Der Kontrabass

fliegen … wie ein Intendant.

Er setzt sich hin und nimmt noch einmal einen tiefen Schluck Bier.

Vielleicht tu ich es wirklich. Vielleicht geh ich jetzt hin, so wie ich bin, stelle mich hinein und tue diesen Schrei … Meine Herren! … – Die andere Möglichkeit ist die Kammermusik. Brav sein, fleißig sein, üben, viel Geduld, erster Bassist in einem B-Orchester, kleine Kammermusikvereinigung, Oktett, Schallplatte, zuverlässig sein, flexibel, sich einen kleinen Namen machen, in aller Bescheidenheit, und heranreifen für das Forellenquintett. – Als Schubert so alt war wie ich, da war er schon drei Jahre tot. Ich muß jetzt gehen. Um halb acht fängt's an. Ich lege Ihnen noch eine Platte auf. Schubert, Quintett für Klavier, Violine, Bratsche, Cello und Kontrabaß in A-Dur, geschrieben 1819, im Alter von zweiundzwanzig Jahren, ein Auftragswerk für einen Bergwerksdirektor in Steyr … … Und ich gehe jetzt. Ich geh jetzt in die Oper und schrei. Wenn ich mich trau. Sie können es ja morgen in der Zeitung lesen. Auf Wiederschaun! Seine Schritte entfernen sich. Er verläßt das Zimmer, die Haustür fällt ins Schloß. In diesem Moment beginnt die Musik: Schubert, Forellenquintett, 1. Satz. Er legt die Platte auf.

45

Made with FlippingBook - Online catalogs