RZ_KW34_2019

AZA 4125 Riehen 1

Riehener Zeitung DI E WOCHENZE I TUNG FÜR R I EHEN UND BETT INGEN

Umzüge Transporte Räumungen Entsorgungen Lagerungen Montagen info@nobelservices.ch www.nobelservices.ch Oberdorfstrasse 50 - 4125 Riehen 077 984 58 10

FREITAG, 23.8.2019 98.Jahrgang | Nr.34 GROSSAUFLAGE

REDAKTION UND INSERATE: Riehener Zeitung AG Schopfgässchen 8 , Postfach 198 , 4125 Riehen 1 Telefon 061 645 10 00 , Fax 061 645 10 10 www.riehener-zeitung.ch Erscheint jeden Freitag Preis: Fr. 2.– , Abo Fr. 80.– jährlich

Ausstellung: Die Kleine Aussenpolitik präsentiert sich im Gemeindehaus SEITE 2

Literatur: Arena eröffnet Saison und feiert zugleich 40-jähriges Bestehen SEITE 15

Leichtathletik: Starke Leistungen der Riehener Jugend vor Heimpublikum SEITE 27

GARTENKONZERT Ritschi und Colibri spielten im Freizeitzentrum Landauer

Ein intimes Konzert unter Freunden

Die Berner Band Colibri mit Leadsängerin NicoleWiederkehr (Dritte von rechts).

Ritschi ganz im Element auf der Bühne im Freizeitzentrum Landauer.

Fotos: Rolf Spriessler

dem grossen Platz, wo durchaus 2000 Zuschauer Platz finden können, son- dern neben dem Spielhügel gegenüber der Caféteria. Undmit der Berner Band Colibri und mit dem ehemaligen «Plüsch»-Sänger Ritschi, der seit ge- raumer Zeit mit eigener Band solo un- terwegs ist, hatte Jucker zwei Acts ein- geladen, die hochstehende Musik erwarten liessen, nicht aber das ganz grosse Publikum versprachen. Vor der Bühne gab es lange Tischreihen und man konnte zur Musik gemütlich es- sen und trinken. Wie in einer Garten- wirtschaft eben. Die Konzerte hätten mehr Besucher verdient Das Konzertprogramm war top – der Publikumsaufmarsch leider weni- ger. Was vielleicht auch am ungünsti- gen Datum lag – am vergangenen Wochenende gingen noch zahlreiche weitere Musik-Veranstaltungen in Ba- sel und auch in Riehen über die Büh- nen. Das Landi-Gartenkonzert hätte wesentlich mehr als die gut 200 Gäste verdient gehabt, die sich eingefunden hatten. Um 18.23 Uhr ging es los. Zu lautem Vogelgezwitscher aus den Lautspre- chern tratendiedreiMusikerinnenund drei Musiker von Colibri auf die Bühne und die oft selbstbewusst-kräftige, bis- weilen aber auch sensibel-sanfte Stim-

«Du hesch mi eifach nid verdient!», sagte er einer verflossenenLiebe in «Uf der Flucht», und um eine – zumindest vorläufig – unerwiderte Liebe geht es in «Geduld», wenn Ritschi singt: «I ha scho alls bi Dir probiert, woni süsch gäng ha punktet, aber bi Dir isch nüt passiert, es springt ke müede Funke, I chönt verzwifle, no nie hanis so wölle wie hie!» Mit diesem Song als vierte Zugabe war dann um 21.45 Uhr Schluss. Ein wunderschöner Abend ging zu Ende.

den Ego-Trip-Wettbewerb der Influen- cer in «Höcher u verrückter», über eine vergangene Liebe in «Du fählsch», über das Glück, immer noch Musik machen zu dürfen, in «I bi wider da» oder über das Gefühl eines Ü-Vierzi- gers, der mal wieder einfach ans Meer fahren möchte, um unbeschwert das Leben zu geniessen, in «Jung und frei». Alles begleitet von einer kompakten, aufgestellten Band und mit einem für ein Live-Konzert dieser Grössenord- nung bemerkenswert guten Sound.

me von Frontfrau Nicole Wiederkehr ertönte erstmals. Die Singsprache wechselte von Englisch über Bern- deutsch bis zu Spanisch und Italie- nisch, undmanchmal alles zusammen. Die Musik klang mal jazzig, mal nach Irish Folk, einmal fast wie Punk-Rock, mit Ausflügen bis in die Volksmusik oder auch in den Elektro-Pop. Alles mit grosser Selbstverständlichkeit und Spielfreude dargeboten, garniert mit engagierten Texten, so etwa mit Kritik an den Potentaten, die die Welt regie- ren, und an der Macht der Männer – im Frauenstreik-Song «Füfenünzg Pro- zänt», in welchem die Sängerin all die an Profilneurose leidenden Macht- Männer zum Fischen schickt. In Don Quixote wiederum geht es um die Schule, die Tablets an ihre Schülerin- nen und Schüler abgibt, damit diese besser Englisch lernen sollen. Ein schö- ner Auftritt einer Band, die trotz klei- nem Publikum gross aufspielte und auch einige zum Tanzen brachte. Gefühlvoller Stimmungsmacher Ritschi gelang es nach längerer Umbaupause schnell, das kleine, aber feine Publikum in Stimmung zu brin- gen. Die Gäste sangen mit und einige tanzten vor der Bühne. In sehr persön- lichen Songtexten sinnierte Ritschi über Beziehungen und Gefühle – über

Das erste «Gartenkonzert» in der Reihe der Landi-Open- Airs mit Colibri und Ritschi auf der Bühne ist gelungen, nur etwas mehr Publikum hätte es sein dürfen. Das sei schliesslich ein Gartenkon- zert, und kein Open-Air, sagte Ritschi gegen Ende seines Auftrittes vom ver- gangenen Samstagabend im Freizeit- zentrumLandauer. An einGartenkon- zert, da kämen Freunde. Und alle die, die jetzt hier seien, seien folglich seine Freunde. Und deshalb werde er auch im nächsten Jahr gerne wieder hier- herkommen. Schon Colibri-Sängerin Nicole Wiederkehr hatte vom Landauer als Schauplatz geschwärmt. Es sei wun- derschön hier und man solle diesem wunderbaren Ort Sorge tragen. Doch der Reihe nach. Nach dem grossen Open-Air mit Züri West im vergangenen Jahr wollte Landi-Leiter Thomas Jucker in diesem Jahr einmal etwas Neues ausprobieren, in etwas kleineremund intimeremRahmen. So stand die Bühne diesmal nicht auf Rolf Spriessler

Klein aber fein – das Publikum während Ritschis Auftritt am Gartenkon- zert vom vergangenen Samstag.

Reklameteil

Wir Basel.

DIE ZAHNÄRZTE.CH DIE KIEFERORTHOPÄDEN.CH ZAHNHASE.CH

FONDATION BEYELER 26. 5. –6. 10. 2019

Jetzt: Chili con carne raffiniert gekocht von unserem Partyservice

Bücher | Musik | Tickets Aeschenvorstadt 2 | CH-4010 Basel www.biderundtanner.ch

ALTERS- MEDIZIN

IHRE ZAHNÄRZTE IN RIEHEN

Bahnhofstrasse 25,Tel.061 641 11 15 Mo–Fr von 8–20 Uhr, Sa von 8–13 Uhr

Telefon 061 643 07 77

190321_FB_RUDOLF_STINGEL_Riehener_Zeitung_54x55.indd 1 22.05.19 0:37 www.wagner-umzuege.ch

FÜR DIE

Selber lagern im SELFSTORAGE – Privatumzüge gross und klein – Geschäftsumzüge

Aktuelle Bücher aus dem Verlag

Riehener Zeitung Jeden Freitag im Brief­ kasten – Ihre eigene …

REGION

Der kompetente Umzugspartner, seit 1934.

– Möbellager – Zügelshop – Lokal-Schweiz-Europa

BASEL

– Überseespedition – Gratis-Beratung

www.reinhardt.ch

3 4

www.adullam.ch

Tel. 061 416 00 00

Büro: Mo – Fr 7.30 –18 Uhr · Rheinstrasse 40 · Birsfelden

9 771661 645008

Made with FlippingBook - Online magazine maker