoch, 3. November 2021 Zeit: 13.30 bis ca. 15.00 Uhr Ort: Eingangsbereich Wohngenossenschaft «Auf der Wacht» 10. November Erneuerbar heizen? So geht’s! Anmeldung: www.ezs.ch/bielben- ken2021 18.15 Uhr, Kronenmattsaal, Kronenweg 16, Binningen, Fachkommission Umwelt und Energie der Region Leimental Plus Hecken werden vorzugsweise während der Wintermonate zurückgeschnitten, und so langsam aber sicher kann diese Arbeit in Angriff genommen werden.

GEMEINDEPOLIZEI Mühlemattstrasse 22 Telefon 061 405 43 07 Schalterzeiten Gemeindepolizei Di 7.00–9.00 Uhr Mi 13.30–15.30 Uhr Do 16.00–18.00 Uhr

13. November Töff Haie BLT: Racletteplausch mit DJ Ruchi. Anmeldung unter www. toeffhaieblt.ch Wehrlinhalle Motorradclub Töff Haie BLT 4. November Lesung und Plauderei mit Blanca Imboden 11–12 Uhr, Gemeindebibliothek Oberwil Gemeindebibliothek Oberwil Dieser Veranstaltungskalender gilt vorbehältlich allfälliger behördli- cher Einschränkungen im Zusam- menhang mit dem Coronavirus. Informieren Sie sich jeweils kurz vor einem Anlass direkt beim Veranstalter über die Durchführung.

WERKHOF Sägestrasse 5 Mo–Fr

26. Oktober Leimentaler Jassmeisterschaft 14 Uhr, Coop-Restaurant Mühlematt OK Leimentaler Jassmeisterschaft 28. Oktober Gschichteträmli 10–10.45 Uhr, Gemeindebibliothek Oberwil Gemeindebibliothek Oberwil 2. November Leimentaler Jassmeisterschaft 14 Uhr, Coop-Restaurant Mühlematt OK Leimentaler Jassmeisterschaft

GEMEINDEVERWALTUNG

11.30–12.00 / 16.00–16.30 Uhr

Heckenschneidkurs Samstag, 6. November 2021 Hecken werden vorzugsweise während der Wintermonate zurückgeschnitten, und so langsam aber sicher kann diese Arbeit in Angriff genommen werden. Am Samstag, 6. November 2021, or- ganisiert die Energie- und Umweltschutz- kommission einen kostenlosen Hecken- schneidkurs. Sie erfahren, worauf beim Zurückschneiden von Sträuchern im Gar- ten zu achten ist.Anhand von praktischen Beispielen vor Ort werden verschiedene Varianten des Zurückschneidens demons- triert. Zudem werden Schneidetechniken erklärt und Möglichkeiten der Entsorgung von Schnittgut erläutert. Selbstverständ- lich haben Sie auch Gelegenheit, Fragen zu stellen. Details der Aktion: Datum: Samstag, 6. November 2021. Anmeldung: E-Mail über melanie.anet- zeder@oberwil.bl.ch (Gemeindeverwal- tung) unter Angabe von Vorname und Name, Adresse, Telefonnummer und E- Mail. Anmeldefrist: Mittwoch, 3. No- vember 2021. Zeit: 13.30 bis ca. 15 Uhr. Ort: Eingangsbereich Wohngenossen- schaft «Auf der Wacht». Leitung: Stefan Toth.

Telefon 061 405 42 50

BÜRGERGEMEINDE Präsident: Hanspeter Ryser Im Buech 15 Telefon P 061 401 31 43 Fax 061 401 31 02 Kontaktperson (Schreiberin): Monika Zehnder Telefon P 061 401 09 83 www.bg-oberwil.ch

KINDES- UND ERWACHSENEN- SCHUTZBEHÖRDE LEIMENTAL Telefon 061 599 85 20 SPITEX BOTTMINGEN OBERWIL Telefon 061 401 14 37

GEMEINDEINFORMATIONEN

Leitung: Stefan Toth Bitte kommen Sie möglichst mit den öf- fentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuss, da kaum Parkplätze vorhanden sind. Der Weg zum Kursort ist ab der Bushalte- stelle «Auf der Wacht» ausgeschildert. Das Einhalten der allgemein gelten- den Corona-Schutzbestimmungen (Hygi- eneregeln, Social Distancing etc.) ist für die Teilnahme eine Grundvoraussetzung und wird als Selbstverständlichkeit er- achtet. Besten Dank. Bei einer allfälligen Verschärfung der geltenden coronabedingten behördli- chen Vorgaben oder bei zu wenigen An- meldungen kann der Kurs kurzfristig ab- gesagt werden.

Zum Gedenken

Der Bürgerrat Oberwil nimmt Abschied von den kürzlich verstorbenen Oberwiler Bürgern Sämy Müller und Bruno Fabich. Sämy Müller war viele Jahre im Bürgerrat tätig und hat während dieser Zeit die Geschäfte der Bürgergemeinde aktiv mitgeprägt und mitgestaltet. Bruno Fabich hat sich stets für das Wohlergehen der Bürgergemeinde eingesetzt und sich intensiv für die Partnerschaft mit der Partnergemeinde Aschau engagiert. Der Bürgerrat wird Sämy Müller und Bruno Fabich mit ihrer Leidenschaft für die

ZIVILSCHUTZ LEIMENTAL Dominik Ebner Telefon 061 599 69 64 GGA-STÖRUNGSDIENST Telefon 0800 727 447

Belange der Bürgergemeinde immer in guter Erinnerung behalten. Den Angehörigen sprechen wir unsere herzlichste Anteilnahme aus.

BRUNNMEISTER/ WASSERVERSORGUNG

Bürgerrat Oberwil

Heinis AG, Biel-Benken Telefon 061 726 64 22

REKLAME

Es lese Basel!

Wir suchen Pflegefamilien für Kinder und Jugendliche. Kontakt: 061 260 83 80.

Bücher | Musik | Tickets Aeschenvorstadt 2 | CH-4010 Basel www.biderundtanner.ch

www.familea.ch

PFD_Füllerinserat_2_quer_März2020.indd 1̈ l̈ r

13.02.20 11:51

OBERWI L

7

14. OKTOBER 2021 | NR. 41

«Man muss den Klimawandel wie eine Krise behandeln» Am 24. Oktober organisiert eine Gruppe jugendlicher Klima-Enga- gierter eine Kleidertauschbörse in Oberwil. Dies hat uns Frau Lea Meier, Pfarrerin, geschrieben. Wir haben uns mit zwei Exponenten dieser Gruppe in Kontakt gesetzt und mit ihnen ein Interview geführt. Was tun Sie im Alltag konkret für ein besseres Klima?

Mona Camenzind: Ich versuche mich in Schritten in allen Bereichen zu verbes- sern: Ich dusche kürzer, fahre mit dem Velo zur Schule, ernähre mich grössten- teils vegan, kaufe meine eigene Klei- dung «second hand», versuche Papier einzusparen, nehme mein eigenes Essen mit in die Schule, reise nicht mit dem Flugzeug. Ich gebe mein Bestes, aber es ist heutzutage nicht möglich, perfekt nachhaltig zu leben. Es gibt immer wie- der Fortschritte – und gleichzeitig auch Verbesserungsraum. Michal Oskedra: Ich bin fast immer mit dem Velo unterwegs, trage keine neuen Klamotten und engagiere mich fürs Klima. Von all diesen Dingen ist jedoch das Engagement mir am wichtigsten, da die Klimakrise kein Problem ist, welches jede und jeder für sich selbst, sondern nur alle gemeinsam lösen können. Ich alleine habe nur wenig Einfluss, ob mein Haus durch eine Ölheizung geheizt wird. Oder die eigene Krankenkasse in schmutzige Geschäfte, wie zum Beispiel Kohleabbau, investiert. Ich wertschätze persönliches, nachhaltiges Handeln, doch mit anderen darüber zu reden, finde ich noch wichtiger. Dabei können wir die Lösungen gemeinsam erarbeiten, die klimafreundliches Handeln einfa- cher machen. Das kann jede und jeder tun, auch selbst wenn man selbst nicht perfekt ist und manchmal doch etwas Fleisch isst. Es ist mir ein grosses, persönliches An- liegen, Mona und Michal für das Ge- spräch und den Fototermin (in Therwil) herzlichst zu danken. Und wir sind si- cher, dass am übernächsten Sonntag ganz viele Leute, jeglichen Alters, an die Kleidertauschbörse in den «Duube- schlag» (Hauptstrasse 47) kommen wer- den.  Georges Küng

Auch wenn diese Ihre Zeitung aktiv keine (Lokal-)Politik macht, so haben wir eine grosse Sensibilität für politische Themen. Und wir sind der Meinung, dass der Kli- mawandel kein Hype ist, sondern von allen sehr, sehr ernst genommen werden muss. BiBo: Dürfen wir ein paar Eckdaten zu Ihrer Person und dem schulischen Werdegang erfahren? Mona Camenzind: Ich wohne inWitterswil und bin 17 Jahre alt. Gemeinsam mit Elena Weber habe ich die Klimagruppe Leimental gegründet. Seit einigen Jahren bemerke ich immer wieder, wie wir Men- schen unserer Umwelt, dem Klima und somit uns selbst schaden. Ich mache mir Sorgen, wenn ich an meine Zukunft denke – und ich fühle mich hilflos. Man muss den Klimawandel wie eine Krise behandeln und dazu muss sich vieles grundlegend verändern. Denn so kann es nicht weiter- gehen. Deshalb setze ich mich für unsere Umwelt uns unser Klima ein. Michal Oskedra: Ich bin 20 Jahre alt und wohne in Bottmingen. Ich sehe den Kli- mawandel ebenso als eine grosse Krise und Herausforderung an, die mich stark beschäftigen. Mit meinem Interesse an Mathematik und Physik möchte ich in der Zukunft als Ingenieur zu der Energie- wende beitragen. Doch um die Klima- krise aufzuhalten, müssen sich viele Dinge auch in der Gesellschaft ändern. Deswegen setze ich mich seit zwei Jah- ren für den Klimaschutz ein und helfe mit, die Klimagruppe am Gymnasium Ober- wil zu organisieren. GEMEINDE­ INFORMATIONEN BAUGESUCHE BAUGESUCH NR. 1317/2021 Parzelle(n): 573 Projekt: Um-,An- undAusbauWohn- und Ökonomiegebäude/Schwimmbad, 1. Neu- auflage: zusätzliche Solar-anlage auf dem Dach, Hohlegasse 41, 4104 Oberwil Gesuchsteller: Borner Eva u. Reto, Wei- herstrasse 36, 8132 Egg b. Zürich Projektverfasser: s+p Schmidpartner AG, Nordstrasse 121, 8200 Schaffhausen Auflage bis: 25. Oktober 2021 BAUGESUCH NR. 1900/2021 Parzelle(n): 236 Projekt: Projekt: Schwimmbad, Stephan Gschwind-Strasse 7, 4104 Oberwil Gesuchsteller: Bider Katharina u. Bern- hardt Kaspar, Stephan Gschwind-Strasse 7, 4104 Oberwil Projektverfasser: Dobler Gärtnerei AG, Spinnler Cyrill, Langjurtenstrasse 10, 4132 Muttenz Auflage bis: 25. Oktober 2021 Die Pläne können auf der Gemeindever- waltung (Abteilung Bauten und Planung, Hohlegasse 6) nach telefonischer Verein- barung mit Elisabeth Hasler (Telefon 061 405 42 48) eingesehen werden. Einspra- chen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich in vier Exemplaren an das Bau- inspektorat Basel-Landschaft, Rhein- strasse 29, 4410 Liestal zu richten. Sie sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Baugesuchspläne, bei denen eine entspre- chende Einverständnis- erklärung des verantwortlichen

Sie organisieren am 24. Oktober eine Kleidertauschbörse. Hat dies einen bestimmten Grund? Wen sprechen Sie mit diesem Anlass an? Mona Camenzind: Es ist wahrscheinlich jeder und jedem passiert: Man hat die- sen einen Pullover im Schrank, den man vor Ewigkeit gekauft hat und seitdem nie anzieht. Indem man dieses Klei- dungsstück spendet und ihm eine zweite Chance gibt, spart man Ressourcen und merkt selbst, wie viele Klamotten man eigentlich braucht. «Fast Fashion» funk- tioniert so, indem eine Marke so schnell und billig wie möglich grosse Mengen an Kleidern produzieren, welche auf- grund der kurzen Lebensdauer schon bald nicht mehr brauchbar sind. Wäh- rend der Produktionsphase nehmen die Marken keine Rücksicht auf die Arbeits- bedingungen der Menschen, die Um- welt und das Klima. Beim Kleidertausch können Leute ihre alten Kleider und

Schuhe mitbringen und diese gegen an- dere austauschen. Was übrig bleibt, wird gespendet. Michal Oskedra: Damit möchten wir Leute zum Nachdenken anregen/bringen, wie viele Kleider man kauft und dann wieder wegwirft. Es soll die Diskussion anregen, wie man mit dem eigenen Verhalten um- geht, aber auch, was sich in der Textilin- dustrie ändern müsste, damit umweltbe- wusstes Verhalten selbstverständlich werden könnte. Der Anlass ist offen für alle, da jeder und jeder zur Lösung von diesem Problem beitragen kann. Und es zeigt auch, wie einfach es ist, sich lokal für den Klimaschutz einzusetzen! Ihr Umfeld sind primär klimaenga- gierte Jugendliche. Können Sie Zeit- genossen verstehen, welche dies als eine «Hype-Bewegung» betrachten? Mona Camenzind: Ich denke, dass die al- lermeisten Jugendliche sich dem Thema lassen. Nach diesen Wochen nun kennen wir einander und auch das Schnägge- hüsli ist den Kindern langsam vertraut. Das Ablösen von den Eltern geht leichter und die Kinder sind neugierig beim Spie- len und «Arbeiten». Wir haben Fische in allen Farben und Formen gemalt, gebas- telt und Geschichten darüber gehört. Ausserdem haben wir zusammen die Maispflanze angeschaut und aus Mais- körnern Popcorn gemacht. Ebenso pflückten wir Äpfel, schnitten sie auf, zählten die Kerne und probierten, wie sie schmecken. Natürlich wurden auch Äpfel auf verschiedenste Arten gebastelt. Nach den Herbstferien dreht sich im Schnäggehüsli alles um den Bauernhof. Was macht der Bauer den ganzen Tag? Was erntet der Bauer? Wozu braucht der Bauer einen Traktor? Welche Tiere leben auf dem Bauernhof? Diesen und noch vielen anderen Fragen werden wir im kommenden Spielgruppen-Jahr mit den Kindern auf den Grund gehen. Wenn Ihr Kind auch Lust hat, den Bauernhof mit uns zu entdecken, können Sie sich gerne für einen Besuch bei uns melden (www.swso.ch oder per Telefon 076 722 21 99). Wir haben noch freie Plätze. Ihr Schnäggehüsli-Team

Klimawandel sehr bewusst sind; und der Meinung sind, dass sich etwas ändern muss. Die Folgen sehen wir jetzt schon: Dieser Sommer war der heisseste der Geschichte Europas und brachte zahlrei- che Naturkatastrophen mit sich, die auch in der Schweiz bemerkbar waren. Viele Jugendliche empfinden eine solche Zukunft als beängstigend, deshalb ist es klar, dass sich die Klimabewegung so schnell vergrössert hat und langfristig bestehen wird. Michal Oskedra: Und das Handeln wird immer dringender. Laut dem Weltklima- rat bleiben uns im jetzigen Ausmass des CO 2 -Ausstosses nur noch wenige Jahre, bis wir die +1.5°C-Marke überschreiten. Dies wird mit höchster Wahrscheinlich- keit nach wenigen Jahren die schlimms- ten Folgen mit sich bringen. Es ist kein Hype, sondern die Realität. Als Jugend- liche setzen wir uns hiermit für unsere Zukunft ein. stücke vom Himmel fallen und die vom Wolf bereits verschlungene Beute unver- sehrt wieder zumVorschein kommt. Mär- chen sind Magie – lass dich verzaubern! Kinder ab 4 Jahren sind herzlich will- kommen. Keine Anmeldung erforderlich. Für Begleitpersonen ab 16 Jahren gilt die Covid-Zertifikatspflicht. Weitere Informa- tionen finden Sie auf unserer Homepage.

Projektverfassers vorliegt, können unter folgendem Link oder QR-Code auch online eingesehen werden: https:// bgauflage.bl.ch/2771

GRATULATIONEN

Hochzeit Das Ehepaar Roger und Françoise Brandt-Schiepan feiert am 16. Oktober 2021 das grosse Fest der Goldenen Hoch- zeit. Die Gemeinde gratuliert den Jubilieren- den ganz herzlich und wünscht ihnen ei- nen schönen Festtag und alles Gute.



Foto: Franziska Hindermann

In letzter Zeit wird der Feldsperling leider immer seltener gesichtet. Wir konnten nur einen beobachten. Das schöne Wet- ter lockte 48 Besucher zu uns und Be- treuer waren 13 gekommen. Darunter sehr kompetente Helfer und Helferinnen aus den Nachbarvereinen, Therwil und Ettingen. Ganz herzlichen Dank, allen die mitgeholfen haben bei der nicht immer einfachen Bestimmung der Vogelarten. Für den Vorstand, Roland Steiner ALTERSVEREIN OBERWIL UND UMGEBUNG Generalversammlung vom 30. Oktober 2021 Anmeldeschluss ist verlängert bis Samstag, 23. Oktober 2021. Anmel- dung an: Trix Rudin, Binningerstrasse 30, 4104 Oberwil, Tel. 061 401 41 79 oder trix.rudin@bluewin.ch

Ab Montag, 18. Oktober 2021, sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszei- ten für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Bibliotheksteam

ZIVILSTANDSNACHRICHTEN

www.bibliothek-oberwil.ch

Todesfälle Johanna Baumgartner-Schwill, † 27. September 2021, * 1. Juli 1935,Wei- herweg 3 Ilse Caflisch-Sumper. † 5. Oktober 2021, * 28. Juni 1940, Lang- egasse 61 Albert Bucher-Doppler. † 7. Oktober 2021, * 12. März 1933, Lang- egasse 54

NATUR- UND VOGEL- SCHUTZVEREIN OBERWIL Oberwiler Zugvogeltag, Sonntag 10. Oktober

Bis um 11.30 Uhr muss- ten wir uns gedulden, bis die Sonne mit ihren Strahlen durch den Ne- bel durchsetzte. Wie durch magische Hand

BIBLIOTHEK OBERWIL

VEREINE SPIELWERKSTATT SCHNÄGGEHÜSLI

erschienen in den nahen Kirschbäumen Bluthänfling und Bergfinken. Fast gleich- zeitig vernahmen wir einige Feldlerchen vom bearbeiteten, noch dampfenden Feld. Ein Moment später schraubten sich 16 Mäusebussarde in den Himmel, bis sie im Nebel erneut verschwanden. Insgesamt konnten wir 907 Vögel ver- buchen: Ringeltaube 565, Buchfink 110, Mäusebussard 37, Distelfink 25, Saatkrähe 25, Hänfling 21, Rabenkrähe 20, Erlenzei- sig 16,Wiesenpieper 14, Bergfink 13.

Inserieren bringt Erfolg! CH Media Tel. 061 706 20 20 inserate@bibo.ch

News Spielgruppe Spiel- werkstatt Schnäggehüsli

Märchenstunde Donnerstag, 21. Oktober um 15 Uhr Komm zu uns und tauche ein in eineWelt, in der alles möglich scheint, die beseelt und vollerWunder ist. In der sich einTisch ganz von selbst deckt, Sterne als Gold-

Zwischen den Sommer- und Herbstferien haben wir die vielen neuen Schnägge- hüsli-Kinder in unserer Spielgruppe ankommen

Page 1 Page 2 Page 3 Page 4 Page 5 Page 6 Page 7 Page 8 Page 9 Page 10 Page 11 Page 12 Page 13 Page 14 Page 15 Page 16 Page 17 Page 18 Page 19 Page 20 Page 21 Page 22 Page 23 Page 24

Made with FlippingBook - Online catalogs