BiBo_KW24_2018

Bottmingen

 3

14. Juni 2018 | nr. 24

Übermorgen ist «Tag des offenen Tunnels» Auf dem Bruderholz – zwischen Basel,  Bottmingen, Münchenstein, Oberwil,  Reinach und Therwil – ist eine regio- nale «Stromdrehscheibe» entstan- den. Übermorgen Samstag, 16. Juni,  ist die Bevölkerung (und nicht nur  jene aus Bottmingen) zum «Tag des  offenen Tunnels», von 11 bis 17 Uhr,  eingeladen.

BiBo hat in seiner Ausgabe 21 vom 24. Mai, auf der Seite 23 (Forum), einen ers- ten (Teil-)Artikel mit einem spektakulä- ren Bild der Bohrkopf-Taufe veröffent- licht. Die Bohrung geschieht mit einer Bohrmaschine mit zwei Metern Durch- messer. Die Maschine ist eine kleine Aus- führung der riesigenApparate, wie sie im Bölchen- oder Gotthard-Tunnel zum Ein- satz kamen. Zur Bohrung war ein grosser Startschacht im Sichelweg an der Kreu- zung zur Therwilerstrasse und ein Ziel- schacht im Chnebelackerweg notwendig. Während rund drei Monaten wird sich die Maschine über eine Länge von 530 Metern den Berg hocharbeiten und meh- rere Kurven durchfahren. Im Startschacht «füttert» ein Kran das Loch mit drei Meter langen Beton- röhren, welche die hydraulische Presse den Berg hoch drückt. Das Material, wel- ches der Bohrkopf abräumt, wird durch dicke Schläuche nach unten zur Separa- tionsanlage befördert. Diese Anlage rei- nigt die Spülung vollständig von Fest-

Fotos: zVg

stoffen wie Kies, Steinen und Sand und fördert die Flüssigkeit wieder hoch zum Bohrkopf, um dort den Abraum aufzu- nehmen und wieder nach unten zu trans- portieren. Wir haben von der EBM (herzlichen Dank!) Bilder erhalten, welche wir gerne publizieren. Damit man sich auch visuell vorstellen kann, welch aussergewöhnli- hier zu keinem Abbau kommt, sondern hat mit diesem Nein auch das Ausschei- den unseres Kantons aus dem Harmos- Konkordat mit schwer absehbaren Fol- gen verhindert. Wir danken allen Stimmberechtigten, die mit ihrer Abstimmungsteilnahme für das klare Verdikt gesorgt haben. SP Bottmingen

che Technologie da zum Zuge kommt. Und wir sind sicher, dass «tout Bottmin- gen» (plus «BiBo-Land») sich am Sams- tag zwischen 11 und 17 Uhr vor Ort ein genaueres Bild machen wird. Die EBM lässt uns wissen, dass «es jetzt an der Zeit ist, einen Blick hinter die Kulissen des Bauvorhabens zu werfen. Die Bevölkerung hat die einmalige Gele-

genheit, einen spannenden Rundgang im Tunnel sowie interessante Führungen im Unterwerk Bottmingen zu erleben. Gleichzeitig haben die (kleinen) Besu- cher die Möglichkeit, selber Experimente im Bereich Energie durchzuführen», so Joachim Krebs, der Leiter Unternehmens- kommunikation. An dieser Stelle sei der EBM für die stets superbe Mit- und Zu-

sammenarbeit mit dem Birsigtal-Boten herzlichst gedankt. Für die Anwohner des Wohnquartie- res in Bottmingen haben die Bauarbei- ten einen grossen Vorteil. Nach Fertig- stellung werden die 145-kV-Freileitung vom Unterwerk Froloo zum Unterwerk Bottmingen und die Gittermasten rück- gebaut. Georges Küng benötigen wir nebst den Profis noch 20 Hilfskräfte für leichteArbeiten.Ähnliches gilt dann für den Rückbau am Dienstag, 4. September. Vom 27. August bis 4. Sep- tember ist uns wirklich jede zusätzliche «Hand an Deck» herzlich willkommen. Unser Angebot für die HelferInnen: Beim Auf- und Rückbau teilen wir zwi- schen 8 und ca. 22 Uhr mit allen helfen- den Händen das Znüni, Zmittag, Zvieri oder Znacht (den Zeitrahmen bestimmen Sie). Wer während des Festbetriebs von Freitag, 31. August bis Sonntag, 2. Sep- tember eine Schicht von jeweils ca. 6 Stunden mithilft, erhält einen Festgut- schein als Entschädigung. Die Anmeldung als HelferIn ist wirk- lich einfach: auf unserer Homepage www.125tvbottmingen.ch das entspre- chende Formular ausfüllen, oder Telefon 061 401 47 93 anrufen. Unter dieser Nummer erhalten Sie auchAuskunft zum Fest. Super, dass Sie sich das ernsthaft überlegen, denn, wie gesagt: jede (wirk- lich jede) helfende Hand ist für uns wert- voll und wichtig! Übrigens: ist Ihnen in der vergange- nenWoche wirklich dasWasser im Mund zusammengelaufen bei der Lektüre der Speisekarten unserer diversen Restaura- tionsbetriebe? Wir wiederholen diese Erfahrung nun gleich nochmals für Sie, denn wir haben letzte Woche vergessen zu erwähnen, dass es selbstverständlich auch feine Desserts geben wird. Kaffee und Kuchen gehören zu jedem Fest. Bei unserem Dorffest werden sie serviert von Xang&Fun, dem Bottminger Stim- menchor. So fein, Sie werden sehen – und es vor allem schmecken!

BOTTMINGEr ZENTruM

Schule

Blockflötengrundkurs Musikalische Grundausbildung Für Kinder ab 6 Jahren

Internet-Café im BOZ

Am Mittwoch, 20.  Juni, findet erneut das beliebte Internet- Café für alle Interes-

InstrumentalunterrIcht Unterricht auf einem ausgewählten Blas- instrument sowie Schlagzeug Für alle Kinder ab 8 Jahren neu: Instrumentales OrIentIerunGs-semester Für alle Kinder ab 8 Jahren, die gerne ein Instrument lernen möchten, aber noch nicht wissen, welches! Schnupperunter- richt auf verschiedenen Blasinstrumenten

sierten über 50 Jahre im Bottminger Zen- trum (BOZ) statt. Jugendliche werden den Teilnehmenden dabei helfen, ihr i-phone, Smartphone, Tablet oder i-Pad zu verwen- den und Fragen beantworten. Ziel ist es, die eigenen Geräte besser kennenzuler- nen und für die persönlichen Bedürfnisse nutzen zu können.

www.sp-bottmingen.ch

Fundgegenstände Burggartenschulhaus und Hallenbad In der letzten Schulwoche vom Montag  25. Juni bis Freitag 29. Juni können diverse liegengebliebene Kleider, Schuhe, Turn- und Badesachen aus dem letzten Schuljahr in der Eingangshalle des Burg- gartenschulhauses abgeholt werden. Was nicht abgeholt wird, kommt in die Kleidersammlung. Vermisste Uhren, Schmuck und Bril- len sind beim Hauswart und können auf Anfrage dort abgeholt werden.

Vereine

Der Kurs findet von 14–16 Uhr im BOZ an der Therwilerstrasse 14 statt. Die Kos- ten belaufen sich auf 15 Franken inklusive Kaffee

MuSIkvErEIN

BurGGarTE-ChällEr

Neues Unterrichtsangebot in der Bläserschule

Burggarte-Chäller-Jass

Seit September 2017 bie- tet die Bläserschule des MV Bottmingen ein neu- es Unterrichtsfach an, das Instrumentale Orien-

Am Abend des 4. Juni – zwei Vorrundenspiele waren seit Anfang Jahr bereits in privatem Rah-

und Kuchen. Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung bei Eva Küpfer (Mon- tags unter Telefon 061 302 59 12) erfor- derlich ist. Die Teilnehmerzahl ist be- schränkt. Wir freuen uns auf Ihren Be- such! BOz Bottminger zentrum Telefon 061 421 23 71 (Di 9–11 Uhr) oder info@bottmingerzentrum.ch www.bottmingerzentrum.ch

men ausgetragen worden – durften die Jasserinnen und Jasser des Burggarte- Chäller Vereins erneut die Gastfreund- schaft des Weiherschlosses Bottmingen geniessen. In der stilvollen Atmosphäre des Rit- tersaals fand der Final des diesjährigen Burggarte-Chäller-Jasses statt. Bei glei- cher Punktzahl errangen die beiden Teams Heinz Oppliger und Inge Bühler sowie Godi und Mati Spring die Spitzen- plätze. Wir gratulieren herzlich.

tierungssemester. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erhalten während eines Semesters Schnupperstunden auf ver- schiedenen Blasinstrumenten – sowie Schlagzeug – und können sich dann am Ende des Semesters für ihr Lieblingsinst- rument entscheiden. So kann in den meis- ten Fällen vermieden werden, dass ein Kind den Musikunterricht abbricht, weil das einmal gewählte Instrument doch nicht so richtig passt. DesWeiteren beginnt auch wieder ein neuer Blockflötengrundkurs. Dieser Kurs erfreut sich seit Jahren grosser Beliebtheit. Kinder ab 6 Jahren werden auf spieleri- sche Art und Weise auf einen möglichen Instrumentalunterricht vorbereitet und können innerhalb kurzer Zeit leichte Kin- derlieder auf der Blockflöte spielen, No- ten lesen und Rhythmusspiele. Alle, die schon wissen, welches Instru- ment sie lernen möchten, erwartet ein moderner Instrumentalunterricht, der in heterogenen Gruppen stattfindet. Kinder erleben sich als Teampartner und musizie- ren von Beginn an gemeinsam. Der Instru- mentallehrer lenkt die Lernfortschritte als Lernbegleiter und Coach. Wenn Sie mehr erfahren wollen, wenden Sie sich bitte an: Ellen Fahrner, E-Mail: e.fahrner@gmx.net, Telefon +49 7621 7 82 58. Anmeldeschluss: 30. Juni. Unterrichtsbeginn: September

Parteien

SP BOTTMINGEN

Klare Entscheide Die Stimmberechtigten in Bottmingen und im Kanton Baselland sind bei allen sechs Vorlagen den Empfehlungen unter anderem auch der Sozialdemokratischen Partei gefolgt. Während auf nationaler Ebene das Ja zum Geldspielgesetz und das Nein zur Vollgeldinitiative erwartet werden konn- ten, war auf kantonaler Ebene der Aus- gang der Abstimmungen zur Abschaf- fung des Bildungsrates und zur Be- schränkung des Fremdsprachenunter- richts doch eher ungewiss. Mit dem Nein zur Abschaffung des Bildungsrats (es war bereits die vierte Abstimmung innert 11 Jahre in dieser Sache!) hat die Stimmbe- völkerung deutlich gemacht, das sie kei- ne Machtkonzentration bei der Regie- rung und insbesondere bei der Bildungs- direktorin wünscht, sondern dass bei pädagogischen Fragen weiterhin ein Fachgremium das Sagen haben soll. Und mit der Beibehaltung des bisherigen Fremdsprachenunterrichts hat die Bevöl- kerung nicht nur dafür gesorgt, dass es

Tv BOTTMINGEN

Ihr OK 125 Jahre TV Bottmingen freut sich  auf Sie!

Reklame

Gesucht: Helfer / Assis- tants / Voluntary staff! Ja, Personal, und erst noch ehrenamtlich, ist für die Organisatoren des Dorffestes ein wichtiger Erfolgsfaktor. All das schaf- fen die Turnerinnen und Turner nicht al- leine! Wir brauchen Unterstützung – vom Aufbau über den Betrieb (der Res- tauration, Küche, bei den Wettkämpfen, beim Seifenkistenrennen und bei vielem mehr) bis hin zum Rückbau. Alleine für das Aufstellen des Festzel- tes am Montag, 27. August, ab 7.30 Uhr

Berghilfe-Projekt Nr.8418: Neuer Dorfladen stärkt den Zusammenhalt.

Die 14 teilnehmenden Paare erlebten – neben der Spannung des Spielgesche- hens – einen gemütlichen und angereg- ten Abend, an dem vor allem auch die Geselligkeit geschätzt wurde. Wir werden Ende dieses Jahres im BiBo die Einladung zum Burggarte-Chäl- ler-Jass 2019 publizieren, damit sich alle Interessierten anmelden können. Besuchen Sie uns: www.burggartenkeller.ch

PK 80-32443-2

Made with FlippingBook Annual report