Stationary_Workholding_DE_12_2020

WPS-PPD

Werkstück-Direktspanner ■ Ideal für OP 10: Vorbereitung des Werkstücks zur Direktspannung mit WPS ■ Flexible Anwendung

Installation auf Rasterplatte

Ansicht Rückseite

Vorbearbeitung für Spannbolzen zur Werkstückdirektspannung mit WPS

Werkstück

Unterschiedliche Höhe abhängig von Auflagebolzen

Spannen / Öffnen

Horizontale Feinverstellung

Feineinstellung der Spannhöhe

Rasterplatte

Beispiel 1: Installation auf Rasterplatte

Beispiel 2: Installation auf Rasterplatte

Verwendung mit Spannbolzen zur Installation auf Nullpunkt- Spannsystem APS / WPS / ZeroAct:

Beispiel

Beispiel 3: Verwendung mit Spannbolzen zur Installation auf Nullpunkt-Spannsystem (nur WPS-PPD 12)

WPS (max Höhe 80 mm)

Abmessungen Schnittstelle für Spannbolzen im Werkstück

A

C

SMW-AUTOBLOK Typ

D H7

G

L

T +0.2

Spannbolzen Basis M12

C

mit Adapter Ø18 mit Adapter Ø20 mit Adapter Ø22 mit Adapter Ø24 mit Adapter Ø25 mit Adapter Ø20 mit Adapter Ø22 mit Adapter Ø24 mit Adapter Ø25

18 20 22 24 25

M12 M12 M12 M12 M12

20 20 20 20 20 25 25 25 25

5.5 5.5 5.5 5.5 5.5 5.5 5.5 5.5 5.5

B

Option:

A

C

Spannbolzen Basis M16

D G

20 22 24 25

M16 M16 M16 M16

C

A

Hinweis: Id.-Nr. Spannbolzen siehe Seite 81 3D Daten stehen zum Download zur kundeneigenen Integration auf www.stationary-workholding.de zur Verfügung.

90 SMW-AUTOBLOK

Made with FlippingBook Publishing Software