BiBo_KW36_2019

THERWI L

 22

5. SEPTEMBER 2019 | NR. 36

VEREINE

GEMEINDE- UND SCHULBIBLIOTHEK THERWIL

SAMARITERVEREIN THERWIL

darunter zahlreiche Limikolen-Arten (Wat- vögel) wie die hervorragend getarnten Be- kassinen (siehe Foto).

des Blutdrucks und des Hämoglobinwer- tes folgt ein kurzes Gespräch mit einer medizinischen Fachperson. Haben Sie grü- nes Licht erhalten, geht es zur eigentli- chen Spende. Diese dauert 5–10 Minuten und Sie spenden 400 Milliliter Blut. Zur Erholung erwarten wir Sie in unserer klei- nen Beiz auf eine megafeine Bouillon und/ oder ein Sandwich. Kommen Sie vorbei, spenden Sie Ihr Blut. Für Ihre Unterstüt- zung danken wir Ihnen allen. Ihr Samariterverein Therwil

NATUR VOGELSCHUTZ- VEREIN THERWIL Pflegetag im Naturschutzgebiet Mooswasen 7. September

BLS AED Komplett Refresherkurs 18. September, von 19 bis 22 Uhr Auf abwechslungsreiche und spielerische Weise trainieren Sie in realistisch nach- gestellten Szenen die BLS-AED-Massnah- men bei einem Herzkreislaufstillstand (BLS = Basic Life Support) bei Erwachse- nen und Kindern sowie die Anwendung des AED-Gerätes (AED = Automatisierter externer Defibrillator). Der Kurs beinhaltet die Repetition folgender Themen: • Erkennen und Beurteilen von Notfall- situationen inkl. Herzinfarkt und Schlaganfall • Problemlösung in Notfallsituationen • Bewusstlosenlagerung • Handlungsablauf gemäss «Algorith- mus BLS-AED-SRC» • Grundfertigkeiten-Training (Erstbeur- teilung, Herzdruckmassage, Beatmung, Defibrillation mittels AED bei Erwach- senen und Kindern) Der Unterricht vermittelt auf einfache Art viel praktisches Wissen und basiert auf den aktuellsten Richtlinien für Erste Hilfe. Zielgruppe: Personen, die den Kurs BLS- AED-SRC Komplett absolviert haben und die Gültigkeit des Zertifikates erneuern möchten, zum Beispiel für zukünftige First Responder. Voraussetzungen: Gültiges Zertifikat BLS-AED-SRC Komplett nicht älter als 3 Jahre. Dauer: 3 Stunden Zertifikat: Nach Abschluss des Kurses wird das Zertifikat BLS-AED-SRC Komplett erneuert mit der Gültigkeit von weiteren drei Jahren. Gute Deutschkenntnisse sind unbe- dingt erforderlich. Anmeldung undAus- kunft: +41 79 719 00 82, oder über Inter- net: www.samariter-therwil.ch Max. Teilnehmer: 12 Anmeldeschluss ist der 16. September. Die Anmeldungen werden in der Reihen- folge des Eingangs berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Samariterverein Therwil

Das Naturschutzgebiet Moos- wasen weist eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt auf. Das Feuchtgebiet mit den Weihern ist ein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung. Aber auch viele Libellen (siehe

Geschichtenstunde für die Kleinen Wo: Bibliothek Therwil. Wann: Mittwoch, 11. Sep- tember, 14.30 bis 15 Uhr. Wer: Alle Kinder sind herz- lich willkommen auch die ganz Kleinen!

FEUERWEHRVEREIN THERWIL Vereinsnachrichten

Limikolen auf dem Durchzug: Bekassinen Foto: I. Aycicek Zu diesem interessanten, herbstlichen Streifzug in dieWelt der Zugvögel sind alle herzlich willkommen. Wir treffen uns am S onntag, 8. September, 7 Uhr an der Tramhaltestelle Therwil Zentrum. Wir fah- ren mit dem Tram um 7.12 Uhr zum Bahn- hof Basel SBB, nehmen den 7.50-Zug nach Lenzburg und Muri und dann den Bus nach Rottenschwil am Flachsee. Tickets vorher lösen. Die Exkursion findet bei jeder Witte- rung statt. Gutes Schuhwerk und zweck- mässige Kleidung sind vonVorteil. Ein Feld- stecher erleichtert das Erkennen der Vögel. Verpflegung aus dem Rucksack, Rückkehr 16.45 Uhr. Auf www.nvtherwil.ch gibt es immer aktuelle Informationen. Natur- Vogelschutzverein Therwil Wie hilft Phari? Armut ist komplex und betrifft Bildung, Wirtschaft, Wohnraum, Ernährung und vor allem das Sozialleben. Es ist leider so, dass es auch hier in der reichen Schweiz arme Menschen und eine grosse soziale Ungleichheit gibt.Wir versuchen in unse- rer Region die Lebensqualität der Ar- mutsbetroffenen zu verbessern. Wir tun dies auf verschiedenen Ebenen: Materieller Notstand: Arme Menschen müssen sich in der Grundversorgung einschränken. Wir ver- teilen wöchentlich Kleidung und Lebens- mittel sowie Hygieneprodukte an über 200 Personen. Sozialer Aspekt: Wir hören zu und nehmen uns Zeit.Wenn erforderlich, verweisen wir auf andere Stellen, bei denen den Betroffenen mit speziellen Fachkräften geholfen werden kann. Durch den finanziellen Engpass lei- det eben auch das Sozialleben.Aus Geld- mangel müssen Einladungen abgesagt und auf kulturelle Anlässe verzichtet werden. Die bedürftigen Personen leben vielfach isoliert und fühlen sich einsam. Unsere Bistro-Ecke soll dem Einhalt ge- bieten und einen Austausch mit Gleich- gesinnten ermöglichen. Oft können wir bei einem individuellen sozialen Problem mit einer einmaligen Spende helfen, die Not lindern und etwas Freude in den All- tag dieser Menschen bringen. Zeitfaktor: Manchmal befinden sich die Bezüger in einer momentan aussergewöhnlichen fi- nanziellen Notlage. Dank der regelmässi- gen wöchentlichen Kontakte bauen sich Vertrauensverhältnisse auf. Vielen Betrof- fenen können wir durch Begleitung oder Gespräche und den daraus resultierenden Massnahmen helfen. Damit der Verein Phari weiterhin hel- fen kann, sind wir auf Spenden (Raiffei- senbank Therwil/Ettingen) angewiesen. Diese setzen wir nach ausführlichen Ab- klärungen gezielt, schnell und unbürokra- tisch ein. Jede Spende an unseren Verein kann in der Steuererklärung zum Abzug gebracht werden. Weitere Informationen, Presseberichte und Fotos finden Sie auf www.vereinphari.ch. Vielen Dank für Ihre Solidarität und liebe Grüsse vom ganzen Phari-Team. Brigitte Marques & Gabi Huber VEREIN PHARI

Foto) und Schmetterlinge und Vögel leben dort. Die ausgebaggerten Weiher und de- ren Umgebung haben sich prächtig entwi- ckelt, sie bilden reichhaltige Lebensräume für Flora und Fauna.

Eine Buchstart Veranstaltung! www.buchstart.ch

Liebe Mitglieder, wir treffen uns am Freitag, den 6. Sep- tember, zum Stammtisch im Restaurant Grossmatt um 19.30 Uhr. Wir freuen uns auf rege Be- teiligung.  Der Vorstand

Diese Veranstaltung ist ein Leseförde- rungsprojekt der Bibliothek Therwil und wird vom Gönnerverein der Bibliothek unterstützt.

Nicht verpassen! Lesung mit Arno Camenisch

DIES UND DAS

Der Bündner Autor liest aus seinem neuesten Ro- man: «Herr Anselm» am Mittwoch, 23. Oktober, 19.30 Uhr in der Aula Kä- nelmatt 1 Therwil

GESUNDHEITS-JOUR-FIX

Lebt im Mooswasen: Plattbauch-Libelle  Foto: P. Häring Unser Therwiler Naturschutzgebiet entwi- ckelt sich zu einem wahren Bijou. Damit der wertvolle Charakter des Mooswasens bewahrt werden kann, bedarf er der öko- logischen Pflege. Wir treffen uns deshalb am Samstag, 7. September, 8.30 Uhr beim alten Schützenhaus Chäppeli (Start Vita-Parcours) an der Reinacherstrasse, Therwil. Das Pflanzenschnittgut soll zusam- men mit Ästen über Baumstrünken auf- geschichtet werden. Diese verrottenden Haufen bilden Brut- und Überwinte- rungsmöglichkeiten für Reptilien und Kleinsäuger. Wir schneiden auch einige Büsche, um dort andere Sträucher zu pflanzen und damit die biologische Viel- falt zu erhöhen.

Stressfrei in den Herbst Jeder kennt ihn, viele haben ihn, aber die meisten bemerken erst, wie gefährlich er werden kann, wenn es fast zu spät ist: Stress! An diesem Abend erfahren Sie mehr über Methoden und Wege, dem Stress ein Schnippchen zu schlagen. Las- sen Sie sich überraschen. Dienstag, 17. September um 18 Uhr, Praxis für Chinesische Medizin Brigitte Brunner, Bahnhofstrasse 28B, Therwil Referenten: Brigitte Brunner, kant. appr. Naturärztin/ TCM, Psychologin FSP, Dorothee Ehm- ke-Eichenberger, dipl. Drogistin HF Anmeldung: Praxis Brigitte Brunner,Tel. 061 401 29 36, info@stressinstitut.ch, oder Dorf Droge- rie Eichenberger, Tel. 061 721 26 20, info@drogerie-eichenberger.ch Därwiler 1969 Jahrgänger Wir stossen auf unseren 50ten an! Wer Lust und Zeit hat,kommt am Samstag, 14. September, ca. ab 13 Uhr an den Därwi- ler Herbstmärt zur «Beiz vom Führwehr- verein». Sicherlich haben sich viele seit langer Zeit nicht mehr gesehen. Im Laufe der Zeit verändert sich der Mensch mehr oder weniger, daher würde irgendeine Markierung mit «69» helfen (sicherheits- halber auch ID mitbringen …). Ein paar 69er freuen sich auf alte Ka- meraden und Kameradinnen! JAHRGÄNGERTREFFEN

www.arnocamenisch.ch

Einladung zum zweiten Generationenlesen

Wo: Bibliothek Therwil. Wann: Donners- tag, 12. September, 19 Uhr. Wer: Jung und Alt. Eintritt: frei Mit Anmeldung bis Dienstag, 10. September! info@bibliothek-therwil.ch oder unter der Nummer 061 721 62 43. Vier jüngere und vier ältere Personen tauschen sich in einer moderierten Runde über zwei gemeinsam gelesene Bücher aus. Wir laden Sie herzlich ein, sich an dieser spannenden Diskussion zu beteili- gen. Wir freuen uns auf Sie, ob alleine oder auch gerne mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn. ZumAusklang sind Sie herz- lich zu einem Apéro eingeladen. Diese Veranstaltung ist ein Leseförderungspro- jekt der Bibliothek Therwil und wird vom Gönnerverein der Bibliothek unterstützt.

Aktion Blutspenden 5. September / MZH Therwil von 17 bis 19.30 Uhr

Wie läuft so eine Blutspende ab?Wichtig, kommen Sie nicht mit nüchternem Ma- gen, ein kleiner Snack und Flüssigkeit vorab hilft Ihrem Wohlbefinden. Beim Empfang füllen Sie den Fragebogen aus. Waren Sie erst gerade in einem tropischen Gebiet, hatten Sie eine Zahnbehandlung und weiteres mehr muss zur Sicherheit beantwortet werden. Nach dem Messen

Aufschichten von Riedgras im NSG Mooswasen Foto: A. Rosskopf Helfen Sie mit und leisten Sie einen prakti- schen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität dieses wertvollen Lebensraumes in unserer Gemeinde. Wir arbeiten je nach Wetter bis ca. 14 Uhr, wobei auch Teileinsätze sehr will- kommen sind.AmMittag kann vom reich- haltigen Imbiss-Buffet gegessen werden. Wir empfehlen der Witterung angepasste Kleidung und gute Schuhe oder Stiefel. Arbeitshandschuhe werden zur Verfü- gung gestellt.Auf www.nvtherwil.ch gibt es immer aktuelle Informationen. Natur- Vogelschutzverein Therwil Herbstexkursion an den Flachsee am 8. September Das Brutgeschehen ist vorbei, die Vögel singen nicht mehr. Bald ziehen nordische Zugvögel bei uns durch, was wir am Flach- see verfolgen wollen. Die aargauische Reussebene ist reich an naturnahen Land- schaften und wurde geprägt durch die mäandrierende Reuss. Der Flachsee wurde durch den Aufstau der Reuss geschaffen. Dabei entstand ein Wasservogelschutzge- biet von internationaler Bedeutung als Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet für seltene und gefährdete Wasservögel. Im Moment sind die Nachtzieher unterwegs, geleitet durch den Sternenhimmel oder das Magnetfeld der Erde. Viele Vogelarten ma- chen hier Halt auf ihremWeg nach Süden,

Unser Medientipp von Monika Henzler-Gschwind Benedikt Meyer: «Nach Ohio» Eine aussergewöhnliche Frauenbiografie

REKLAME

Wer Werbung betreibt,

Wir bringen Ihnen Wärme und Strom von der Sonne ins Haus 4106 Therwil Tel. 061 723 12 12 www.miotto.ch Heizung + Solar Beratung • Planung • Ausführung • Service

1891 wandert die 19-jährige Stephanie Cordelier aus der Re- gion Basel in die USA aus. Sie erhofft sich in der Neuen Welt ein besseres Leben. In Ohio lernt sie den amerikanischen All-

der hat Erfolg!

Aktuelle Bücher aus dem Friedrich Reinhardt Verlag

tag kennen, wird Dienstmädchen bei ei- ner Ärztefamilie und beginnt, sich hei- misch zu fühlen. Dann wendet sich das Schicksal gegen sie. 125 Jahre später beschliesst ihr in Bern lebender Urenkel, ihrer Geschichte nachzugehen. Mit einem Containerschiff reist er über den Atlantik und mit dem Fahrrad nach Ohio, um vor Ort herauszu- finden, was Stephanie Cordelier wirklich erlebt hat. Sie finden das Buch in der Abteilung «Schweizer Autoren»  Quelle: Zytglogge

Made with FlippingBook - Online magazine maker