BiBo_KW02_2022

FORUM

19

13. JANUAR 2022 | NR. 2

HOCHBAUAMT KANTON BASEL-LANDSCHAFT

Bücher Top 10 Belletristik

Bücher Top 10 Sachbuch

Solarstrom-Offensive auf kantonseigenen Dächern BiBo. In den vergangenen beiden Jahren installierte das Hochbaumamt des Kan- tons Basel-Landschaft auf Dächern von kantonseigenen Bauten knapp 3900 m 2 Fotovoltaikanlagen. So wurden die Se- kundarschulen Hinterzweien in Muttenz, Gerenmatt in Arlesheim, Laufental in Laufen, Lärchen in Münchenstein und Rheinpark in Birsfelden sowie der Werk- hof Kreis 3 in Sissach und auch die neue Fachhochschule in Muttenz mit total 2177 Solarmodulen ausgerüstet. Der zu erwartende Energieertrag liegt bei rund 800’000 kWh pro Jahr, was dem Strom- verbrauch von rund 170 Einfamilienhäu- sern entspricht. Durch den selbst produ- zierten Strom kann der ganze Elektrizi- tätsbedarf des jeweiligen Anlagenstand- orts abgedeckt werden. Mit dieser Solar-Offensive folgt das Hochbauamt den Aufträgen des Land- rats: Der Kanton soll einerseits ein Vor- bild für andere Investoren sein und ande- rerseits auch mit möglichst viel selbst produziertem solarem Strom den wach-

1. Volker Konrad

1. Carlo Clivio, Tilo Richter 365 Ta g e Basel Basiliensia | Christoph Merian Verla g 2. Guinness World Records 2022 Nachschla g ewerk | Ravensbur g er Verla g 3. Claudia Schillin g Hofsaison Herbst/Winter 200 saisonale Rezepte Kochbuch | Friedrich Reinhardt Verla g 4. Marco Zanoli,

senden Bedarf an den Schulen und den weiteren Bauten decken. Die Kosten wurden durch den Landrat im Rahmen der Baukredite und des Investitionspro- gramms bewilligt. Bereits kurz vor der Ausführung steht die künftig grösste kantonseigene Foto- voltaikanlage auf dem Neubau des Sammlungszentrums Augusta Raurica in Augst. Mit den über 400 Modulen kön- nen zusätzlich 450’000 kWh Solarstrom pro Jahr erzeugt werden. In den kom- menden Jahren sind weitere Anlagen auf den Sekundarschulen Tannenbrunn in Sissach und Frenke in Liestal sowie dem Massnahmezentrum Arxhof in Nieder- dorf geplant.

Wimmelbuch Naturhistorisches Museum Basel Bilderbuch | Wimmelbuch Verla g

2. -minu

Innocent & Co. – Geschichten einer seltsamen Ehe Kurz g eschichten | Friedrich Reinhardt Verla g

3. Mirco Brüchler

Basel Wimmelbuch Bilderbuch | Wimmelbuch Verla g 4. Jean-Yves Ferri, Didier Conrad Asterix und der Greif (Nr. 39) Comic | E g mont Ehapa Verla g 5. Jussi Adler-Olsen Natrium Chlorid Kriminalroman | Deutscher Taschenbuchverla g

François Walter Historischer Atlas der Schweiz Schweizer Geschichte | Hier + Jetzt Verla g

5. Celestino Piatti

Alles, was ich male, hat Au g en – Everythin g I Paint Has Eyes Kunstbuch | Christoph Merian Verla g

6. All you need

6. Helen Liebendörfer Zum Zeitvertreib –

Nachhalti g einkaufen und g eniessen in Basel Basler Stadtführer | Sinnform Verla g

ein Basler Decamerone Geschichten | Friedrich Reinhardt Verla g

7. Basel und Riehen

7. Adelheid Duvanel Fern von hier Roman | Limmat Verla g 8. Elif Shafak

Eine g emeinsame Geschichte Basiliensia | Christoph Merian Verla g

8. An g elika Krebs

Das Weltbild der I g el – Naturethik einmal anders Natur | Schwabe Verla g

Das Flüstern der Fei g enbäume Roman | Kein & Aber Verla g

9. Ra g nar Jónasson Frost

9. Dominik Heitz Stadtjä g er II

Kriminalroman | btb-Verla g

Basiliensia | Friedrich Reinhardt Verla g

10. Franziska Schutzbach

10. Jeff Kinney

Die Erschöpfun g der Frau – Wider die weibliche Verfü g barkeit Feminismus | Droemer Verla g

Gre g s Ta g ebuch 16 – Volltreffer Kinderbuch | Baumhaus Verla g

Für Bestellun g en sind wir auch telefonisch, per E-Mail oder über unseren Webshop für Sie da.

Lösungswort 1/2022: ESSBESTECK

Senden Sie bitte Ihr Lösungswort mit Ihrer Adresse auf einer Postkarte oder per E-Mail bis nächsten Montag an: Birsigtal-Bote, «Kreuzworträtsel», Greifengasse 11, 4058 Basel, E-Mail: redaktion@bibo.ch Unter den Einsendungen wird ein Pro Innerstadt-Geschenkbon über Fr. 50.– ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Einsendung erlauben die Teilnehmenden im Fall des Gewinns ihren Namen undWohnort in dieser Zeitung zu veröffentlichen. Der aktuelle Preis geht an: Marc Straumann, Bottmingen

Aeschenvorstadt 2 | 4010 Basel T 061 206 99 99 info@biderundtanner.ch www.biderundtanner.ch

F L E I S S

D I R E K T F E C U

R A U F B O L D S P L E E N

W E G E R I

A M B R O S I A A B S A G E

N A B E L A U I E I R E

K L I N G E L G O R N E R

R U N E N

A S A

B I O L O G E D R O H N E

A R O S A M O L E K U E L

R E S T L O S K R E S S E

D T L C L O G L G

F I

T E A U R A E W I G

VOLKSABSTIMMUNG

C H N E V A D A

R B

Ein Ja für die Medienvielfalt Der Verlegerverband «Schweizer Medien» hat seine Kampagne für die Abstimmung «Ja zur Medienvielfalt» vom 13. Februar gestartet. Auch aus der Sicht des Birsigtalboten geht es dabei um einen wichtigen Volksent- scheid, der direkte Auswirkungen auf die Medienvielfalt in der Schweiz hat.

D O Z N

R O G E N

D U S E L

Lösungswort 2/2022 1 2 3

R E I Z

schiedet. Die Medienförderung wird mit dem Medienpaket um maximal 151 Mio. Franken pro Jahr erhöht: von heute 135 Mio. pro Jahr auf max. 287 Mio. Franken pro Jahr. Auch der Bundesrat unterstützt das Medienpaket und empfiehlt, wie das Parlament, ein Ja am 13. Februar 2022 in die Urne zulegen. Das Medienpaket unterstützt die kleinen, regionalen und lokalen Medien- unternehmen im Verhältnis deutlich stär- ker als die etablierten grossen Verlags- häuser. So wird insbesondere die Infor- mationsversorgung in den Regionen und auch in den Gemeinden wie etwa im Leimental sichergestellt. Die Fördergelder des Medienpakets sind an keinerlei inhaltliche Vorgaben geknüpft. Staat und Medien bleiben ge- trennt. Die Journalistinnen und Journa- listen berichten weiterhin frei und un- abhängig. Dabei fliesst die Hälfte der Förder- gelder im Medienpaket in Form von Er- mässigungen für die Zustellkosten an die Schweizerische Post respektive Ver- teilorganisationen und nicht an die Medienunternehmen. Die andere Hälfte geht zu einem Drittel an Radio- und Fernsehstationen, zu einem Drittel in die Ausbildung und weitere wichtige Organisationen der Branche sowie zu einem Drittel in die Online-Förderung. Insgesamt fliesst also nur ein kleiner Teil der Fördergelder des Medienpakets zu den Medienunternehmen selbst. Trotzdem ist das Medienpaket vor al- lem für die Zukunft kleiner Medienunter- nehmen und Publikationen wie etwa der BiBo existenziell, um auch in der Zukunft wichtige Informationen über das Leben in den Gemeinden zu vermitteln.

4

5

6

7

8

9

10

Druck- grund- farbe Schlaf- stelle herrich- ten

Papagei mit einer

Fisch-, Fleisch- schnitte (frz.)

Buch- staben- versetz- rätsel

Schul-, Akten- tasche

kurze Bege- benheit

südsla- wisches Volk Ort an der Gott- hardlinie

s1615-160 Essbesteck

negative Elektrode

Geschirr- stück

Treppen- absatz

Sinnes- organ

Eibisch

Feder- haube

Haupt- stadt von Frank- reich

wert- volle Holzart

Miss- gunst

BiBo. Allen Social-Media-Kanälen zum Trotz haben die Schweizer Medien eine nicht zu unterschätzende Aufgabe: Sie informieren die Bevölkerung verlässlich und unabhängig, liefern Fakten, stellen kritische Fragen, berichten über die Er- eignisse in den Regionen der Schweiz. Sie ermöglichen so die politische Mei- nungsbildung und fördern mit ihrer Be- richterstattung den Zusammenhalt in der Schweiz. Auch der BiBo informiert jede Woche aus dem Leimental. Oftmals sind es die kleinen Meldungen aus den Gemeinden, die immer wieder auf Interesse stossen. Wo erfahren die Leser schon, wie der ört- liche Handballclub gespielt hat, was in der Gemeinde gebaut wird, wer alles beim Dorfmarkt dabei war und wer sich ganz besonders um die Gemeinde ver- dient gemacht hat? Doch sinkende Werbeeinnahmen stellen die Schweizer Medienbranche vor gewaltige Herausforderungen: Alleine in den letzten zehn Jahren sind zwei Drit- tel der Werbeeinnahmen verschwunden und fliessen heute oft zu ausländischen Internetplattformen. Um die Informationsversorgung si- cherzustellen, hat eine Mehrheit des Par- laments im Juni 2021 ein «Massnahmen- paket zugunsten der Medien» verab-

Schanz- pfahl, Pfahl- zaun

Fürst von Monaco

5

spa- nische Anrede: Herr

Triebfahr- zeug (Kf.) Abk. für Justiz und Polizei

Ort bei Brig (VS)

1

ugs.: Europa- meister- schaft

Radio und TV: direkt (engl.)

zügel- loses Gelage

Über- bleibsel

9

India- nerzelt

Raben- vogel

8

demoskop. Verfahren Berg der Albiskette

Knochen- inneres

erstes Schul- lesebuch Auffor- derung zum Ein- treten

flüssi- ges Kosme- tikum

Natio- nalitäts- zeichen

dt. Kom- ponist † 1897

kurz für Unter- haltungs- musik

Be- schwer- de

Ver- kehrs- teil- nehmer nord- europ. Volk

blutstil- lendes Mittel

Altar- nische

Prosa- werk

Stütz- kerbe

7

Nicht- fach- mann

ein Erdteil

10

lat.: dafür

gesetz- lich

deutsche Vorsilbe

betagt

2

Meeres- raub- fisch

eine E-Mail ab- schicken Abk.: Int. Garten- bauaus- stellung chines. Hausboot

4

Beach- tung, Prestige

Abk.: Million

6

®

abtauen

3

s1615-161

1 2 3 4 5 6 7 8 9

10

Made with FlippingBook Learn more on our blog