BRU_FL_F22_134-243_KORR-FS-07-Druck.indd

DAS PROGRAMM IM FRÜHJAHR 2022

TRAVEL

REISE

WOHNMOBIL

OUTDOOR

BILDBÄNDE

DIE GROSSE WOHNMOBIL-AKTION

DIE GROSSE EUROPA-REISE-AKTION

Stadt. Land. URLAUB!

VOM GLÜCK UNTERWEGS ZU SEIN GRENZENLOSE FREIHEIT

Die schönsten Ziele, Routen und Campingplätze für Wohnmobil und Campervan

Auslieferung im April 2022

Auslieferung im Mai 2022

DIE GROSSE OUDOOR-AKTION

RAUSKOMMEN! Ihr kö®t jetzt mal

Auslieferung im März 2022

INHALT

NOVITÄTEN

BACKLIST

4

112

NOVITÄTEN

BACKLIST

144

149

NOVITÄTEN

BACKLIST

154

170

NOVITÄTEN

BACKLIST

176

188

BRUCKMANN

Lassen Sie sich verführen zu kleinen und großen Abenteuern und erleben Sie Deutschland, Europa und die Welt, wie Sie sie noch nie gesehen haben! Garantiert genuss- und eindrucksvolle Erlebnisse, die die Sehnsucht auf Ihre nächste Reise wecken oder Sie in Erinnerungen schwelgen lassen.

UNSERE BESTSELLER

On the Road – Mit dem Campervan durch Europa € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1592-3

1

2

Die schönsten Motorradtouren in Deutschland € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7654-5762-3

3

Wohnmobil-Highlights Deutschland € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1572-5

4

Secret Places Europa € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1912-9

5

Norwegen mit dem Wohnmobil € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1607-4

6

Secret Citys Deutschland € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1576-3

7

Ab durch Deutschland! € (D) 22,99 | € (A) 23,70 | sFr. 32,50 ISBN 978-3-7343-1696-8

8

Secret Citys Italien € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1984-6

9

Europa mit dem Wohnmobil € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1323-3

10

Lost & Dark Places Franken € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90 ISBN 978-3-7343-1915-0

Metis/Verlagszahlen 43/2020 bis 42/2021

MIT DER BITTE UM IM DEZEMBER WURDEN

Secret Places Alpen Traumhafte Orte abseits des Trubels

Das Reisebuch Italien Die schönsten Ziele entdecken – Highlights, Nationalparks und Traumrouten

Das Reisebuch Kanada Die schönsten Ziele entdecken – Highlights, Nationalparks und Traumrouten

192 Seiten | ca. 200 Abb. | 22,7 x 27,4 cm Hardcover € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 WG: 352 ISBN 978-3-7343-2328-7

384 Seiten | ca. 600 Abb. | 19,0 x 25,5 cm Flexcover € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 WG: 352 ISBN 978-3-7343-2325-6

384 Seiten | ca. 600 Abb. | 19,0 x 25,5 cm Flexcover € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 WG: 356 ISBN 978-3-7343-1916-7

Jakobswege in Deutschland Kultur- & Naturschätze entlang der Pilgerwege erwandern

100 Highlights Wildes Deutschland Die schönsten Naturparadiese und Nationalparks

Roadtrips Alpen Die ultimativen Traumstraßen zwischen Wien und Nizza

320 Seiten | ca. 350 Abb. | 22,7 x 27,4 cm Hardcover € (D) 39,99 | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 WG: 351 ISBN 978-3-7343-2299-0

192 Seiten | ca. 200 Abb. | 22,4 x 27,7 cm Hardcover € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 WG: 352 ISBN 978-3-7343-2100-9

320 Seiten | ca. 350 Abb. | 22,7 x 27,4 cm Hardcover € (D) 39,99 | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 WG: 351 ISBN 978-3-7343-2265-5

BEACHTUNG! FOLGENDE TITEL AUSGELIEFERT:

Deutschland mit dem Zug entdecken Auf 30 besonderen Routen nachhaltig reisen

Deutschlands industrielles Erbe Von Gründern, Fabriken und Maschinen

Deutschlands wilder Osten Im Land von Kranich, Wolf und Adler

240 Seiten | ca. 220 Abb. | 26,8 x 28,9 cm Hardcover € (D) 49,99 | € (A) 51,40 | sFr. 69,– WG: 351 ISBN 978-3-95416-329-8

192 Seiten | ca. 180 Abb. | 26,8 x 28,9 cm Hardcover € (D) 39,99 | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 WG: 351 ISBN 978-3-95416-280-2

240 Seiten | ca. 280 Abb. | 16,5 x 23,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90 WG: 351 ISBN 978-3-7343-2337-9

ANZEIGENKAMPAGNE IN

Photo Ark Wunder Die einzigartige Vielfalt des Tierreichs

NATIONAL GEOGRAPHIC DAS 21. JAHRHUNDERT Die spektakulärsten Fotografien der Natio- nal Geographic Image Collection 400 Seiten | ca. 275 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 39,99 | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 WG: 359 ISBN 978-3-86690-788-1

400 Seiten | ca. 300 Abb. | 26,8 x 28,9 cm Hardcover € (D) 60,– | € (A) 61,70 | sFr. 79,– WG: 422 ISBN 978-3-86690-789-8

WOHNMOBIL DAS TOP-THEMA 2022

MARKTANTEIL FÜR IM BEREICH »WOHNMOBIL« BRUCKMANN UND DAMIT PLATZ 1 * 18%

*Quelle: MC; Zeitraum KW 43/20 bis KW 42/21, Suchwort »Wohnmobil, Camper«

UNSERE BESTSELLER

1

Wohnmobil-Highlights Deutschland € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1572-5

2

Norwegen mit dem Wohnmobil € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1607-4

3

Europa mit dem Wohnmobil € (D) 24,99 | € (A) 25,70 | sFr. 34,90 ISBN 978-3-7343-1323-3

4

Flüsse, Freiheit, Wohnmobil € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90 ISBN 978-3-7343-1699-9

5

Wochenend‘ und Wohnmobil € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90 ISBN 978-3-7343-1288-5

6

Das große Wohnmobilbuch Deutschland € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1274-8

7

Wohnmobil-Highlights Skandinavien € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1352-3

8

Schweden mit dem Wohnmobil € (D) 22,99 | € (A) 23,70 | sFr. 32,50 ISBN 978-3-7343-1606-7

Die 500 besten Camper Hacks, die du kennen musst € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90 ISBN 978-3-7343-1278-6

9

101 Dinge, die ein Wohnmobil-Liebhaber wissen muss € (D) 14,99 | € (A) 15,50 | sFr. 21,50 ISBN 978-3-7343-1155-0

10

Metis/Verlagszahlen 43/2020 bis 42/2021

DIE GROSSE WOHNMOBIL-AKTION

VOM GLÜCK UNTERWEGS ZU SEIN GRENZENLOSE FREIHEIT

Die schönsten Ziele, Routen und Campingplätze für Wohnmobil und Campervan

Paket A:

Paket B:

ca. € 866,– sortiert aus 28 Titeln 978-7343-2570-0

ca. € 425,– sortiert aus 28 Titeln 978-7343-2571-7

Ihre Aktionskonditionen

48% RABATT VOLLES RR ZAHLUNGSZIEL

Auslieferung im April 2022

DIE GROSSE WOHNMOBIL-AKTION

IHRE DEKO

WOHNMOBIL- MODELL

MINIATURLANDSCHAFT CAMPINGPLATZ

VOM GLÜCK UNTERWEGS ZU SEIN GRENZENLOSE FREIHEIT

Die schönsten Ziele, Routen und Campingplätze für Wohnmobil und Campervan

ATTRAKTIVES DEKO-PLAKAT

Format: DIN A1

GROSSER WOHNMOBIL- AUFSTELLER

Format: 90 x 55 cm

DIE BESTEN CAMPINGPLÄTZE FÜR FAMILIEN

DARUM GEHT’S

Ein groß angelegter Spielplatz, ein weit- läufiger Badestrand, eine abwechslungs- reiche Kinderanimation – gut und schön. Doch ein wahrer Familiencampingplatz kann noch mehr! Was, das verrät Ihnen dieser Reiseführer zu den perfekten Familiencampingplätzen in Deutschland. Wer mit seiner Rasselbande gerne an der frischen Luft ist und eine Mischung aus Urlaubsaction und Erholung sucht, liegt mit diesen Familiencampingtipps genau richtig.

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 03/22

Camperglück Die schönsten Familien-Campingplätze in Deutschland

Familienfreundliche Campingziele zwischen deutscher Küste und Alpen Ideal für die Ferien- und Freizeitplanung mit Kindern Mit Detailinfos , was die einzelnen Camping- plätze so besonders macht

Corinna Harder

192 Seiten | ca. 150 Abb. | 12,0 x 18,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 14,99 | € (A) 15,50 | sFr. 21,50

WG: 321 ISBN 978-3-7343-2506-9

DIE CAMPER-BUCKET LIST EUROPA

DARUM GEHT’S

Europa bietet auf vergleichsweise wenig Fläche eine unglaubliche Fülle an Kulturen und Naturschätzen: pulsierende Städte und einsame Wüsten, eiskalte Gletscher und heiße Quellen, hohe Berge und tiefe Canyons. Perfekt fürs Vanlife. Folgen Sie den Zielen dieser Camper- Bucketlist durch 37 Länder Europas: von bekannten Reiseländern wie Italien, Spanien und Frankreich bis hin zu (noch) unterschätzten Newcomern wie Litauen, Albanien und Nordmazedonien.

ET: 03/22

Reisen, Campen, Wohnmobil

Über 150 Reiseziele , die auf keiner Camper- Bucketlist fehlen dürfen Mit Tipps zur Routenplanung sowie vielen länderspezifischen Infos

Stephanie Rickenbacher

168 Seiten | ca. 250 Abb. | 22,2 x 26,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90

WG: 322 ISBN 978-3-7343-2430-7

Praktische Packlisten inklusive

CAMPEN WIE GOTT IN FRANKREICH!

DARUM GEHT’S

Frische Brisen in der Bretagne, Weltkultur- an der Côte d´Argent oder Inselglück auf Korsika? Die Routen dieses Wohnmobil- führers bringen Sie zu den schönsten Plätzen Frankreichs. Bereisen Sie die faszinierende Vielfalt zwischen Mittelmeer und Atlantik. Mit getesteten Sightseeing- und Übernachtungstipps: vom günstigen Stellplatz über das erlebnisreiche Bauern- hofcamp bis zur Luxusanlage mit Pool- landschaft.

Aktionstitel Wohnmobil

ET: Bereits lieferbar

Frankreich mit dem Wohnmobil Die schönsten Routen von der Normandie über die Côte d’Azur nach Korsika

Top-Touren zwischen Mittelmeer und Atlantik

Gegensätze und Vielfalt des Landes mit dem Wohnmobil erleben Insidertipps zu den besten Stellplätzen mit GPS-Koordinaten

Thomas Cernak

272 Seiten | ca. 50 Abb. | 16,5 x 23,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 27,99 | € (A) 28,80 | sFr. 38,90

WG: 332 ISBN 978-3-7343-2503-8

MIT DEM WOHNMOBIL UNTERWEGS

Profund recherchierte Wohnmobiltouren entlang der bretonischen Küste Mit reisepraktischen Tipps und allem Wissenswerten zu Land und Leuten Mit genauer Anfahrtsbeschreibung zu über 200 ausgewählten Wohnmobilplätzen

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 02/22

ET: 02/22

Bretagne mit dem Wohnmobil Die schönsten Touren zwischen dem Golfe du Morbihan und dem Mont Saint-Michel

Baden-Württemberg mit dem Wohnmobil Die schönsten Routen vom Taubertal bis zum Bodensee

Susi Reiser, Frank Reiser

Ines Friedrich

192 Seiten | ca. 250 Abb. | 16,5 x 23,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90

160 Seiten | ca. 250 Abb. | 16,5 x 23,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 22,99 | € (A) 23,70 | sFr. 32,50

WG: 321 ISBN 978-3-7343-2302-7

WG: 322 ISBN 978-3-7343-2311-9

WOCHENEND &

WOHNMOBIL Alles drin: Camping- & Stellplätze, Highlights, Aktivitäten

BADEN- WÜRTTEMBERG Zwischen Stuttgart und dem Bodensee

Hier befindet sich das Hochplateau der Schwäbischen Alb. Ein Mit- telgebirge mit einer Fläche von ca. 6800 Quadratkilometern, mit unzähligen Streuobstwiesen an der teils schroffen Hangkante und einem riesigen Erlebnisangebot. Wanderfreunde, E-Biker, Entde- cker vergangener Kulturen und besonderer Landschaftsformen finden hier ein Paradies. Rau, majestätisch, sonnig und immer wie- der geheimnisvoll öffnet sich das »Land des Löwenmenschen« Stück für Stück seinen Besuchern. Zahlreiche kleine und größere Orte, Burgen, Schlösser, Flüsse, Schau- höhlen, Türme, Heimat- und Urzeitmuseen und Mitmachangebote wie Kletterparks, Thermalbäder, Bobbahnen und multimediale Stadttouren machen die Alb zu einer Reiseregion für die ganze Familie, auch über die Dauer eines Wochenendes hinaus. Es gibt die bekannten Besuchermag- nete, die man an sonnigen Sommersonntagen besser meidet, dafür aber auch viele versteckte Perlen.

ENTSTEHUNG UND BESIEDLUNG DER SCHWÄBISCHEN ALB

Um ein Gefühl für die Region zu bekommen, ist ein Blick in die Entstehung der Alb empfehlenswert. Vor ca. 200 Millionen Jahren war dort, wo wir heute die Alb sehen, ein tropisches Meer mit Korallenriȅen, Stränden und Palmen, das sogenannte Jurameer. Das Wasser zog sich über die Jahre zurück und es blieben Ablagerungen aus Kalk, die das Juragestein bilden, aus welchem die Alb zum größten Teil besteht. Immer wieder begegnen

Alles Wissenswerte über die Region und ihre Besonderheiten. Mit vielen praktischen Reisetipps.

Lieblingsplätze mit toller Aussicht auf die Natur gibt es viele.

Einst von Wasser durchflutet, ist das Felsenmeer heute ein Trockental.

6

7

Baden-Württemberg

6

Zum Entspannen geht man in Nürtingen ans Neckarufer , wo zahlreiche Möglichkeiten bestehen, sich niederzulassen, in den Galgenberg-Park mit Discgolf-Anlage oder man stattet der Alpakafarm Schaber einen Besuch ab. Hier kannman unzählige Alpakas anschauen, ihreWollprodukte kaufen und gemeinsamauf Trekking-Tour gehen (Anmeldung erforderlich). Um sich die Gebäude der historischen Stadt so vorstellen zu können, wie sie in der Vergangenheit angeordnet waren, hat die Stadt die Zeitreise-App erschaȅen. Diese zeigt vor Ort über die Kamerafunktion des Smartphones Gebäude an 14 Statio- nen, wie sie früher aussahen. Über 60 historische Aufnahmen stehen zur Verfügung und über eine Audiospur erhält man zusätzliche Informationen aus der Vergangenheit. GEMÜTLICH UND GESCHÜTZT sitzt man im Biergarten des ehemaligen Schlachthofs ( www.schlachthofbraeu.de), wo typisch schwäbische Küche zu selbst gebrautem Bier serviert wird. Wem es nach dem besten Eis der Stadt gelüstet, der ist bei Amore & Gelati , Mönchstraße 37, 72622 Nürtingen, an der richtigen Adresse.

Von unseren Autoren handverlesene Highlight und Geheimtipps.

Häuser der Alb wurden ins Gelände des Freilichtmuseums Beuren versetzt.

NICHT WEIT ENTFERNT vom Freilichtmuseum beȊndet sich der Berghof Rabel . Hier wird Schwäbischer Whisky aus Alb- dinkel hergestellt. Auch andere feine Destillate, Fruchtsäfte und -aufstriche gibt es zu kosten und kaufen. Wer sich für die Prozesse rund um das Destillieren interessiert, kann auf dem Hof an Führungen teilnehmen und die edlen Tropfen natürlich auch verkosten. AUF HÖLDERLINS SPUREN IN NÜRTINGEN 1774 zog Hölderlin als Vierjähriger mit seiner Familie nach Nürtingen und behielt die Stadt immer als Heimatstadt im Herzen. Der Stolz auf den bekannten Dichter ist den Nürtingern anzumerken. 2017 wurde eine Statue des jungen Hölderlin unweit des Neckars aufgestellt. Wer auf den Spuren des Dichters unterwegs sein möchte, der folgt am besten den beiden ausgeschriebenen Touren In Hölderlins Landschaft und In Hölderlins Stadt . Zu beiden gibt es Broschüren im i-Punkt. Die Stadt- tour führt zum ehemaligen Wohnhaus der Familie, zum Kroatenhof, zur evangelischen Stadtkirche St. Laurentius aus dem 15. Jahrhundert mit ihrem 48 Meter hohen Turm, den man jeden zweiten Sonntag im Monat besteigen kann, und zum Stadtmuseum. ImMuseum erlebt man die Stadt- geschichte zum Beispiel mit Hexenprozessen, dem Stadtbrand von 1750 und die Geschichte des Maientags. Hölderlin spielt selbstverständlich auch hier eine Rolle. Im Obergeschoss geht es um die Handwerks- und Industriegeschichte der Stadt.

Zahlreiche Abbildungen wecken die Lust auf neue Entdeckungen.

Der Neckar lädt in Nürtingen zum Spazieren, Radfahren und Entspannen ein.

58

59

Nürtingen, Beuren und Neuffen

EIN WOCHENENDE IN DEUTSCHLAND

SCHWERPUNKTTITEL

320 SEITEN NUR € 19,99!

DARUM GEHT’S

Manchmal ist Ihnen mehr nach Ostsee- strand, manchmal mehr nach Ober- bayerischem Gipfelglück? Manchmal zieht es Sie in Städte wie Berlin, Hamburg oder Frankfurt, manchmal wollen Sie es naturnah wie im Harz, in der Eifel oder im Bayerischen Wald? Natürlich alles mit dem Wohnmobil! Dann kommt hier der Best-of-Deutschland-Reiseführer für Sie: Mit den schönsten Camping-Wochenend- auszeiten zwischen Nordseeküste und Bodenseeufer.

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 02/22

Wochenend & Wohnmobil Kleine Auszeiten in Deutschland

Detailreiche Wochenend- und Kurztrips mit dem Reisemobil Mit erprobten Stell- und Campingplätzen für jedes Tourenziel Ergänzt um erlebnisreiche Tipps zu Freizeit und Kulinarik

320 Seiten | ca. 350 Abb. | 14,0 x 21,0 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 19,99 | € (A) 20,60 | sFr. 27,90

WG: 321 ISBN 978-3-7343-2515-1

KLEINE AUSZEITEN – CAMPING- & STELLPLÄTZE –

Kennen Sie die »niederländische Toskana«, das reizvolle Südlimburg an der niederländisch- belgischen Grenze? Nein? Dann wird es Zeit für ein Camperwochenende dort. Ebenso wie in den deutsch-belgischen Naturklassikern Nationalpark Eifel und Naturpark Hohes Venn. Auch ein Abste- cher ins belgische Wesertal und ins Maastal bei Maastricht sollten nicht fehlen. Erleben Sie ent- spannte Wohnmobil-Auszeiten im deutsch- niederländisch-belgischen Ländereck!

Dresden punktet mit der Frauenkirche, dem Zwinger und weiteren Bauten seiner barocken Altstadt, Radebeul und Meißen mit gepfleg- ten Weinanbaugebieten. Elbaufwärts liegt der Nationalpark Sächsische Schweiz, den man auf gutausgebauten Rad- und Wanderwegen oder per Boot von der Elbe aus entdecken kann. Diese und weitere vielfältigen Highlights der Region lassen sich perfekt per Wohnmobil entdecken – auch wenn Sie nur ein Wochenende Zeit haben.

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 02/22

ET: 02/22

Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten in der Sächsischen Schweiz/Dresden

Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten im Dreiländereck D/NL/B

Bernd Hiltmann

Hans Zaglitsch

168 Seiten | ca. 180 Abb. | 12,0 x 18,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 14,99 | € (A) 15,50 | sFr. 21,50

168 Seiten | ca. 180 Abb. | 12,0 x 18,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 14,99 | € (A) 15,50 | sFr. 21,50

WG: 331 ISBN 978-3-7343-1687-6

WG: 321 ISBN 978-3-7343-2061-3

GROSSE ERHOLUNG HIGHLIGHTS – AKTIVITÄTEN

Gardasee: allein der Name erweckt bei vielen Wohnmobilisten die Sehnsucht nach Italien, nach Süden, Sonne, Wärme, Wasser und viel »Dolce far niente«, dem süßen Nichtstun. Dabei bietet der Lago weit mehr: Steilküsten und 2000 Meter hohe Berge im alpinen Norden, sanfte Moränenhügel und weite Ebenen im mediterranen Süden. Und dazwischen viel mil- des Klima, eine großartige Küche, jede Menge Ausflugserleben – und reichlich Camperglück.

Gönnen Sie sich eine Auszeit in einer abwechs- lungsreichen Seen- und Bergwelt, die zu den schönsten Österreichs zählt: dem Salzburger Land. Getestete Stell- und Campingplätze sowie Vorschläge für Aktivitäten und Geheimtipps in unmittelbarer Umgebung des Wohnmobilplatzes machen diesen reich bebilderten Reiseführer zu einem idealen Begleiter für alle Wohnmobilfahrer. Spannende neue Reiseeindrücke und Erholungs- faktor garantiert!

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 02/22

ET: 02/22

Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten im Salzburger Land

Wochenend und Wohnmobil - Kleine Auszeiten am Gardasee

Thomas Cernak

Udo Bernhart, Herbert Taschler

168 Seiten | ca. 180 Abb. | 12,0 x 18,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 14,99 | € (A) 15,50 | sFr. 21,50

168 Seiten | ca. 180 Abb. | 12,0 x 18,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 14,99 | € (A) 15,50 | sFr. 21,50

WG: 322 ISBN 978-3-7343-2065-1

WG: 332 ISBN 978-3-7343-2431-4

ÜBER DEN AUTOR

Michael Moll ist selbstständiger Reisebuchautor und zertifizierter Wanderführer. Er reist seit zwei Jahrzehnten privat und beruflich mit einem Wohnmobil durch Europa. Neben der Veröffentlichung von Wohnmobilreiseführern und Artikeln in bekannten Wohnmobilzeit- schriften veranstaltet er auch Reisevorträge und Fotoausstellungen.

DIREKT UNTERM STERNENHIMMEL

SCHWERPUNKTTITEL

DARUM GEHT’S

Überall in Europa gibt es attraktive Campingplätze weit entfernt vom Dauer- camper-Klischee vergangener Jahre. Dieser Reiseführer bringt Sie zu beson- deren Plätzen mit fantastischer Aussicht, glasklaren Seen oder unter einer steilen Kletterwand. Schlafen unterm Sternen- himmel, ob mit Wohnmobil, Van oder Zelt – und der erste Kaffee in der Früh mit Blick in die Natur! Der perfekte Reise- bildband und ideale Begleiter für Ihren Campingurlaub.

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 04/22

Happy Camping Europa Die schönsten Campingplätze für Zelt, Caravan, Van und Wohnmobil

Top-Plätze zum Entschleunigen , für Familien, am Wasser u.v.m.

Michael Moll

Mit den besten Ausflugstipps in der Umgebung

192 Seiten | ca. 200 Abb. | 19,7 x 23,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 22,99 | € (A) 23,70 | sFr. 32,50

Mit Quickfinder und Übersichtskarte zur schnellen Orientierung

WG: 352 ISBN 978-3-7343-2535-9

ÜBER DIE AUTOREN

Udo Bernhart arbeitet seit mehr als 40 Jahren als freier Fotograf und Fotojournalist. Seine Aufnahmen sind in deutschen sowie internationalen Magazinen erschienen. Er hat zahlreiche Fotoreportagen und mehr als 150 Bildbände veröffentlicht. Mehr unter: www.udobernhart.de Herbert Taschler ist als freier Fachpublizist, Gastrosoph und Sommelier tätig. Er schreibt für verschiedene Medien, unter anderem für den »Gambero Rosso«, Italiens tonangebenden Wein- und Restaurantführer.

STADTABENTEUER MIT DEM WOHNMOBIL

SCHWERPUNKTTITEL

DARUM GEHT’S

Camping und Städtereisen? Das kann wunderbar harmonieren. Zumindest, wenn man den Anregungen dieses Reise- führers folgt. Er lotst Wohnmobilisten gekonnt durch 20 besondere deutsche Städte: von Husum, der Perle an der Nordseeküste, bis zum schmucken Lindau am Bodensee im Süden, vom ehe- maligen Fischerdorf Saßnitz auf der Insel Rügen im Osten bis nach Trier, der ältes- ten Stadt Deutschlands, im Westen. Finden Sie Ihr Campingglück beim Citytrip!

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 03/22

Städtetrips mit dem Wohnmobil Charmante Städte abseits des Trubels in Deutschland

20 deutsche Städte , die mit dem Wohnmobil ideal erreichbar und besuchbar sind Mit vielen Tipps zum Sightseeing- und Kultur- programm Mit reisepraktischen Infos zu Stellplätzen, Ver- und Entsorgung & Co.

Udo Bernhart, Herbert Taschler

288 Seiten | ca. 300 Abb. | 16,5 x 23,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50

WG: 321 ISBN 978-3-7343-1979-2

CAMPEN UND WANDERN

DARUM GEHT’S

Campen und Wandern, das passt! Die schönsten Campingplätze in der Natur ansteuern und den Tag dort beimWandern und Erkunden der Umgebung verbringen: Dieser Reiseführer kombiniert beides per- fekt. Er führt zu den attraktivsten Wander- gebieten Deutschlands, Empfehlung der optimalen Campingplätze inklusive. Freuen Sie sich auf Schwarzwald, Baye- rischer Wald und Lüneburger Heide, auf Mosel und Pfälzerwald – und vor allem: auf viel Natur!

Aktionstitel Wohnmobil

ET: 02/22

Camp & Hike Deutschland 100 Wandertouren rund um die schönsten Camping- und Stellplätze

Die bestgelegenen Campingplätze in Deutschlands attraktivsten Wandergebieten Mit verschiedenen Wandertourenempfehlung direkt ab dem Campingplatz

Marion Landwehr

288 Seiten | ca. 250 Abb. | 16,5 x 23,5 cm Klappenbroschur mit Fadenheftung € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50

Für Campingfans und Wanderfreunde gleichermaßen

WG: 321 ISBN 978-3-7343-2159-7

DEUTSCHLANDS UNENTDECKTE WOHNMOBILZIELE

DARUM GEHT’S

Malerische Natur, klare Bergseen und unbekannte Straßen mit dem Wohnmobil entdecken, dazu muss man nicht in die Ferne reisen. Erleben Sie die versteckten Schönheiten Deutschlands von der Küste bis zu den Alpen. Besuchen Sie weniger berühmte Sehenswürdigkeiten und fahren Sie auf ruhigen Straßen. Dieser Wohnmobilführer hält Geheim- tipps zu verborgenen Orten und Stell- und Campingplätze bereit, um dieses Aben- teuer Wirklichkeit werden zu lassen.

ET: 03/22

Secret Places Deutschland mit dem Wohnmobil Traumhafte Ziele abseits des Trubels

Deutschland neu entdeckt: wunderschöne, unbekannte Reiseziele Wanderungen, Kultur und Städtetrips: für jeden etwas dabei

Jochen Müssig, Margit Kohl, Michael Moll

240 Seiten | ca. 340 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50

Mit zahlreichen Geheimtipps und nützlichen Adressen

WG: 311 ISBN 978-3-7343-2550-2

BILDBÄNDE

MARKTANTEIL IN DER WARENGRUPPE 35 BILDBÄNDE 23%

Quelle: MC; Zeitraum KW 43/20 bis KW 42/21; GeraNova Bruckmann Verlagshaus

UNSERE BESTSELLER

1

Europabilder € (D) 39,99 | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 ISBN 978-3-95416-334-2

2

Amazonas € (D) 89,– | € (A) 91,50 | sFr. 120,– 978-3-86690-705-8

3

166 Tage im All € (D) 40,– | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 ISBN 978-3-95416-198-0

4

Secret Places Europa € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1912-9

NATIONAL GEOGRAPHIC – Wie Sie die Welt noch nie gesehen haben € (D) 39,99 | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 ISBN 978-3-86690-473-6

5

6

Secret Citys Deutschland € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1576-3

7

Die Reise deines Lebens € (D) 49,99 | € (A) 51,40 | sFr.69,– ISBN 978-3-86690-721-8

8

In 225 Reisen durch Europa € (D) 39,99 | € (A) 41,20 | sFr. 52,90 ISBN 978-3-86690-707-2

9

JAPAN € (D) 49,99 | € (A) 51,40 | sFr.69,– ISBN 978-3-86690-680-8

10

Secret Citys Italien € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1984-6

Metis/Verlagszahlen 43/2020 bis 42/2021

SECRETS… 70 Inspirationen für die nächste Städtereise, bei der man sich noch ein bisschen wie ein Trendsetter fühlen könnte.

Spiegel Online über Secret Citys Europa

Der Bildband stellt kleinere Städte vor, die Großes zu bieten haben.

geo.de über Secret Citys Deutschland

BESTSELLER UNSER

192 Seiten | 22,5 x 27,1 cm € [D] 29,99 | € [A] 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1576-3

192 Seiten, 22,5 x 27,1 cm € [D] 29,99 | € [A] 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1984-6

240 Seiten | 22,5 x 27,1 cm € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1912-9

GeograƤsche Verortung zu Beginn jedes Kapitels

Zahlreiche Abbildungen wecken die Reiselust

Internet-Adressen für jede Stadt/Region

Beresniki

Kamskoe vdhr.

0

300 km

Färöer (DK)

Jekaterinburg

Trondheim

65

Perm

N

Onega- see

Ålesund

FINNLAND

Petrosawodsk

Votinskoe vdhr.

Shetland- Inseln (GB)

Kirow

Ladoga- see

NORWEGEN

Wolgoda

Bergen

Sankt Petersburg

Rockall (GB)

Turku

Rybinsker Stausee

Helsinki

68

Ufa

Orkney- Inseln

Oslo

e

Kasan

Uppsala

Gorkier Stausee

Rybinsk

Stockholm

Tallinn

SCHWEDEN

Nowgorod

Isle of Skye

ESTLAND

27

Aberdeen

Nishnij Nowgorod

Norrköping

A T L A N T I S C H E R

Pskov

Twer

66

Samara

Glasgow

Göteborg

Gotland

Edinburgh

LETTLAND

MOSKAU

GROSS-

DÄNE- MARK

Riga

67

Belfast

Kolomna

63

Kalmar

Öland

Newcastle- upon-Tyne

Aarhus

IRLAND

LITAUEN

Kopenhagen

Kaluga

Tula

Klaipeda

Dublin

N o r d s e e

Leeds

Malmö

64

Smolensk

Witebsk

Odense

Liverpool

R U S S L A N D

Sylt

Vilnius

Bornholm

Manchester

Cork

28

26

69

Rügen

Kaliningrad

1

Saratow

Brjansk

Rostock

BRITANNIEN

NIEDER- LANDE

Usedom

Minsk

Stral- sund

Hamburg

Birmingham

31

Groningen

WEISS- RUSSLAND

K A S A C H S TA N

Volgogradskoe vdhr.

Szczecin

Woronesch

32

Bremen

30

Bath

Alkmaar

P O L E N

London

Kursk

DEUTSCH-

Amsterdam

O Z E A N

Winchester

25

Potsdam

29

5

Berlin

Hildesheim

Essen

Gent Antwerpen

7

3 2

34

Achtubinsk

Magdeburg

24

Wolgograd

Brügge

33

Warschau

Halberstadt

Düsseldorf

n a l

6

4

35

¥ódz´

Lille

Leipzig

Charkov

Kanal-Inseln

Maastricht

Kassel

37

9

Brüssel

Görlitz

Le Havre

8

KIEW

Breslau

36

Malmedy

BELGIEN

Weimar

Dresden

Zwickau

23

Brest

Frankfurt

Astrachan

Luxem- burg

LUXEM- BURG

Prag

Cimljanskoe vdhr.

70

LAND

38

10

Lemberg

U K R A I N E

Krakau

TSCHECH. REPUBLIK

Paris

Reims

n

Speyer

Metz

Nürnberg

40

11

Dnipropetrowsk

Donezk

Orléans

Krumau a. d. M.

20

Angers

39

Ludwigsburg

Rostow

Brno

Straßburg

Stuttgart

SLOWAKEI

12

Nantes

München

21

e

Linz

Augsburg

Bratislava

Wien

Dijon

18

Salzburg

13

Basel

Kischinau

22

Debrecen

Asowsches Meer

Beaune

16

Cherson

ÖSTER- REICH

41

SCHWEIZ

Eger

Kufstein

Krasnodar

Bern

MOLDAWIEN

Vaduz

FRANKREICH

14

Graz

Budapest

Greyerz/ Gruyères

17

La Coruña

44

Brixen

Genf

RUMÄNIEN

Odessa

Krim

UNGARN

Go l f von Bi scaya

Bozen

Lugano

42

Lyon

Bordeaux

15

19

SLOWENIEN

Pécs

Sotschi

Hermannstadt

59

Gijón

Ljubljana

Gardasee

Mailand

Brasov

Jalta

GEORGIEN

Sewastopol

Zagreb

Vigo

Venedig

50

Suchumi

Bilbao

Tiflis

KROATIEN

Belgrad

Bukarest

Genua

Toulouse

Bologna

43

Porto

S c h w a r z e s M e e r

Arles

Batumi

Constanta

BIH

Valladolid

Nizza

Pisa

47

ARMENIEN

Monaco

57

Zadar

Sarajevo

Marseille

SERBIEN

Andorra la Vella

Urbino

Livorno

46

Varna

55

Coimbra

Jerewan

58

Florenz

ANDORRA

BULGARIEN

45

51

Figueres

SPANI EN

Split

Zaragoza

PORTUGAL

60

Burgas

Grosseto

Prisˇtina

Trabzon

Elba

52

Sofia

Podgorica

Barcelona

Dubrovnik

ITALIEN

Lissabon

Korsika

Samsun

KOSOVO

Cáceres

Plovdiv

Madrid

Skopje

Rom

Istanbul

Van

NORDMAZE- DONIEN

n

Valencia

Mallorca

Tirana

Ankara

Van-See

Menorca

Thessaloniki

49

61

Bari

Córdoba

Ponza

ALBANIEN

Neapel

Salerno

Ibiza

T

56

Palma de Mallorca

Sardinien

Sevilla

Tavira

54

Murcia

Tyrrhenisches Meer

48

B

Málaga

GRIECHEN- LAND

T Ü R K E I

Korfu

53

Cádiz

Cagliari

Cartagena

Mossul

Gibraltar

Izmir

T

Tanger

Ceuta

Adana

Palermo

Tetouan

ATHEN

I o n i s c h e s Me e r

Antalya

Messina

Patras

Aleppo

Bodrum

Melilla

Algier

Catania

Bagdad

Kénitra

SYRIEN

Oran

Rabat

Sizilien

Constantine

Tunis

Oujda

Fès

Demre

Homs

Meknès

Casablanca

IRAK

ALGER I EN

Rhodos

62

MALTA

Lefkosia

Damaskus

Kreta

LIBANON

TUNESIEN

Paphos

MAROKKO

Valletta

ZYPERN

Schnelle Verortung in der Übersichtskarte

ÜBER DEN AUTOR

Thomas Migge ist Politologe und Historiker. Er arbeitet u.a. für den Deutschlandfunk und schreibt für Zeitschriften und Magazine wie »Brigitte« und »Der Feinschmecker«. Der Autor zahlreicher Bildbände lebt seit über fünfzehn Jahren als Auslandskorrespondent in Rom.

VERSTECKTE PERLEN ITALIENS

SPITZENTITEL

DARUM GEHT’S

Dieser Reisebildband führt Sie zu verbor- genen Orten Italiens, die etwas abseits des touristischen Trubels liegen – wie dem verschlafenen Bergdörfchen Bussana Vecchia, den versteckten Villen Palladios oder dem kilometerlangen feinen Sandstrand Spiaggia Alberese. Sie erfahren Geheimtipps und Reiseideen, wo Sie Italien mit seinen wunderbaren Landschaften und kulturellem Erbe als Sehnsuchtsland neu entdecken können. Ein Muss für alle Italien-Fans!

ET: 03/22

Secret Places Italien 60 besondere Ziele abseits des Trubels

Italien neu entdeckt: wunderschöne, unbekannte Reiseziele für jedermann

Thomas Migge

Wanderungen, Kultur und Städtetrips

192 Seiten | ca. 280 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50

Mit zahlreichen Geheimtipps und nützlichen Adressen

WG: 332 ISBN 978-3-7343-2421-5

BERG-HIGHLIGHTS ABSEITS DES TRUBELS

Wilde, unberührte Berge erleben, das geht nur in abgelegenen Weltregionen? Nicht ganz! Denn auch hier in Europa gibt es sie noch, die Secret Mountains und Hidden Places. Ob der Durmitor in Montenegro, Supramonte auf Sardinien oder Cami de Ronda in Spanien. Dieser Reisebildband führt Sie zu unbekaannten Gipfeln und verrät Geheimtipps für einmalige Berg- erlebnisse, die Ihren nächsten Urlaub in Europa unvergesslich machen. Aber psst, nicht weitersagen! DARUM GEHT’S

ET: 05/22

Secret Mountains Europa Traumhafte Berge abseits des Trubels

Tolle Bilder gepaart mit informativen Texten

Die besten Wandertipps zu jedem Gipfel

Dagmar Kluthe

192 Seiten | ca. 250 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 32,99 | € (A) 34,– | sFr. 45,50

Mit Übernachtungs- und Erlebnistipps rund um den Berg

WG: 352 ISBN 978-3-7343-2312-6

UNENTDECKTE ZIELE DER SCHWEIZ

Abseits ausgetretener Pfade in der Schweiz Hidden Secrets zu entdecken – es ist immer noch möglich! Dieser Reise- bildband mit seinen Reise-Geheimtipps entführt Sie zu abgelegenen Orten: Ver- borgene Plätze, zu denen Sie wandern oder waten müssen, um einen Blick zu erhaschen. Oder zu weniger bekannten Kulturschätzen, an denen Sie normaler- weise vorbeilaufen würden. Lassen Sie sich von diesem Ideengeber überraschen! DARUM GEHT’S

ET: 05/22

Secret Places Schweiz 60 unbekannte Traumreiseziele abseits des Trubels

Die Schweiz neu entdeckt: wunderschöne, unbekannte Reiseziele Wanderungen, Kultur und Städtetrips: für jeden etwas dabei! Mit zahlreichen Geheimtipps und nützlichen Adressen!

Eugen E. Hüsler

192 Seiten | ca. 280 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 34,99 | € (A) 36,– | sFr. 47,90

WG: 350 ISBN 978-3-7343-2327-0

BAYERNS UNENTDECKTE ZIELE

DARUM GEHT’S

Abseits ausgetretener Pfade in Bayern Hidden Secrets zu entdecken, ist immer noch möglich! Dieser Reise- bildband mit seinen Reise Geheim- tipps entführt Sie zu abgelegenen Orten: Verborgene Plätze, zu denen Sie wandern oder waten müssen, um einen Blick zu erhaschen. Oder zu weniger bekannten Kulturschätzen, an denen Sie normalerweise vorbei- laufen würden. Lassen Sie sich von dem Ideengeber für Ihren Bayern- und München-Urlaub überraschen.

ET: 03/22

Secret Places Bayern 60 unbekannte Traumreiseziele abseits des Trubels

Bayern neu entdeckt: wunderschöne, unbekannte Reiseziele Wanderungen, Kultur und Städtetrips: für jeden etwas dabei Mit zahlreichen Geheimtipps und nützlichen Adressen

Jochen Müssig, Margit Kohl

168 Seiten | ca. 280 Abb. | 20,0 x 24,1 cm Hardcover € (D) 24,99 | € (A) 25,70 | sFr. 34,90

WG: 311 ISBN 978-3-7343-2423-9

DIE UNENTDECKTE SEITE WIENS

DARUM GEHT’S

Wien, wir lieben Dich - und das nicht nur für Deine bekannten Plätze. Denn zwischen den barocken Straßen, majes- tätischen Palästen und berühmten Cafés schlummern unbekannte Orte, die Sie unbedingt entdecken sollten: Ob die Original Wiener Schneekugel- manufaktur, der Hitlerbalkon oder ein Spaziergang über den Dächern Wiens. Dieser Reisebildband verrät Ihnen Geheimtipps, die Sie bestimmt noch nicht kennen. Der ideale Begleiter für Ihren Wien Urlaub.

ET: 03/22

Secret Places Wien 60 besondere Ziele abseits des Trubels

Wunderschöne, unbekannte Reiseziele

Wanderungen, Kultur und Städtetrips: für jeden etwas dabei Mit zahlreichen Geheimtipps und nützlichen Adressen

Hanne Egghardt, Oliver Bolch

168 Seiten | ca. 300 Abb. | 20,0 x 24,1 cm Hardcover € (D) 24,99 | € (A) 25,70 | sFr. 34,90

WG: 322 ISBN 978-3-7343-2424-6

SEHNSUCHTSZIELE ERLEBEN

Die idealen Bücher für jede Urlaubsplanung Für jede Destination die 50 attraktivsten Ziele in einem Band Topaktuelle Insidertipps zu Hotels, Museen und Restaurants Inspirationsquelle und praktisches Nachschlagewerk zu den schönsten Reisezielen

ET: 04/22

ET: 04/22

Highlights Norwegen Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

Highlights Bretagne und Atlantikküste 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

Hans-Joachim Spitzenberger, Petra Woebke

Hans Zaglitsch, Silke Heller-Jung, Jürgen Zichnowitz

192 Seiten | ca. 250 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 27,99 | € (A) 28,80 | sFr. 38,90

192 Seiten | ca. 250 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 27,99 | € (A) 28,80 | sFr. 38,90

WG: 352 ISBN 978-3-7343-2084-2

WG: 352 ISBN 978-3-7343-2523-6

ZIELE, DIE SIE GESEHEN HABEN SOLLTEN

Von Hokkaido bis Hiroshima, von Tokyo bis Sapporo – Japan ist vielfältig. Dieser Bildband nimmt Sie mit auf eine Reise zu den 50 High- lights des faszinierenden Inselreiches. Tauchen Sie ein in Japans einzigartige Kultur und seine wunderschönen Traumlandschaften. Die schöns- ten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die das Land zu bieten hat, festgehalten in einem meister- haften optischen Feuerwerk. Mit Routen- vorschlägen und zahlreichen Insidertipps.

Dieser Reisebildband mit Insidertipps lässt Sie die Sonneninsel im Mittelmeer mit all ihrem Reichtum erleben – und dazu noch alles, was Sie nicht verpassen sollten! Besuchen Sie auf Kreta die Höhle des Zeus, entdecken Sie die gewaltige Stadtmauer von Iraklio, das malerische Städt- chen Chaniá oder hoch über den Dächern von Sitia das venezianische Kastell Kasarma. Starten Sie am besten gleich mit der Planung Ihres perfekten Urlaubs auf der Insel!

ET: 03/22

ET: 03/22

Highlights Kreta 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

Highlights Japan 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten

Klio Verigou, Christian Heeb, Christian Heeb

Bernhard Kleinschmidt

192 Seiten | ca. 250 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 27,99 | € (A) 28,80 | sFr. 38,90

192 Seiten | ca. 250 Abb. | 22,5 x 27,1 cm Hardcover € (D) 27,99 | € (A) 28,80 | sFr. 38,90

WG: 352 ISBN 978-3-7343-2522-9

WG: 355 ISBN 978-3-7343-1983-9

DAS REISEBUCH Das Reise-Best-Of mit allen wichtigen Highlights der Region

Dieses Reisebuch liefert zahlreiche Inspirationen für die nächste Urlaubsplanung und Traumtouren für Wanderfans.

AUTOStraßenverkehr über »Das Reisebuch Alpen«

384 Seiten | 19,0 x 25,5 cm € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1832-0

384 Seiten | 19,0 x 25,5 cm € (D) 24,99 | € (A) 25,70 | sFr. 34,90 ISBN 978-3-7343-1340-0

384 Seiten | 19,0 x 25,5 cm € (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50 ISBN 978-3-7343-1831-3

Bergahorn vor großer Felskulisse – Kleiner und Großer Ahornboden

Maximale Inspiration durch zahlreiche, hochwertige Abbildungen

Angelo Dibona und Luigi Rizzi bezwangen die Wand zusammen mit den Brüdern Mayer auf einer Route, die heute mit dem Schwie- rigkeitsgrad V der Alpenskala bewertet wird. Noch ein ganzes Stück anspruchsvoller ist die Nordverschneidung der Lalidererspitze, von Mathias Rebitsch und Franz Lorenz 1947 er- öffnet: Schwierigkeitsgrad VI+ – ein Meilen- stein in der Klettergeschichte. Rebitsch, 1911 im Tiroler Brixlegg geboren, war ein kluger, vielseitig interessierter Kopf, der seine Leistungen im Fels durchaus richtig einzuordnen wusste. Nach einem geschei- terten Versuch in der Laliderer Nordwand beschrieb er den Rückzug zweier Geschlage- ner sehr anschaulich, aber ohne verkrampf- ten Blick auf den Fels: »Er [Sepp Spiegl] hatscht auf Latschenkrücken und ich trag die verbundene Hand in einer Schlinge; sie lag den ganzen schönen Herbst im Gips. Und zwei Rucksäcke hab’ ich am Buckel und eine stille Wut im Bauch. Die Wand, sie wäre so trocken jetzt.« Wir wollen da nicht hinauf, aber die Schön- heit des Karwendels kann man auch erleben, ohne ihre Gipfel zu besteigen. Das geht am Kleinen Ahornboden besonders gut und auch am Großen Ahornboden – wenigstens frühmorgens …

unbedingt logisch erscheint, aber die süd- lichste Karwendelkette, jene über Innsbruck, heißt ja auch Nordkette. Es kommt halt auf den Standort an. Auch beim Kleinen Ahorn- boden, der das Johannestal so wunderbar ab- schließt. Möglicherweise ist er nämlich grö- ßer als jener andere, der dieses Attribut im Namen trägt. Auf jeden Fall hat der »Kleine« einen unschätzbaren Vorteil: Er bleibt dem motorisierten Verkehr verschlossen. Wobei, dies nur als kleine Präzisierung, E-Bikes natür- lich ausgenommen sind, aber die blasen ja auch nichts Schädliches in die Luft … Hermann von Barth, der Karwendelmann Nicht einmal eine Wirtschaft gibt’s am Klei- nen Ahornboden, nur ein Denkmal, das an Hermann von Barth erinnert, der im Karwen- del mehrere Dutzend Gipfel bestiegen hat und manche sogar als Erster und dazu noch solo – so auch die Lalidererspitze (2588 m), am 16. August 1870. Barth kam von Schar- nitz, nahm den Weg durch das Hinterautal und stieg über die Südflanke auf zum Gipfel. An die Nordwand, immerhin 700 Meter hoch, verschwendete er wohl keinen Gedan- ken – dafür war die Zeit noch nicht reif. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurde sie »ent- deckt«, und im Sommer 1911 war es so weit.

T O P E R L E B N I S S E y

Y ZUR FALKENHÜTTE Eine der schönsten Karwendel- Wanderungen, ein echter Klas- siker, führt vom Johannestal ins Laliderer Tal. Am Wende- punkt der ausgedehnten Runde, die im inneren Rißtal startet, steht die frisch reno- vierte Falkenhütte. Highlights am Weg: der Kleine Ahornbo- den und die Aussicht auf die Laliderer Wände (Gehzeit etwa 7 Std.). www.falkenhuette.de

Alles echte Unikate, knorrig und wetterfest, diese Berg- ahorne. Ihnen verdanken der Kleine und der Große Ahorn- boden ihre Namen (oben). Von der Falkenhütte hat man freie Sicht auf die Laliderer- wand – wenn das Wetter mit- spielt (rechte Seite oben). Die Spritzkarspitze über dem Talboden der Eng (rechte Seite unten).

Bergahorn vor großer Felskulisse – Kleiner und Großer Ahornboden

16

Y NATURPARK KARWENDEL

Gewaltige Felsmauern über grünen Almen

Praktisch das gesamte Kar- wendel steht seit 1928 (!) als Naturpark unter Schutz: der größte Naturpark Tirols. In Hinterriß befindet sich das moderne Naturparkhaus, das über viele interessante Aspekte der alpinen Bergwelt infor- miert. www.karwendel.org

Nicht zufällig ist die Eng mit dem Großen Ahornboden ein Hotspot des Karwendel- Tourismus. Die Natur hat hier ein besonderes Juwel geschaffen: ein Felshalbrund über demweiten, mit knorrigem Bergahorn bestandenen Boden. So etwas lockt naturhungrige Großstädter in Massen an, was dem Zauber nicht unbedingt gut bekommt. Glücklicherweise gibt’s da noch den Kleinen Ahornboden, hinten im Johannestal …

Übersichtliche Kartenausschnitte für schnelle, problemlose Orientierung

Y DER GROSSE AHORNBODEN

tem Gras. Auf der Terrasse des Alpengasthofs wird gefrühstückt, man macht ein Selfie oder fotografiert die Wurst am Teller, vielleicht sogar den Berg, der das Treiben zu seinen Füßen mit stoischer Ruhe beobachtet, von der Höhe seines immensen Alters herab. Raus aus der Stadt, in die Berge! Der Große Ahornboden macht seinem Namen alle Ehre, in doppeltem Sinn: Eng wird’s auf dem Parkplatz, eng ist auch das Rißtal an seinem Ende, umstellt von den hohen Bergen der Hinteren Vomperkette. Die heißt so nach einem Ort im Inntal, was nicht

F rühmorgens im Karwendel, am Großen Ahornboden. Tau glitzert auf den Wiesen, ein paar Morgennebel hängen an den Fel- sen, hoch an der Spritzkarspitze züngeln die ersten Sonnenstrahlen. Es ist still, nur leises Glockengebimmel ist zu hören: Frühstück fürs Vieh in der Eng. Was für eine Idylle – al- lerdings eine vergängliche. Drei Stunden später. Bei Hinterriß klingelt die Kasse der Mautstraße, der Parkplatz in der Eng füllt sich rasch, bei den abgestellten Fahrzeugen sind jene mit einem »M« am Nummernschild deutlich in der Überzahl. Es riecht nach Abgasen, nicht mehr nach feuch-

Die Eng (1227 m) ist ein tou- ristischer Brennpunkt im Kar- wendel, mit dem Großen Ahornboden und den schrof- fen Bergen rundum auch ein echtes Landschaftsjuwel. Ent- sprechend stark ist die einzige Zufahrt oft frequentiert. Wer etwas für die Umwelt tun will, nimmt den Karwendelbus oder fährt mit dem Fahrrad ins Rißtal. www.ahornboden.com

Chiemsee

Traunstein

Bad Aibling

Rosenheim

Bad Reichenhall

Bad Tölz

Kochel

Kufstein

Saalfelden a. St. M.

Ahornboden

Zell a. See

16

Bruck

Innsbruck

Groß- glockner 3798

1379

Brenner- pass

Brenner

Sterzing

Lienz

64

Zu jedem Ziel die Top-Erlebnisse, die ihre Reise zu etwas ganz Besonderem machen

Balingen

Ehingen

Mühldorf a. Inn

Chaumont

Hausach

Sélestat

Bruyères

Burghausen Altötting

Krumbach (S.)

Epinal

Contrexé- ville

Wels

Lambach

Bar-s.-Seine

MÜNCHEN

Montigny- le-R.

Darney

DEUTSCHLAND

Riedlingen

Gérardmer

Haag

Vöcklabruck ruc

Straß- walchen

Wasserburg

Colmar

Mindelheim

Bourbonne- les-Bains

Remiremont

Villingen

Sigmaringen

Châtillon- s.-Seine

Schwenningen

Biberach a. d. R.

DEUTSCHLAND

Gmunden

Tuttlingen

Recey- sur-Ource

Grd. Ballon 1424

Freiburg

Donau- eschingen

Chiemsee

Langres

Freilassing Traunstein

Bad Aibling

Bad Waldsee

1493

Luxeuil- les-Bains

Stockach

Feldberg

3

Rosenheim

25

Weilheim

Thann

Müllheim

Salzburg

Ravens- burg

Leutkirch

Überlingen

Bad Tölz

Montbard

Mürzzuschlag

28

Almtal

NP Berchtesgaden Bad Reichenhall Saalfelden a. St. M.

Combeau- fontaine

Schaff- hausen

Schongau

Wilder Kaiser

Konstanz

Waldshut- Tiengen

26

29

9

Lure

Kempten

Hallein

Kochel

Mulhouse

Singen

3+9

Friedrichs- hafen

17

8

7

10

Murnauer Moos

NP Gesäuse

Lörrach

24 27

15

Belfort

Eisenerz

6

Vesoul

Karpfen- berg

23 26 Hoher Dachstein 2995

9 11

Wangen

Berchtes- gaden

8

Immenstadt

Romans- horn

7

22

3+9

Frauenfeld

Altkirch

25

Kufstein

Lindau

Eibsee

Lindau 3+9

Montbéliard

Walchensee

Eis- riesenwelt

Brugg

Gray

Basel

Baden

Sonthofen

Allgäu

Gröbming

2

Leoben

Rorschach

2

Dijon

Rioz

21 Hochkönig 2941 24

Porrentruy

Reutte

1 1

Ahornboden

Liestal

Sombernon

5

Winterthur

Höllental

4

Bregenz

Bruck a. d. M.

Zugspitze

14

Zell a. See

5

Reintal- anger

ÖSTERRE I CH

16

Delémont

Olten

Oberst- dorf

6

3

4

St. Gallen

Herisau

2962

Bruck

Zürich

Pesmes

Telfs

Zürich- see

19

Besançon

Tavannes

NP Hohe Tauern

Auxonne

Solothurn

Warth

19

10 12

22

SCHWE I Z

Graz

21

17

Rapperswil

Judenburg

La-Chaux- de-Fonds

Biel/ Bienne

Krimmler Wasserfälle

Rauriser Tal

Innsbruck

Arnay-le-Duc

16 18

Oetz

Bad Hofgastein te

Dôle

Groß- glockner 3798

Wädenswil

Bludenz

Sargans Buchs

Küss- nacht

Langen- thal

Stuben

Grawa- Wasserfall

Hochtor 2505

Vaduz

Morteau

Beaune

15

13

Zug

14

12

18 20

Schwyz

Heiligenblut

46

Burgdorf

Autun

Seurre

Salins

42

Längenfeld

Stuiben- fall

Neuchâtel

Rigi

Pontalier

Luzern

1379

Brennerpass

Glarus

44

Galtür

43

Bern

48

Pfunds

Lac de Neuchâtel

Brenner

Tektonikarena Sardona

47

le Creusot

Vierwald- stättersee

Sterzing

Lienz

FRANKRE I CH

Sarnen

Altdorf

Wildspitze

Chalon-s.-S.

Obergurgl

Wiggen

Payerne

Chur 54

3768

11 13

Bruneck

45

Scuol Reschen

Oberdrauburg

Fribourg

Thun

23

Reichenau Truns Reichenau

Montceau- les-Mines

Lienzer Dolomiten

Brienz

Champagnole Champ

Chur

Disentis/ Mustér

Davos

20

Toblach

Yverdon-l.-B.

Reichenbachtal

41

St. Leonhard i. P.

Susch

Lons- le-Saunier

Brixen

50

Thuner- see

Ruinaulta Ruinaulta

Meiringen

Sillian

55

Arosa

Pragser Wildsee

Meran

Kötschach

64

70

Maribor

38

40

Faulhorn Grindel- wald

Moudon

78

Thusis

41

Schweizerischer NP

43

Villach

69

Drei Zinnen

57

Tiefencastel

Boltigen

Klagenfurt

63

62

77

Lauter- brunnen r- brunnen

37 42

64

Seiser Alm

Kander- steg

Bulle

Andermatt

81

Spondinig

58

Lang- kofel

Splügen

49

Adel- boden

Kranjska Gora

Morges

Bozen

53

76

Timau

Cortina d’Ampezzo

Lausanne

40

Martelltal

Schlern

Gotthardpass 2106

Aar- gletscher

39

Château- d’Oex

61 67

44

Eiger

St. Moritz

Arabba

Val Roseg Val

86

Greina

Logarska dolina

72 71 70 73 Rosen- garten

Ortler 3905

Oeschinen- see

84

79

36

Jalovec

Monte Pelmo Civetta

3970

Tarvisio

Bormio

81

65 71

Jesenice

80

Faido

4158 Jungfrau

Pieve di Cad. Pieve di Cad. 72

Nyon

Lac Léman

57

85

Tolmezzo

Fondo

Bormio

77

Oberengadiner Seen

60

39

Aletsch- gletscher

Montreux

63

35

61

38

66

Jezersko

52 53

Marmolada 3343

56

Bled

66

64

Fusio

Bietschhorn 3934 34

Val da Camp

Bergell

S. Bernardino

Sils

49

Mâcon

45

Carnia

Auer

Ampezzo

58

82

3248 Wildhorn

55 60

54

69 76

Sierre

Auer

Thonon

2864

Brig

75 74

Malè

29

NP Triglav

Karersee

108

59

51

56

Piz Palü

Gemona d. Fr.

Maloja

31

Val Bavona

59

Aigle i

Piz Bernina

83

Biasca

Piz Bernina

Ágordo

Kranj

Poschiavo Tirano 54

Genf

Bletterbach- schlucht

Sion

50

Pfyn-

Bourg- en-Bresse

68 75

87

Tovelsee

Chiavenna 92

Bellegarde- s.-V.

32

65

Predazzo

Pala

Chiavenna

Sieben-Seen-Tal

wald

28

Val di Mello Val di Mello 91

78

46

Val Verzasca Locarno

31

S. Michele a. A.

Mischabel Simplon-Dorf

Val Codera

83 82 93

Cima d’Asta 2847

67

Maniago

Derborence

Belluno

33

80

30

62 68

Edolo

89

Ayer Les Haudères

79

Udine

97

88

Bellinzona

NP Dolomiti Bellunesi

Domodossola

SLOWENIEN

Martigny

32 35

Trient

Val d’Hérens

Sondrio

Val Génova

Ljubljana

Brenta

73

Colico

27

Lago Maggiore

Levico T.

Gorges du Durnand

NP Val Grande

30

96

64

86

Tione di Trento

Tarare

Lugano

Matterhorn 4478

Pordenone

36

94

Schilpário

Gorizia

Chamonix- Mt.-Blanc

84

74

Annecy

33

Monte Rosa 4634

Comer See

Primolano

85

Feltre

Verbania

95

51

Sallanches Megève M

Codroipo

Ajdovsˇcˇina

37

34

Monte Generoso Como

47

Omegna Gravellona

Riva del Garda

Lyon

Breuil- Cervinia i

Conegliano

Novo mesto

Monte San Giorgio

Asiago

48 52

Alagna V.

Lecco

Rovereto Rovereto

64

Monfalcone

Mont Blanc 4810

Varese

Aosta

Darfo Gardone V. tr.

Ribnica

Bassano d. Gr.

100 112

Chatillon

Postojna

Portogruaro

Thiene

Grado

Givors

Arona

Bergamo

Albertville

81 90

S. Dona di Piave

Treviso

Aix-les-Bains

Triest

Gardasee

Romagnano Sesia

C. du Pt. St. Bernard 2188

Schio

Lignano Sabbiadoro

Kozina

Busto Arsizio

Bourgoin

98

Cittadella

NP Gran Paradiso

87

Chambéry

Iseo

Gran Paradiso 4061

Garda

Caorle

Monza

Salò

Biella

Vicenza

64

les Abrets es A

Vienne

Brescia

Legnano

Karlovac

Val d’Isère

97

V. Mestre

108

Treviglio

Ivrea

Jesolo

Buzet

Moûtiers

Verona

Col d’Iseran

Peschiera d. G.

Lido di V.

Noasca

MAILAND

Voiron

Padua

Bonneval-s.-Arc

Beaurepaire

Venedig

Castellamonte

Novara

Vercelli

Rijeka

Crema

Manerbio

Lanslebourg- Mont-Cenis

Ceres

Annonay

I TAL I EN

Grenoble

St-Michel- de-Maurienne

Lodi

Mortara

G o l f v o n V e n e d i g

Monselice

Trino

Rocciamelone 3538

Romans- s.-Isère

Chioggia

Nogara

Pavia

Cremona

Vizille

99

Mantua

Tournon- s.-R.

88

Chivasso

Legnago

la Grave

Rovigo

Adria

Susa

97

Casale Monf.

Piadena

109

Meije 3984

TURIN

99 111

Ostiglia

Vercors

Cres

Sestriere

KROATIEN

Valence

St-Péray

Pala

Ariano nel Pol.

les Ecrins 4102

Piacenza

Mont Aiguille 2087

M a s s i f

110

Pinerolo

Guastalla

Voghera

Porto Tolle

Corps

Rab

Briançon

98

Mirandola

le Pouzin

Ferrara

Poirino

Rab

Cres

Asti

Pula

Alessandria

Fiorenzuola d’A.

Carmaguola

d u P e l v o u x

Tortona

Die

Crest

108

Codigoro

97

Jablanac

Acqui Terme

Varzi

la Croix- Haute

I TAL I EN

Bóbbio

Fornovo di Taro Parma

Guillestre

Savigliano

Monte Viso 3841

Alba

Comacchio

Portomaggiore

Saluzzo

89

Montélimar

Novalja

Modena

Lac de Serre Ponçon

Ovada

FRANKRE I CH

le Teil

Reggio nell’Emilia

Ottone

Orientierung leicht gemacht – alle Ziele auf einen Blick

100

Pag

Gap

90

Lavezzola

Valle Maira

101

Piana Crixia

Marina di Ravenna

Serres

Prazzo

Lugo

Starigrad- Paklenica

Nyons

Castelnovo ne’Monti

GENUA

Barcelonnette

Bologna

Voltri

Ravenna

Argentera

Ceva

Olib

Rapallo

Cárcare

Pavullo n. Fr.

Col de la Bonette 2715

Varazze Nervi

Mondovi Cuneo

Imola

104

Mont Ventoux 1912

Savona

96 107

Lac d’Allos

Chiàvari

Vergato

NP Marguareis

Faenza

Limone- Piemonte

Highlights

Zadar

Sisteron

Orange

Digne- les-Bains

95

93

St-Etienne- de-Tinée

91

Sestri Lev.

Garéssio

Fivizzano

102

Château- Arnoux

M. Cimone 2165

Spotorno

Cesenatico

Forlì

Lacs de Lignin

Carrara

Sault Sault

Finale Ligure

106

Rocca San Casciano

Dugi Otok

Traumstraßen

Castelnuovo di Garf.

Rimini

St-André- les-Alpes

La Spezia

Carpentras

Cesena

Vallée des Merveilles

Tende

94 105

Massa

Albenga

Riccione

Annôt

Portovénere

Forcalquier

Avignon

Alássio

Cattolica

Barrême

Breil- sur-Roya

Pistoia

G o l f v o n G e n u a

Prato

Cavaillon

Pesaro

S. Marino

Tarascon

Apt

Imperia

Castellane

Plan-du-Var

Lucca

Fano

SAN MARINO

108

u

Arles

San Remo

MONACO

Viareggio

92

Florenz

Urbino

Menton

N

Falconara Mar.

Salon- de-Pr.

103

Vinon- s-Verdon

Grand Canyon du Verdon

Pontassieve

Bibbiena

Pisa

Monte Carlo

Aix-en- Provence

Grasse

Nizza

Ancona

0

50 km

Thema

KARWENDELPARK

Spannendes Hintergrundwissen kurz und kompakt präsentiert

Das größte Naturschutzgebiet Tirols

cken. Dazu muss man bedenken, wie beschränkt dabei seine Hilfsmit- tel waren: nicht immer zuverlässige Hinweise von Jägern, ungenaue Landkarten, ein Fernglas und ein gutes Auge. Ohne eine ordentliche Portion Mut und Draufgängertum wäre er nie ans Ziel gelangt. Im Sommer 1870 bestieg Barth, gerade 25-jährig, 88 Gipfel im Karwendel; bei einem Dutzend seiner Touren handelte es sich um Erstbesteigun- gen. Auch widrige Verhältnisse wie schwere Unwetter oder Schnee konnten ihn nicht bremsen. In sei- nen Erinnerungen schrieb er über die Besteigung der Kaltwasserspitze (heute Kaltwasserkarspitze): »Rase der Sturm mit zehnfacher Gewalt, ich schleudere ihm frevelmüthig meine gellenden Jauchzer entge- gen! – Im Kampf mit dem entfessel- ten Element bin ich der Stärkere – und bin allein.« Infos: www.karwendel.org

»Oestlich von Scharnitz gabelt das Isartal dreifach in das Karwendel-, Hinterau- und Gleirschtal, die vier die Täler begrenzenden Parallel-Ket- ten sind die Karwendel-, Hinterau- taler-, Gleirschtaler- und Inntaler- (Soldstein-)Kette; als Gesamtname des ganzen mächtigen Stocks zwi- schen Isar, Achensee und Inn gilt die Bezeichnung Karwendelgebirge. – So wild diese Gebirgsmassen, so ist doch deren Mittelregion zu Jagd- zwecken gut gangbar, teilweise sogar fahrbar gemacht, so dass Füh- rer für die gewöhnlichen, jetzt mar- kierten Übergänge entbehrlich sind. Von den Gipfeln dagegen zählen viele zu den schwierigsten der nördl. Kalkalpen: plattige Wände, zerrissene Grate, lockere, auf den

dem Ziel, die bedrängte und ausge- beutete Landschaft zu schützen. Be- reits 1928 stellte Tirol große Teile des Karwendels unter Schutz, heute bilden 727 Quadratkilometer den Naturpark Karwendel. Er grenzt im Norden an ein Schutzgebiet, das im Wesentlichen den bayerischen Teil des Karwendels und das Vorkarwen- del umfasst. Viel Natur also, die es zu bewahren gilt. Dabei hilft es, dass es keine gebirgsquerende Straße gibt und dass sich Aufstiegshilfen auf die Randbereiche beschränken. Und dann ist da der Berg selbst: ewig lange Täler, schroffe Flanken, jede Menge Geröll – und nicht ein- mal ein Dreitausender. Wenn man den Kartografen glauben will (was man in diesem Fall nicht unbedingt

abwärts einfallenden Schichten auf- lagernde Trümmer erfordern äus- serste Vorsicht.« So charakterisierte Theodor Traut- wein vor mehr als 100 Jahren in sei- nem Führer »Das Bayerische Hoch- land« das Karwendel. Inzwischen hat sich viel verändert, aus dem Wandern und Bergsteigen ist eine Massenbewegung geworden, gleichzeitig hat das Auto das Ge- birge erobert. Ganz hinten im Rißtal reicht der Parkplatz an manchen Wochenenden kaum, um all das von München anreisende Blech auf- zunehmen. Man will Natur erleben. Naturschutz Gleichzeitig hat sich aber auch eine Gegenbewegung entwickelt, mit

Das Krottenbachtal im Naturschutzgebiet Vorkarwendel.

Karwendel unterwegs ist, folgt in aller Regel gebahnten, zumindest markierten Wegen. Im Fels stecken zigtausend Kletterhaken – Neuland kaum in Sicht. Barth musste seine Route im Gelände entdecken, er musste den Stein sozusagen lesen, seine Struktur erahnen, Schwach- stellen, einen Durchschlupf entde-

sollte), ist der höchste Gipfel, die Birkkarspitze, im Laufe des letzten Jahrhunderts um immerhin sieben Meter geschrumpft und nur noch 2749 Meter hoch. Wenn das so wei- tergeht … Ein Solist, ein Pionier, ein Kämpfer Am Karwendel dokumentiert sich beispielhaft eine Entwicklung, die in weiten Teilen der Alpen zu beob- achten ist: Hotspots, über Social Media millionenfach in der Welt an- gepriesen, werden völlig überrannt, während weite Landstriche verein- samen. In der Eng geht’s an Schön- wettertagen fast so zu wie am Sta- chus in München; aber auf dem Weg über die Faule Eng – nur ein paar Kilometer weiter – ist der Wan- derer mit einem Mal ein Individua- list, der möglicherweise sogar mit den Bäumen redet. Der große Erschließer dieser Berge, Hermann von Barth, war auch am liebsten allein unterwegs. Und das hieß damals, vor 150 Jahren: ein- sam weite Wege gehen und in Heu- hütten übernachten. Wer heute im

Idylle: der Geroldsee vor der Felsphalanx des Karwendels.

Berühmtes Kletterrevier im Karwendel: die Laliderer Wände.

63

Page 1 Page 2 Page 3 Page 4 Page 5 Page 6 Page 7 Page 8 Page 9 Page 10 Page 11 Page 12 Page 13 Page 14 Page 15 Page 16 Page 17 Page 18 Page 19 Page 20 Page 21 Page 22 Page 23 Page 24 Page 25 Page 26 Page 27 Page 28 Page 29 Page 30 Page 31 Page 32 Page 33 Page 34 Page 35 Page 36 Page 37 Page 38 Page 39 Page 40 Page 41 Page 42 Page 43 Page 44 Page 45 Page 46 Page 47 Page 48 Page 49 Page 50 Page 51 Page 52 Page 53 Page 54 Page 55 Page 56 Page 57 Page 58 Page 59 Page 60 Page 61 Page 62 Page 63 Page 64 Page 65 Page 66 Page 67 Page 68 Page 69 Page 70 Page 71 Page 72 Page 73 Page 74 Page 75 Page 76 Page 77 Page 78 Page 79 Page 80 Page 81 Page 82 Page 83 Page 84 Page 85 Page 86 Page 87 Page 88 Page 89 Page 90 Page 91 Page 92 Page 93 Page 94 Page 95 Page 96 Page 97 Page 98 Page 99 Page 100 Page 101 Page 102 Page 103 Page 104 Page 105 Page 106 Page 107 Page 108 Page 109 Page 110 Page 111 Page 112 Page 113 Page 114 Page 115 Page 116 Page 117 Page 118 Page 119 Page 120 Page 121 Page 122 Page 123 Page 124 Page 125 Page 126 Page 127 Page 128 Page 129 Page 130 Page 131 Page 132 Page 133 Page 134 Page 135 Page 136 Page 137 Page 138 Page 139 Page 140 Page 141 Page 142 Page 143 Page 144 Page 145 Page 146 Page 147 Page 148 Page 149 Page 150 Page 151 Page 152 Page 153 Page 154 Page 155 Page 156 Page 157 Page 158 Page 159 Page 160 Page 161 Page 162 Page 163 Page 164 Page 165 Page 166 Page 167 Page 168 Page 169 Page 170 Page 171 Page 172 Page 173 Page 174 Page 175 Page 176 Page 177 Page 178 Page 179 Page 180 Page 181 Page 182 Page 183 Page 184 Page 185 Page 186 Page 187 Page 188 Page 189 Page 190 Page 191 Page 192 Page 193 Page 194 Page 195 Page 196

Made with FlippingBook flipbook maker