BiBo_KW36_2019

ETT INGEN

 25

5. SEPTEMBER 2019 | NR. 36

Seminar: Kinder wertschätzend führen und begleiten Der Verein «Schule und Elternhaus» lädt interessierte Eltern zu einem Vortrag zum Thema Wertschätzung und Erziehung ein.

zu tun, damit aus ihrem Kind «etwas wird». Dabei gehen wichtige Aspekte für eine gesunde Entwicklung verloren. Diese innere Haltung lässt Konflikte und Gefühle zu und gibt Unterschiedlichkei- ten einen Platz. ImVordergrund steht das Wohl des Kindes und der Eltern sowie der Familienatmosphäre und nicht die Vor- gaben der Gesellschaft. So ist eine wirk- liche emotionale und soziale Entwick- lung für alle Familienmitglieder möglich. Genau. Kinder werden bald mit Zielvor- gaben konfrontiert und kommen über die sozialen Medien rasch mit derWelt in Berührung. Dabei geht die Zeit verloren, in welcher ein Kind einfach Kind sein kann, wo viel Entwicklung stattfinden würde. Digitale Medien sind ständig prä- sent. Das wird heute zwar als normal hingenommen, heisst aber nicht, dass es keine Auswirkungen auf die Kinder hat. So erlebe ich auch Eltern stark unter Druck, welcher nicht unwesentlich über diese Vernetzung entsteht. An wen richtet sich Ihr Vortrag? An Eltern oder andere Erziehungsberech- tigte, deren Kinder sich im Kindergarten oder in den ersten Schuljahren befinden. Auch der Druck auf die Kinder ist heute gross… Was können Eltern aus IhremVortrag mitnehmen? Ziel ist es, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer Inspirationen für neue Möglich- keiten im Familienalltag erhalten und diese mitnehmen können. Aus Rückmel- dungen höre ich oft, dass es hilfreiche

Was brauchen Kinder, um sich in derWelt von heute gesund zu entwickeln, ihr Po- tenzial und ihre Begabungen zu entfal- ten? Was brauchen Eltern, um sie hilf- reich und stärkend zu begleiten? Ant- worten zu diesen Fragen gibt die Paar- und Familienberaterin Karin Huwyler in ihrem Referat unter dem Titel «Wert- schätzend mit sich und anderen sein». Eingeladen wurde die Expertin vom «Verein Schule und Elternhaus». Der Vor- trag findet am 19. September in der Bib- liothek Ettingen statt. Der «BiBo» hat sich vorab mit Karin Huwyler unterhal- ten. Was erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer an Ihrem Vortrag? Anhand von Beispielen aus dem Alltag werde ich zeigen, wie Eltern wertschät- zend mit den Kindern umgehen und ech- tes Mitgefühl entwickeln können. Es handelt sich dabei um eine innere Hal- tung. Sie bedeutet nicht, stets freundlich zu sein, sich von den Kindern alles gefallen zu lassen und Konflikten aus demWeg zu gehen – im Gegenteil. Es geht darum, sich als Eltern darüber klarzuwerden, was das Kind für eine gesunde Entwick- lung wirklich braucht. Eltern empfinden heute einen immensen Druck, alles dafür Und wodurch zeichnet sich diese in- nere Haltung aus?

Foto: XXXXXXXXXXX

Foto: Pro Juventute

Die Referentin: Karin Huwyler ist Exper- tin für ressourcen-, prozess- und erlebnis- orientierte Beratung und Begleitung. In ihrer Praxis «LebensArt» in Cham bietet sie Beratung und Begleitung von Erwach- senen, Paaren und Familien an. Die ge- lernte Pflegefachfrau arbeitete in einer Klinik und für Spitex-Organisationen. Sie absolvierte 2003 die Ausbildung zur Au- ra-Soma-Beraterin und besuchte danach laufend Weiterbildungen, u.a. zu den The- men Kommunikation und Familie. Kürzlich hat sie die Ausbildung zur Paar- und Fami-

AHA-Erlebnisse gibt, die nachhaltig im Alltag begleiten und konstruktive Verän-

lienberaterin abgeschlossen. Zu verschie- denen Themen hält sie Vorträge und gibt Kurse in der deutschsprachigen Schweiz. Der Verein: Schule und Elternhaus (S&E Ettingen) setzt sich mit schulpolitischen Themen auseinander, hilft bei Veranstal- tungen der Schule und ist Organisatorin regelmässig wiederkehrender Angebote wie des Eltern-Kind-Treffs «Regenbo- gentreff», der Frühlings- und Herbstklei- derbörse sowie des Kerzenziehens an der Dorfweihnacht.

derungen mit sich bringen. Danke für das Gespräch.

Wann und Wo? Referat «Wertschätzend mit sich und anderen sein»; Donnerstag, 19. September; von 19.30 bis 22 Uhr (inkl. Pause); Bibliothek Ettingen, Schulhaus HintereMatten.Anmeldung ist erwünscht unter ettingen@schule-elternhaus.ch oder Telefon 076 274 60 78. Die Platzzahl ist beschränkt.  Caspar Reimer

GEMEINDEINFORMATIONEN

VEREINE

INFORMATIONSANLASS

«Solarstrom jetzt» – 12. September Haben Sie auch schon mal an Solarstrom gedacht? An eine eigene Photovoltaik- anlage, mit der Sie unabhängig Strom produzieren und damit Positives für die Umwelt und nicht zuletzt auch für Ihr Portemonnaie bewirken könnten? Doch wie geht man richtig vor, was sind die Voraussetzungen und wie hoch sind die Investitionskosten? Jetzt ist der richtige Moment, um di-

FRAUENVEREIN ETTINGEN

STELLENAUSSCHREIBUNG

Ausflug der Ettinger Seniorinnen und Senioren Zum traditionellen Tagesausflug sind

Programm: Ab 18.15 Uhr: Fachausstellung «Smarte Energielösungen» 19 Uhr: Experten berichten über die Pho- tovoltaik: Fakten, Praxis, Förderung usw. 20.15 Uhr: Apéro und Gespräche mit den Fachausstellern 21 Uhr: Ende der Veranstaltung An denAnlässen haben Sie dieMöglichkeit, sich für eine PV-Abklärung anzumelden. Für nur Fr. 50.– wird ein unabhängiger Energieberater bei Ihnen vor Ort die Eig- nung des Daches für eine Solarstroman- lage abklären. Bei Eignung werden 3 Offer- ten eingeholt – diese erhält der Hausbesit- zer zusammen mit einer Empfehlung des Energieberaters. Der Hausbesitzer ent- scheidet dann eigenständig, ob und mit wem er eine Anlage realisieren möchte. Wir bitten um Anmeldung bis zum 8. September über folgenden Website an: «primeo-energie.ch/pv-leimental» oder kommen Sie spontan vorbei.Weitere Infor- mationen bei H.Weber, Eigenrain 27, 4107 Ettingen, Tel. 061 721 48 27. Energiekommission Ettingen

GEMEINDE ETTINGEN

Ab August 2020 bieten wir einer aufgeweckten, vielseitig interessierten und motivierten jungen Person einen Ausbil- dungsplatz in der Gemeindeverwaltung Ettingen an als

alle Ettinger Senio- rinnen und Senioren imAHV-Alter herzlich eingeladen.

In diesem Jahr fahren wir nach Appen- zell, wo die Möglichkeit besteht, die Pro- duktion des Appenzeller Alpenbitters zu besuchen.Alternativ kann das Städtli auf eigene Faust besichtigt werden. Danach geht die Fahrt weiter zum Schnuggen- bock nach Teufen zum Mittagessen. Vor der Heimfahrt bleibt Zeit, um auf dem alten Bauernhof herumzustöbern. Die gesamten Kosten für diesen Aus- flug (exkl. Getränke) werden von der Ge- meinde Ettingen übernommen. Datum: Dienstag, 24. September Abfahrt: 7.30 Uhr bei Sport Stöcklin Rückkehr: ca. 19 Uhr in Ettingen Anmeldeschluss: Montag, 16. September Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Platz- verhältnisse begrenzt. Anmeldungen wer- den in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Anmeldung per E-Mail: frauenverein.ettingen@gmail.com.  Bitte erwähnen, ob mit oder ohne Besuch von Appenzeller Alpenbitter oder mit nachstehendem Talon an: Carolina Baumann, Frauenverein, Lebernring 14, 4107 Ettingen. Frauenverein Ettingen Anmeldung Seniorenausflug vom 24. September Name:  

Kauffrau / Kaufmann in der Branche öffentliche Verwaltung (E oder B-Profil) Wir bieten eine spannende und vielseitige Lehre an, bei welcher die unterschied- lichsten Tätigkeiten einer Gemeindeverwaltung erlernt werden. Die Ausbildung findet für jeweils 6 Monate in den Bereichen Einwohnerdienste, Zentrale Dienste, Bauabteilung, Buchhaltung und Steuern statt und wird durch Stages bei der Gemeindepolizei, der Jugendarbeit und demWerkhof ergänzt. Wir suchen eine junge Persönlichkeit, welche wort- und schriftgewandt auf Deutsch kommunizieren kann, grosse Freude am Kundenkontakt hat und Inte­ resse an der Politik mitbringt. Gute bis sehr gute Schulzeugnisse (Sekundarschule Niveau P oder E Baselland oder gleichwertig) bilden die Grundlage für einen sicheren Start in eine fundierte und vielseitige kaufmännische Ausbildung. Zudem ermöglichen wir eine praxisnahe und vielschichtige Berufsausbildung mit abwechslungsreichen und spannenden Tätigkeiten nahe an der Einwohnerschaft. Sie erhalten bei der Gemeinde Ettingen die Gelegenheit, die wichtigsten Tätig- keiten einer Gemeindeverwaltung und die vielfältigen Zusammenhänge der Verwaltungstätigkeit kennenzulernen. Für Fragen oder weiterführende Auskünfte stehen Ihnen die beiden Berufsbildner Amanda Mendelin, Telefon 061 726 89 62, und Patrick Rüegg, Telefon 061 726 89 64, gerne zur Verfügung.

rekt von Experten Antworten auf Ihre Fragen zu bekommen. Erfahren Sie an unseren Informationsabenden alles über die Gewinnung von erneuerbarem Pho- tovoltaikstrom und profitieren Sie an- schliessend von den vor Ort anwesenden Experten. Im Namen der Energieplattform Lei- mental laden wir Sie zu einer Informa- tionsveranstaltung ein. Werden Sie Teil der Energiestrategie 2050. Der Informationsanlass – mit an- schliessendem Apéro – findet am 12. September 2019 in der Aula (Trakt 4) der Schulhausanlage Hintere Matten, Ettin- gen, statt.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, aktuellem Foto, Zeugniskopien der letzten drei Schuljahre und Multicheck-Ergebnis.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen bis spätestens 4. Oktober 2019 an Ge- meindeverwaltung Ettingen, Zentrale Dienste, Kirchgasse 13, 4107 Ettingen, oder vorzugsweise elektronisch an bewerbung@ettingen.ch.

Gemeindeverwaltung, Zentrale Dienste

Adresse: Telefon: Anzahl Personen:

BiBo-Nummern und -Adressen: Telefon 061 264 64 34 E-Mail: redaktion@bibo.ch

Besuch Appenzeller Alpenbitter: ja/nein Auf einen gemütlichen Tag mit Ihnen freut sich das Organisationsteam.

Made with FlippingBook - Online magazine maker