BiBo_KW16_2017

Forum

Nr. 16 Seite 23

Donnerstag, 20. April 2017

Leimental – von Binningen bis Wolschwiller Anlässlich der 117. Generalversammlung des VerkehrsVereines Leimental (VVL) ist sie, die 9. Auflage der oben erwähn- ten Broschüre, vorgestellt und verteilt worden.

Bücher Top 10 Belletristik

Bücher Top 10 Sachbuch

tal seit 1990 schon über 20 Wanderun- gen ins Leimental und ins benachbarte Elsass unternommen hat, habe ich Neu- heiten erfahren, die das Tal noch «schmackhafter» gemacht haben. Herr Epple ist 91 Jahre jung, vif, darf als Doyen der SP Basel-Landschaft be- zeichnet werden, war jahrelang Landrat und auch «höchster Baselbieter» (Land- ratspräsident) und gehört seit 1954 der «Vereinigung Basellandschaftlicher Sportjournalisten», deren Ehrenmitglied er ist, an. Wir sind sicher, dass Fritz und seine Wandergruppe das «BiBo-Land» immer wieder mit Ausflügen und Wan- derungen beehren werden. (kü)

1. Takis Wür g er Der Club Roman | Kein & Aber Verla g

1. Re g ion Basel West 1:25 000

Wanderkarte | edition mpa

Aus Liestal haben wir von Fritz Epple (Bild) die folgenden Zeilen erhalten: «Ich möchte Dir/Ihnen für die Zustellung der Leimental-Broschüre ‹Von Binnin- gen bis Wolschwiller› herzlich danken. Dieses Schatzkästchen von Informatio- nen hat mich stundenlang beansprucht und mir das Leimental mit allen seinen Facetten nähergebracht, vor allem der Weinbau, die Einwohnergrösse, die Gas- tronomie und andere kulturelle Eigen-

2. Michael Lüders

Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Unheil stürtzte Politik | C.H.Beck Verla g

2. Martin Suter Elefant

Roman | Dio g enes Verla g 3. Wolf g an g Bortlik Blutrhein Krimi | Gmeiner Verla g 4. Viveca Sten Mörderisches Ufer Krimi |

3. Dr. Med. Eckard von Hirschhausen Wunder wirken Wunder – Wie Medizin und Ma g ie uns heilen Humor | Rowohlt Verla g

Foto: Küng

heiten haben mein historisches Wissen der Talschaft ergänzt. Obwohl meine Senioren-Wandergruppe Sportclub Lies-

4. Daniele Ganser Ille g ale Krie g e

Kiepenheuer &Witsch Verla g

Politik | Orell Füssli Verla g 5. Hans Martin Ulbrich, Bernard Haitink (Hrs g .) Diri g ieren verdirbt den Charakter 6. Christoph Heinrich Monet Kunst | Taschen Verla g 7. Barbara Saladin 111 Orte in Baselland, 8. Yuval Noah Harari Homo Deus. Eine Geschichte von Mor g en Kultur g eschichte | C.H. Beck Verla g 9. Barbara Abdeni Massaad, Rafik Schami Suppen für Syrien Kochen | Dumont Verla g 10. Hans-Ulrich Stauffer Eritrea – Der zweite Blick Politik | Rotpunktverla g Musikeranekdoten | Reclam Verla g die man g esehen haben muss Reiseführer | Emons Verla g

5. Lukas Bärfuss Ha g ard

Roman | Wallstein Verla g

6. Elena Ferrante Meine g eniale Freundin

Roman | Suhrkamp Verla g

7. Julian Barnes

Der Lärm der Zeit Roman | Kiepenheuer &Witsch Verla g

GANZBASEL.CH

8. Natascha Wodin

Sie kam aus Mariupol Roman | Rowohlt Verla g

Vielseitige Geschichten über die Stadt – Das ist Basel

9. Petra Ivanov Erster Funke. Flint und Cavalli – wie alles be g ann Krimi | Unionsverla g 10. Carlos Ruiz Zafon

Das Labyrinth der Lichter Roman | S. Fischer Verla g

Lösung Nr. 15: WETTERLAGE

Senden Sie bitte Ihr Lösungswort mit Ihrer Adresse auf einer Postkarte, per Fax oder E-Mail bis nächsten Montag an: Birsigtal-Bote, «Kreuzworträtsel», Missionsstrasse 34, 4055 Basel, Fax 061 264 64 33, E-Mail: redaktion@bibo.ch Unter den Einsendungen wird ein Pro Innerstadt Bon über Fr. 50.– ausgelost. Wir wünschen Ihnen beim Rätseln viel Vergnügen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Glücksfee hat entschieden, der Preis von letzter Woche geht an: Dora Dorner, Stutzrain 10, 4107 Ettingen

Antwortraster FRV15_KWR17 Lösungswort: WETTERLAGE

B D S A O S P A L E N O U R I S M U S G T

Bücher | Musik | Tickets Aeschenvorstadt 2 | 4010 Basel T 061 206 99 99 | F 061 206 99 90 www.biderundtanner.ch

P ES I RIWV LE

G O A B A H N S F

E R E M I T G O S O A S E N L E I W A L L I S E N S B R A S S E

M I A M I M O S S E N T E N

L K G E R T D E R O R U R K E K A M E L A S S I G T U A N L G A C E N U R H N O C

«Soy de Cuba» – erstmals in der Schweiz

B T S A A T R I K E N

I H E M M

Lösungswort Nr. 16/2017

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

G R A T S E S U D T T A M

A N E

R A N R K

Frageraster FRV16_KWR017 Lösungswort: BASELSTADT

B L A

als irrig angese- hener Glaube

Kirschen haben jetzt im BL ihre ...zeit

Ort im Leimental (Tram 10)

Markt für Wert- papiere Burkina Faso hiess vorher so

essen wir fast täglich

Stumpf eines toten Baumes

Staat in Osteuropa

Gutschein

Farbe Einigkeit, Eintracht

6

10

grundle- gender Gehalt (in Gespräch)

..se = Kleidungs- stück (Beine)

Kürzel f. Tele- Dialog

Feurige Tänze zu pulsierenden Rhythmen, zwei Sänger voller Temperament und eine bewegende Liebesgeschichte vor der bril- lanten Kulisse Havannas: Im Handumdre- hen führt das Tanzmusical «Soy de Cuba» auf eine unvergessliche Reise und mitten ins Herz der karibischen Insel. Seit 2015 begeistern die erstklassigen Tänzer im perfekten Zusammenspiel mit einer hoch- karätigen Liveband und zwei Sängern auf ihren Gastspielreisen die Metropolen Europas. Mit ihrem glühenden Ausruf «Soy de Cuba» (ich komme aus Kuba) kommen sie im Frühling 2017 erstmals in die Schweiz. Morgen Freitag, 21. April, sind sie live im Musical Theater Basel (19.30 Uhr) zu erleben. Bewegende Liebesgeschichte «Soy de Cuba» erzählt vom Tanz und von der Liebe. Im Zentrum steht die junge Ayala. Eingeengt von ihrem Zuhau- se im ländlichen Viñales, zieht es sie nach Havanna, wo sie ihr Glück als Tänzerin versuchen will. Schnell lernt sie die Schat- tenseiten einer schillernden Welt kennen, in der Intrigen, Eifersucht und Rivalität an der Tagesordnung sind. Doch Ayala gibt nicht auf. Sie weiss, sie wird sich als Tän- zerin beweisen und obendrein das Herz ihrer grossen Liebe erobern. Dass die 14 Tänzerinnen und Tänzer an den besten Schulen des Landes ausgebil-

det wurden, zeigt sich nicht zuletzt an den ebenso mühelosen wie technisch brillan- ten Wechseln zwischen den typisch kuba- nischen Stilen: vom Feuer des Salsa zur Leichtfüssigkeit des Cha-Cha-Cha, über die Leidenschaftlichkeit von Mambo und Rumba hin zur Coolness von Reggaetón und Streetdance. Ob in Spanien, Italien, Frankreich oder Deutschland – Soy de Cuba eroberte die Herzen der Zuschauer im Sturm: «Ein Strudel kubanischer Energie», schwärmte die spanische Tageszeitung «El Mundo». Das ist Kuba pur! (pd/kü)

kurz f. Tamilisch

bestimm- ter Artikel

chines. Volk

9

franz.: Sommer

jem. einen Rat geben

der Buss- und dieser Tag

Personal- pronomen

Zugvogel

Skandal Gegenteil von Nord

3

wir haben einen linken u. rechten

Gegenteil von beginnen

so werden wir alle ir- gendwann

grosse Freude

4

etwas v. Menschen Geschaf- fenes

Internet- adresse v. Albanien

Gebirge in Südost- frankreich

Verbin- dungswort

Mehrzahl

dieser Platz im Kleinbasel

2

Zögling einer uni- formierten Anstalt

chem. Zeichen f. Radium

..se = sie beflügelt Künstler

Matura

Revier, in dem Wild betreut wird

CH-Auto- kenn- zeichen

rötlicher Edelstein

Zeitalter (Mehrzahl)

Boden

Bulle Düsen- flugzeug

1

Getreide, das Chinesen lieben

diese Ruine b. Eptingen

Eichord- nung, kurz

Stockwerk

Zahlwort

Angriffs- trupp, Abk.

Stadt im Norden Marokkos

5

8

dieser Thurnheer (TV)

Teil der hebr. Bibel

Strasse in Portugal

it.: es

Grundbe- standteil

Umlauf- bahn

widerlich

TV-Sender, Mitglied der ARD

Nerven- zelle

7

Made with