BiBo_KW02_2022

THERWI L

17

13. JANUAR 2022 | NR. 2

Därwiler Fasnacht 2022 hat ihre Blaggedde erkoren Bald beginnt die Fasnachtszeit. Mit posi- tiver Grundstimmung startete man in die Plakettentaufe, die am letzten Frei- tagabend auf dem Dorfplatz stattfand. Der BiBo durfte Tristan Faes, Präsident des Fasnachtskomitees, ein paar Fragen dazu stellen. Die Bilder machen Hoff- nung und Lust auf die Därwiler Fasnacht 2022.

Was sehen wir hier auf der «Blag- gedde»? Tristan Faes: Wir sehen den «Waggis», wie er beim neuen «Leue» vor der Mig- ros steht. Das Sujet der Blaggedde lau- tet «Mir sin wieder zrugg» und symboli- siert die Rückkehr des Waggis an seinen alten Standort. Wie ist das Sujet entstanden? Der junge Künstler Lionel Henny, 11-jäh- rig, sah den Waggis letztes Jahr an sei- nem alten Standort und kam dann auf die Idee, dass dies ein treffendes Fas- nachtssujet für die nächste Plakette sein könnte. Der Waggis ist so etwas wie ein fasnächtliches Wahrzeichen, welches jedes Jahr zwei Wochen vor der Därwiler Fasnacht aufgestellt wird. Frü- her thronte er jeweils vor dem alten «Leue». Nach dem Abriss und während des Neubaus musste ein neuer Standort gefunden werden. Mit der Fertigstellung des Neubaus Ende 2020 ergab sich wie- der die Gelegenheit, den Waggis an sei- ner alten Wirkungsstätte aufzustellen. Dank der Anlagestiftung der Migros Pen- sionskasse sowie dem Betreiber des Migros-Ladens konnte das unkompliziert umgesetzt werden. Wen konnte man an der Plaketten- taufe antreffen? Die Guggenmusik «Samba Schnoogge» hat den Anlass musikalisch begleitet. Wir durften diverse Fasnächtlerinnen

Fotos: Tristan Faes/Fasnachtskomitee

Neuerungen? Hat sich durch die Pan- demie Grundsätzliches geändert? Neuerungen gab es eher auf Vereins- ebene im administrativen Bereich. So wie viele andere auch, haben wir uns vermehrt digitalisiert. Ansonsten hoffen wir, dass der Durchhaltewille unserer Därwiler Fasnächtlerinnen und Fas- nächtler noch vorhanden ist und es zu keiner Auflösung von Fasnachtsfor- mationen gekommen ist oder noch kommen wird. Grundsätzlich sind wir einfach nur glücklich, wenn überhaupt dieses Jahr eine Fasnacht stattfinden kann. Worauf können sich Besuchende der diesjährigen Därwiler Fasnacht freuen? in Pandemiezeiten einen solchen Gross­ anlass? Was macht das Fasnachtscomité eigentlich und wieso braucht es über- haupt eine «Fasnachtsbehörde»? Diese und andere Fragen beantwortet Comité- Obfrau Pia Inderbitzin im Gespräch mit Thomas Kamber. Sonntag, 23. Januar, um 11.15 Uhr in der Aula Wilmatt in Therwil. Der Ein- tritt ist frei, es gibt eine Kollekte zur Deckung der Kosten. Im Anschluss an das Gespräch offeriert die Kultur-Palette einen Apéro. Für die Veranstaltung gilt die 2G-Regel plus Maskenpflicht.

und Fasnächtler sowie «Privatpersonen» begrüssen. Wir freuten uns auch sehr über den Besuch von Gemeinderätin Virginie Villinger und Gemeindepräsi- dent Stefan Gschwind. Wie wurde der Gewinner des Plaket- tenwettbewerbs erkoren? Oder an- ders gefragt:Was war schliesslich für den Zuschlag ausschlaggebend? Sämtliche Entwürfe wurden vom Plaket- tenchef Patrick Henny sorgfältig «anony- misiert» und den restlichen Komiteemit- gliedern vorgelegt. Danach folgte im Ausschlussverfahren die Wahl des Ent- wurfes, der die Mehrheit überzeugen konnte. Der Entwurf von Lionel Henny war der originellste, den wir erhalten haben.

Einerseits steht der Waggis wieder am alten Standort – im Sinne des Sujets «Mir sin wieder zrugg». Aber es geht auch darum, eine Verbindung zur wie- derkehrenden Fasnacht herzustellen, weil die letztjährige ja leider ausgefal- len ist. Wo kann man die Därwiler Fasnachts- blaggedde kaufen? Bei den Cliquen und Guggenmusiken von Therwil. Ausserdem ist die Blag- gedde bei der Dorf Drogerie Eichenber- ger, beim Brillen-Studio Saladin sowie beim Gschängg-Stübli Fichtä erhältlich. Gold kostet CHF 30.–, Silber CHF 12.–.

Geplant sind: Beizenfasnacht am Don- nerstag (Schmutzige Donnschtig, 24. Fe- bruar), am Sonntag, 27. Februar sowie am Montag und Dienstag, 28. Februar, und 1. März. Weiter soll natürlich der Umzug so- wie anschliessend das Guggenkonzert am Fasnachtssonntag stattfinden. Für das Schnitzelbanksingen ist der Sonn- tag und Dienstag reserviert; der Kinder- maskenball ist für Montag geplant. Das Fasnachtsfüür am Sonntag nach der Fas- nacht (6. März) markiert wie immer den Abschluss. Ob wir tatsächlich alles, einen Teil davon oder gar nichts durchführen kön- nen, wird sich wahrscheinlich sehr bald entscheiden. Interview Franziska Fasolin

Wir hoffen natürlich, dass die Fas- nacht 2022 stattfinden wird. Gibt es

SCHULE

VEREINE

KINDERGARTEN UND PRIMARSCHULE THERWIL

WANDERGRUPPE RÄBLÜS

Wanderung am Donnerstag, 20. Januar Wir treffen uns beim Bahnhöfli im Zent- rum um 12.50 Uhr, Abfahrt ist um 13.05 Uhr. Fahrt bis Oberwil, wo wir bei der Bushaltestelle Zentrum in den 61er-Bus umsteigen (Abfahrt: 13.18 Uhr). Es erwartet euch eine leichtere Wande- rung von ca. 11/2 Stunden. Kleinere Ram- pen auf- und abwärts sind zu überwin- den, bei denen in dieser Jahreszeit eine gewisse Rutschgefahr bestehen kann. Um 15.30 Uhr werden wir im Rest. Spitz- Regenschutz, gutes Schuhwerk! Stöcke und Tranksamen sind empfehlenswert. (ID. mit Zertifi- kat sind zwingend) Versicherung ist Sache der Teilnehmer. • Anmeldung bis Dienstag, 18. Januar, an Telefon 061 721 83 76 oder E-Mail: hans.berweger@sunrise.ch • Wanderleitung: Hans Berweger wald eintreffen. • Ausrüstung:

Neuer Webauftritt der PS Therwil

grammierer, den beiden Fotografen und der Schulleitung ist eine zeitgemässe Webseite entstanden, welche auf dem PC sowie auf mobilen Geräten benutzer- freundlich erscheint. Spätestens im Frühling 2022 folgen weitere aktuelle Bilder der Gesamt- schule und der einzelnen Kindergarten- standorte, welche unsere Webseite ideal ergänzen werden. Die Schulleitung bedankt sich herz- lich bei den folgenden Personen: Fabian Brunner (Programmierung), Dino Cenci (Design), Jan Naef und Cédric Bloch (Fotografie). Die Schulleitung

Eiderente Foto: P. Häring Wir marschieren dem Ufer entlang nach Jona und machen immer wieder Beob- achtungshalte. In den Feuchtwiesen wer- den wir langbeinige und langschnäblige Limikolen entdecken, wie den markanten Grossen Brachvogel (siehe Foto). Lassen wir uns durch zahlreiche Wintergäste überraschen!

Die Primarstufe Therwil teilt stolz mit, dass sie seit dem Januar 2022 ihre neue Webseite präsentieren darf. Die schlicht-moderne Webseite infor- miert alle Besucherinnen und Besucher über die wichtigsten Inhalte der Primar- stufe Therwil. Das Navigieren innerhalb der Webseite ist intuitiv und relevante Inhalte werden prägnant dargestellt. In Zusammenarbeit mit dem Web- designer der Evado GmbH, dem Pro-

www.kulturpalette.ch

NATUR- UND VOGEL- SCHUTZVEREIN THERWIL Winterexkursion am 23. Januar 2022 an den Obersee bei Rapperswil

#

$

Winterbeobachtungen an Seen und Flüssen führen immer wie- der zu interessanten Begegnun- gen mit Zugvögeln aus Nord- europa, die bei uns den Winter verbringen. Während unsere

"

KULTUR-PALETTE THERWIL

Brutvögel in wärmeren südlichen Gefil- den überwintern, verbringen Vogelarten aus Skandinavien und Nordosteuropa den Winter in Mitteleuropa. Mit unseren Seen und Flüssen als Überwinterungs- orte tragen wir deshalb eine besondere Verantwortung für den Schutz eines grossen Teils dieser Vogelpopulationen. Der Zürich-Obersee bei Rapperswil ist für Wasservögel ein attraktives Rast- und Überwinterungsgebiet. Im abwechs- lungsreichen Ufergebiet erwartet uns auch in der kalten Jahreszeit eine viel- fältige Vogelwelt. Im Winter halten sich hier viele überwinternde Enten, Gänse, Taucher und Säger auf. Darunter können wir auch nordische Eiderenten entdecken.

Suchen in Primarstufe Therwil

"

Pia Inderbitzin – oberste Basler Fasnächtlerin

Grosser Brachvogel Foto: P. Häring Wir treffen uns am Sonntag, 23. Januar, und nehmen das Tram 7.27 Uhr ab Ther- wil. Basel ab 8.06 nach Rapperswil. Bitte Tickets vorher lösen. Im öV gilt Masken- pflicht.Warme Kleidung und Schuhe sind bei kalter Bise von Vorteil. Lunch mitneh- men zum Essen unterwegs. Ein Feldste- cher oder Fernrohr erleichtert das Erken- nen der Vögel. Rückkehr ca. 17 Uhr. Jeder- mann ist herzlich willkommen. Auf www. nvtherwil.ch gibt es immer aktuelle In- formationen. Natur- und Vogelschutzverein Therwil

Sie ist die erste Frau an der Spitze des Basler Fas- nachtscomités. Bis

zu ihrer Wahl als Obfrau im Jahr 2018 war dieses Amt fest in Männerhand. Ihr Amtsantritt stand aber unter einem un- guten Stern: Ihre erste Fasnacht 2019 war von diversen Pferdestürzen über- schattet, die beiden folgenden Ausga- ben wurden abgesagt. Eine «richtige» Fasnacht hat Pia Inderbitzin als Obfrau also noch nicht erlebt! Das soll 2022 jetzt der Fall sein. Wie organisiert man

Termine

Corona Info

Offene Stellen

Tagesstrukturen

Aktuelle Downloads

3.1. – 7.1.2022 Fernunterricht 4. Januar 2022 Elternabend Übertritt Kindergarten/ Primarschule (per Zoom) 22. Januar 2022 Semesterwechsel 31. Januar 2022

Die Primarstufe Therwil nimmt bis auf Weiteres am „Breites Testen BL“ teil. Einmal wöchentlich, jeweils am Donnerstag, geben alle Schüler:innen, Mitarbeitenden eine Speichelprobe ab. Die Teilnahme am Test ist per 3. Januar 2022 für alle obligatorisch.

Zurzeit haben wir keine offenen Stellen zu besetzen. Besten Dank für Ihr Interesse an der PS Therwil.

Therwil bietet freiwillige Tagesstrukturen für Kinder der PS Therwil an. Angemeldete Kinder werden Nachmittagen und nach der Schule professionell betreut. Flyer über Mittag, an unterrichtsfreien

Schul ​ broschüre

Anmelde ​ formular

Unsere Schule Rund 800 Schülerinnen und Schüler besuchen die Primarstufe Therwil. Sie werden in 9 Kindergärten und 33 Klassen als Jahrgangsklassen unterrichtet. Neu bietet

Made with FlippingBook Learn more on our blog