BiBo_KW37_2021

Heizung Lüftung Klima Kälte Sanitär Unterhalt Reparaturen Laubi Innovent AG, Oberwilerstr. 17 4102 Binningen, Tel. 061 426 96 60 info@laubi-innovent.ch

AMTLICHER ANZ E IGER FÜR DAS BIRSIGTAL 

GZA 2012 BASEL | BIBO NR. 37 | 77. JAHRGANG | 16. SEPTEMBER 2021

31 offene Türen warten auf Sie

Bottmingen Verleihung des Brotheimer Bryys .. 2 Wettbewerb Jahresbericht 2021 .. . 2 Weideprojekt erneut gestartet .. . . 2 Oberwil Ersatzwahl des Schulrats . . . . . . . . . 10 Gemeinde neu auf LinkedIn .. . . . . . 10 Pumptrack auf dem Eisweiher .. . . 10 Therwil Neuer Velostreifen . . . . . . . . . . . . . . . . 22 Märt mit Walk-in Impfmöglichkeit . 22 Abstimmung nicht vergessen .. . . . 22 Ettingen Gleisarbeiten BLT .. . . . . . . . . . . . . . . . . 26 Erneuerung Gartenstrasse .. . . . . . . 26 Feuerwehrrekrutierung . . . . . . . . . . . 26 Leimental Erdgas-Hochdruckleitung .. . . . . . . . 16 EasyTax Ablösung . . . . . . . . . . . . . . . . . 16 Leserbriefe zu den Abstimmungen . 17 Regio Haben Sie Lust, zu singen? .. . . . . . . 14 Gärtnermeister beider Basel . . . . . 15 Sport Flyers U15 sind Schweizermeister . 29 Medaillenflut beim LC Therwil .. . . 29 Kirchen Ökumenischen Erntedank .. . . . . . . . 18 Wallfahrt nach Mariastein . . . . . . . . 20 Brauchen Sie einen Sicherheitsnachweis? Ist Ihre Elektroinstallation zur Kontrolle fällig? Gerne führen wir die Periodische Sicherheitskontrolle aus.

www.itamcar.ch 061 401 10 30

OFFIZIELLLE VERTRETUNGEN OBERWIL

Übermorgen Samstag, den 18. Sep- tember, werden im Ortskern von Therwil insgesamt 31 Geschäftstüren aufgehen. Integriert in diesen Tag der Klein- und Mittelunternehmen (KMU) ist der traditionelle Herbst- markt und die Hauptübung der Orts- feuerwehr. Vor drei Wochen hat es BiBo in der «Gwärbzytig» (erschienen am 26. Au- gust) bereits publiziert. Der kommende Samstag steht ganz im Zeichen von Ge- werbe Therwil. 31 Geschäfte, welche im Ortskern (rund um die Bahnhofstrasse) zu Hause sind, öffnen ihre Türen und bieten Einblick in den (Arbeits-)Alltag. Oder wie es der Flyer so treffend aus-

drückt: Augenblicke, Ausblicke, Durch- blicke, Einblicke und Tiefblicke. Wir wiederholen es immer wieder, dass die KMUs die Träger der Wirtschaft sind. Gehören die «fetten» Schlagzeilen oftmals den globalen, multinationalen Konzernen, so wird der Alltag, gerade in einer Gemein(de)schaft wie Therwil, von den Orts-Gewerblern geprägt. Frauen und Männer, die aktiv und engagiert sind. Egal, ob es sich um einen Handwerks-Be- trieb handelt, gewerbliche Produktions- stätte oder ein Dienstleistungsunterneh- men ist. Gleich, ob es ein Ein-Frau/Ein- Mann-Betrieb ist oder ein KMU mit eini- gen hunderten Arbeitnehmenden. Und wer die 99er (für Nicht-Insider: Damit sind die Therwilerinnen und Ther-

wiler gemeint) kennt, der weiss, dass solch ein Anlass auch immer mit Attrak- tionen, Kulinarik und geselligem Beisam- mensein verbunden ist. «Därwil» weiss genau, wie man feiert und festet. Integriert in diesen (Gewerbe-)Sams- tag ist auch der traditionelle Herbst- markt und die Hauptübung der Feuer- wehr Therwil. Wir verweisen auf unsere separate Chronik im redaktionellen Teil von Oberwil. Und wir versichern unserer Leser- schaft, dass das Redaktionsteam selbst- verständlich vor Ort sein wird – und mit uns ganz bestimmt «tout Därwil» und sehr viele Besucherinnen und Besucher aus dem ganzen «BiBo-Land». Georges Küng

Alles für Ihren guten Schlaf. Betten-Haus Bettina AG Wilmattstrasse 41, 4106 Therwil Telefon 061 401 39 90 www.bettenhaus-bettina.ch

Machen Sie keine Umwege.

Kommen Sie direkt zu Ihrem offiziellen Hyundai-Partner.

Garage Ruf AG, 4106 Therwil www.garageruf.ch

die wilden Zeiten beginnen mit grossem Wild-Schaubuffet

Aktuell Rib-Eye vom Weiderind Aromatisch, saftig, zart Besuchen Sie unser Geschäft am Samstag, 18.09.21 anlässlich der offenen Türen in Therwil

Immobilienverkauf • Hohe Kundenzufriedenheit • Honorar nur bei Erfolg • All inclusive-Paket

Arlesheim · Reinach · Muttenz · Partyservice www.goldwurst.ch Natura-Qualität

team-lindenberger.ch 061 405 10 90

Regionale Qualität zu fairen Preisen www.mathis-fleischundfeinkost.ch

Ettingen / Tel. 061 723 90 90 www.elektro-kontroll.ch

persönlich, schnell und professionell

Zahnprothesen

SPALTENSTEIN+CO EIDG DIPL MALERMEISTER

Reparaturen - Prothesenprobleme

Gut & günstig essen

Telefon 061 731 28 14

Seit 1 9 0 6

die beste Verbindung seit 1926

Zahntechn. Labor M. Gschwind

Kennen wir uns schon? Grellinger Schoggimandeln

Talstrasse 22, 4112 Flüh

www.zahnprothesen-gschwind.ch

Unsere Fenster sind «Made in Baselland»

AUFFALLEND MEHR…

Schimmel

Malen

Parkett

Tapezieren

Graffiti

Laminat

VERGLASUNG WINDSCHUTZ GLASFRONTEN BRANDSCHUTZ

Dekorieren

Linoleum

Wasserschaden

Isolieren Brandschaden Novilon

Stucco Mieterwechsel

Teppich

Mindesteinkauf: Fr. 15.– Gültig: bis 2. Oktober 2021

Gipsen Lust auf Farbe

Kork

w w w. g r e l l i n g e r . c h

www.spaltenstein.info Langegasse 64 Oberwil 061 401 08 33 email@spaltenstein.info

T 061 926 90 20 www.wahl-ag.ch

Lausenerstrasse 20 4410 Liestal

5.–

Kunst & Krempel Sie wollen Ihre Haushaltskasse aufbessern? Dann schmeissen Sie Ihren Trödel nicht gleich weg! Ich kaufe: – Gemälde – Porzellan – Antikes jeglicher Art – Schreibmaschinen – Musikinstrumente jeglicher Art – Tafelsilber (auch Auflage)

2021-08-07 ALLE 2021 2.indd 43

16.08.21 14:49

Frischer Buttenmost I. Vögtli, V. Ming, C. Zaugg Kirchrain 17, 4146 Hochwald Telefon 061 751 48 21 Infos unter: www.buttenmost.ch

Das freut den Konsumentenschützer:

RABATT

«Zum Glück haben wir Sie für eine Zweitmeinung zu unserer finanziellen Situation beigezogen.» Pensionsplanungen, Anlagevorschläge und bestehende Geldanlagen überprüfen – ich freue mich auf unser Gespräch!

– Kunstfiguren – Kaminuhren. Ich freue mich auf Ihren Anruf. Telefon 077 483 41 15

Auf die gesamte Auswahl in allen Migros Restaurants der Genossenschaft Migros Basel Ausgenommen: Kaffeebon- Büchlein und Depot Mehrwegschale.

Einlösbar im Migros Restaurant Claramarkt, Dreispitz, Paradies Allschwil, Schönthal Füllinsdorf, Stücki und Delémont

Alain Lauber, Fluhgasse 10, 4207 Bretzwil ☎ 061 941 15 07 www.alainlauber.ch

BOTTMINGEN

2

16. SEPTEMBER 2021 | NR. 37

GEMEINDEINFORMATIONEN

VERANSTALTUNGSKALENDER 17. September Jazzkonzert mit dem Freedom Jazz Trio

30. September Mittagstisch für Seniorinnen und Senioren Do, 12 Uhr, Gemeindestube Bottmingen, Therwilerstrasse 16, eine Anmeldung ist erforderlich bei Brigitta Frankenbach, unter der Nummer 061 421 62 91 oder E-Mail frankenbach@intergga.ch. Senioren für Senioren Bottmingen Wiederkehrendes «Bottminger Wuchemärt» Di, 8.30–11.30 Uhr, auf dem Platz hinter der Gemeindestube, Therwilerstr. 16 Märtgruppe «Freitags-Treff» 9.30–11 Uhr, jeweils freitags (ausge- nommen Schulferien und Feiertage), kommen Sie vorbei zum gemütlichen Beisammensein im BOZ, Therwilerstr. 14 Bottminger Zentrum BOZ-Café 14–16.30 Uhr, jeweils mittwochs, (ausgenommen Schulferien und Feiertage), bei Kaffee und Tee können Sie das Beisammensein geniessen und neue Kontakte knüpfen, BOZ,

GEMEINDERAT Verleihung des Brotheimer Bryys in den Bereichen Gesellschaft, Kultur und Sport

Freitag, 20 Uhr, Burggartenkeller, Schlossgasse 11, Eröffnung der Saison 2021/22 mit den renommier- ten Musikern Yuri Storione, Dominik Schürmann und Maron Juhasz. Vorverkauf; Weiherschloss Apotheke, Therwilerstr. 2, Tel. 061 421 02 88 Verein Burggartenkeller 22. September Internet-Café für alle 50+ Mi, 14–16 Uhr im BOZ, Therwiler- strasse 14. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Teilnahme ist nur mit einer Anmeldung möglich. Anmeldung: Agata Hartog, Tel.: 076 280 87 14 Bottminger Zentrum 23. September Geschichtenzeit mit Bilobuh, dem kleinen Schlossgespenst Do, 14.30–15 Uhr Für Kinder ab 4 Jahren, Platzzahl beschränkt, eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung bis 22. September in der Bibliothek oder per Mail mit folgen- den Angaben: Name, Vorname, Anzahl Kinder, Anzahl Erwachsene, Mailadresse und Telefonnummer, Bibliothek Bottmingen, Schlossgasse 10, Weitere Informationen: www. bibliothek-bottmingen.ch Bibliothek Bottmingen

Im kommenden Jahr 2022 wird erneut der Brotheimer Bryys vergeben – diesmal aller- dings nach einem neuen Konzept. Geehrt werden Personen oder Gruppen in Form einer einmaligen Prämie von Fr. 5000.– für besondere Leistungen, die zumWohle und für den gesellschaftlichen Zusammenhalt von und für Bottmingen erbracht worden sind. Zu nominierende Personen müssen entweder ihren Wohnsitz in Bottmingen haben oder Ortsbürger*in sein (bei einer Gruppe muss zumindest eine Person diese Voraussetzungen erfüllen). Nicht wählbar sind von nun an amtie- rende Gemeinderatsmitglieder, Verwal- tungspersonen resp. -teams, Personen/ Gruppen, die den Preis bereits einmal ver- liehen bekommen haben und Nominierte, deren Zustimmung für eine Entgegen- nahme des Preises nicht vorliegt. Neu werden die Personen, die für den Preis vorgeschlagen werden, informiert und ge- fragt, ob sie den Preis annehmen würden und mit einer öffentlichen Ehrung am Neujahrsapéro einverstanden sind. Jeder Einwohner und jede Einwohne- rin kann uns Vorschläge (mit Namen,

Adresse der Person und ihrer persönli- chen Begründung des Vorschlags) sen- den. Die vorgeschlagenen «Kandidat*in- nen», die sich einverstanden erklären, werden im letzten «BiBo» des Jahres vorgestellt. Die Kommunale Ehrung findet am Sonntag, 9. Januar 2022 , statt. Neu entscheidet das Los aus allen eingereichten und gültigen Vorschlä- gen – und nicht mehr wie bis anhin der Gemeinderat. Bitte senden Sie uns Ihre Vorschläge bis zumMittwoch, 10. November 2021, per E-Mail an: isabelle.saladin@bottmin- gen.bl.ch mit dem ‹Betreff: Brotheimer Bryys›. Auf dem Postweg: Gemeindever- waltung, I. Saladin-Dudle, Schulstrasse 1, 4103 Bottmingen oder direkt in den Ge- meindeverwaltungsbriefkasten. Verges- sen Sie nicht, Ihre Kontaktdaten anzu- geben, damit wir Ihnen eine Eingangsbe- stätigung zukommen lassen können. Wir freuen uns, wenn Sie die Gele- genheit wahrnehmen und auf diesem Weg jemandem die Ehre erweisen, ihr resp. sein Engagement für Bottmingen zu würdigen. Der Gemeinderat

GEMEINDEVERWALTUNG Schulstrasse 1 Telefon 061 426 10 10 Fax 061 426 10 15 E-Mail gemeinde@bottmingen.bl.ch www.bottmingen.ch Telefonzeiten Mo, Di, Mi 8–12 / 13.30–17 Uhr Do 8–12 / 13.30–18 Uhr Fr 8–12 / 13.30–16 Uhr Öffnungszeiten Mo 9.30–12 Uhr Di 9.30–12 / 13.30–17 Uhr Mi 9.30–12 Uhr Do 9.30–12/ 13.30–18 Uhr Fr 9.30–12 Uhr

GEMEINDEPRÄSIDENTIN Mélanie Krapp-Boeglin

Besprechungstermine nach Voranmel- dung, Telefon 061 426 10 51 (Sekretariat)

Therwilerstrasse 14 Bottminger Zentrum

ALTERSFRAGEN Christian Spieler (Gemeinde Oberwil) Telefon 061 405 42 20

Detaillierte Beschreibung der Anlässe, Anmeldemodus und Kontaktpersonen der Vereine finden Sie auf unserer Website unter www.bottmingen.ch/ Veranstaltungen

BESTATTUNGEN Telefon 061 426 10 12

GEMEINDEVERWALTIG

GEMEINDEPOLIZEI Telefon 061 426 10 13

Wettbewerb Jahresbericht 2021 Der Jahresbericht der Gemeinde Bott- mingen verweist auf alle Tätigkeiten der Gemeinde und ist somit nicht nur ein Nachschlagewerk, sondern auch eine in- teressante Lektüre für alle, die sich für die Geschehnisse in Bottmingen interes- sieren. Auch in diesem Jahr lancieren wir einen Wettbewerb, bei dem es unter den Teilnehmenden 2x je 2 Tageskarten der Gemeinde zu gewinnen gibt. Senden Sie einfach dieAntworten auf

NATUR UND UMWELT

Der Jahresbericht ist auf unserer Web- site einsehbar (www.bottmingen.ch / Dienstleistungen / Jahresberichte), er ist zudem am Empfang bei den Einwohner- diensten einsehbar. Wir wünschen viel Erfolg! Gemeindeverwaltung

KINDES- UND EWACHSENEN- SCHUTZBEHÖRDE (KESB) LEIMENTAL Telefon 061 599 85 20

Weideprojekt ist erneut gestartet Wer am Birsig von Bottmingen in Richtung Oberwil spazieren geht, der kann aktuell frisch geschorene Walliser Landschafe be- obachten, die dort auf der Weidefläche angesiedelt sind. Die Tiere pflegen diesen Lebensraum auf natürliche und umwelt- schonende Art. Das Weideprojekt leitet Florian Neumann, Inhaber der Firma Na- turpflege Neumann, der seine Schafe ver- gangene Woche wieder auf die Parzelle gebracht hat. Die robusten Tiere fressen nahezu sämtliche Pflanzenarten wie auch Brennnesseln, Disteln, Dornsträucher oder

Neophyten. Die professionelle Land- schaftspflege bedarf eines grossen Wis- sens um die eingesetzten Tierarten und das Weidemanagement. Die positiven Auswirkungen des Weidetiers auf Flora und Fauna sowie auf den Lebensraum sind Florian Neumann bekannt und er setzt sich auch in Bottmingen für eine professio- nelle Landschaftspflege und Biodiversität ein. Ein sinnvoller und zukunftsweisender Beitrag an die Natur, den die Gemeinde Bottmingen mit ihrem Weideprojekt un- terstützt.

WERKHOF Therwilerstrasse 15 werktags 11–12 Uhr Telefon 061 426 10 77

SPITEX Spitex Bottmingen Oberwil Telefon 061 401 14 37 SOZIALE DIENSTE c/o Gemeindeverwaltung Telefon 061 426 10 31 RUFTAXI BOTTMINGEN Telefon 061 421 21 21

die folgenden drei Fragen unter Angabe Ihres Absenders an Valerie Wendenburg, (valerie.wendenburg@bottmingen.bl. ch), Öffentlichkeitsarbeit, Gemeindever- waltung, Schulstrasse 1, 4103 Bottmin- gen. Einsendeschluss ist Montag, 20. September 2021. 1. Wie viele Tageskarten wurden im Jahr 2020 verkauft? 2. Wie viele Tonnen Abfall wurden im vergangenen Jahr entsorgt? 3. Wie viele Schülerinnen und Schüler aus Bottmingen haben 2020 die Mu- sikschule Binningen / Bottmingen be- sucht?

STÖRUNGSDIENSTE Erdgasversorgung IWB, 0800 400 800 GGA 0800 727 447 Stromversorgung Primeo Energie, 061 415 41 41 Wasserversorgung/Brunnmeister

BAUGESUCH

GARTENBAD

Heinis AG, Biel-Benken Telefon 061 726 64 22

BG-NR. 1791/2021 Parzelle(n): Nr. 2867 Projekt: Gedeckter Sitzplatz, Talholz- strasse 12 Gesuchsteller/in: Weber Carola u. Zim- mermann Nicole, Talholzstrasse 12, 4103 Bottmingen Projektverfasser: Weber Carola u. Zim- mermann Nicole, Talholzstrasse 12, 4103 Bottmingen

Saison neigt sich dem Ende zu

REKLAME

Die Gartenbad-Saison endet am Sonn- tag, 19. September 2021. Wir danken al- len Besucherinnen und Besuchern, die auch in diesem Sommer Zeit in der Badi verbracht haben. Alle weiteren Informa- tionen zum Ende der Saison und zur ak- tuellen Umfrage finden Sie auf der Seite Leimental und auf unserer Webseite www.bottmingen.ch / Dienstleistungen / Gartenbad.

Für die Abfuhren bitte Abfälle jeweils ab 7 Uhr bereitstellen. Hauskehricht Jeweils donnerstags Abfuhr von Grünabfällen Freitag, 17. September 2021 Papier-/Kartonabfuhr Dienstag, 28. September 2021

Die Pläne können bei der Gemeindeverwal- tung, Abteilung Raum- planung, Bau und Um- welt, Schulstrasse 1, während der Schalter-

Gemeinde Bottmingen: Planauflage Das von der Bau- und Umweltschutzdirektion am 20. August 2021 beschlossene Bauprojekt für Bottmingen, Bachwäg (Ausbau Ver- bindungsweg Birsigstrasse – Wuhrmattstrasse) wird gemäss § 13 des Raumplanungs- und Baugesetzes während 30 Tagen, vom 13. September bis 12. Oktober 2021 in der Gemeindeverwaltung Bottmingen öffentlich aufgelegt und kann dort während der Schalteröffnungszeiten eingesehen werden. Einsprachen zu diesem Bauprojekt sind bis spätestens 12. Okto- ber 2021 schriftlich und begründet der Bau- und Umweltschutz- direktion, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal einzureichen. Tiefbauamt 261729

öffnungszeiten eingesehen werden. Ein- sprachen sind bis 27. September 2021 schriftlich und begründet in vier Exemp- laren an das kantonale Bauinspekto- rat, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal, zu richten. Gemeindeverwaltung

Inserieren bringt Erfolg! CH Media Tel. 061 706 20 20 inserate@bibo.ch

www.bottmingen.ch

BOTTMINGEN

3

16. SEPTEMBER 2021 | NR. 37

Es war ein Kommen und Gehen der Oldtimer Zum 12. Male fand in Bottmingen die längst zur Legende gewordene Oldti- mer-Aus-stellung (respektive Treffen) statt. Auch in diesen schwierigen Zei- ten ist es Willi Dür-ring, Präsident des Oldtimer und Motorsport Club Bott- mingen – mit seinen vielen ehrenamt- lichen Helferinnen und Helfern – ge- lungen, «Bopmige» einen Nachmit- tag lang ins Epi-Zentrum der Oldti- mer-Freunde zu rücken.

Weil nur noch ein Teil des Weiherschloss- Parkes benutzt werden kann, durften die Anreisenden auch auf dem Pausenareal des Burggarten-Schulhauses wie auf dem COOP-Parkplatz ihre Fahrzeuge aus «the good, old days» parken. Von 9 Uhr an «tuckerten» die Oldtimer nach Bottmin- gen, denn dieses Treffen hat regionalen, kantonalen und auch internationalen Charakter. Manch einer der Teilnehmer, oft stilgerecht gekleidet wie in den 50er- Jahren, nimmt Hunderte von Kilometern Anreise in Kauf, um vor Ort zu sein. Um 16 Uhr wurde dann zur «Tour de Leimental» (Bottmingen – Oberwil – Therwil – Biel-Benken – Neuwiller – All- schwil) gestartet, wo auf dem Ziegelei- Areal das Oldtimer-Treffen ausklang. Ei Wir lassen Impressionen von einem auch wettermässig spätsommerlichen Tag sprechen – und freuen uns schon auf das nächstjährige Oldtimer-Treffen im Herzen von Bottmingen. Georges Küng

SCHULE

BIBLIOTHEK BOTTMINGEN

Anmeldung in der Bibliothek oder per Mail an bibliothek-bottmingen@intergga.ch Benötigte Angaben: Name und Vor- name, Anzahl Erwachsene und Anzahl Kinder, Mailadresse und Telefonnummer.

UNSERE SCHULE

Sportsdaag an dr Bottmiger Schuel

www.bibliothek-bottmingen.ch

inzwischen eine andere Bedeutung haben dürfte. Am Mittwochmorgen trafen sich die jeweils montags getesteten Schulklas- sen pünktlich um 8 Uhr auf dem Sportplatz Talholz zum Aufwärmen. Aufgeteilt in ge- mischten Gruppen von 8 bis 10 Kindern, von der ersten bis zur sechsten Klasse, ab- solvierten die Kinder 20 unterschiedlichste Posten. Dabei war nicht nur die körperliche Fitness gefragt. Auch knifflige Aufgaben, wie das Zusammensetzen eines Puzzles, nach einem Paar-Sprint im Hula Hoop-Rei- fen, gestaltete sich alles andere als ein- fach. Oder haben Sie schon mal versucht, sich 10 Mal im Kreis zu drehen, um gleich anschliessend einen Ball gezielt in einen Kessel zu werfen? Natürlich durften auch die Klassiker am Bottminger Sporttag nicht fehlen. So konnten die Kinder auch im Basketball, Fussball oder sogar im Darts ihre Fertig- und Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein grosses Lob gehört den Sechstklässlern,

welche als Gruppenleitende die Kinder- schar von Posten zu Posten geführt und speziell den Kleinsten in der Gruppe ge- holfen haben. Unsere EK-Kinder durften indessen ih- ren ganz persönlichen Sporttag geniessen. Auf der Finnenbahn haben die Kinder ent- deckt, wie gut es sich anfühlt, im weichen Sägemehl Runden durch den kühlen Wald zu rennen. Sichtlich aufgewärmt ging es danach bergab ins Gartenbad. Dort wurde ausgiebig geplanscht, geschwommen, vom Sprungbrett gesprungen, Ball gespielt und viel gelacht. Ein herrlicher Tag! Somit bleibt nur noch ein grosses Dan- keschön an die organisierenden Lehrperso- nen und auch allen Helferinnen und Helfer zu richten. Ihr habt diesen lange erwarteten Anlass nach allen geltenden Empfehlungen und Weisungen des Kantons bestens orga- nisiert und unseren Schülerinnen und Schü- lern ein Stückchen Alltag zurückgegeben. Merci! Die Schulleitung Bottmingen

Covid-Zertifikatspflicht Gemäss bundesrätlicher Verordnung gilt seit Montag, 13. September in allen öffent- lichen Bibliotheken die Covid-Zertifikats- pflicht. Alle Personen ab 16 Jahren benöti- gen deshalb für ihren Bibliotheksbesuch ein gültiges Covid-Zertifikat (in Papierform oder elektronisch). Dies gilt auch für unsere Veranstaltungen. Wir setzen alles daran, dass auch Perso- nen ohne Zertifikat die Möglichkeit haben, das Medienangebot der Bibliothek weiter- hin zu nutzen und bieten deshalb einen Bestellservice an. Es besteht die Möglich- keit, Medien telefonisch oder per Mail zu bestellen. Weitere Informationen zum Covid-Zer- tifikat und zumBestellservice finden Sie auf unserer www.bibliothek-bottmingen.ch. Huhuuh, huhuuh! Kommt und hört zu! Geschichtenzeit mit Bilobuh, dem kleinen Schlossgespenst Donnerstag, 23. September, 14.30 Uhr, Bibliothek Bottmingen. Für Kinder ab 4 Jahren, Dauer ca. 30 Minuten, Platzzahl beschränkt. Anmeldung erforderlich bis Mittwoch, 22. September. Liebe Kinder Eine neue Geschichte gibt es schon bald, von der kleinen Hexe, die wohnt imWald. Mit ihren Echsen, Spinnen und Drachen ist immer was los und es gibt viel zu lachen. Ich freu mich auf euch, kommt doch vorbei und lasst euch erzählen von Zau- berei!

PARTEIEN

SVP BOTTMINGEN

Abstimmungsparolen Die SVP Baselland hat folgende Abstim- mungsempfehlungen beschlossen: Eidgenössische Abstimmungen: Nein: zur Volksinitiative vom 2. April 2019 «Löhne entlasten, Kapital gerecht be- steuern» 99%-Initiative Die Jungsozialisten wollen Kapitalein- kommen massiv höher besteuern. Am stärksten würde dies die zahlreichen Fami- lienunternehmen und KMU treffen. Aber auch der Mittelstand wäre durch Steuerer- höhungen betroffen. Das föderale Steuer- system wird fundamental infrage gestellt. Soll die Schweiz auch in Zukunft über pro- duktive Familienbetriebe sowie eine attrak- tive und innovative Startup-Landschaft ver- fügen, muss die 99%-Initiative abgelehnt werden. Nur immer fordern und umvertei- len ist kein Programm. Nein: zur Änderung vom 18. Dezember 2020 des Schweizerischen Zivilgesetzbu- ches (Ehe für alle). «Ehe für alle» wider- spricht der Bundesverfassung. Nein zur Ad- option durch gleichgeschlechtliche Paare. Keine Kantonale Vorlagen SVP Bottmingen

Eine lange Zeit wurde es still bezüglich gemeinsamen Schulanlässen. Für das Zu- sammensein und das Miteinander enorm wichtige, klassenübergreifende Schul- Events, wie Adventsanlässe, Fasnacht oder eben auch der Sporttag, konnten infolge bekannter Situation nicht mehr stattfin- den. Dabei sind es gerade diese besonde- ren Tage, die eine Schulkultur der Zusam- mengehörigkeit erst ermöglichen. Dieses Jahr sollte es aber anders sein. Die Bottminger Kinder sollten wieder ein Stück Normalität erfahren dürfen, wobei Normalität für die Erst- und Zweitklässler

Mitglied werden unter www.svp-bottmingen.ch oder SVP Bottmingen, 4103 Bottmingen.

REKLAME

Es grüsst, Huhuuh! Euer Bilobuh

BOTTMINGEN

4

16. SEPTEMBER 2021 | NR. 37

PARTEIEN

SENIOREN FÜR SENIOREN

Kapitalgewinnsteuer durch die Hintertür einführen. Das schadet der ganzen Wirt- schaft. Zum Handkuss kämen 600‘000 KMU, Start-ups, Familien- und Bauernbe- triebe. Alle, die über Jahre Firmen aufbau- ten, Arbeitsplätze schufen, sich moderate Löhne auszahlten und nun ihre Betriebe der nächsten Generation übergeben wol- len, sollen einen fiktiven Betrag von 150% des Erlöses versteuern, zusätzlich zur Ver- mögenssteuer und zur Einkommenssteuer. So nicht, sagt die FDP! Ein klares Ja gab es zur «Ehe für Alle». Nach einer guten Dis- kussion, in der auch gefragt wurde, ob es für die Erweiterung der Ehe auf gleichge- schlechtliche Paare nicht eineVerfassungs- änderung gebraucht hätte, stellte sich die Sektion grossmehrheitlich auf den Stand- punkt, die zivilrechtliche Ehe dürfe nicht von der sexuellen Orientierung der Partne- rinnen und Partner abhängen. Der Staat darf gleichgeschlechtliche Beziehungen gegenüber heterosexuellen Partnerschaf- ten nicht diskriminieren. FDP Binningen-Bottmingen

sind zusätzliche Klämmerli dabei, die gegen eine leckere Verpflegung ge- tauscht werden können. Für Hot Dogs und Pommes und sogar für Kuchen ist gesorgt, es muss gar kein zusätzliches Geld mitgebracht werden. Dazu hat sich das Robiteam entschie- den, damit das Fest möglichst sicher und trotzdem unkompliziert stattfinden kann. Wir freuen uns auf das fulminante Fest auf Binningens farbigstem Robiplatz! Das Robiteam – Roger, Jessica, Sara, Tom und alle Helfenden Veranstaltung

«Komplizen» für ihr Projekt zu machen, denn das Schloss gehört dem Kanton. Der halbseitige illustrierte Bericht im letzten BiBo dokumentiert den Erfolg die- ses ersten willkommenen Publikumanlas- ses. Die gute Nachricht: Unsere umtrieb- iege Bottmingerin plant am 4. Dezember einen Weihnachtsmarkt. Der Schlosspark öffnet sich. Beat Hänni (Bottmingen). Mitgliederversammlung vom 6. September 2021 Die CVP Binningen-Bottmingen hat am 6. September 2021 zu einer Mitgliederver- sammlung eingeladen, welche erfreuli- cherweise mit Präsenz in der Margare- thenstube in Binningen durchgeführt werden konnte. Zunächst wurden die ehe- maligen Präsidentinnen Patricia Bräuti- gam und Andrea Alt mit Dank verabschie- det. Neu übernehmen Rahel Amacker und Isabelle Amacker das Co-Präsidium der CVP Binningen-Bottmingen. Als erstes grosses Traktandum wurde die Namensänderung von «CVP Binnin- gen-Bottmingen» zu «Die Mitte Binnin- gen-Bottmingen» beschlossen. Nach ei- nem spannenden Austausch haben sich die Mitglieder einstimmig für den Na- menswechsel entschieden.Wir freuen uns sehr darauf, ab Anfang 2022 neu «Die Mitte Binningen-Bottmingen» zu heissen. Unsere sachliche und lösungsorientierte Politik bleibt die gleiche: Als Mitte fungie- ren wir als Brückenbauerin und ermögli- chen mehrheitsfähige Kompromisse, die unsere Gemeinden weiter bringen. Anschliessend wurde über die zwei Abstimmungsthemen vom 26. September 2021 diskutiert und die Parolen gefasst. Die CVP Binningen-Bottmingen empfiehlt den Stimmbürgerinnen und Stimmbür- gern einstimmig, die Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteu- ern» (99%-Initiative) abzulehnen. Die Än- derung des Bundesgesetzes des Schwei- zerischen Zivilgesetzbuches (Ehe für alle) wurde zur Annahme empfohlen. Die Fami- lie ist ein Kernthema unserer Partei und es ist uns wichtig, alle Familienformen zu unterstützen, unabhängig von der sexuel- len Orientierung oder dem Geschlecht. Abschluss fand die Mitgliederver- sammlung bei einem genussvollen Apéro. CVP Binningen-Bottmingen

Mittagstisch

FDP BINNINGEN- BOTTMINGEN Abstimmungsparolen Die FDP Binningen-Bottmingen emp- fiehlt ein Nein: zur «99%-Initiative» Ja: zur Initiative «Ehe für alle» Diese Parolenfassungen wurden an der Sektionsversammlung vom 8. September 2021 gefällt. Wir danken Ihnen für Ihre Stimmabgabe und freuen uns, wenn Sie unserer Emp- fehlung Folge leisten können. Bei Interesse für eine Mitgliedschaft und/ oder einer aktiven Beteiligung am politi- schen Gestaltungsprozess sind Sie sehr willkommen. Mehr unter: www.fdp-bibo.ch.

Am 30. September findet unser nächster Mittagstisch statt. Wir freuen uns, Sie um 12 Uhr wieder in der Gemeindestube

begrüssen zu dürfen.

Menü gemischter Salat Züri-Gschnätzlets mit Rösti und Gemüse Schwedentörtchen Das Menü servieren wir Ihnen für Fr. 15.–. Getränke können zu moderaten Preisen bezogen werden. Anmeldung bitte bis Mittwochvor- mittag, 29. September an: Brigitta Frankenbach, Tel. 061 421 62 91 oder per Mail an frankenbach@intergga.ch Bitte beachten Sie, dass neu ein Co- vid Zertifikat erforderlich ist (Vorschrif- ten BAG). Wir freuen uns auf ein Wieder- sehen Der Vorstand Wandergruppe «Schloss- geischt» Bottmingen Mittwoch, 22. September 2021 Besuch des Mini-Zoos Huggerwald im Laufental Treffpunkt 9 Uhr an der Bushaltestelle Bottmingen Schloss. Begrüssung weiter- hin nach BAG-Vorschriften und jederzeit bitte genügend Abstand wahren! Abfahrt 9.09 Uhr mit Bus Nr. 47 bis Station Basel Dreispitz, 9.40 Uhr mit der S-Bahn bis nach Laufen und um 10.04 h mit Bus Nr. 112 bis Schlossfabrik Kleinlützel. U-Abo oder eine Tageskarte ganzer TNW für Hin- und Rückfahrt lösen. Wir starten südwärts durch den Wald und gelangen via Bauernhof Botschen- rütti ins Dorf Huggerwald. Dort besuchen wir den privaten Mini-Zoo von Hr. Rolf Dreier, der früher als Tierpfleger im Basler Zolli gearbeitet hat. Er wird uns durch seine inzwischen reduzierte Zooanlage führen und anschliessend mit Bratwurst, Brot und vier Salaten verpflegen. Nach der Mittagsverpflegung geht es weiter via Punkt 635 und Punkt 650, wo wir dann hinunter nach Liesberg ge- langen. Um 14.35 Uhr nehmen wir den Bus Nr. 118 nach Laufen und steigen um 14.56 Uhr in die S-Bahn, die uns wieder nach Hause bringt. Reine Wanderzeit ca. 1 ½ Std., + 290 m, – 155 m, 4,5 km. Versicherung ist Sache der Teilnehmer. DieWanderung wird bei jedem Wetter stattfinden, also sind entsprechende Kleidung und Schuhe emp- fe lenswert. Eine Anmeldung ist wegen der Verpflegungsbestellung unbedingt er- forderlich bis Dienstag, 21. September, 12 Uhr , entweder telefonisch oder per Mail an pesystalder@bluewin.ch.

BOTTMINGER ZENTRUM

Freitags-Treff

Jeden Freitag ab 9.30 bis 11 Uhr im BOZ Bott- minger Zentrum (ausgenommen Schulferien) Freitags-Treff

SP BOTTMINGEN

Abstimmungsparolen Die Sozialdemokratische Partei gibt für die Abstimmungen vom 26. September fol- gende Abstimmungsempfehlungen: Ehe für alle: Ja. Gleichgeschlechtlich lie- bende Menschen sind in unserem Land rechtlich nicht gleichgestellt, weil sie nicht heiraten dürfen und ihnen wichtige Rechte verwehrt bleiben. Ein klares JA zur «Ehe für alle» wird eine wichtige Signalwirkung auf unsere Gesellschaft, die Arbeitswelt und besonders junge Menschen haben. Unterschiedliche Familienentwürfe und Familienmodelle sind heutzutage längst Realität und fester Bestandteil unserer Ge- sellschaft. Es ist an der Zeit, dem gesell- schaftlichen Wandel endlich Rechnung zu tragen! 99%-Initiative: Ja. Menschen, die für ihr Geld arbeiten, werden heute schlechter gestellt als Menschen, die von Kapitalein- kommen leben. Steuerbares Lohneinkom- men wird höher besteuert als Einkünfte aus Dividenden. Das ist ungerecht und muss korrigiert werden. Wer heute zum exklusiven Club der Superreichen gehört, wird jedes Jahr durch Kapitaleinkommen noch reicher. Und die Spitzeneinkommen wurden in den letzten 20 Jahren steuerlich immer mehr entlastet. Die Steuerausfälle, die so entstehen, bezahlen wir Normalver- dienenden alle mit höheren Steuern oder Gebühren. Die 99%-Initiative setzt bei die- ser Ungerechtigkeit an: Neu sollen Kapital- einkommenabeiner Schwelle von100‘000 Franken um das Anderthalbfache besteu- ert werden. Mit den Einnahmen können Steuern auf tiefe und mittlere Löhne und Renten gesenkt sowie zum Beispiel Kran- kenkassenprämien oder Kinderkrippen- Beiträge reduziert werden.  SP Bottmingen

Jeden Freitag ab 9.30 bis 11.00h im BOZ Bottminger Zentrum (ausgenommen Schulferien) Suchen Sie aktuelle Informationen, möch- ten Sie neue Kontakte knüpfen oder ein gemütliches Zusammens in ge iessen? Dann kommen Sie einfach vorbei! Auch Papis sowie Grosseltern sind herz- lich willkommen. Für die Kl i en steht ein Spielzimmer zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

VEREINE

ROBIFEST

Suchen Sie aktuelle Informationen, möchten Sie neue Kontakte knüpfen oder ein gemütliches Zusammensein geniessen? Dann kommen Sie einfach vorbei! Auch Papis sowie Grosseltern sind herzlich willkommen. Für die Kleinen steht ein Spielzimmer zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch .    BOZ-Café

Farbiger Robiplatz Wer hat in Binningen noch keins der lus- tigen Plakate für das Robifest gesich- tet?! Überall sind sie anzutreffen und mittlerweile wissen (fast) alle Kinder schon Bescheid!: Diesen Samstag, am 18. September findet das beliebte Robi- fest auf dem schönsten Robiplatz von Binningen wieder statt!! Alle freuen sich und tragen sich den Termin in die Agenda ein – doch halt! Da steht noch etwas. Da, ganz unüberlesbar steht geschrieben und alle Kinder wissen es schon: Dieses Robifest ist anders als alle anderen, denn dieses Robifest ist ganz speziell für die Kinder!   

BOZ Bottminger Zentrum Therwilerstrasse 14, Bottmingen, Tel.061 421 23 71 Büroöffnung: Di 9.00-11.00 info@bottmingerzentrum.ch www.bottmingerzentrum.ch 

BOZ-Café geöffnet mittwochs

zwischen 14.00 und 16.30 Uhr im BOZ Bottminger Zentrum (ausgenommen Schulferien) Bei einer Tasse Kaffee oder Tee können Sie neue Kontakte knüpfen oder einfach ein gemütliches Zusammensein geniessen. Für die Kinder steht eine Spielecke bereit. Mamis, Papis, Grosseltern und alle Interessierten sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! G öffnet mittwochs zwischen 14 und 16. 30 Uhr im BOZ Bottminger Zentrum (ausgenommen Schulferien). Bei einer Tasse Kaffee oder Tee können Sie neue Kontakte knüpfen oder einfach ein ge- mütliches Zusammensein geniessen. Für ie Kinder steht e ne Spielecke ber it Ma is, Papis Gross eltern und alle Inter- essierten sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! BOZ

DIES UND DAS

BOZ-Café geöffnet mittwochs

BOTTMIGER WUCHEMÄRT

Herbst, Zeit der Vielfalt Wer regional und saisonal einkauft und den Menüplan danach richtet, tut sich und der Umwelt etwas Gutes. Im Spätsommer haben besonders viele Produkte noch oder schon Saison. Auf dem Wuchemärt werden diese sehr frisch direkt von den Produzenten ange- boten, was einen weiteren Vorteil bringt: sehr wenig Rüstabfall, auch wenn ein Salat oder Gemüse ein, zwei Tage im Ge- müsefach des Kühlschranks richtig gela- gert wird. Nächsten Dienstag haben Sie Gelegen- heit, sich am Stand von DIVERSICUM Blu- menschmuck für ihr Zuhause zu kaufen. Nützen Sie die letzten warmen Diens- tage auch für eine Kaffeepause im Freien. Märtgruppe Bottmige Jeden Dienstag von 8.30 bis 11.30 Uhr im Hof hinter der Gemeindestube, Therwilerstrasse 16, Bottmingen

zwischen 14.00 und 16.30 Uhr im BOZ Bottminger Zentrum (ausgenommen Schulferien) Bei einer Tasse Kaffee oder Tee können Sie neue Kontakte knüpfen oder einfach ein gemütliches Zusammensein geniessen. Für die Kinder steht eine Spielecke bereit. Mamis, Papis, Grosseltern und alle Interessierten sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Feldenkrais Bewegt Körfer und Geist Wanderleitung: Peter Stalder, Telefon 077 408 83 06. Nächste 2½-stündige Wanderung: Donnerstag, 7. Oktober. Nächste 1½-stündige Wanderung: Mittwoch, 27.Oktober. LESERBRIEFE

www.sp-bottmingen.ch

FDP BINNINGEN- BOTTMINGEN Abstimmungsparolen Nein zur 99%-Initiative und Ja zur «Ehe für Alle» Am 8. September hielt die FDP Binningen- Bottmingen ihre Generalversammlung in der Gemeindestube Bottmingen ab. Sich physisch auszutauschen und am milden Sommerabend im Hof anzustossen, moti- vierte alle sichtlich. Nach dem statutari- schen Teil ging es zur Parolenfassung für die Abstimmungen vom 26. September. Einstimmig Nein sagt die FDP zur JUSO-In- itiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» («99%-Initiative»). Die Initia- tive will Einkünfte aus Zinsen, Dividenden, aber auch Mietzinseinnahmen 1.5 x so hoch besteuern wie Erwerbseinkommen. Die Initianten geben vor, sie würden nur die aus ihrer Sicht «bösen Reichen» treffen (wieder, wieder und wieder ...). Das ist kreuzfalsch. Die JUSO, unterstützt von SP und Grünen, möchten nämlich auch die vom Volk schon einmal klar abgelehnte

Montag,17.45–18.45 und 19–20 Uhr • Verspannung lösen, Leichtigkeit erleben • Bewegung erforschen und reorgani- sieren • Gleichgewicht verbessern, Ausgegli- chenheit e tdecken • Koordination fördern und Vitalität steigern Ein Einstieg ist mit vorangehender An- meldung jederzeit möglich. Fr. 20.– (für BOZ-Mitglieder) pro Stunde. Fr. 25.– (für Nichtmitglieder) pro Stunde. Die BOZ- Mitgliedschaft beträgt Fr. 30.– pro Jahr. Sie ermöglicht eine Vergünstigung aller Kurse und Aktivitäten im BOZ. Bequeme Kleidung, warme Socken, Handtuch und evtl. Getränk. Kursleitung, Anmeldung und Auskunft: Ursula Brog, dipl. Feldenkraispädagogin. E-Mail: ursu- labrog@yahoo.de oder Tel.: 076 345 02 69 (ab 18 Uhr). Die Versicherung ist Sa- che der Teilnehmer. «Mich interessieren nicht nur bewegliche Körper, sondern bewegliche Gehirne.» Dr. Moshe Feldenkrais

BOZ Bottminger Zentrum Therwilerstrasse 14, Bottmingen, Telefon 061 421 23 71 Büroöffnung: Di 9.00-11.00 Uhr. www.bottmingerzentrum.ch info@bottmingerzentrum.ch

Unser Schlosspark öffnet sich!

Wer hätte das gedacht: der Hoffnung, dass sich der Park um unser Weiherschloss zu einem lang ersehnten Ort der Begegnung öffnet, sind wir einen Schritt näher gekom- men. Eine initiative Bottmingerin teilt mit vielen Einheimischen die Meinung, dass der schöne Schlosspark aus dem Dornrös- ch schlaf zum Le en erw ckt werden muss. Dieses Ansinnen gewinnt umso mehr an Bedeutung, als der Platz beim MiBo Haus und vor dem Dorfcafé endültig zum Parkplatz mutiert wurde. Mit der Organisation des «1. Bottmin- ger Schlossmärt» am Samstag, 4.Septem- ber, ist es Nadine Giese-Imhof gelungen, die massgeblichen Personen in Liestal zu

Anders als in «normalen» Jahren gibt es dieses Jahr keineAttraktionen für Erwach- sene. Nein, es ist ein Fest, gestaltet von den Robikindern für alle interessierten Kinder aus der Gegend und es wird aus- schliesslich Spielstände für Kinder geben. Auch in diesem Jahr werden die Be- sucher*innen eine Kette mit farbigen Klämmerli kaufen können. Für jedes Klämmerli kann ein Spielstand besucht werden. Aber anders als sonst kostet die Kette dieses Jahr zehn Franken. Dafür

BOZ Bottminger Zentrum Therwilerstrasse 14, Bottmingen, Telefon 061 421 23 71 Büroöffnung: Di 9.00-11.00 Uhr. www.bottmingerzentrum.ch info@bottmingerzentrum.ch

Aktuelle Bücher aus dem Verlag Friedrich Reinhardt www.reinhardt.ch

BOTTMINGEN

5

16. SEPTEMBER 2021 | NR. 37

DIES UND DAS

KÜRBIS-KREISEL / TRAKTOR

Im Ortskern hat es einen eindrücklichen Kürbis-Kreisel pd/kü. Auch heuer hat die Familie Mathis den Kreisel im Ortskern wieder mit einem Kürbismotiv dekoriert. Die Suche nach dem Oldtimer-Traktor war nicht gerade einfach. Doch bei Cyrill Thüring, Landma- schinen in Ettingen, wurde man fündig. Ein Hürlimann mit Baujahr 1960, welcher nach drei Jahren Standzeit problemlos ge- startet werden konnte, wurde nach Bott- mingen überführt (gefahren übrigens von einem Bottminger Gemeinderat!) und ein passender Anhänger fand sich im Dorf- museum Bottmingen. Auch auf dem Mat- his-Hof gab es Neuerungen. Anfangs Jahr hat Roman Mathis mit seiner FrauAdeline den Bauernhof übernommen und Samuel und Eveline Mathis die Blumenfelder. Els- beth und Toni wohnen nun im Dorfzent- rum und helfen auf dem Hof nun weiter- hin tatkräftig mit. Roman und Adeline hoffen nun, dass das traditionelle Kürbis- fest im kommenden Jahr wieder durch- geführt werden kann. Auf dem Mathishof ist das gesamte Kürbissortiment (rund 150 Sorten) erhältlich und für die Kinder ist der Spielplatz und das grosse Mais-La- byrinth ein idealer Platz zum Verweilen.

PHYSIO IM ZENTRUM

10-Jahres-Jubiläum kü. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Eben erst hat Daniela Süess mit ihrem Team im Ortskern von Bottmingen ihr Geschäft «Physio im Zentrum» eröffnet. Und nun feiert sie in diesen Tagen bereits ihr zehn- jähriges Jubiläum. Aber eine Party ohne Gäste ist keine richtige Feier. Deshalb öffnet diese charis- matische Powerfrau am übernächsten Freitag, den 24. September, von 17 bis 21 Uhr an der Bruderholzstrasse 5 die Tü- ren und lädt alle Interessierten ganz herz- lich ein, diese Lokalität zu besichtigen und ungeniert einen «Blick hinter die Kulissen zu werfen». Ein interessanter Wettbewerb wartet zudem auf die Besucher. Geniessen Sie ein Gläschen Prosecco oder ein Glas guten Rot- oder Weisswein vom Wylaade Oberwil oder ein Bier, um mit Daniela Süess und ihrem Team das letzte Jahrzehnt Revue passieren zu las- sen. Selbstverständlich gibt es an diesem Abend auch kleine Snacks, Kaffee und Ku- chen und ein paar Kleinigkeiten vom Grill.

Weitere Informationen unter: www.physio-im-zentrum.ch.

REKLAME

NEU IM COOP SUPERMARKT BOTTMINGEN MIT SUPERPUNKTEN PARKIEREN

Jetzt in der Supercard App Autonummer hinterlegen!

Ganz einfach parkieren • Kein Ticket, kein Anstehen • Barriere öffnet sich automatisch • Parkgebühren werden vom Superpunkte-Konto abgezogen

Mehr Informationen in der Supercard App:

Flaschen spiel

Elisa Monaco

designed by Nenilkime - Freepik.com

Die interGGA bietet Telekommunikation aus einer Hand

Die einzigartige Gel-Technologie sorgt für kühle, erholsame Nächte auch in der warmen Jahreszeit. Erhältlich als Matratzen und Kissen. Cool bleiben in heissen Nächten

Betten-Haus Bettina AG Wilmattstrasse 41, 4106 Therwil Telefon 061 401 39 90 Parkplätze vorhanden www.bettenhaus-bettina.ch

Willkommen in unserer aktuellen Ausstellung des schönen Schlafens in Therwil.

Schnelles und zuverlässiges Internet hat weiter an Bedeutung gewonnen. Wir ar- beiten vermehrt von daheim, treffen uns virtuell mit der Familie und Freunden oder streamen abends auf der Couch ei- nen Film. Die interGGA ist in der Region Ihr zuver- lässiger Partner in Sachen Telekommuni- kation. Egal, ob für Internet, Mobil- und Festnetz-Telefonie oder TV. Einsteiger, Gelegenheitsnutzer oder Highspeed- Surfer finden immer das passende Abo. Haben Sie eine Sendung im TV verpasst? Kein Problem, denn mit der Quickline- TV-Box schauen Sie mit Replay TV-Sen- dungen bis zu 7 Tage zurück und können bis zu 2000 Stunden aufnehmen. Mit der TV-App für Smartphones haben Sie alle Inhalte auch unterwegs immer mit dabei. Darüber hinaus sind die beliebtesten Apps wie Netflix, YouTube, Disney+ oder Sky bereits vorinstalliert. Mit unseren attraktiven Abos surfen und telefonieren Sie in der Schweiz auf dem besten Mobilfunknetz von Sunrise. Für einen Aufenthalt in Europa und den USA beinhalten die Abos kostenlose Roa- ming-Volumen. Wir sind nah beim Kunden Ein persönlicher und kompetenter Kun- denservice ist für die interGGA entschei- dend. Für ihre Kundinnen und Kunden ist die interGGA direkt vor Ort. Unser interGGA / Quickline Shop befin- det sich im Zentrum von Reinach. Dort stehen die Mitarbeitenden für Fragen, Beratung und auch für Produktvorfüh-

rungen an 6 Tagen die Woche zur Verfü- gung. Für telefonische Auskünfte ist der Kundendienst von Montag bis Samstag erreichbar. Wer eine kostenlose Beratung daheim wünscht, kann mit dem interGGA-Ser- viceteam einen Vor-Ort-Termin vereinba- ren. Möchten Sie die neuen Geräte lieber nicht selbst installieren, so übernimmt ein Servicetechniker die Inbetriebnahme für Sie. Wir investieren in unsere Netze Gemeinsam mit unseren Partnernetzen treibt die interGGA den Ausbau des Glas- fasernetzes kontinuierlich voran. So sind bereits heute flächendeckend in allen

Haushalten Internet-Geschwindigkeiten bis zu 500 Mbit/s möglich. In naher Zu- kunft plant die interGGA eine schrittwei- se Erhöhung auf bis zu 1 Gbit/s. Neue Überbauungen erschliesst die in- terGGA bereits heute mit einem Glasfa- seranschluss bis in die Wohnung (Fiber to the Home, FTTH).Die interGGA setzt da- mit Massstäbe für einen zukunftswei- senden Glasfaserausbau und stellt si- cher, dass der Digitalanschluss auch in Zukunft den steigenden Anforderungen gewachsen ist.

Wärmepumpe installieren und doppelt profitieren

interGGA / Quickline Shop Hauptstrasse 44, 4153 Reinach Tel. 061 711 55 55 55 info@intergga.ch

intergga.ch

Jetzt zu interGGA wechseln und von vielen Vorteilen profitieren! Mehr Informa- tionen unter intergga.ch Das beste Netz für alle. Flächendeckend 500 Mbit/s in allen Haushalten. Glasfasernetz – für schnellste Verbindungen.

Luft/Wasser-Wärmepumpen sind die erste Wahl, wenn Heizkosten gespart und die Umwelt geschont werden sollen. Denn die Energie, die eine Wärmepumpe nutzt, wird von der Luft, der Erde oder vom Wasser unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Betriebskos- ten sind bis zu 50 Prozent tiefer als beim Heizen mit fossilen Brennstoffen. Das vollwertige Heizsystem benötigt nur ei- nen geringen Anteil Strom für Antrieb und Pumpe, um die erneuerbare Energie nutzbar zu machen: Aus einem kWh Strom lässt sich mehr als die dreifache Menge an Wärme erzeugen. Wärmepumpen sind sehr leise und können nicht nur für Einfamilienhäuser, sondern auch für Mehrfamilienhäuser eingesetzt werden. Bei Mehrfamilien- häusern werden anstelle einer einzel- nen, grossen Luft/Wasser-Wärmepum- pe zwei bis drei kleine installiert, sodass die Lärmemissionen die einer kleinen Anlage nur leicht übersteigen. Bei bestehenden Ölheizungen kann auch eine innenaufgestellte Wärme- pumpenheizung im Tankraum eingebaut werden. Wir übernehmen dabei sämtli- che Baumeister-Arbeiten und fordern alle nötigen Bewilligungen für Sie an.

Ganz besonders profitieren Sie in den Kantonen Basel-Land und Basel-Stadt: je nach Leistung liegen bis zu Fr. 12’000.– Förderbeiträge drin. Rufen Sie uns an – wir beraten Sie kos- tenlos und zeigen Ihnen die besten Mög- lichkeiten für Ihr Objekt auf. Tarag AG, Sonnenweg 14, 4153 Reinach Telefon 061 711 33 55 www.tarag.ch / info@tarag.ch

www.tarag.ch

Sonnenweg 14, 4153 Reinach BL Telefon: 061 711 33 55; Mail: info@tarag.ch

Ihr Heizprofi in der Region

Lederfärberei Schmid AG, Hauptstrasse 126, 4147 Aesch, 061 721 91 00, Laden 061 751 51 30

CGU GmbH Nunningen Im Jahre 2015 startete Herr Hueber den Gartenunterhalt im Abonnement anzubieten, was lange nur ein Gedanke war, wurde Realität. Die Kunden schätzen nicht nur die Preisgaran- tie, sondern auch die Zuverlässigkeit, den freundlichen Um- gang und die regelmässigen Durchgänge im Garten. CGU GmbH kommt selbstständig und erledigt alle gewünschte Arbeiten, die in der jeweiligen Jahreszeit anfallen. Die Jahres- summe wird durch 12 Monate geteilt und ergibt so den monat- lichen Abo-Tarif. Inbegriffen sind die Arbeiten, die definierten Materialien, der Weg, die Grüngut-Entsorgung und alle Ma- schinen und Geräte. Durch die monatlichen Durchgänge kann man z. B. das Unkraut rechtzeitig entfernen, bevor es sich versamt und die Rabatten jedes Jahr schlimmer werden. Ein- zelaufträge nach Aufwand werden ebenfalls angeboten. Wir haben uns auf die Gartenpflege spezialisiert, was viele nur nebenbei miterledigen, ist unsere Hauptaufgabe. Durch den Dienstleistungsvertrag haben beide Seiten eine Si- cherheit. Jeweils Anfang Jahr erhalten Sie eine Zahlungsbestä- tigung, die Sie bei den Steuern angeben können. Seit August 2019 bildet Herr Hueber übrigens Lernende aus. So konnte er

Freka AG – Alles aus einer Hand!

nicht nur Arbeitsplätze schaffen, sondern auch Ausbildungs- plätze. Für den August 2022 ist wieder eine freie Lehrstelle als Fachmann/-frau Betriebsunterhalt Fachrichtung Werkdienst zu vergeben. Wenn Sie mehr über die freie Lehrstelle oder das Garten-Abonnement wissen wollen, ist Herr Hueber gerne für Sie da.

Die Freka AG liefert und montiert alles, was Ihre Liegenschaft aufwertet und schöner macht. Aluminium-Fensterläden auf Mass. Nie mehr streichen, kein Unterhalt mehr, auf bestehende Kloben montierbar. In sämtlichen Farben, pulverlackbeschich- tet lieferbar! Sonnenstoren in unzäh­ ligen Ausführungen, Bedienung mit Kurbel oder elektrisch mit Funk, über 200 Stoffdessins aus Acrylan, welche nass aufgerollt werden können. Haben Sie eine alte Sonnenstore, welche noch funktionstüchtig ist, aber das Tuch ist unansehnlich geworden? Wechseln Sie den Stoff aus und Sie haben wieder für wenig Geld optisch eine neue Store! Solar-Rollladen, Spezialprofil für nach- träglichen Einbau mit Einbruchschutz, können nachträglich in jedes Fenster oder Türe ohne bauliche Veränderung eingebaut werden! Bedienung mittels Funk! PVC-Fenster und Fenster Holz/ Aluminium nach Mass lieferbar. Un- glaubliche Ersparung an Heizkosten. Dreifach verglast, in Weiss oder jeder beliebigen anderen Farbe lieferbar. Kein Unterhalt mehr! Unsere Spezialität: Insektenschutz als Plissee, Roller etc. in verschiedenen Ausführungen innerhalb weniger Tage lieferbar!

Freka AG ist bekannt für erstklassige Qualität, günstige Preise und kürzeste Lieferzeiten. Lieferung und Montage in der ganzen Schweiz. Eine Offerte vor Ort ist kostenlos!

FREKA AG Hohlegasse 30, 4104 Oberwil Tel. 061 401 30 34 www.freka-ag.ch E-Mail freka@intergga.ch

Gartengestaltung & Pflege Rasenpflege / Sichtschutz / Sitzplätze Anpflanzungen / Steingarten / Zaunarbeiten Tel. 079 771 64 04 www.wermuth-gartengestaltung.ch Tel. 079 771 64 04 www.wermuth-gartengestaltung.ch Wermuth Gartengestaltung & Pfl Wermuth Rasenpfl ge / Sichtschutz / Sitzplä Anpflanzungen / Steingarten / Zaunar it n

Zwischen Sommer und Herbst ist die Schimmelgefahr besonders gross Abdichtungssysteme Walzer AG: Vor allem Keller und kühle Räume sind betroffen

In der Übergangsphase von heissen auf dann absehbar etwas kühlere Temperaturen sind beim Lüften einige Regeln zu be- achten. Denn warme Luft ist in der Lage, relativ viel Luftfeuch- te aufzunehmen - und damit in die Wohnungen zu transportie- ren. Trifft sie dann auf kalte Wandflächen, wie zum Beispiel im Keller, bildet sich ein hauchdünner Kondensatfilm, aus dem sich Schimmelbefall entwickeln kann. «Wir empfehlen gene- rell tägliches Lüften der Wohnräume», berichtet Fabian Wal- zer, der mit seinem ISOTEC-Fachbetrieb auf die Beseitigung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden spezialisiert ist. «Kel- lerräume sollten an Sommertagen besser früh morgens gelüf- tet werden, da die relativ kühle Luft am Morgen einen gerin- geren Feuchtegehalt hat und der Keller nicht so befeuchtet wird, wie es bei einer Lüftung am Tag der Fall wäre.» Manchmal brauchen die Räume Unterstützung Es gibt im Haus auch Bauteile, bei denen die Wandoberflä- chentemperatur so stark absinken kann, dass sie der Schim- melgefährdung ausgesetzt sind. «Für diese Stellen, die beson- ders ab Herbst und im Winter gefährdet sind, gibt es unterstützende Bauprodukte», betont Fachmann Walzer.

Die ISOTEC-Klimaplatte ist in der Lage, pro Quadratmeter literweise Wasser aufzunehmen.

Die ISOTEC-Klimaplatte beispielsweise erhöht zum einen die Wandoberflächentemperatur, Experten sprechen von einer sogenannten «Verschiebung des Taupunktes ins Innere der Dämmplatte». Zudem ist dieses Bauprodukt in der Lage, pro Quadratmeter literweise Wasser aufzunehmen. Das bedeutet, Raumluftfeuchte wird beim Kochen oder Duschen von der Wand (Klimaplatte) aufgenommen – und bei an­ steigender Temperatur automatisch an die Raumluft ab­ gegeben. Ein angenehmes Raumklima entsteht. Ausserdem erhöht die Klimaplatte – im Hinblick auf Herbst und Winter – den Wärmedämmwert der Räume, in denen sie angebracht wird.

10 Jahre Gewährleistung, Festpreis, 100.000 erfolgreiche Sanierungen in der Gruppe ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN. Nasse Wände? Feuchter Keller?

Weitere Informationen unter www.isotec-walzer.ch ISOTEC-Fachbetrieb Abdichtungssysteme Walzer AG

Abdichtungssysteme Walzer AG Frohburgerstrasse 32, 4132 Muttenz Teichgässlein 9, 4058 Basel

t 061 461 70 00 www.isotec-walzer.ch

Frohburgerstrasse 32, 4132 Muttenz oder Teichgässlein 9, 4058 Basel Ansprechpartner: Fabian Walzer, Tel. 061 461 70 00, walzer@isotec.ch

Page 1 Page 2 Page 3 Page 4 Page 5 Page 6 Page 7 Page 8 Page 9 Page 10 Page 11 Page 12 Page 13 Page 14 Page 15 Page 16 Page 17 Page 18 Page 19 Page 20 Page 21 Page 22 Page 23 Page 24 Page 25 Page 26 Page 27 Page 28 Page 29 Page 30 Page 31 Page 32

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online