BiBo_KW42_2020

SPORT

12

15. OKTOBER 2020 | NR. 42

SPORTAGENDA FC Ettingen (Heimspiele) Donnerstag, 15. Oktober 19.30 Uhr: Jun. B – Allschwil Samstag, 17. Oktober 10 Uhr: Jun. Ea – Binningen 14 Uhr: Jun. Eb – Muttenz 15 Uhr: Jun. C – Oberwil 17.30 Uhr: 5. Liga – Zwingen 19.45 Uhr: 4. Liga – Riederwald Sonntag, 18. Oktober 13 Uhr: Jun. B – Black Stars 16 Uhr: Jun. A – Münchenstein FC Therwil Freitag, 16. Oktober 20 Uhr, Känelboden: Senioren 30+ – FC Haskoc Basel Samstag, 17. Oktober 11 Uhr, Kunstrasen: Junioren Da – SC Binningen a 13.30 Uhr, Kunstrasen: Junioren Ed – FC Breitenbach gem. 14 Uhr, Känelboden: Junioren Ca – SC Binningen a 15 Uhr , Hintere Matten: Junioren Cb – FC Oberwil b 16 Uhr, Kunstrasen: Junioren Ea – FC Nord West rot 17.30 Uhr, Känelboden: FCT 3. Liga – FC Reinach 20 Uhr, Känelboden: FCT 2. Liga Frauen – FC Olten Sonntag, 18. Oktober 10 Uhr, Kunstrasen: Junioren Db – FC Laufen b 11 Uhr, Känelboden: FCT 4. Liga Frauen – FC Telegraph 13.30 Uhr, Känelboden: Junioren A – FC Türkgücü Basel 16 Uhr, Känelboden: FCT 5. Liga – FC Röschenz Mittwoch, 21. Oktober 20 Uhr, Känelboden: Junioren A – FC Münchenstein FC Oberwil (Eisweiher) Donnerstag, 15. Oktober 18.30 Uhr: FCO Da – FC Black Stars schwarz 19.30 Uhr: FCO Cb – FC Reinach rot Freitag, 16. Oktober 20.15 Uhr: FCO 30+ – FC Bosna BS Samstag, 17. Oktober 10 Uhr: FCO Dc – FC Reinach d 13 Uhr: FCO Eb – FC Therwil c 14.30 Uhr: FCO C Promotion – FC Allschwil a 17 Uhr: FCO 3. Liga – SV Muttenz 19.30 Uhr: FCO 4. Liga – FC Brislach Dienstag, 20. Oktober 20 Uhr: FCO – FC Ettingen Mittwoch, 21. Oktober 20 Uhr: Nepple Junioren A Cup FCO – FC Aesch Volleyball Therwil 12 Uhr: Juniorinnen U19 Therwil – KTV Riehen 2. Liga Damen RTZ – Therwil 3 14 Uhr: 3. Liga Damen Therwil 5 – TV Arlesheim RTZ – Volley Glaibasel NLB Damen Therwil – VBC Visp Dienstag, 20. Oktober, 20.30 Uhr: Känelmatt 2, 2. Liga Damen Therwil 3 – Sm’Aesch Pfeffingen 3 Donnerstag, 22. Oktober 18.30 Uhr: Juniorinnen U17 Therwil – VBC Allschwil in der 99er Sporthalle Sonntag, 18. Oktober,

MÄNNERHANDBALL (1. LIGA)

LEICHTATHLETIK CLUB THERWIL

Nach schwieriger Halbzeit ein Sieg HSG Leimental – SG Kloten Handball 36:23 (13:10)

Zwei Podestplätze am Hallwilerseelauf Die Leichtathletik nimmt langsam wieder Fahrt auf und vereinzelte

meter einen Podestplatz erlaufen konn- ten. Michael Curti erlief in seiner Kate- gorie den Sieg (und Platz 3 in der Overall- Wertung) und Vera Landtwing wurde auf dem 2. Platz (Platz 3 in der Overall- Wertung) klassiert. Herzliche Gratulation! #goLCT #wirsindLCT, Philipp Schmid

Nach mehrfach knapp verlorenen Spielen musste gegen den Tabellenletzten Kloten

Talent Card, also bestenfalls zukünftigen Volleyballprofis und steht unter der Lei- tung vom ehemaligen Nationaltrainer Timo Lippuner. Es könnte somit eine schwierige Aufgabe werden für die Ther- wilerinnen. Am Sonntag in der 99er Halle wird es vor dem NLB Spiel (16.30 Uhr) einige regionale Wettkämpfe geben mit vielen Nachwuchsspielerinnen. So wird das RTZ, regionale Ausbildungsteam, das in der 2. Liga mitmacht, gleich zweimal an- treten. Daneben sieht man einige Ther- wiler Talente bei den Juniorinnen U19 und beim Damen 5 in der 3. Liga. Alle hoffen auf die Unterstützung von den Fans! doch ab der 40. Minute begann die Mannschaft aus Kloten langsam einzu- brechen und so konnten die Leimentaler mit schnellen Toren und Gegenstössen auf 22:17 davonziehen. Trotz einer Aus- zeit des Trainers von Kloten kam im letz- ten Viertel keine grosse Gegenwehr mehr von den Zürichern und so konnte sich am Ende jeder Leimentaler Spieler in die Scorer-Liste eintragen, selbst Goalie Yannick Hüsler per Empty Net. Die HSG Leimental gewinnt verdient gegen die SG Kloten mit 36:23. Am nächsten Sonntag geht es um 18 Uhr in Oberwil in der Thomasgarten- hallen weiter, dann gegen den Tabellen- zweiten Red Dragons Uster. HSG Leimental, Moritz Pietrek

Strassenläufe finden unter strengen Schutzbedingungen statt. So auch der Hallwilerseelauf, an welchem Michael Curti und Vera Landtwing über 10 Kilo-

wieder einmal ein Sieg her. Dementspre- chend ging die HSG Leimental motiviert in das Spiel und führte auch schnell mit drei Toren. Dank stabiler Deckung konnte diese Führung sogar Mitte der ersten Halbzeit auf fünf Tore ausgebaut werden. Aufgrund von einigen Fehlwürfen, tech- nischen Fehlern oder auch umständ­ lichen Kreisanspielen kam Kloten aller- dings zur Pause wieder auf drei Tore heran. So ging die HSG mit einem klei- nen Vorsprung in die Pause. Anfang der zweiten Halbzeit hielt sich weiterhin ein 3–4-Tore-Vorsprung,

VOLLEYBALL THERWIL

Damenteams gegen starke Gegnerinnen Während die 1. Liga Herren pausieren durften, traten die

Fotos: Cédric Bloch

beiden nationalen Damenteams gegen starke, zu favorisierende Gegner an am letztenWochenende. Das Damen 1 reiste nach Neuenburg zum jungen Nach- wuchsteam der NLA Spitzenmannschaft Neuchâtel UC. Mit einem reduzierten Kader gelang ihnen an diesem Tag wenig. Ein unge- nauer Spielaufbau und der hohe gegne- rische Block liess die Therwilerinnen kaum gute Abschlüsse erzielen. Sie un- terlagen klar mit 3:0. Therwil bleibt auf dem 3. Rang, je- doch ist die Tabelle nach erst zwei Meis- terschaftsspielen noch nicht aussage- kräftig. Am kommenden Sonntag kommt Verfolger Visp nach Therwil. Das Damen 2 unterlag zu Hause Lo- kalrivale Riehen nur knapp in einem Fünfsatz-Krimi. Nach einer 2:0-Satzfüh- rung unterliefen den Therwilerinnen mehr Fehler, während die Baslerinnen immer besser ins Spiel fanden und mehr Erfolg mit Angriffen über die Mitte feier- ten. Die grössere Erfahrung auf dem Feld und der höhere Block am Netz zahlte sich für die Gäste aus. Therwil steht nach 3 Spielen auf dem 5. Rang und reist am kommenden Samstag nach Aarau zum nationalen Nachwuchsteam NNV BTV Aarau. Dieses Team besteht aus Athletinnen mit einer Swiss Olympic

SCHWIMMCLUB BOTTMINGEN-OBERWIL

Herbsttrainingslager in Gstaad

Der Schwimmclub Bott- mingen-Oberwil ver- brachte auch dieses Jahr wieder, trotz der

eine polysportive Aktivität durchgeführt. Das Whirlpool, welches einen atembe- raubenden Ausblick über die schneebe- deckten Alpen bot, wurde des Öfteren nach dem anstrengenden Training be- nutzt. Vor der Heimreise gab es noch den alljährlichen Staffel-/Spiel-Wettbewerb. Die Stimmung war immer hervorragend und der Teamzusammenhalt wurde ge- fördert. Für den SBO Eliane Wegenstein

andauernden Corona-Situation, eine er- eignisreiche und intensive Woche im Sportzentrum Gstaad. Die 33 Schwim- merinnen und Schwimmer und das vier- köpfige Leiterteam hatten eine super Zeit. Pro Tag wurden zwei Schwimmtrai- nings à zwei Stunden und meistens noch

Andrina Epp holte in Neuenburg am meisten Angriffspunkte für Therwil.  Foto: Christoph Markwalder

REKLAME

Kaufe Kleinigkeiten für den Flohmarkt. Porzellan, Bilder, Antikes, Nippsachen, Musikinstrumente, Fotoapparate, Mode- schmuck, Uhren u. a. Tel. 061 701 86 41

EISLAUFEN LERNEN beim Eislauf Club Laufen

24. und 25. Oktober Tage der offenen Tür: Gratis-Curling Am Wochenende vom 24. und 25. Oktober öffnet das Curlingzentrum Region Basel am Schwimmbadweg 4 in Arlesheim von 10 bis 17 Uhr seine Tore. Bringt Eure Freunde und Familien mit und verbringt einen tollen Tag auf dem Eis, und das Ganze gratis. Anmeldungen erforderlich unter: info@curling-basel.ch

Neue Kinderkurse ab 17.10.2020

jeden Samstag 09.30–10.30 Uhr

Eissporthalle Laufen

Anmeldung auf unserer Website

REKLAME

NEU AB 1. OKTOBER IN ETTINGEN ZUHAUSE. MASSAGEPRAXIS Oktober + November: 10% Willkommens-

www.eclaufen.ch

Rabatt auf die 1. Behandlung. Isabelle Radaelli-Sauter

Inserieren: Tel. 061 706 20 20, inserate@bibo.ch

TINY LOTUS / FIT&WELL Im Winkel 9 Ettingen Tel. 076 545 23 16 www.fitandwell-top2toe.ch

Made with FlippingBook - Online magazine maker