AWB-KW7_2021

22 Allschwiler Wochenblatt

Freitag, 19. Februar 2021 – Nr. 7

Gemeinde-Nachrichten

Bevölkerungsbefragung zur Lindenplatz-Abstimmung wird umgesetzt

gerhalle. – Projektverantwortliche Firma/Person: Gruner AG, Schaub Patrick, Gellertstrasse 55, 4020 Basel. Das Bauinspektorat Basel-Land- schaft bietet zudem jeweils ab Don- nerstag eine Online-Publikation* auf seiner Webseite an: https://bgauflage.bl.ch/2762 *Wichtiger Hinweis: Baugesuchs- Pläne können nur dann online eingesehen werden, wenn hierzu eine entsprechende Einverständ- niserklärung der verantwortlichen Projektverfasserin bzw. des ver- antwortlichen Projektverfassers vorliegt. Bei Fragen stehen wir Ihnen nach wie vor gerne wie folgt zur Verfü- gung: Ort: Gemeindeverwaltung Allsch­ wil, Bau – Raumplanung – Umwelt, Abteilung Entwickeln Planen Bau- en, Baslerstrasse 111, 1.OG, Zim- mer Nr. 110. Öffnungszeiten: Montag bis Frei- tag 8 bis 11.45 Uhr, Montag /Mitt- woch / Freitag 14 bis 17 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung (Telefon 061 486 25 52 oder 57). um deren Ausgang und damit die aktuellen, sich mutmasslich stark unterscheidenden Bedürfnisse der abstimmenden Bevölkerung rund um den Lindenplatz mithilfe ei- ner Befragung besser einordnen zu können. Die Befragung soll im Sinne des Gesamtwohls der Be- völkerung und zur Optimierung der Verwaltungsprozesse auch Er- kenntnisse bringen, die im Hinblick auf künftige Gemeindeprojekte als Basis zur besseren Verständigung zwischen Bevölkerung, Einwohner­ rat, Gemeinderat und Gemeinde­ verwaltung dienen sollen. Die LINK Marketing Services AG wur- de engagiert, um die entsprechende Befragung durchzuführen. Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten Bereits haben die durch einen Zufallsgenerator ausgewählten Stimmbürgerinnen und Stimmbür-

jektverantwortliche Firma/Person: Verein Herzogenmatt, Jundt Tho- mas, Bottmingerstrasse 100, 4102 Binningen. – Das Bauvorhaben liegt ausserhalb der Bauzonen und / oder bedarf einer Rodungsbewilligung. 019/0401/2021 Bauherrschaft: Xiaosong Luan und Wei Wang, Brennerstrasse152,4123Allschwil. – Projekt: Um-, An- und Ausbau Einfamilienhaus / Schwimmbad, Parzelle C1654, Holeeweg 29, 4123 Allschwil. – Projektverantwortli- che Firma/Person: Altroplan AG, Röschenzstrasse 13, 4242 Laufen. 069/1436/2019 Bauherrschaft: Gopalakrishna Jelena und Pras- hanth, Ob dem Fichtenrain 13, 4106 Therwil. – Projekt: Neubau Einfamilienhaus, Parzelle B117, Schönenbuchstrasse 11, 4123 Allsch­ wil. – 2. Neuauflage: Profile. – Pro- jektverantwortliche Firma/Person: Degelo Architekten, Baumgart- ner A., St. Jakobstrasse 54, 4052 Basel. 038/0881/2020 Bauherrschaft: habö AG, Isenburg Alexander, Kiesstrasse 78, 4123 Allschwil. – Projekt: Waschanlage für Aushub- material, Parzellen A38, A27 und A4721, Kiesstrasse, 4123 Allsch­ wil. – Neuauflage: zusätzliche La- 53 Prozent Nein- zu 47 Prozent Ja- Stimmen gegen die geplante Umge- staltung des Lindenplatzes aus. Im Nachgang zur Abstimmung wurde der Einwohnerrat in seiner Funktion als Allschwiler Volkskammer aktiv und debattierte über den Volksent- scheid, der entgegen der einwohner- und gemeinderätlichen Empfehlung gefallen war. In seiner Sitzung vom 14. Oktober 2020 verabschiedete der Einwohnerrat zuhanden des Gemeinderats eine dringliche Mo- tion mit dem Auftrag an die Ge- meindeverwaltung, in Zusammen- arbeit mit einem zu bestimmenden anerkannten Meinungsforschungs­ institut eine Bevölkerungsbefra- gung durchzuführen. Renommierter Meinungsforscher «LINK» führt Befragung durch Nach der Abstimmung ist der Einwohnerrat aktiv geworden,

des Bundesamtes für Gesundheit zu Wartezeiten kommen kann. Einsprachen gegen diese Bauge- suche, mit denen geltend gemacht wird, dass öffentlich-rechtliche Vorschriften nicht eingehalten werden, sind schriftlich unter Nennung der Baugesuchs-Nummer in vier Exemplaren bis spätestens 1. März 2021 (Poststempel) dem Bauinspektorat Basel-Landschaft, Rheinstr. 29, 4410 Liestal, einzu- reichen. Rechtzeitig erhobene, aber un- begründete Einsprachen sind in- nert zehn Tagen nach Ablauf der Auflagefrist zu begründen. Die gesetzlichen Fristen gemäss §127 Abs. 4 Raumplanungs- und Bau- gesetz (RBG) sind abschliessend und können nicht erstreckt werden. Die Baubewilligungsbehörde tritt demnach auf Einsprachen nicht ein, wenn sie a. nicht innert Frist erhoben oder b. nicht innert Frist begründet wurden. Bei offensichtlich unzulässigen oder offensichtlich unbegründeten Einsprachen kann die Baubewilli- gungsbehörde gemäss §127 Abs. 2 RBG Verfahrenskosten bis 3000 Franken erheben.  Gemeindeverwaltung Allschwil  Bau–Raumplanung –Umwelt ger einen Brief mit dem Internet- Link zum papierlosen Fragebogen erhalten. Dieser kann elektronisch oder bei Bedarf in Papierform (in diesem Fall müsste der Fragebogen bei der LINK Marketing Services AG bestellt werden) ausgefüllt und übermittelt werden. Die ange- schriebene Bevölkerung wird ge- beten, mitzuhelfen und die Bögen auszufüllen. Die Auswertung des Rücklaufs erfolgt ebenfalls durch die LINK Marketing Services AG. Sobald die Ergebnisse vorliegen, informiert die Gemeinde wieder im AWB und auf der Gemeindewebseite. Bei Fragen zur Bevölkerungsbefragung steht die Gemeinde unter der Tele- fonnummer +41 61 486 25 09 zur Verfügung. Die Kommunikation der Ergebnisse wird voraussichtlich zwischen Frühling und Sommer erfolgen.

Nach dem Entscheid der Allsch­ wiler Stimmbevölkerung gegen die Umgestaltung des Linden­ platzes im vergangenen Herbst findet nun eine Bevölkerungs­ befragung zu den Beweggrün­ den des Stimmverhaltens zu dieser Vorlage statt. Bei der Be­ fragung werden sowohl Ja- als auch Nein-Stimmende berück­ sichtigt. Zahlreiche stimmbe­ rechtigte Allschwilerinnen und Allschwiler aus einem zufällig generierten, repräsentativen Personenkreis haben in diesen Tagen Post mit einem Internet- Link zum digitalen Fragebogen zugeschickt erhalten. Alternativ und bei Bedarf können die ange­ schriebenen Personen auch ei­ nen Fragebogen in Papierform bestellen. Am 27. September 2020 sprach sich das Allschwiler Stimmvolk mit

Baugesuche

lj. Gemäss §126 Abs. 5 des Raum- planungs- und Baugesetzes (RBG) teilen wir Ihnen mit, dass die fol­ genden Baugesuche zur Einsicht- nahme aufliegen: 016/0353/2021 Bauherrschaft: Ufenast Antonio, Sommergasse 2, 4123 Allschwil. – Projekt: Sitz- platzverglasung, Parzelle A1201, Sommergasse 2, 4123 Allschwil. – Projektverantwortliche Fir- ma/Person: H. Meier Metallbau GmbH, Binningerstrasse 84, 4123 Allschwil. 017/0367/2021 Bauherrschaft: Bauherrengemeinschaft Vivek und Nidhi Kumar, Benedikt und Pame- la Schoeler, v. d. Schoeler Pamela und Benedikt, Brennerstrasse 130, 4123 Allschwil. – Projekt: Doppel­ einfamilienhaus / Doppelgaragen, ParzellenB404undB405, Rebgässli, 4123 Allschwil. – Projektverant- wortliche Firma/Person: Haus- concept AG, Birrer Roger, Friesli- rain 2, 6210 Sursee. 018/0381/2021 Bauherrschaft: Verein Herzogenmatt, Jundt Tho- mas, Bottmingerstrasse 100, 4102 Binningen. – Projekt: Weiher / Tümpel (Vernetzungsachse Do- renbach), Parzelle C695, Ober­ wilerstrasse, 4123Allschwil. – Pro-

Bitte beachten Sie, dass es infolge Umsetzung der Schutzvorgaben

Made with FlippingBook - Online magazine maker