AWB-KW7_2021

17

Allschwiler Wochenblatt

Freitag, 19. Februar 2021 – Nr. 7

Vereine Alzheimer beider Basel. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen brauchen kompetente Unterstützung. In der kostenlo- sen Beratung von Alzheimer beider Basel zeigt eine Demenzfachfrau Lösungen auf, wie eine Notsituation behoben oder gemil- dert werden kann. Es lohnt sich, so früh wie möglich Kontakt aufzunehmen. Alzheimer beider Basel ist für die Kantone BS und BL zuständig. Mehr über die Dienstleistungen und über Demenz auf www.alzbb.ch. Kos- tenlose Beratung: 061 326 47 94, beratung@ alzbb.ch Basler Oldies. Wotsch in e gmietlegi Gugge denn kumm ze uns. Dringend jetz isch es Zyt. Miir sueche fir die näggscht Fasnacht Blöser: Trompete, Posuune, Susaphon, Bäss- li usw. (Männli oder Wyybli). Miir mache kai Cortège. Miir gehn nur zoobe uff d Gass. Usskunft: 079 407 99 35 oder info@basler- oldies.ch Jungwacht & Blauring Allschwil. Wir sind ein Jugendverein, der wöchentlich Gruppenstunden anbietet. Von Montag bis Donnerstag für Kinder von 6 bis 16 Jahren wird zwischen 18 und 20 Uhr abwechs- lungsreiches Programm zusammengestellt. Ausserdem bieten wir jährlich 3 abenteuer- reiche Lager an. Ein bis zwei Mal imMonat verbringen wir gemeinsam als Schar einen spassigen Samstag. Du bist jederzeit will- kommen! Weitere Infos unter www.jubla- allschwil.ch oder per Mail an info@jubla- allschwil.ch

Kirchenzettel Römisch-katholische Kirchgemeinde ST. PETER UND PAUL , ALLSCHWIL So, 21. Februar, 11 h: Eucharistiefeier (ital.). Mo, 22. Februar, 19 h: Rosenkranzgebet. Mi, 24. Februar, 9 h: Eucharistiefeier. S T. THER E S I A , A L L SCHW I L So, 21. Februar, 10.30 h: Eucharistiefeier. Do, 25. Februar, 18 h: Gebetsstunde/ Anbetung. S T. JOHANN E S DER TÄU F ER , SCHÖN ENBUCH So, 21. Februar, 9.15 h: Eucharistiefeier. Di, 23. Februar, 17 h: Rosenkranzgebet. Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde So, 21. Februar, 10 h, Christuskirche, Pfarrerin Elke Hofheinz. So, 28. Februar, 10 h, Christuskirche, Pfarrer Jost Keller. Christkatholische Kirchgemeinde So, 21. Februar, 10 h: Eucharistiefeier mit Aschesegnung in der Alten Dorfkirche. Gottesdienste der drei Kirchen in Allschwil ALTERSZENTRUM AM BACHGRA- BEN Sa, 20. Februar, 10.15 h: römisch-katholischer Gottesdienst unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Weltgebetstag Auf festen Grund bauen

Das diesjährige Bild zum Weltgebetstag symbolisiert die Vanuatu-­ Gemeinschaften, es spiegelt Gottes Schöpfung, es zeigt die Verbindung mit dem Land und die Schönheit des Lebens durch den Glauben. Foto zVg

beachten. Es ist keine Anmeldung nötig. Eine freiwillige Spende ist willkommen.  Sonja Gassmann, Sozialdiakonin «Orgelabenteuer» in der Christuskirche Am Samstag, 6. März, lädt die re- formierte Kirchgemeinde herzlich Kinder und Begleitpersonen zum «Orgelabenteuer» ein. Um 17 Uhr in der Christuskirche wird das Märchen «Die verzauberte Orgel» erzählt und von Risa Mori an der Orgel begleitet. Es gibt eine Reise in das Innere der Orgel, ein Quiz In Allschwil wird der diesjährige Weltgebetstag am Freitag, 5. März, um 19 Uhr in der Christuskirche an der Baslerstrasse 224 gefeiert. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Lassen Sie sich inspirieren von der Liturgie der Frauen aus Vanuatu. Felsenfester Grund für alles Han- deln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebet- stag 2021 ermutigen. «Worauf bauen wir?» ist das Motto des Welt- gebetstags aus Vanuatu, in dessen Mittelpunkt der Bibeltext aus Mat- thäus 7, 24 bis 27 stehenwird. Denn

nur das Haus, das auf festemGrund stehe, würde Stürme nicht einreis- sen, heisst es in der Bibelstelle bei Matthäus. Dabei gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen: «Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Unser Han- deln ist entscheidend», sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst. Im Anschluss an den Gottesdienst sind Sie eingeladen, mit gebührendem Abstand einwenig zu verweilen. Die Organisatoren freuen uns auf Ihr Kommen.  Doris Weiss für das Vorbereitungsteam

Unser Administrationsteam nimmt gerne Ihre Änderungen und Neueinträge in der Vereinschronik entgegen. Tel. 061 645 10 05, inserate@reinhardt.ch

Reformierte Kirchgemeinde «Finde den Fasnachts- Froschkönig» Am Dienstag, 23. Februar, lädt das Netzwerk Familie und Kind der reformierten Kirchgemeinde ganz herzlich ein zu «Finde den Fas- nachts-Froschkönig»! Zwischen 15 und 17 Uhr sind alle Kinder, ver- kleidet, mit Begleitpersonen einge- laden, den richtigen Froschkönig auf einemErlebnis-Postenlauf rund ums Calvinhaus zu finden (Dauer circa. 20 bis 30 Minuten). Start- punkt ist vor dem Eingang des Cal- vinhauses an der Baslerstrasse. Bitte Abstand und Maskenpflicht

und ein Bastelset für eine eigene Mini-Orgel. Nach geltenden BAG- Schutzmassnahmen sind maximal 50 Teilnehmende im Gottesdienst möglich, bitte Maskenpflicht und Abstandsregelungen beachten. Sonja Gassmann für das Organisationsteam

Freie Evangelische Gemeinde Allschwil

So, 21. Februar, 10 h: Gottesdienst mit Kinderbetreuung. Gastpredigt und Infos über «Open Doors». Di, 23. Februar, 20 h: Gebetsabend. Mi, 24. Februar, 6 h: Frühgebet. Regiogemeinde Allschwil Evangelische Freikirche So, 21. Februar, 10 h: Gottesdienst. So, 28. Februar, 10 h: Gottesdienst.

Anzeige

Trauerreden – Trauerfeiern für einen würdigen Abschied persönlich, individuell, weltlich Jörg Bertsch, freier Trauerredner Tel. 061 461 81 20 www.der-trauerredner.ch

Bieli Bestattungen Allschwil, Liestal, Birsfelden, Basel Tel. 061 48111 59 Wir sind 24 Stunden für Sie da. www.bieli - bestattungen.ch Ein Familienunternehmen seit 1886 Ein Familienunter ehmen seit 1886 für Allschwil und Umgebung Hans Bieli & Co., Bestattungsunternehmen Inhaber Beat Burkart Allschwil, Liestal, Birsfelden, Basel Tel. 061 481 1 59 ir sind 24 Stunden für Sie da. .bieli- stattungen.ch

Hegenheimerstrasse 34 in Allschwil Dorf beim Friedhof Telefon 061 481 36 44 www.klauskistler.ch

Gestaltung von Grabsteinen und Beschriftungen von Urnen- wandplatten sowie Familien- und Gemeinschaftsgräbern.

Made with FlippingBook - Online magazine maker