BiBo_KW02_2018

Bot tmi ngen

3

11. Januar 2018 | n r. 2

«Wir sind nun wieder ein richtiger Bottminger Verein» Bottmingen hat eine lange Gesangs- und Musiktradition. Ein Blick auf der Homepage der Gemeinde (Vereins- leben) zeigt, dass es vier Ortsvereine (Musikverein, Gemischter Chor, Me- lodiva und Sunny Kids) gibt, welche das musische-sängerische Kulturle- ben im Dorf bereichern. Wie steht es um den Nachwuchs res- pektive jüngere Sängerinnen und Sänger im Chor?

Als wir wieder ein Bottminger Chor wur- den, verliessen uns natürlich die Mit- glieder, welche bisher eine weite An- fahrt (zum Beispiel aus dem Zürcher Oberland) in Kauf genommen hatten. Aber wir sind immer noch ein grosser Chor, und gerade in letzter Zeit kom- men immer wieder neue Sängerinnen und Sänger zu uns, weil sie uns in einem Konzert erlebt haben. Unsere durch ihre zahlreichen Auftritte mit ihren Bands be- kannte Chorleiterin ist bestimmt auch ein Grund für Sangesfreudige, zu uns zu stossen. Wir freuen uns natürlich über jeden Neuzugang. Jeden Mittwoch (aus- ser in den Schulferien) proben wir um 19.30 Uhr in der Aula des Burggarten- Schulhauses und heissen alle Interessier- ten, die mit uns singen möchten, will- kommen. Fix ist noch nichts, aber wir werden bestimmt am Neujahrsempfang der Gemeinde teilnehmen, hoffen auf einen gemeinsamen Anlass mit dem Musik- verein Bottmingen und werden sicher auch einmal als Gastgeber an einem Fest anzutreffen sein. Aktuelle Neuigkeiten findet man wie immer auf unserer Homepage: www. xangundfun.ch. Wir danken Herrn Dembinski für das Interview und die profunden Aus- führungen, die bestimmt bei einigen Leserinnen und Lesern «Gluscht aufs Singen» ausgelöst haben. Und Bottmin- gen darf sich glücklich schätzen, über eine derart hohe Gesangs- und Musik- kultur in der Gemeinde zu verfügen. Das ist keine Selbstverständlichkeit und ist diesen engagierten Dorfvereinen zu ver- danken. Georges Küng Können Sie uns schon etwas über das Jahresprogramm 2018 verraten?

Wir berichten immer wieder über den Musikverein Bottmingen. Und selbst- verständlich war BiBo bei der Ouvertüre der Weihnachtsbeleuchtung im Weiher- schloss vor Ort. Und alle erfreuten sich am Gesang der «Sunny Kids» (wir berich- teten). Nicht allen Leserinnen und Lesern war bekannt, dass es in Bottmingen den Frauenchor «Melodiva» gibt. Auch darü- ber hat Ihre Lokalzeitung kürzlich aus- führlich berichtet. Ende Oktober publizierten wir ein Bild mit einigen Textzeilen über «Xang & Fun», der im Vereinsverzeichnis als «Ge- mischter Chor Bottmingen» aufgeführt wird. Sie hatten, in der notabene bis auf den letzten Platz besetzten Aula des Burggarten-Schulhauses, das Jubiläums- konzert zum 30-jährigen Bestehen gege- ben. Für uns Grund genug, heute näher auf diesen Chor einzugehen. Hierzu ha- ben wir den Vize-Präsidenten befragt.

Der Gemischte Chor Bottmingen anlässlich seines Jubiläumkonzertes in der Aula des Burggarten-Schulhauses.

Foto: zVg

Kosten: Fr. 20.– pro Nachmittag, inkl. Kursmaterial (BOZ-Mitglieder), Fr. 25.– pro Kurs, inkl. Kursmaterial (Nichtmit- glieder). Die Mitgliedschaft beträgt Fr. 30.– pro Jahr. Sie ermöglicht eine Ver- günstigung aller Kurse und Aktivitäten im BOZ. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Anmeldung: Bei der Kursleiterin, Tel. 079 938 11 34 agajawo.pl@gmail.com Für Eltern mit ihren Kindern von 1½ bis 4 Jahren. Gemeinsam singen wir Lieder, musizieren und lärmen. Wir machen Be- wegungsspiele und tanzen zu Musik. Unsere Themen sind: • Wintersonne und Fasnachtszeit • Frühling und Ostern • Frühling, Sommer und Ferienzeit Beimgemeinsamen Znüni ruhen wir uns aus. Kursdaten: immer dienstags Kursbeginn: ab 9. Januar, 9.30–11 Uhr (ausgenommen Schulferien und Feier- tage.) Einstieg jederzeit möglich. Ort: Turnhalle Hämisgarten UG, 4103 Bottmingen Kosten: Fr. 20.– (für BOZ-Mitglieder) pro Stunde, Fr. 25.– (für Nichtmitglieder). Geschwister bezahlen die Hälfte. Die BOZ-Mitgliedschaft beträgt Fr. 30.– pro Jahr. Sie ermöglicht eine Ver- günstigung aller Kurse und Aktivitäten im BOZ. Leitung und Auskunft: Annemarie Zehnder, Tichelengraben 6, 4104 Oberwil, Tel. 061 401 17 36 Es war ein unvergesslicher Abend. Alle Sängerinnen und Sänger waren fröhlich, gespannt, voller Leben! Das spürten die Konzertbesucher und verziehen deshalb auch die kleinen Patzer, welche es bei Liveauftritten immer gibt. Die bunte Mi- schung unserer Songs – von ABBA über 77 Bombay Street bis zum Volkslied – ge- fiel offenbar nicht nur uns. Der Applaus war berauschend und gibt uns riesige Motivation für die Zukunft. Es waren üb- rigens zahlreiche ehemalige Chormit- glieder im Publikum und diese empfan- den den Abend wie eine Art «Klassenzu- sammenkunft». Beim Apéro liessen wir uns nicht lumpen und servierten unzähli- ge feine Häppchen, die reissenden Ab- satz fanden. Wie hat sich der Chor in den letzten drei Jahrzehnten verändert? Und wie kam es zum Namen «Xang & Fun»? Eltern-Kind Singen, Tanzen und Musizieren Im Kreis der Jahreszeiten Im Oktober feierte der «Gemischte Chor Bottmingen» sein 30-Jahr-Jubi- läum mit einem Konzert. Wie verlief der Abend in der proppenvollen Aula des Burggarten-Schulhauses?

Internet-Café für alle 50+ Haben Sie Fragen zum Smartphone, PC, Tablet oder Laptop? Im BOZ werden Ihre Fragen dazu beantwortet. Wann: 24. Januar, 28. Februar, 21. März, 25. April, 20. Juni, 22. August, 19. Sep- tember und 14. November Zeit: 14–16 Uhr Mitbringen: Smartphone, Tablet, PC oder Laptop Ort: BOZ Bottminger Zentrum, Therwiler- strasse 14, in Bottmingen Kosten: Fr. 15.– pro Nachmittag inkl. Kaffee und Kuchen Informationen: BOZ Bottminger Zent- rum, Sally Jenny-Pizzolante, Telefon 061 421 23 71, Di 9–11 Uhr) oder info@bott- mingerzentrum.ch Es ist keine Anmeldung erforderlich. www.bottmingerzentrum.ch Es begann damit, dass Eltern des Kin- derchores «Katz Kids» auch in einem Chor singen wollten. Jörg Botomino überredete Bo Katzman zur Gründung eines Chores, der als Verein «Gemischter Chor Bottmingen» heissen sollte. Auf ein Inserat hin trafen sich weit über 100 In- teressierte im Saal des Restaurant Sonne. Am Anfang war es ein Jekami-Chor, der voll Freude Gassenhauer wie «Country Road» und «Guantanamera» sang. Nach lokalen Konzerten und einer eher erfolg- losen Baselland-Tournee kam dann der grosse Durchbruch als Gospelchor. Es war eine Zeit der Superlative: Jeden Win- ter ausverkaufte Tourneen mit Konzerten in Basel, Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen, Biel und vielen weiteren Orten; auch die Sängerinnen und Sänger kamen aus der ganzen Deutschschweiz, Standing Ova- tions waren an der Tagesordnung, prak- tisch jedes Jahr eine goldene CD, Fern- sehauftritte in der Schweiz und in Deutschland… Als der Erfolg (vermut- lich vor allem wegen der riesigen Kon- kurrenz in der Vorweihnachtszeit) nach- liess, kam die unvermeidliche Trennung.

Nun stand der Gemischte Chor Bottmin- gendaundsuchteeineneuemusikalische Leitung. Der damals noch siebenköpfige Vorstand unter unserem Ehrenpräsiden- ten Marco Lippuner lud mehrere Chorlei- terinnen/Chorleiter zu einer Probe ein. Es war rasch klar: Wir wollten die bekannte Bluessängerin Manu Hartmann. Seither hat sie mit viel Geduld, Humor, Energie und Einfühlungsvermögen mit uns ein neues Repertoire erarbeitet. Für uns Sän- gerinnen und Sänger war es eine grosse Umstellung. Auf den Tourneen waren wir grösstenteils ein Begleitchor, der hinter einem Solisten und seiner Band jeweils meistens nur den Refrain sang. Und nun standen wir plötzlich selber vorne und sangen ganze Lieder. Inzwischen macht uns das grosse Feude! Der Künstlername «Xang & Fun» ist das Resultat eines Wettbewerbs. Schön finden wir, dass wir jetzt wieder ein rich- tiger Bottminger Verein sind, der hier bekannt und verwurzelt ist. Zwei Drittel unseres Vorstandes (Präsidentin Doris Kirmess und Kassier Guido Stöckli) sind in Bottmingen zu Hause.

BiBo: Dürfen wir ein paar Angaben zu Ihrer Person erfahren?

Fausto Dembinski: Ich bin «erst» seit dem Jahr 2000 im Chor und seit etwa 15 Jahren Vizepräsi- dent. Als pensio- nierter Lehrer habe ich heute viel Zeit für meine Familie

und unsere neun Grosskinder. Das Chor- singen bedeutet mir sehr viel und beschert meiner Frau (sie singt auch im Chor) und mir immer wieder glückliche Momente. Wir reisen viel und gerne und schöpfen regelmässig beim Yoga neue Kraft.

Damenriege Bottmingen

Dorfmuseum

VEREINE Bottminger Zentrum Kindercoiffeuse im BOZ

Turnprogramm

Lesung im Dorfmuseum Sonntag, 28. Januar, 11 Uhr

Liebe bewegungsfreudige Frauen Wir wünschen euch ein gutes neues Jahr!

Jürg Jenni liest am Sonn- tag, 28. Januar, 11 Uhr, im Dorfmuseum «Gschich- ten und Gedicht uff

Am Freitag, 12. Janu- ar, kommt unsere be- liebte Kindercoiffeuse

Die Festtage sind vor- über und unser Turn- programm startet wieder. Wir haben ab-

ins BOZ. Ihr Kind und Sie sind herzlich eingeladen, zwischen 9.30 und 11 Uhr in den «Mami’s Treff» zu kommen. Bei uns werden Ihre Kleinen in ungezwunge- ner Atmosphäre frisiert und Sie können in der Zwischenzeit eine Tasse Kaffee oder Tee geniessen. Preis für BOZ-Mitglieder: Fr. 5.– pro Schnitt plus Fr. 1.– pro Lebensjahr des Kindes (Bsp.: Ein 3-jähriges Kind be- zahlt Fr. 8.–). Preis für Nichtmitglie- der: Fr. 8.– pro Schnitt plus Fr. 1.– pro Lebensjahr des Kindes (Bsp.: Ein 3-jähri- ges Kind bezahlt Fr. 11.–). Kleine Künstler ganz gross Für Kinder von 5 bis 7 und 7 bis 9 Jahren. Bei der Künstlerin Aga Jaworska können sich die Kinder in entspannter Atmosphäre an verschiedenen Techniken und Materia- lien ausprobieren. Ob malen, zeichnen, basteln oder kneten – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Kinder werden in Kleingruppen unterrichtet. Wann: Donnerstagnachmittag 18. Januar, 14.15 bis 15.30 Uhr Alter: 5 bis 7 Jahre Jeden zweiten Donnerstagnachmittag

Mundart». Es ist eine Veranstaltung des Pensioniertenprogramms des Lehrerver- eins Basellland.

wechslungsreiche Turnstunden für euch zusammengestellt. Kommt doch einfach mal vorbei und turnt mit, es macht Freu- de, sich zu bewegen. Hier unser Turnprogramm bis zu den Frühlingsferien 17. Januar Pilates 24. Januar Fitness 31. Januar ¾ Step mit Pilates 7. Februar Ski fit 28. Februar Vereinsversammlung 7. März ¾ Step mit Pilates 14. März Rückengymnastik 21. März Pilates Ort: Burggarten-Turnhalle Bottmingen Zeit: 20.15–21.15 Uhr bei Pilates und ¾ Step ansonsten bis 21.45 Uhr Kosten: Fr. 10.– für Nichtmitglieder Unsere Seniorinnen freuen sich auch auf Zuwachs. Sie haben ein abwechslungs- reiches Turnprogramm und turnen zeit- gleich in der Hämisgartenturnhalle. Bei den Pilates-Stunden sind wir alle in der Burggartenturnhalle. Wir wünschen allen einen schönen Winter und bis bald in der Turnhalle. Damenriege Bottmingen

Informationen zu Jürg Jenni finden sie auf www.jotjotstudio.ch. Für Mundart- Liebhaber und solche, die es werden wol- len! Interessierte Besucherinnen und Besucher können auch das Dorfmuseum besichtigen. Die weiteren Öffnungssonntage: 11. März, 10. Juni, 9. September und 11. November. Neu wird das Dorfmuse- um jeweils auch an den Abstimmungs- sonntagen von 10–12 Uhr offen sein! Näheres zu gegebener Zeit. Felix Wiesner, Stiftungsratspräsident Dorfmuseum Bottmingen Informationen zum Dorfmuseum finden Sie auch auf unserer Homepage www. dorfmuseumbottmingen.ch

Burggartechäller

«Es is uns ain fargenign…» Playin’ Tachles

«Ein Programm mit ein- zigartiger Vielfalt, eine Kombination aus unver- gesslicher jiddischer Mu-

sik und hintergründigem Witz». Samstag, 20. Januar, 20 Uhr, in der Aula des Burggartenschulhauses, Bott- mingen. Eintritt: Erwachsene Fr. 25.–, Jugendliche Fr. 10.–. Vorverkaufsstelle: Weiherschloss Apo- theke, Therwilerstrasse 2, 4103 Bottmin- gen, Telefon 061 421 02 88 www.burggartenkeller.ch

(ausgenommen Schulferien) 18. Januar, 15.45 bis 17 Uhr Alter: 7 bis 9 Jahre

Rek l ame

Jeden Donnerstagnachmittag (ausgenommen Schulferien) Hinweis: Einstieg jederzeit möglich.

Aktuelle Bücher aus dem Friedrich Reinhardt Verlag www.reinhardt.ch

www.sporthilfe.ch

Made with FlippingBook - Online catalogs