GZ_2017_1

GEWERBE ZE I TUNG THERWI L ET T INGEN

Vereinigung der kleineren und mittleren unternehmen www.gewerbetherwil.ch, www.kmu-ettingen.ch

7. Jahrgang, nr. 1 donnerstag, 30. märz 2017

I mpressum erscheinungstag: donnerstag WemF-beglaubigte Auflage: 22482 exemplare Adresse: Birsigtal-Bote missionsstrasse 34, 4055 Basel telefon redaktion: 061 264 64 34 e-mail: redaktion@bibo.ch internet: www.bibo.ch Verlag: Cratander Ag, 4012 Basel Verlagsleitung: Alfred rüdisühli inserate: AZ Anzeiger Ag, telefon 061 706 20 20

Fondueplausch des KMU Ettingen

Seite 6

GV von Gewerbe Therwil

Seite 7

Berufslehre eröffnet Perspektiven

Seite 14

GV von KMU Ettingen

Seite 9

Kein Gewerbe(-verein) ohne starke Frauen

Gwärbtorial Willkommen im Frühling mit Gewerbe Therwil und KMU Ettingen! Lust auf Neues haben wir immer und etwas verändern wollen ist vorbildlich, tun wir es jetzt… Natürlich muss es nicht grad ein neues Haus, ein neues Auto, eine neue Stelle und ganz bestimmt nicht ein neuer Mann oder eine neue Frau sein. Vielmehr versuchen wir mit dem Vorhandenen das Allerbeste zu gestalten. Und dazu ist der Frühling der ideale Zeitpunkt. Gerne erinnere ich mich an unsere Mutter, mit ihrer Leidenschaft, «Das schöner Woh- nen» im alten Haus, auszuleben. Das bedeutete, nach dem Frühlings- putz die Möbel in den Stuben umzu- stellen, mit sichtbaren Veränderun- gen, vielleicht einem neuen Teppich, einer Schreibunterlage auf Vaters Pult, nachzuhelfen. Mutter genoss unser Staunen mit diebischer Freude und überhörte souverän Vaters Be- merkung, das alles wäre doch nicht unbedingt nötig gewesen. So ist das und genau so wichtig ist es, hie und da eine kalte Suppe auszuschütten, einen Topf nicht zu flicken, sondern das Gewerbe zu un- terstützen und eine Neuanschaffung zu tätigen. Veränderungen gibt es auch bei Gewerbe Therwil und KMU Ettingen. Bewährte Vorstandsmit- glieder sind zurückgetreten und neue Verantwortliche werden die anstehenden Arbeiten anpacken und frischen Wind ins Vereinsleben bringen. Herzliche Grüsse Gewerbe Therwil und KMU Ettingen Charlotte Eichenberger

Inhalt Seite 4 KMU-Apéro

Rückblick Adventsfenster Rückblick Neujahrsapéro Seite 6 Rückblick Fondueplausch Seite 7 GV von Gewerbe Therwil Seite 9 GV von KMU Ettingen Kolumne: Sprachenwandel Gewerbetipp: Gönnen Sie Ihrem Auto Frühlingsgefühle Neumitglieder, Steckbriefe Veranstaltungen Gewerbe Therwil und Ettingen Firmenporträts Seite 14 Lehrlinge Seite 16

In Therwil traten Corinne Brodbeck (links) und Dorothee Ehmke-Eichenberger zurück; einzige Frau im Vorstand von Gewerbe Ther- wil ist nun Nicole Heeb (Bildmitte), während Claudia Kummer (links) und Christine Hermann ihre Tätigkeit im Vorstand von KMU Et- tingen beendeten. Fotos: Küng

Vor wenigen Wochen haben Gewerbe Therwil (am 16. März) und KMU Ettingen am 20. März, zu ihren ordentlichen Gene- ralversammlungen eingeladen. In dieser 16-seitigen «Gwärb- zytig» finden Sie jeweils auf einer ganzen Seite (7 und 9) eine Chronik und viele Impressionen von diesen beiden Jahresver- sammlungen. Vielleicht gab es einst eine Zeit, wo die Gewer- bevereine von Männern geprägt wurden. Es war jene Zeit, in welcher die Frau weniger berufstätig war, sondern die ihr – von der Männerwelt – auferlegte Rolle als Hausfrau ausüben musste. Diese Zeiten sind tempi passati. Die moderne, selbst- bewusste Frau von heute schafft es, (Aus-)Bildung, Beruf, Familie und Partnerschaft unter einen Hut zu bringen. Powerfrauen traten zurück Im 99er-Dorf wurden zwei Frauen aus dem Vorstand verab- schiedet welche grandiose Arbeit geleistet haben. Corinne Brodbeck als Kassierin war mehr als nur das finanzielle Gewis- sen. Und eine Laudatio über Dorothee Ehmke-Eichenberger zu halten, wäre in etwa Wasser in den Rhein oder Eulen nach Athen zu tragen. BiBo wird im Spätfrühling in einem Interview, das man durchaus als «Hommage verstehen darf, auf Frau Ehmke zurückkommen. Dass die Dorfdrogistin, nach elf Jahren Tätigkeit im Vorstand von Gewerbe Therwil, zum Ehrenmit- glied ernannt wurde, ist mehr als verdient. Die lange und war- me Akklamation bewies, wie sehr die Versammlung diese Eh- rung wünschte. Dass im neuen sechsköpfigen Vorstand der 99er-Gewerbler mit Nicole Heeb nur eine Frau Einsatz nimmt, mag Zufall sein. Und kann ja bei den nächsten personellen Veränderungen (die kommen werden…) geändert werden. Auch im «Guggerdorf» sind zwei starke Frauen aus dem Vor- stand von KMU Ettingen geschieden. Auf der Seite 9 ist meine

Wenigkeit auf den Rücktritt von Christine Hermann und Clau- dia Kummer eingegangen. Beide Frauen, die in der Berufswelt ihren Mann stellen, waren der Inbegriff von Dynamik, Elan, Initiative, Innovation und Kreativität. Eigenschaften, die uns Männern oft abgehen … Duale Berufsbildung In dieser Ausgabe wird auch auf die Ausbildung des Nach- wuchses ein grosses Augenmerk gelegt. In der Schweiz wird die Lehre zu über 80 Prozent in einem Klein- und Mittel-Unter- nehmen (KMU) absolviert. Die Ausbildung ist mehrheitlich nach dem dualen System organisiert. Neben der praktischen Ausbildung in einem Lehrbetrieb sind die Lernenden während einem oder eineinhalb Tagen pro Woche in der Berufsfach- schule und eignen sich die theoretischen Grundlagen an. Dazu kommen in verschiedenen Berufen noch obligatorische Fach- kurse, die von den Berufsverbänden organisiert werden. Die Ausbildung dauert drei bis vier Jahre und wird mit dem Eidge- nössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) abgeschlossen. Im Kanton Baselland liegt der Anteil der Lernenden am Total der Vollzeit- beschäftigten mit 4,7 Prozent leicht unter dem landesweiten Durchschnitt von 5,1 Prozent. Durch die duale Berufsbildung ist die Schweizer Jugend im internationalen Vergleich sehr gut in den Arbeitsmarkt integriert und die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) ist gesamtschweizerisch mit 3,4 Prozent gering. Der Kanton Baselland liegt mit 2,9 Prozent unter dem schweizweiten Durchschnitt. Denn eines sollte uns Erwachse- nen immer präsent sein. Die Zukunft des Landes, verbunden mit dem wirtschaftlichen Wohlstand, liegt in den Händen der Jugend. Sie sind die Zukunft und die Stützen und Träger der KMU und Gewerbevereine. Georges Küng

Seite

Garage Ruf

2 2 3 3 5 5 8 8

Raiffeisenbank Velo Schrade

Hans Gutzwiller Maler Betten-Haus Bettina

Coiffure Isabella Bäckerei Jecker Benz & Partner

Remax

10

Kontaktadressen Gewerbeverein Therwil ( Präsident) Roman Heggendorn Erich Heggendorn AG Telefon 061 721 77 22 info@gewerbetherwil.ch www.gewerbetherwil.ch Gewerbeverein Ettingen ( Präsident) Martin Zimmermann Brühlmattstrasse 7 4107 Ettingen Telefon 061 722 06 55 praesident@kmu-ettingen.ch www.kmu-ettingen.ch 10 Gschwind & Spiegel Haust. 10 Gina Heller 11 Garage Peter Bachofen 12 Boutique Désirée 13 Engelcoiffure 13 Kolb AG 15 Schliefweg 30 4106 Therwil Garage Peter

im April auf

Sandro-Sport Mühlemattstrasse 9 4104 Oberwil BL Tel. 061 401 54 27 info@sandro-sport.ch www.sandro-sport.ch

30 Jahre TOYOTA Offizielle und einzige Toyota-Vertretung im Leimental Reparaturen aller Marken

Hausmesse in Therwil 18.3. bis 8.4.2017

Stöcklin Media GmbH Buchhandlung Aeschstrasse 1 I 4107 Ettingen I 061 722 13 49 buchhandlung@stoecklinmedia.ch Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag: 9-12 und 14-18.30 Uhr Samstag: 9-16 Uhr 10%

mit ihrem Firmenlogo

Besuchen Sie NEU unseren Webshop www.sandrosport.ch

GarageWagner AG Schulgasse 12 Telefon 061 721 26 26 4106 Therwil Telefax 061 721 54 11

Willkommen in unserer aktuellen Ausstellung des schönen Schlafens in Therwil.

garage.wagner@bluewin.ch Zertifizierte Garage ECO-Professional-Label ISO 14024

Betten-Haus Bettina AG Wilmattstrasse 41, 4106 Therwil Parkplätze vorhanden Telefon 061 401 39 90 www.bettenhaus-bettina.ch

Made with FlippingBook - Online catalogs