BiBo_KW02_2018

LE IMENTAL / SPORT

11

11. JANUAR 2018 | NR. 2

NATURFREUNDE SCHWEIZ

MUSIKSCHULE BINNINGEN-BOTTMINGEN

VEREINE

SPORT

JUNGSCHAR ETTINGEN & THERWIL

VOLLEYBALL THERWIL

Spiel am Dreikönigstag

Ettingen–Leymen Sonntag, 21. Januar

Wir fahren mit dem Tram Nr. 10 nach Et- tingen. Von hier steigen wir durch den Wald hinauf zum Sportplatz Hofstetten. Auf einer asphaltierten Strasse geht es ins Dorf hinunter und über eine sonnige Ebene nach Mariastein, wo wir im Res- taurant essen. Nach dem Mittagessen entweder mit dem Postauto nach Flüh hinunter. Oder ca. ½ Std. Wanderung über Tannenwald zur Ruine Landskron. Der Abstieg nach Leymen dauert etwa ½ Std.Von hier führt uns das Tram Nr. 10 wieder zurück nach Basel. Streckendaten: 3 Std., Länge: 10,5 km, ä 347 m, æ 293 m Treffpunkt: 8.55 Uhr Bahnhof Basel SBB, vor dem Eingang Kosten: U-Abo oder 2 Zonen resp. 3 Zo- nen ab Leymen Verpflegung: im Restaurant Anforderung: teilweise Asphalt, breite Waldwege und einige kurze schmale Pas- sagen (eventuell rutschig oder vereist) Auskunft und Anmeldung bis 17. Januar bei Johanna Speiser, Tel. 061 272 96 59

Weihnachtskonzert Am 17. Dezember 2017 fand das alljähr- liche Weihnachtskonzert der Musikschu- le Binningen-Bottmingen in der römisch- katholischen Kirche Bottmingen statt. Über 100 Kinder und Jugendliche musi- zierten vor übervollen Rängen und boten ein abwechslungsreiches Programm. L. Raaflaub, Stv. Schulleitung Musikschule Binningen-Bottmingen

Älplermakkaroni-Essen Samstag, 27. Januar In Zusammenarbeit mit der ref. Kirch- gemeinde OTE bekocht das Team der Jungschar Ettingen und Therwil gerne Gross und Klein mit Älplermakkaroni. Von 11.30 bis 14 Uhr sind Sie herzlich im Kirchgemeindehaus Güggel in Therwil zu einem feinen Mittagessen willkommen.

Die Therwilerinnen hatten kein einfaches Spiel gegen Fribourgs Brasilianerin. Foto: Heinz Schmid/zVg

Ein unterhaltsames Spiel erlebten die Volleyballfans am Dreikönigstag in der 99er Halle! Der NLB Tabellenverfolger VBC Fribourg brauchte wie Therwil unbe- dingt drei Punkte, die Spielerinnen wuss- ten um die Brisanz und wagten es ver- mutlich deshalb nicht, auf volles Risiko zu gehen. An den Aussenpositionen sah man zu viele Bälle, die zu harmlos übers Netz gespielt wurden, so dass die gut agierenden Gäste wenig Probleme damit hatten. Sehenswerte Punkte erreichte Therwil über schnelle Mitte-Angriffe von CaptainTanja Lüdin undAudreyWallnöfer. Bei den Gästen war die gefährlichste Punktelieferantin die Brasilianerin An- dreia, Therwil hatte bis zum Schluss Mühe, sie zu lesen. So lieferten sich die beiden Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die Therwilerinnen zuerst in Füh- rung gingen. Fribourg glich zum 1:1 aus, musste im Anschluss daran aber wieder den Gastgeberinnen einen Satz abgeben. In arger Rücklage setzten sie nun ver- mehrt die starke Brasilianerin ein und es wurde richtig spannend. Beim Matchball für Therwil (24:23) misslang ein Service, und nun wusste man nie, wohin das Spiel noch kippen wird. Die Befreiung kam mit einem Angriff von Fabienne Geiger zum 31:29! Therwil sicherte sich die wichti- gen drei Punkte mit dem hart erkämpf- ten 3:1. Nun müssen noch zwei Quali- spiele absolviert werden, auswärts ge- gen Ruswil und zu Hause gegen Genf

(am 20.1.!). Danach gehts in die Final- oder Abstiegsrunde. Am Sonntag durften die NLB Damen im Mobiliar Swiss Cup 1 / 8 -Final den NLA-Vertreter Volley Lugano empfan- gen. Die Therwilerinnen verkauften sich gut gegen die Favoriten, die in der höchsten Klasse immerhin auf Rang 6 stehen. Mit nur 3 Schweizerinnen im Kader dominierten die Tessinerinnen nur zu Beginn, die Unterklassigen hiel- ten immer besser mit dem grösseren Druck am Angriff mit und erreich- ten sogar einen Satzgewinn! Knapp gewann Lugano jedoch nach einer 2:1-Führung den 4. Satz und das Spiel mit 3:1. Nach diesem zwar guten, den- noch verlorenen Spiel ist Therwil aus dem Cupwettbewerb ausgeschieden.

VERANSTALTUNGEN

Das Essen kostet Fr. 10.– für Erwach- sene und Fr. 5.– für Kinder/Jugendliche. Die Getränke und Kaffee/Kuchen sind in- begriffen. Der Erlös geht an die Jung- schar (www.js-ettingen.ch) und an das von der Kirchgemeinde OTE unterstützte Projekt «Coreoperation», welches sich für die Wiederaufforstung in Guarani (Brasilien) einsetzt. Wir freuen uns über Ihren Besuch und auf den gemeinsamen Anlass.

DREILINDEN

«Prosit Neujahr!» Ohren- und Gaumenschmaus

Details und weitere Wanderangebote auf www.naturfreunde-nw.ch

Herzlich willkommen zum Neujahrsessen und Kon- zert mit dem beliebten,

MUSIKSCHULE LEIMENTAL

ungarischen Ensemble «Lajos Pàdàr» am Sonntag, 14. Januar, in DREILINDEN, Langegasse 61 in Oberwil. Um 12 Uhr findet das Neujahrsessen mit musikalischer Begleitung in unserem Restaurant Seerose statt. Unser Küchen- team verwöhnt Sie mit einem feinen Dreigangmenü zum Preis von Fr. 34.– (Vegetarisches Menü Fr. 30.–) ohne Ge- tränke. Das Zigeunermusik-Ensemble «Lajos Pàdàr» wird uns um 15 Uhr ein erstklas- siges Konzert vortragen. Ihr Musikspekt- rum reicht von temperamentvoll und leidenschaftlich, ausgelassen bis traurig, feurig bis melancholisch oder einfach ge- sagt – typisch ungarisch. Vorab möchten wir mit Ihnen mit ei- nem vom Haus offerierten Cüpli auf das neue, noch junge Jahr 2018 anstossen. Gerne nehmen wir Ihre Reservation unter Telefon 061 406 96 88 (Restaurant Seerose) entgegen.

ELTERNBILDUNG LEIMENTAL Es hat noch freie Plätze!

SPORTAGENDA Volleyball Therwil Samstag, 13. Januar:

Konzert der Talent- förderung

FÜR ERWACHSENE Tai Chi Chuan

Bewegungslehre aus der chinesischen Kampfkunst mit meditativem Charakter, die Energie, Gesundheit und Konzentrati- on stärkt. 12 Sa. ab 3.3. bis 2.6.2018, 10.30– 11.30 Uhr, Oberwil Anmeldung bis 10.2.18: J. Baumann, Tel. 061 333 20 94, baumann@ebil.ch Die Kraft der Bindung –AD(H)S + Bin- dungsforschung Wir versuchen mittels Bindungsfor- schung Verständnis für dies Wurzeln von Unruhe-Problemen zu entwickeln und neue Herangehensweisen zu entdecken. Sa. 10.3.2018, 9–13 Uhr, Ettingen Anmeldung bis 24.2.18: M. Andermatt, Tel. 076 779 57 93, andermatt@ebil.ch WORKSHOP 10 BIS 12-JÄHRIGE JUNGEN Agenten auf demWeg In einemAbenteuerspiel lernst Du d. Vor- gänge rund um d. Pubertät + Fruchtbar- keit wertschätzend kennen und verste- hen. Sa. 3.3.2018, 10–17 Uhr, Binningen Anmeldung bis 20.2.18: D. Heldt, Tel. 061 481 18 27, heldt@ebil.ch ELTERNVORTRAG zum Workshop «Agenten auf dem Weg» mit Infos zum MFM-Projekt Fr. 2.3.2018, 19–20.30 Uhr, Binningen Anmeldung bis 20.2.18: D. Heldt, Tel. 061 481 18 27, heldt@ebil.ch

Die Talentförderung Musikschulen Basel- land unterstützt und fördert besonders begabte Schülerinnen und Schüler in ih- rer musikalischen Entwicklung. Das För- derprogramm wird von allen kantonalen Musikschulen gemeinsam getragen und in enger Zusammenarbeit mit der Talent- förderung Basel-Stadt sowie dem Pre- College der Musik-Akademie Basel durchgeführt. Von rund 6000 Musikschülerinnen und Musikschülern im Kanton Baselland sind aktuell 61 Kinder und Jugendliche im Förderprogramm integriert. Heute in einer Woche, am Donners- tag, 18. Januar, treten zehn dieser jungen Musikerinnen und Musiker um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum der Schulanlage Am Marbach in Oberwil auf. Mit der Harfenistin Noemie Mettler aus Ettingen, dem Klarinettisten Simon Lieb aus Biel-Benken und dem Pianisten Bastian Schmid aus Oberwil sind auch drei Leimentaler an den Konzerten betei- ligt. Möchten Sie ein knapp eineinhalb- stündiges Konzert auf höchstem Niveau erleben?Wir würden uns freuen. Der Ein- tritt ist frei.

13 Uhr: Damen 2. Liga Therwil 2 – Sm’Aesch Pfeffingen 3, Herren 3. Liga Therwil 3 – TVArlesheim und Juniorin- nen U17 Therwil – VBC Münchenstein; 15 Uhr: Damen 4. Liga Therwil 5 – VBC Bubendorf, Herren 2. Liga Therwil 1 – VBC Laufen; 17 Uhr : Herren 3. Liga Therwil 2 – KTV Basel und Herren 4. Liga Therwil 4 – VBC Gelterkinden 99er Sporthalle

Weitere Veranstaltungshinweise unter: www.drei-linden.ch

NATURFREUNDE SEKTION BIRSIGTAL UND BIRSECK

Komm erst mal dreimal schnuppern und entscheide dich dann definitiv, ob du daran Spass hast!

PRO SENECTUTE BL/BS

Volkstänze aus aller Welt Gemeinsames Tanzen mit Musik aus vielen Ländern ist für ältere Leute ein wohltuendes Training für Gleichgewicht, Gedächtnis, Orientierung im Raum und Beweglichkeit. Wir tanzen jeden Donnerstag von 14.15 bis 15.15 Uhr (ausser in den Schul- ferien) im reformierten Kirchgemeinde- saal (Arche) in Oberwil. Tanzleiterin: Claudia Gschwind- Ermacora, Tel. 061 721 39 38

Weitere Informationen erteilt gerne der Turnleiter Peter Stalder,Tel. P 061 421 83 21.

Preiswertes Fitnesspro- gramm mit Ballspielen

TV ETTINGEN

Polysport Advanced für Jungs und Mädchen

In diesem Modul kannst du ab der 5. Primarschul- klasse bis zum 16. Altersjahr mit a n s c h l i e s s e n - dem Übertritt in

ÄRZTLICHER NOTFALLDIENST Hinteres Leimental (Oberwil, Therwil, Ettingen, Biel-Benken, Bättwil, Flüh, Hofstetten, Mariastein, Metzerlen, Burg) Bei Notfällen ausserhalb der regulären Sprechstundenzeiten melden Sie sich bitte zuerst bei Ihrem Hausarzt. Sollte dieser nicht erreichbar sein, erfahren Sie über die Medizinische Notrufzentrale unter der Telefonnummer 061 261 15 15 , wer aktuell für den Notfalldienst zuständig ist. In lebensbedrohlichen Situationen alarmieren Sie direkt die Sanität unter der Telefonnummer 144. Ihre Hausärztinnen und -ärzte des Hinteren Leimentals

die Aktivriege des Turnvereins Ettingen turnen. Vom Völkerball, Fussball, Uniho- ckey bis zum Geräteturnen wird bei uns alles gespielt und geturnt. Auch verschie- dene Geschicklichkeitsparcours und Pos- tenläufe gehören dazu.

Suchst du etwa auch ein sportliches Be- tätigungsfeld in ungezwungenem Rah- men? Dann bist du herzlich willkommen in unserem Fitnessprogramm für Mann und Frau jeden Alters in der Nord-Turnhalle Spiegelfeld in Binningen, und zwar jeden Mittwoch- abend von 20.15–21.40 Uhr. Die Turn- halle befindet sich 80 m oberhalb des Fussballplatz-Einganges, die 2 Gardero- ben im UG zur rechten Seite. Nach einem gymnastischen Aufwärmprogramm er- freuen wir uns an beliebten Sportarten wie Indiaka, Badminton, Basketball, Uni- hockey, Faustball oder Fussball.

Mehr Infos: www.ebil.ch

Wo: 3-fach-Turnhalle, Halle 3 Zeit: Freitag, 18.30–20 Uhr

REKLAME

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm doch unverbindlich zu einem Pro- betraining vorbei und bring alle deine Freunde mit! Bei Fragen kannst du dich an Steffi Schaub, wenden juspo@tvettingen.ch. Wir freuen uns auf dich! Leiterteam Polysport Advanced

Aktuelle Bücher aus dem Friedrich Reinhardt Verlag www.reinhardt.ch

Made with FlippingBook - Online catalogs