BZB_02_Alles

Aus dem Inhalt BZ-Redaktion/Anzeigen: A-5111 Bürmoos, Erleng. 32,Tel. 06274/4594, Fax: DW - 17, office@bz-zeitung.at www.bz-bezirkszeitung.jimdo.com oder Facebook: BZ-Verlag: BZ - Bezirkszeitung BZ Ausgabe Nr. 02/2020 Österreichische Post AG / Verlagspostamt 5111 Bürmoos RM91A511101K

4 Gesundheit: S. 2-7 NEU: AMoore Bikestore in Oberndorf b. Sbg. S. 6 4 Bauen & Wohnen: S. 8-13 4 Reportagen: ab S. 14 l Schmetterlingshof Seminare, Coaching & Nachhaltigkeit in St. Georgen bei Salzburg l Heiraten & Hochzeiten

Arbeiten bei Schwingenschlögel

MITARBEITER PRÄSENTIEREN IHREN BERUF - MEHR AUF SEITE 5

WELLNESS & FREIZEIT

2 Seite:

Werbung

Hotel-Therme-Resort: „Nochmal, Papi!“

Alle Fotos: H2O_Therme

Wer einen vierjährigen quir- ligen Sohn mit einer ausgespro- chenen Vorliebe zum nassen Element hat, auf den wartet hierzulande auf den ersten Blick eine große Auswahl. Wer sich nicht gerade das Label „Adults only“ gibt, schmückt sich gern mit einem Kinderbereich, einer Kinderbetreuung und ein paar Familienzimmern. Bei genauerem Hinsehen freilich wird oft rasch klar, dass der Fokus halt schon auf den Erwachsenen liegt und das Angebot für die Klei- nen eher als Zusatz gedacht ist. Die H20-Therme im steierischen Bad Waltersdorf verspricht es ge- nau anders rum: Hier stehen ganz klar die kleinen Gäste im Mittel- punkt. Ihnen ist auch der Hauptteil der 30.000 qm großen Wasserwelt gewidmet. Besonderer Hit zumindest für meinen Sohnemann: Das Wellen- bad und das Rondell und vor allem

die Riesenwasserrutsche. Für die ganz Kleinen gibt es eine spezielle Babybar mit Wasserkocher, Brei- nahrung, Flaschenwärmer, Mikro- welle und diversem Zubehör - ganz- tägig in der Hotel-Lobby und bei der Poolbar. Die Zimmer sind gemütlich und zweckmäßig, bieten ausrei- chend Platz. Toll gelöst: Die – sehr viel kleine- re – Erwachsenenwelt ist räumlich getrennt und bietet direkten Zugang zur Saunalandschaft (mit immerhin 7 verschiedenen Wärmequellen). Der Sauna angeschlossen sind die verschiedenen Ruhebereiche - in- nen mit herrlichem Ausblick auf das Thermen- und Vulkanland Stei- ermark, außen in dem vom Trubel der Erlebnis-Therme abgetrennten Garten. Die Kinder sind derweil bei der Kinderbetreuung in der Hopi-Ho Spielewelt bei einem engagierten und pädagogisch geschulten Ani- mationsteam rund um Nikola und

Nadine in allerbesten Händen - täg- lich von 09:30 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr. Zugänglich ist die Hopi-Ho-Spielewelt bis 20.30 Uhr – und das geht sich perfekt mit dem Abendessen aus. Jede Familie bekommt für die Dauer des Aufenthaltes einen be- stimmten Tisch zugewiesen, das erleichtert den Kleinen die Orientie- rung, wenn sie die Teller vom Buf- fet zurück transportieren. Natürlich gibt es spezielle Kindergerichte.

Für Geschäftsführer Christian Rotter zahlt sich diese Spezialisie- rung aus: „Zu uns kommen Familien aus ganz Österreich, aus Italien und Deutschland. Und nicht selten kommen die Kinder zuerst mit den Eltern und dann mit den Großeltern nochmal.“ Eine Spezialisierung, von der er nicht loslassen will: „Wir sind ein Familienbetrieb und das passt eben zu uns.“ Das sieht offenbar auch mein Sohn so, denn als wir ab- fahren, meint er: „ Nochmal, Papi! “

H2O Hotelherme Sebersdorf 300

A-8271 Bad Waltersdorf Telefon: +43 3333-22144 reservierung@hoteltherme.at www.hoteltherme.at

3 Seite: 3 Seite:

Freizeit & Gesundheit

Werbung

Abnehmen nach dem Fasching - mit oder ohne Diät

Einladung zum Reisefest am 14. und 15. März 2020 von 10.00 bis 17.00 Uhr bei Marx Reisen in Fridolfing, Strohhof 8

Meist verfliegt der gute Neu- jahrsvorsatz bereits einige Tage nach Silvester. Gerade weil die Faschingszeit mit vielen ungesun- den Schmankerln lockt, wird das Abspecken gerne bis nach dem Karneval verschoben. Für die Waage verheißt das nichts Gutes. Der Fasching hat nochmals einige paar Kilo Speck auf den Körper gepackt. Der Frühlingsbeginn erweckt den alten Vorsatz wieder und das nächste Ziel vor Augen - Sommer - Sonne - Strandfigur! Laut Wikipedia kommt das Wort Diät aus dem Altgriechischen und wurde ursprünglich im Sinne von „Lebensführung“/„Lebensweise“ verwendet. Die Diätetik beschäf- tigt sich auch heute noch wis- senschaftlich mit der „richtigen“ Ernährungs- und Lebensweise. Im deutschsprachigen Raum bezeich- net der Begriff bestimmte Ernäh- rungsweisen und Kostformen, die entweder zur Gewichtsab- oder -zunahme oder zur Behandlung von Krankheiten dienen sollen. Bei der „Low Carb Diät“ redu- ziert man beispielsweise die Koh- lenhydrate aus dem Essen. Es gibt also keine Nudeln, Reis, Knödeln, Brot und dergleichen Sättigendes auf dem Teller. Die „Low Fat Diät“ verbannt schlechte Fette im Essen. Das ist keine Diät:

3 % Reisefest-

Der Eintritt ist kostenlos und das Fest findet bei jeder Witterung statt!

Ermäßigung Bei Buchung einer Busreise an diesem Wochenende.

*kurzfristigeÄnderungenfindenSieunter www.marx-reisen.de.

Kostenlose Filmvorträge*:

Filmzelt 1

Filmzelt 2

Uhr Samstag Sonntag 10.00 Provence & Camargue Provence & Camargue 10.30 Tschechien Tschechien 11.00 Festzelt (Eröffnung) Mongolei 11.30 Ural/Westsibirien Ural/Westsibirien 12.00 Dubai und Expo Dubai und Expo 12.30 Falkensteiner Hotels Falkensteiner Hotels 13.00 Masuren Masuren 13.30 Griechenland Rundr. Griechenland Rundr. 14.00 Insel Kreta Insel Kreta 14.30 Südamerika - Chile Südamerika - Chile 15.00 USAWestküste USAWestküste 15.30 Kroatien Vietnam Sonntag 12.30 Schottland Rundr. Schottland Rundr. 13.00 Schweden-Rundr. Schweden-Rundr. 13.30 Große Irland Rundr. Große Irland Rundr. 14.00 Nordkap, Lofoten Nordkap mit Lofoten 14.30 Istrien, Dalmatien Istrien, Dalmatien 15.00 Apulien & Gargano Apulien & Gargano 15.30 Sizilien Sizilien Uhr Samstag

Uhr Samstag Sonntag 10.00 Nordkap, Lofoten Nordkap, Lofoten 10.30 Dalmatien & Montenegro Dalmatien & Montenegro Cornwall Rundreise Cornwall Rundr. 11.30 Andalusien - Rundr. Andalusien - Rundr. 12.00 Baltikum - St. Petersb. Baltikum - St. Petersb. 13.00 MSC Kreuzfahrten MSC Kreuzfahrten 13.30 A-ROSA Flussreisen A-ROSA Flussreisen 14.00 Nicko Flussreisen COSTA Kreuzfahrten 14.30 AIDA Kreuzfahrten AIDA Kreuzfahrten 15.00 COSTA Kreuzfahrten MSC Kreuzfahrten 15.30 MSC Kreuzfahrten Nicko Flussreisen 11.00 Festzelt (Eröffnung) Bushalle 1 Uhr Samstag Sonntag 10.00 A-ROSA Flussreisen A-ROSA Flussreisen 10.30 Hurtigruten Schiff AIDA Kreuzfahrten 11.00 Festzelt (Eröffnung) COSTA Kreuzfahrten 11.30 Istrien - Dalmatien Istrien - Dalmatien 12.00 COSTA Kreuzfahrten Nicko Flussreisen 12.30 TUI - Mein Schiff TUI - Mein Schiff

Die Trennkost ist eine von Wil- liam Howard Hay zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte Ernährungsform, bei der haupt- sächlich eiweißhaltige und kohlen- hydrathaltige Lebensmittel nicht gleichzeitig bei einer Mahlzeit ge- gessen werden. Doch egal, welchen Spezia- listen wir fragen, wir bekommen immer wieder die selbe Antwort: Zum Abnehmen muss man weni- ger Kalorien zu sich nehmen, als man verbrennt. Sind nur zwei oder drei Kilo zu viel zu beklagen, reicht eine kurze enthaltsame Phase von 2 bis 3 Wo- chen. Ohne Extra Schlag, Kuchen oder zuckerhaltige Getränke wird der Hosenbund fast wie von Zau- berhand lockerer. Schneller als man denkt, wird aus dem einfachen Weglassen von Zucker im Tee, Kaffee oder die Kuchenjause am Nachmittag eine neuen Lebensgewohnheit. Mit dem kleinen Aha-Effekt und den ersten warmen Sonnentagen im Frühjahr steigt der Bewegungs- drang. Für die Extraportion Wohl- befinden wird für kurze Strecken auf das Auto verzichtet, mehr Trep- pen gestiegen oder das Fahrrad aus dem Winterschlaf geholt. Wer weiß, vielleicht entdeckt der eine oder andere den Laufsport oder das Schwimmen für sich und macht Sport zum regelmäßigen Fixpunkt im Alltag. Foto: Pixabay Mit kleinen Schritten zum Erfolg

Kostenloser Zubringertransfer gegen Voranmeldung buchbar u.a. aus: 09.15 Mattighofen, 09.30 Gundertshausen, 09.40 Geretsberg, 09.55 Ostermiething, 09.30 Obern- dorf, 09.40 Lamprechtshausen, 09.50 Bürmoos, 10.00 St. Pantaleon – Rückfahrt 16:15 Uhr

www.marx-reisen.de R E I S E N Marx

Marx Reisen Alfons Marx KG Strohhof 8 • 83413 Fridolfing Tel.: 0049 / 86 84 / 9 87 90 info@marx-reisen.de

Am Samstag 14. März und Sonntag 15. März, feiert die Firma Marx Reisen von 10.00 - 17.00 Uhr das traditionelle Reisefest auf dem Be- triebsgelände in Fridolfing. Das Reisebüro im neuen Bürogebäude ist in dieser Zeit geöffnet und bei Buchung einer Busreise erhalten Sie 3 % Reisefest-Ermäßigung. Im Bewirtungszelt gibt es zahlreiche Speisen sowie Kaffee & Kuchen. Für Musik und gute Stimmung im beheizten Zelt sorgt an beiden Tagen die beliebte Band „Gregorij“ aus Oberkrain. In den Bushallen erwartet Sie die große Reisemesse mit vielen Destinationen, Hotelpartnern und Veranstaltern aus ganz Europa. Dazu kommen interessante Filmvorträge in 3 verschiedenen Zelten über zahlreiche Zielgebiete und Kreuzfahrten, z. B. Hurtigruten, Mein Schiff und AIDA Kreuzfahrten. Der Eintritt ist kostenlos und das Fest findet bei jeder Witterung statt. Gegen Voranmeldung in unseren Reisebüros oder unter Tel: 0049- 8684-98790 steht ein kostenloser Zubringerbus zur Verfügung. Wei- tere Infos und die genauen Zeiten der Vorträge und Bus-Abfahrten finden Sie auch unter www.marx-reisen.de. Reisefest der Firma Marx Reisen am 14.03. & 15.03.2020 von 10 - 17 Uhr

4 Seite:

Freizeit & Gesundheit

Werbung

Foto: Veranstalter GRAWE Oichtental Halbmarathon Am 29.03.2020

Heizung l

Sanitär

Solar l

Wärmepumpen

5152 Michaelbeuern 60 Tel. 0664 / 47 46 512

Regionaler Volkslaufcharakter Wie in den letzten Jahren auch, geht es beim GRAWE Oichtental Halbmarathon über vier schnelle und langsame Runden durch das Oich- tental und den „Hexenkessel“ im Nußdorfer Ortszentrum. Dafür wird der gesamte Verkehr auf der super asphaltierten und AIMS vermesse- nen Strecke von 8 - 14 Uhr gesperrt. Der Start erfolgt auf beiden Stra- ßenhälften vor der Volksschule Nuss- dorf. Im Uhrzeigersinn wird auf der linken Straßenseite zuerst Richtung Michaelbeuern gelaufen. Nach der Wende in Eisping führt die Strecke wieder auf der LINKEN Seite nach Nußdorf zurück. Die Halbmarathon-Läufer wenden auf der ersten Runde die Wende et- was später, weshalb sie die 10+5 km Läufer entgegen laufen und an der

Unglaublich wie die Zeit vergeht: Der 11. Grawe Oichtenthal Marathon in Nußdorf amHaunsberg mauserte sich zum größten Lauf im Bundesland Salzburg außerhalb der Stadt. Tausende LäuferInnen haben den Lauf fix in Ih- rem Laufkalender verankert. Seien auch Sie dabei und lassen Sie sich am 29. März 2020 laufend inspirieren. Mehr Infos zum Ablauf und die Anmeldeformulare finden Sie auf http://grawe.oichtental-halbmarathon.at

Neuheit 2020

Torten sowie Musik für beste Verpfle- gung und Unterhaltung. Da kann man sich‘s richtig gemütlich machen. Für Kinder gibt es bis zur Siegerehrung eine Hüpfburg und wie schon in den letzten Jahren zuvor Eis bis zum Ab- winken. Euer Team besteht aus min- destens 10 Leuten? Dann ist 2020 EUER Jahr. Auch heuer war- ten wieder attraktive TEAM-PREISE für Gruppen mit mindestens 10 Teil- nehmern. Gezählt werden die Starter im 5 km Lauf, 10 km Lauf, und im Halbmarathon. Damen und Herren buntgemischt. Beispiel: Von insgesamt 10 Team- mitgliedern laufen drei Teilnehmer 5 km, vier Teilnehmer absolvieren den Halbmarathon und drei Teilnehmer laufen 10 km. Teams mit mindestens 10 Startern werden in die Wertung aufgenommen. Einfach den Namen des Vereins oder des Teams bei der Anmeldung angeben. Für die ersten drei Teams mit den meisten Teilnehmern gibt es PREISE!!! Also, alle Leute zusammen trommeln und auf geht‘s nach Nuß- dorf am Haunsberg. Viel Glück! Teamwettbewerb

Kirche vorbei, Richtung Feuerwehr bis zum Ortsteil Waidach kommen. Hier wird die legendäre „Waidach- er Schleife“ durchlaufen, ein Schluck an der Labe getrunken und Schwung Richtung Start&Ziel genommen. Bis sie nach weiteren 3x5km Run- den unter tosendem Applaus über die Ziellinie laufen. Der 5-Kilometer-Lauf und der 10-Kilometer-Lauf finden auf dersel- ben Strecke statt.

Heuer ist der Chip bereits in der Startnummer integriert und wird gut sichtbar auf der Vorderseite des Kör- pers getragen. Die Staffeln laufen mit einem Staf- felstab. Dieser ist weiterzugeben bis zum letzten Läufer, der/die mit dem Staffelstab über die Ziellinie läuft. Ebenfalls neu ist, die Kooperati- on mit dem Salzburg Marathon. Es handelt sich um einen gemeinsamen Vorbereitungslauftreff am 21. März ab 14 Uhr. Das Team des Salzburg- Marathon kommt mit Freunden nach Nußdorf. Hier treffen sich zwanglos und gratis Laufbegeisterte aus der Stadt Salzburg zu einem gemeinsa- men lockeren Trainingslauf - eine An- meldung ist nicht erforderlich.

Das positive Image dieser Veran- staltung zieht jedes Alter an

Ein großer Raiffeisen Kinderlauf rundet das sportliche Angebot ab. Zusätzlich gibt es noch einen eige- nen 4er Kinder&Jugend-Staffellauf. Hierbei werden 6,1 km und anschlie- ßend 3 x 5 km gelaufen. Im Start-/ Zielgelände sorgen traditionelle Hausmannskost, Haferlkaffee, 100

office@baumarkt-maier.at www.baumarkt-maier.at

Baumarkt Maier GmbH 5113 St. Georgen b. Sbg. l

Tel.: 06272 8153 l M.: 0650 382 6642

Fax -11

Wetterkreuzstraße 27

5 Seite: 5 Seite:

Job & Karriere

Werbung

Das österreichische Durchschnittsalter liegt bei 43 Jahren - Ohne Immigranten veraltert die Bevölkerung zunehmend. Langsameres Wirtschaftwachstum wegen Fachkräftemangel?

beiter zu finden, wird es immer schwieriger Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden und sich im Wettbewerb um qualifizier- te Mitarbeiter durchzusetzen. Unternehmen sind jetzt schon damit konfrontiert, dass ihre leis- tungsfähigen und qualifizierten Mit- arbeiter von der Konkurrenz um- worben und im ungünstigsten Fall abgeworben werden.

Bei diesem demografischen Wandel, die sinkenden Geburten- zahlen und der steigenden Le- benserwartung würde sich ohne Zuwanderung die Alterung der Gesellschaft noch massiver aus- wirken. Wie schon dargestellt führt diese Entwicklung bereits jetzt schon zu großen Herausforderun- gen am Arbeitsmarkt und bei den sozialen Sicherungssystemen.

Der HOLZNERWIRT.

Unser Team braucht Verstärkung! Stubenmädchen m/w auch Teilzeit € 1.620,-* Rezeptionist/in Teilzeit € 1.790,-* Servierer/in mit Inkasso auch Teilzeit/geringfügig € 1.790,-* Abwäscher auch Teilzeit € 1.620,-*

Beim Wirtschaftsempfang der WKOBraunau Ende Jänner 2020 wurde, neben den vielen Be- triebsansiedlungen der letzten Jahre, der ausbaufähigen Verkehrs- infrastruktur und dem starken In- nviertler Wirtschaftsraum sowie das ebenfalls brisante Problem des Fachkräfteengpasses in der Region angesprochen. „Diese Thematik wird sich am Arbeitsmarkt in den kommenden Jahren weiter zuspitzen,“ weiß Mag. Klaus Berer (Bezirksstellenleiter der WKOBraunau) zu berichten. Schon heute bemühen sich viele Unter- nehmen um geeignetes Personal und müssen sich bei potentiellen Kandidaten quasi „bewerben“. Laut Statistik Austria (Stand 19.12.2019) ist die Zahl und der Anteil der Kinder und Jugendlichen (Personen unter 20 Jahren) in vie- len Regionen Österreichs gesun- ken, während die Bevölkerung im

nicht mehr erwerbsfähigen Alter (65 Jahre und älter) zahlen- und an- teilsmäßig stark zugenommen hat. Das Durchschnittsalter der Be- völkerung Österreichs lag laut Sta- tistik Austria (1. Jänner 2019) be- reits bei 42,8 Jahren. Ausländische Staatsangehörige hingegen waren mit durchschnittlich 35,1 Jahren deutlich jünger. Welche Auswirkungen die zu- nehmende Verknappung von jun- gen Menschen am hiesigen Ar- beitsmarkt bedeutet, ist bereits spürbar. Betriebe in Randlagen und Branchen mit schlechtem Image können keinen firmeneigenen Talente-Pool mehr aufbauen. Infol- gedessen stagniert die wirtschaft- liche Entwicklung der Firmen, die nicht die richtigen Talente aufbauen oder anlocken können. „Ein „War for Talents“ ist bereits im Gange“, warnt die WKO. Neben dem Manko, die richtigen Mitar-

Lehrling (Restaurant/Koch) ab € 760,-* Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Landgasthof Holznerwirt Eugendorf bei Salzburg Frau/Herr Schönbauer, Tel.: 06225/8205, www.holznerwirt.at *Brutto/Monat - Überzahlung möglich Flachgauer Unternehmen mit tollen Jobperspektiven Arbeiten bei Schwingenschlögel Ein guter Job macht Spaß und bringt persönliche Weiterentwicklung. Beim innovativen Familienbetrieb

Schwingenschlögel in Eugendorf möglich: Lehre zum Metallbearbeitungstechniker.

Mit einer Schlagschere große Alu­ miniumbleche zuschneiden, auf der Abkantpresse zu Teilen biegen und dann alles schweißen – das ist ein spannender Job. Den gibt es bei Schwingenschlögel in der Abteilung Schlosserei & Teile­ fertigung. Sebastian Wasenegger hat bei Schwingenschlögel seine Lehre gemacht und ist sehr zufrieden: „Mich haben schon immer die Metallverarbeitung und Fahrzeu­ ge interessiert. Ich kann eigene Ideen einbringen und habe im Unternehmen die Möglichkeit auf­ zusteigen.“ Patrik Haller, der auch bei Schwin­ genschlögel gelernt hat, führt seit 3 Jahren die Abteilung Schlosserei & Teilefertigung mit 15 Mitarbei­ tern: „Ich habe die Chance erhal­ ten mit 22 Jahren Abteilungsleiter zu werden. Das ist schon toll. Ich

bin zuständig für die Arbeitseintei­ lung, Materialbestellung und kann, wenn Zeit ist, auch noch selber an den Maschinen arbeiten.“ Das spricht für Schwingenschlögel: Spannende Jobs, flexible Arbeits­ zeiten, sehr gute Bezahlung, Mit­ tagstisch, Mitfahrgelegenheit im Firmenbus u.v.m. Interessiert? Dann schreib uns an personal@schwingenschloegel.at, zH Werner Tiefenthaler www.schwingenschloegel.at

Wir suchen ab sofort: ELEKTROTECHNIKER/IN Ihr Profil: - eine abgeschlossene Lehrausbildung - Erfahrung in der Installation von Wohn-u. Gewerbebauten - Führerschein: B Deutsch in Wort u. Schrift / Entlohnung nach KV / Bereitschaft zu Überbezahlung Bewerbung an: Ökowelt GmbH Mayburgerplatz 10, 5204 Straßwalchen Mobil:0664 35 62 574 oder elektro-schinwald@gmx.at

6 Seite:

REGIoNALES / REPoRTAGE A MooRE BIKESToRE oBERNdoRF

WERBuNG

Auf den Sattel fertig los. Oberndorf avanciert zu einer Top-Adresse für Fahrradfans. Am 8. Februar wurde eröffnet und AMoore Bikestore ist direkt ins Herz der kleinen Flachgauer Stadt geradelt. AMoore Bikestore: neuer Fahrradhandel Die letzten 10 Jahre war er spe- zialisiert auf den Verkauf und die Reparatur von High End Produkten sowie E-Bikes, die bei den Kunden immer mehr Anklang finden. touren, unter anderem entlang der Lokalbahnstrecke und der Salzach bietet. „Viele Menschen nutzen das Fahrrad außerdem, um täglich zur Arbeit und wieder retour zu pendeln. Optimale Voraussetzungen also für einen Bikestore,“ ergänzt seine Frau.

Er hat seine Leidenschaft somit zum Beruf gemacht. Um hierbei auch seine persönlichen Vorstellun- gen umsetzen zu können, entwickel- te sich der Wunsch nach der Selbst- ständigkeit. Diesen Traum erfüllte er sich nun 2020. Was nun passiert, ist viel- leicht Schicksal: Fast täglich fährt er auf seinem Weg zur Arbeit von Kirchanschöring über die Grenze und zurück, die Traum-Immobilie in zentraler Lage mitten in Oberndorf vor Augen. Aber es gab noch einen weiteren Grund für Moore, das Fahr- radgeschäft im Stadtzentrum von Oberndorf zu eröffnen. Als passionierter Rennradfahrer weiß Moore, dass der Flachgau und das angrenzende Innviertel ideale Bedingungen für ausgiebige Fahrrad-

heit,“ erklärt Moore. Egal ob Fahr- rad, Mountainbike, E-Bike, Profibike oder Zubehör jeglicher Art. Im neuen AMoore Bikestore genießt jeder Kunde kompetente und authentische Beratung bis zum Verkauf, Top-Fahrrad-Service, Bike- fitting sowie die Sitzknochenver- messung (SQ-lab) für das schmerz- freie Radfahren.

„Der Funke ist sofort überge- sprungen,“ erzählt Adam Moore, „die Location des ehemaligen Café Grubers gegenüber dem Stadtpark in Oberndorf hat uns sofort gefallen. Der gebürtige Salzburger mit südafrikanischen Wurzeln und sei- ne Frau Diana bleiben zwar im ge- wohnten Terrain, aber mit der neuen Selbstständigkeit wollen sie die über 20-jährige Erfahrung im Bereich Be- ratung, Verkauf und Reparatur von Fahrrädern auf Augenhöhe mit den Kunden teilen.

Höchstleistungen

Moore möchte mit seinen Pro- dukten und Dienstleistungen all jene ansprechen, die ein qualitativ hoch- wertiges Produkt haben möchten, das trotzdem leistbar ist. „Im Mittelpunkt unserer Bemü- hungen steht immer das Prinzip, kein Produkt zum Verkauf anzubie- ten, das wir nicht zu 100 % selbst kaufen und verwenden würden. Das bezieht sich auf viele verschiedene Bereiche, wie Material, Fertigung, Geometrie, Anbauteile und natürlich das Design,“ erklärt Moore. Darum findet man im Showroom von AMoore Bikestore ausge-

Fahrräder als Leidenschaft

Inhaber Adam Moore hat sein Handwerk von der Pike auf gelernt. Die Lehre machte er ursprünglich im Textilhandel - seine Berufung hat er aber schon bald im Verkauf und Ser- vice von Fahrrädern gefunden.

Persönlichkeit statt Anonymität

„Die Nähe zum Kunden ist uns wichtig - genauso wie die Sicher-

Wolfgang Lindner Vertriebsleiter LiWa ® Licht & Wärme IM INTERVIEW: Wie funktioniert eine Infrarotheizung - und wie wirkt sie sich auf das Raumklima aus? „Wir alle kennen die wohligen Sonnenstrahlen die uns Wärme und Kraft vermitteln. Infrarotwärme wandelt Strom in diese wohltuende Wärme um, allerdings ohne belastende UV-Strahlung der Sonne. 85% der Wärmestrahlung werden bei der Infrarotheizung über Gegenstände wie Möbel in warme Luft umgewandelt. Alles ganz natürlich und unbedenklich.“ Wie wirkt sich eine Infrarotheizung auf die Gesundheit aus? „Die Entwicklung der Energiekosten in der Zukunft kann niemand von uns vorhersehen oder garantieren, aber die gesundheitlichen Vorteile der Infrarotheizung sind unbezahlbar und von keinen Roh- stoffpreisen abhängig. Infrarotwärme schont die Atemwege und ist die umweltfreundliche Variante des Heizens. Sie sind völlig geruch- los und schadstofffrei.“ Welche Vorteile bieten Infrarot Wandpaneele und wie hoch sind die Kosten im Vergleich zu einem herkömmlichen Heizsystem? „LiWa ® -Infrarotheizungen brauchen wenig Platz und können mit jedem Bild ausgestattet werden. Man hat 10 Jahre Garantie und es ist so gut wie kein Service nötig. Vor allem hat man die Wärme genau da, wo man sie braucht. Sinnvoll angebracht und kunden- freundlich geregelt, rentiert sie sich in kürzester Zeit. Man kann bis zu 40% Energie sparen. Ein erheblicher Teil kann auch durch die jährliche Umstellung (wechseln) der Energieanbieter gespart wer- den. Der Netzdienstleister und die Abgaben bleiben gleich, aber der Energiekosten Anteil wird hier wesentlich verringert!“ > > >

7 Seite: 7 Seite:

Reportage A Moore Bikestore Oberndorf

Werbung

und - werkstatt in Oberndorf bei Salzburg suchte Top-Marken wie KTM, Con- way, BMC Switzerland, Excelsior und Victoria. Zusätzlich zu den sportli- chen Modellen, und alles was mit Performance-Radsport zu tun hat, werden Kinderfahrräder, E-Bikes für Kinder und Erwachsene, jegliches Zubehör wie Helme, Handschuhe, Radschuhe und Radsportbekleidung sowie kleine Snacks für die Stärkung zwischendurch angeboten. menlegen und so besser verstauen lassen. Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-12.00 & 13.00-18.00 Uhr Di Ruhetag Sa 9.00-12.00 Uhr

AMoore Bikestore verfügt über eine Werkstatt und zwei Schau- räume sowie eine Terrasse. In der Werkstatt übernimmt Adam Moore sämtliche Arbeiten und Reparatu- ren und bringt ihr Zweirad wieder in Schwung und unterstützt Sie bei allen eventuell anstehenden Proble- men. Für E-Bikes werden Services via Diagnose sowie Software-Up- dates für Shimano als auch Bosch angeboten. Generell rät Inhaber Moore den Service zweimal im Jahr durchführen zu lassen – im Winter und zudem im Frühjahr, bevor die Radsaison so richtig los geht. Was die Helme betrifft, lautet der Ratschlag des Fachmanns, einen Blick in das Innere zu werfen. Dort steht das Herstellungsdatum. Ist die- ses schon älter als fünf Jahre, sollte der Helm getauscht werden, da Teile porös werden. Dasselbe gilt, wenn der Helm runtergefallen ist oder ir- gendwie anders beschädigt wurde. Mit einem E-Bike ist man sowohl öfter als auch schneller unterwegs, was zum früheren Austausch von Verschleißteilen führt. Ein regelmä- ßer Check ist also unerlässlich, um den Bremsweg so gering wie mög- lich zu halten. Sie sehen, unsere Be- ratung hört nicht nach dem Kauf auf, wir sind auch danach jederzeit gerne für Sie da,“ ergänzt Moore. Rad-Service und Profi-Tipps

Wenn der Wunsch größer ist als der Store...

Auf Wunsch können spezielle Radsportprodukte bestellt werden, die nicht im Store ausgestellt sind - wie Tandems Follow me (Verbin- dungsteile für die Räder der Erwach- senen zu denen der Kinder) oder An- hänger aller Art (für Kinder, Hunde oder Lasten). Zusätzlich werden High-End-Fahr- räder auf die individuellen Bedürf- nisse der einzelnen Kunden zuge- schnitten. Zu diesem Zweck wird der Kunde von Kopf bis Fuß vermessen und das Fahrrad wird ergonomisch optimal auf den Kunden angepasst. Auf diese Weise kann die best- mögliche Kraftanpassung auf der Straße mit maximalem Komfort er- reicht werden. Knieschmerzen sowie das Ein- schlafen der Hände während langer Fahrten können so nahezu vermie- den werden. Ein weiteres Highlight finden Sie im AMoore Bikestore : Falträder, die vor allem auf Reisen praktisch sind, da sie sich zusam-

AMoore Bikestore Untersbergstr. 23 5110 Oberndorf bei Salzburg

Tel.: 0043-6272-21155 info@amoore-bikestore.at www.amoore-bikestore.at

Susanne Ragger und Maria Eisl, Diana und Adam Moore. Foto: BZ

Das Gründerservice der Salzburger Sparkasse Berufliche Selbstständigkeit stellt für jedermann einen großen Schritt dar, der gut überlegt sein sollte. Adam Moore ist es besonders wichtig, einen Partner an seiner Seite zu haben, auf den man sich verlassen kann. Die Salzburger Sparkasse bietet für GründerInnen Finanzierun- gen, die sie zur Abwicklung ihrer Bankgeschäfte benötigen. „Wir informieren gerne über die zahlreichen Fördermodelle für Investi- tionen, Firmengründungen oder Forschungsvorhaben. „Wir informieren gerne über Fördermodelle für Investitionen, Firmengrün- dungen oder Forschungsvorhaben “, so Maria Eisl. KONTAKT Beratungszentrum Kommerz Flachgau/Bayern KC-Leiterin Maria Eisl oder Kundenberaterin Susanne Ragger Salzburger Straße 18, 5301 Eugendorf / Tel. 05 0100 – 48154 salzburger-sparkasse.at | sparkasse.at/sgruppe/gruender

AKTUELL

Ihr zuverlässiger Partner rund um Ihre Immobilie

ZU VERMIETEN OBERNDORF / Markstraße

IMMOBILIEN An- / Verkauf & Vermietung HAUSVERWALTUNG Objektverwaltung & Mietverwaltung HAUSBETREUUNG Objektbetreuung, Renovierungen & Gartenpflege

2-Zimmer / Dachgeschoß / 54 m² Loggia, Küche, Stellplatz uvm. Mit Salzachblick Miete: € 520,– / BK: € 150,– + Strom für Elektroheizung!

ALL INKLUSIVE SERVICE FÜR IHRE IMMOBILIE

Firmengruppe Hofbauer | Landratsstraße 4 | 83410 Laufen Tel.: +49 8682 8962-0 | office@immo-hofbauer.de | www.immo-hofbauer.de

8 Seite:

BAuEN &WohNEN

WERBuNG

Betreutes Wohnen und Nahversorgung unter einem Dach vereint 24 neue geförderte mietwohnungen in mattsee

24 neue geförderte Mietwohnungen mit betreutem Wohnen wurden neulich in Mattsee ihrer Bestimmung übergeben. In Zusammenarbeit mit der Marktgemein- de, der Caritas und Heimat Österreich entstanden Zwei- bis Drei-Zimmer-Einheiten mit einer Fläche von 46 bis 77 Quadratmetern.

Barrierefrei und gemeinschaftlich

Haushaltshilfe, Hauskrankenpflege und Fußpflege, um Organisation von Freizeitangeboten und regel- mäßigen Treffen, Information über Angebote für Seniorinnen und Se- nioren. Weiters kümmert sie sich um die Durchführung und Organisa- tion von Krankenbesuchen, um Beratung und Unterstützung bei Antragstellungen und Behörden- kontakten sowie um Hilfestellung bei Fragen rund um den Einzug.

Alle Wohnungen sind mit einem Lift erreichbar und barrierefrei. Weiters bietet die Anlage einen großzügigen Gemeinschaftsraum mit Küche. Direkt in der Nähe sind öffent- liche Verkehrsmittel, eine Schule, ein Kindergarten, ein Arzt und eine Bank. Ein Leben mittendrin im Ge- meindeleben also.

„Dies ist ein weiteres gelunge- nes Projekt, wie die Bedürfnisse nach Wohnen und Nahversorgung unter einem Dach vereint und da- mit vorhandene Flächen bestmög- lich genutzt werden. Die Wohnungen sind auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten und ermöglichen Selbständigkeit in herrlicher Um- gebung, mit der notwendigen Inf- rastruktur und der Möglichkeit ei- ner Betreuung durch die Caritas“, beschreibt Landesrätin Andrea Klambauer die Vorteile des Pro- jekts. Jede Einheit verfügt über einen

Balkon oder eine Terrasse. Zudem wurden 22 Carports, neun Auto- Stellplätze und 27 Fahrrad-Abstell- plätze errichtet. Ein Spar-Super- markt ist in den Bau integriert.

Caritas kümmert sich um Betreuung

Die Betreuung der Seniorinnen und Senioren liegt in den Händen der Caritas. Eine Fachkraft küm- mert sich rund zehn Stunden pro Woche um regelmäßige Kontakt- aufnahme mit den Mieterinnen und Mietern, Vermittlung von mo- bilen Diensten wie beispielsweise

Alle Paneele sind mit 230 Volt Schukostecker und völlig Service- und Wartungsfrei! 333 Stück Infrarot-Heizungen zum 1/2 Preis Wir verkaufen umständehalber: Optimale Berechnung, Platzierung + Regelung bringen zusätzlich bis zu 40% Ersparnis!  99% Energieeffizienz  in 2 Minuten volle Heizleistung  1/2 Heizkosten fällig? zB: 70 m² Whg. ca. € 1,50 Stromkosten / Tag DER EXPERTEN - TIPP: Infrarotheizungen sind die neueste Art, elektrisch zu heizen und auch viel günstiger als ihr Ruf!

Schlüsselübergabe der Heimat Österreich beim „Betreuten Wohnen“ in Mattsee. V.l. Stephan Gröger, GF Heimat Österreich, BGM Micha- el Schwarzmayr, Michael Schober, GF Heimat Österreich, LR Andrea Klambauer, Johannes Dines, Caritasdirektor. Foto: Heimat Österreich/Vogl-Perspektive.at heizen mit Pellets

Die CO2-neutrale Verbrennung sowie die geringen Brennstoff- kosten zählen zu den wichtigsten Vorteilen einer Pelletsheizanlage. Heizen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz stärkt nicht nur die heimische Wirtschaft, sondern macht uns ein Stück weit unabhän- giger von Öl- und Gasexportieren- den Ländern. Bei der Verbrennung entsteht keine Geruchsbelästigung imGebäude. Die dabei entstandene Asche kann im Garten entsorgt wer- den, und beispielsweise zur Kom-

postierung oder als Dünger genutzt werden.Nachteile sind mitunter die erforderlichen Baumaßnahmen wie Lager- und Fördereinrichtung (För- derschnecke oder Saugsysteme), die höher als bei einer Öl- oder Gasheizung ausfallen können. Die Lagerfläche der Pellets sollte sich praktischerweise in unmittelbarer Nähe der Pelletheizung befinden. Professionelle Beratung und die aktuellen Förderprogramme in den jeweiligen Bundesländern erhalten Sie beim Fachhändler.

0660 312 60 50 anrufen bzw. ein Email an office@liwa.at senden. QR-Code scannen um weitere Infos zu erhalten oder jetzt

9 Seite: 9 Seite:

BAUEN &WOHNEN

Werbung

Bauprojekt Ostermiething: Spatenstichfeier zum Baubeginn von 39 Wohnungen

Durch die gute Lage sind das Zen- trum und die RegioTram fußläufig erreichbar. Das Bauprojekt umfasst ins- gesamt sechs Wohnhäuser mit 60 Wohnungen, die in zwei Bau- abschnitten errichtet werden. Im 1. Bauabschnitt entstehen drei Wohnhäuser mit 39 Wohnungen, davon 27 Eigentums- und 12 Miet- wohnungen. Bei der Planung der Wohnanla- ge wurde auf eine ausgewogene Mischung von 2-Raum-, 3-Raum- und 4-Raum-Wohnungen geachtet. Die Wohnungsgrößen betragen zwischen 55 m 2 bis 87 m 2 . Sämt- liche Wohnungen sind barrierefrei erreichbar und weisen barrierefrei anpassbare Grundrisse auf. Die Wohn- und Schlafräume sind vorwiegend nach Südosten oder Südwesten ausgerichtet. Den Wohnungen im Erdgeschoß sind Terrassen und Eigengärten zuge- ordnet, die Wohnungen im 1. und 2. Obergeschoß sind mit Loggia/ Balkon ausgestattet. Alle Häuser werden mit drei Vollgeschoßen ausgeführt. Durch eine Anhebung der drei südlich gelegenen Punkthäuser ergibt sich eine Höhenstaffelung innerhalb

des Bauplatzes. Unter den Punkt- häusern wird eine „Tiefgarage“ ausgeführt. Diese wird durch eine sehr leicht geneigte Rampe er- schlossen. Im Allgemeinbereich wird ein Kinderspielplatz mit Spielgeräten und einer Sandkiste sowie Sitz- möglichkeiten errichtet.

Bezugsfertig werden die ers- ten Wohnungen voraussichtlich im Herbst 2021 sein. Interessen- ten können sich gerne vormerken lassen. Für nähere Informationen steht Frau Erika Wagner, Mail: eri- ka.wagner@ooewohnbau.at bzw. Tel.: 0732/700 868-120 zur Ver- fügung.

Die OÖ Wohnbau errich- tet in Ostermiething (Mühlenweg) insgesamt sechs Wohnhäuser mit 60 Wohnungen in zwei Bauabschnitten. Anfang Februar 2020 fand die Spatenstichfeier zum Baubeginn von 39 Wohnungen (1. Bauab- schnitt) statt. Im Beisein geladener Ehren- gäste, wie Bürgermeister Gerhard Holzner, Amtsleiter Manfred Rus- singer, Prok. Ing. Gerhard Veichtl- bauer (Raiffeisenbank), Dipl. Ing. Bernhard Klotzmann, Obmann Richard Graf (Wassergenossen- schaft), Franz Gstallnig, Christian Kastner, Roland Petz und Daniel Schrenk (Firma Habau) sowie Dr. Markus Rosinger, MSc (GF OÖ Wohnbau), fand die Spatenstich- feier zum Baubeginn von 39 Woh- nungen statt. Das Grundstück, auf dem die Wohnanlage errichtet wird, befin- det sich östlich des Ortszentrums von Ostermiething (Mühlenweg).

Mattighofen

39 geförderte Mietwohnungen 55-78 m 2 mit Balkon / Terrasse Eigengarten bei EG Wohnungen 500-700 Euro inkl. BK und USt Übergabe Herbst / Winter 2020

Informationen: Wohnungsgenossenschaft „Familie“ Herr Alexander Gislai, Tel: 0732/65 34 51 - 211, www.familie-linz.at

MARKENBÖDEN neu eingetroffen!

10000m 2 SONDER POSTEN

Vinylboden Eiche statt 49 90 NUR

24 90

Parkettboden NUSS LHD statt 129 90 NUR

59 90

Parkettboden Eiche rustikal LHD statt 69 90 NUR Vinylboden SPA statt 47 90 NUR

29 90

26 90

1.Wahl Parkett

Eiche Landhausdiele, Vinylböden, Printkork 50 % bis zu MINUS

Beim Spatenstich: Erika Wagner (OÖ Wohnbau), Daniel Schrenk (Habau), Bmst. Ing. Horst Geyer (OÖ Wohnbau), Roland Petz (Ha- bau), Dr. Markus Rosinger MSc (GF OÖ Wohnbau), Bürgermeister Gerhard Holzner, Christian Kastner (Habau), Prok. Ing. Gerhard Veichtlbauer (Raiffeisenbank), Obmann Richard Graf (Wasserge- nossenschaft), Dipl. Ing. Bernhard Klotzmann, Ing. Franz Gstallnig (Habau) und Amtsleiter Manfred Russinger. Fotocredit: Wolfgang Kunasz

Solange der Vorrat reicht!

5280 Braunau, Industriezeile 9, Tel.: 07722/85206, Fax: 07722/85206-20 office@holzfachhandel.at www.holzfachhandel.at

10 Seite:

BAUEN &WOHNEN

Werbung

AUS NEW YORK

„Ein Muss!“ – Broadway World „Einzigartig!“ – F.A.Z.

1.–2. Mai 2020 | Großes Festspielhaus Salzburg

Tickethotline: 0720/511 993 de.ShenYun.com/Salzburg

Anton-Wallner-Gedenkfeier mit Landesauszeichnungen für sechs verdiente Mitglieder Große Prangerschützenfeier in Seekirchen

LH Wilfried Haslauer (li.) und Schützenobrist Franz Meißl (re.) bei der Überreichung des Verdienstzeichen des Landes Salzburg an Jo- sef Schörghofer, Albert Schempp, Georg Weber, Christian Stieger, Johann Ausweger und Matthias Schartner (v.l.). Foto:LandSalzburg/FranzNeumayr

50 Jahre Prangerschützenkompanie

Die 61. Anton Wallner-Gedenkfeier, zu der Abordnungen aller 109 Schützen- kompanien des Landes erschienen sind, fand diesmal in Seekirchen a. W. statt. Anläßlich der Gedenkfeier in Seekirchen am Wallersee hat Landeshauptmann Wilfried Haslauer Mitte Februar sechs verdienten Mitgliedern Landesauszeich- nungen überreicht. „Das Gedenken an Anton Wallner dient heute, inmitten eines tiefen, gesicherten Friedens in Europa, bekanntlich längst nicht mehr der Heimatverteidigung im früheren Sinn, sondern der Kamerad- schaft, der Pflege des heimatlichen Brauchtums, das Menschen im guten Geist zusammenbringt, und auch der Solidarität mit Dritten, die unserer Un- terstützung und Hilfe bedürfen,“ betont der Landeshauptmann. Mit der großen Schützenfeier, die jedes Jahr in einem anderen Bezirk stattfindet, wird der Freiheitskämpfe 1809 der Tiro- ler und Salzburger gegen die Franzosen und Bayern gedacht. Anton Wallner wur- de von Andreas Hofer mit der Organisa- tion der Salzburger Landesverteidigung betraut. Veranstaltet wurde das Gro- ßereignis von der Historischen Pranger- schützenkompanie und der Gemeinde Seekirchen.

Die Chronik berichtet, dass in der Pfarre Seekirchen vor 350 Jahren mit Pranger- stützen geschossen wurde. Ende des 19. Jahrhunderts ist eine Gruppe von Feuerschützen belegt. Am 14. Februar 1970 wurde die historische Kompanie wiederbegründet, der heute rund 70 ak- tive und fast 100 unterstützende Mitglie- der angehören. Das 50-Jahre-Jubiläum wird Mitte Mai gebührend gefeiert. Bei der Anton-Wallner-Feier erhiel- ten folgende Schützen das Ver- dienstzeichen des Landes: Johann Ausweger aus Seekirchen (von 1997 bis 2009 Schützenhauptmann der His- torischen Prangerschützen Seekirchen), Matthias Schartner aus St. Koloman (seit 2005 Schützenhauptmann der Historischen Bauernschützen Kleinarl), Albert Schemp aus der Landeshaupt- stadt (seit 2016 Gardekommandant der Bürgergarde der Stadt Salzburg), Josef Schörghofer (seit 2007 Obmann der Handböllerschützen Kuchl), Chris- tian Stieger (seit 2009 Schützenhaupt- mann der Prangerschützen-Gesellschaft Koppl) und Georg Weber aus Ainring/ Bayern (seit 2008 Schützenhauptmann der Prangerschützen Thundorf-Straß).

11 Seite: 1 Seite:

FREIZEIT / SPoRT

WERBuNG

AlmenWelt lOFeR: Top - Familienskigebiet

Fotos: Almenwelt Lofer

Da ist die Freude groß – mit dem neuen SenderExpress ist Lofer weltweit die erste Seilbahngesellschaft mit 2 kindersicheren 8er Sesselbahnen.

Das stadtnahe Skigebiet – sicher und schnell erreichbar Die Almenwelt LOFER ist von Salz- burg in 45 km sicher, bequem und mautfrei erreichbar. Das familienfreundliche Skigebiet mit 46 Pistenkilometern sowie 10 Seilbahnen und Liften ist also ganz in Ihrer Nähe. Und auch das ist ein Topangebot für Familien: Jeden Samstag bis 11.04.2020 fahren Kids bis 15 Jahre in Begleitung beider Eltern- teile frei. Die Familien-Tageskarte kostet samstags ab 7. März bis Saisonende statt 111 € nur 85 € . Jeden Samstag: Kids bis 15 Jahre frei

Musikfestival Carven, ziachn & zithern vom 13.-15. März 2020 12 Volksmusikgruppen und Bands spielen beim Musikfestival „Car- ven, ziachn & zithern“ vom 13.-15. März in der Almenwelt Lofer. Zum Sonnenskilauf auf den Pisten gibt’s freche und schräge Wirts- hausmusik, traditionelle und mo- derne Volksmusik, hinterfotzige Gstanzl und alpine Volksweisen in runderneuerter Form. Samstag und Sonntag wird bei den Res- taurants im Skigebiet groß aufge- spielt – der Eintritt ist frei. Aktuell – sehr guteBedingungen Alle Hauptanlagen und Hauptab- fahrten sind in Betrieb. Die Schnee- höhe am Berg beträgt 90 cm und im Tal 40 cm - Abfahrt bis ins Tal. Höhenloipe und Rundwanderweg sind gespurt. Bis Ostermontag, 13. April, durchgehender Skibetrieb.

Musikfestival Carven, ziachn & zithern vom 13.-15. März in der Almenwelt Lofer.

Almenwelt LOFER 5090 Lofer, 275 Tel.: 0043 / 6588 / 8450-0 info@skialm-lofer.com / www.skialm-lofer.com

Daten & Fakten:

l 46 Abfahrtskilometer, 32 km blau, 12 km rot, 2 km schwarz – 75 % der Pisten beschneit l 2 Kabinenbahnen, 2 Achter-, 1 Sechsersesselbahn, 4 Schlepplifte und ein modernes Förderband

In Lofer fahren Kids bis 15 Jahre in Begleitung der Eltern jeden Samstag frei – die Familien-Tageskarte kostet samstags ab 7. März nur 85 € .

l 4 km Höhenloipe und Almenwelt Rundwanderweg l 12 Live-Webcambilder unter www.skialm-lofer.com

12 Seite:

BAUEN &WOHNEN

Werbung

13 Seite: 13 Seite:

BAUEN &WOHNEN

Werbung

14 Seite:

REPORTAGE SchmetterlingsHof

Werbung

Ex-Triathlet Franz Höfer errichtet eigene Bio-

Der Schmetterlingshof – ein Bio-Seminar- bauernhof in St. Georgen bei Salzburg – hat sich voll und ganz den Themen Artenvielfalt, Nachhaltigkeit und Achtsamkeit verschrieben. Die Inhaber Familie Höfer, rund um den früheren Triathlon Profi Franz Höfer, stellen dabei die Beziehung zwischen Mensch, Tier und Natur in den Vordergrund.

dem Schmetterlingshof züchtet er Kärntner Brillenschafe, eine gefähr- dete Nutztierrassen, deren charak- teristische schwarze Flecken an Brillen erinnern. „Der Verzehr von Lammfleisch ist aufgrund der wertvollen Subs- tanzen wie der Orotsäure, gesund- heitsfördernd,“ weiß der Sportler zu berichten, „weswegen biologisch denkende Ärzte den Genuss von Lammfleisch und Schafmilchpro- dukten empfehlen.“ „Bald sollen außerdem Bio- Freilandhühner und Gänse in den Schmetterlingshof ziehen,“ ergänzt Höfer. Neben der Tierhaltung hat sich Höfer auf den Anbau von Dinkel spezialisiert, aus dem er in Eigen- produktion Dinkelreis fertigt. Mit letzterem konnte er zusammen mit einem Wirt aus der Region gar ei- nen Wettbewerb für sich entschei- den. Ein weiterer Fokus soll zudem künftig auf Wildkräutern und deren Verwendung liegen.

Franz Höfer kam 1996, motiviert durch zwei Freunde, mit dem Triath- lon in Berührung. Das war zeitgleich auch der Startschuss für eine bei- spiellose Wettkampfkarriere. Damals hat er einerseits gese- hen, dass hartes Training auch Spaß machen kann und andererseits ge- lernt, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. In den letzten Jahren hat Höfer beschlossen, in Sachen Sport etwas kürzer zu treten. Nutzen kann er die Erfahrungen aus seiner langjähri- gen Laufbahn nun für sein neuestes Projekt – den Schmetterlinghof, der etwas abgelegen vom Trubel in der Salzburger Gemeinde St. Georgen bei Salzburg liegt, wo er sich idyl- lisch in die Natur integriert. Während sich das Wohnhaus auf der linken Seite befindet, ist auf der rechten Seite der neue Schmetter- lingshof untergebracht. Der Baugrund weist eine leichte Hanglage auf. Das Wirtschaftsge- bäude beherbergt unten Stallungen für Schafe mit einem Zugang ins Freie. Im Erdgeschoss finden sich Seminarräume und Sanitäranlagen. Geplant wurde das einzigartige Pro- jekt von der Bezirksbauernkammer nach der Idee von Franz Höfer. Auf

Im Einklang mit der Natur

Das Ziel sei es laut Franz Höfer nicht nur möglichst naturschonend zu wirtschaften, sondern darüber

15 Seite: 15 Seite:

REPORTAGE SchmetterlingsHof

Werbung

Landwirtschaft in St. Georgen bei Salzburg

Um zum schönen Schmetterlingshof zu gelangen gibt man am Besten die Adresse ins Navi-Gerät ein.

hinaus auch eine ökologische Land- wirtschaft „zum Angreifen“ auf- zubauen. Höfer bietet zu diesem Zweck Seminare an, bei denen er Interessierten zeigen möchte, wo- her unser Essen kommt und wie es entsteht. So können Teilnehmer seiner mentalen Trainings beispielsweise bei der Ernte dabei sein und die Früchte dieser Arbeit anschließend in der Pause verzehren. Der ehema- lige Triathlet hat mit dem Schmett- leringshof einen Kommunikations- raum in der Region geschaffen, der bei Bedarf auch für Anlässe aller Art – wie beispielsweise Yogakurse – angemietet werden kann. Für St. Georgen bei Salzburg und der schönen Umgebung bedeutet dies einen deutlichen Zugewinn, der sich wunderbar in die Landschaft einfügt. Erreicht wird dies vor allem durch eine harmonische Bauweise, die von Lärchenholz und der groß- zügigen Verwendung von verglasten Elementen geprägt ist. Lärchenholz gilt als besonders robustes Holz, das durch seine helle Färbung je- dem Gebäude etwas Harmonisches und Freundliches verleiht. Das Lärchenholz stellt sozusa- gen die Muskulatur des Bauernhofs dar, während die großen Fenster- fronten die harte Schale gekonnt aufbrechen. Die Transparenz, welche durch die Verglasungen geschaffen wird, symbolisiert dabei die Offenheit ge- genüber der Natur. Beim Blick aus dem Fenster stechen einem gleich die Schafherde sowie die Moosach ins Auge. Der Schmetterlingshof bietet mit Kochkursen und Wildkräuterkunde ein nachhaltiges Kontrastprogramm für Jung und Alt an. Die Demut gegenüber der Na- tur soll mit dem Bau zum Ausdruck gebracht werden. Eine weitere Be- sonderheit ist, dass es sich bei dem verwendeten Holz um welches aus dem Gebirge handelt, das von Franz Höfer höchspersönlich sorgfältig ausgewählt wurde. Denn Qualität ist für Inhaber Höfer die allerhöchs- te Maxime.

Modern, aber gemütlich mit viel Lärchenholz und Glas: Franz Höfer bietet auf seinem Schmetterlingshof in ungestörter Ruhe mitten in der Natur Seminare und Coaching. Einblick in nachhaltige Landwirtschaft gibt es bei selbstangebautem Dinkelreis und den seltenen Brillenschafen. Fotos: Windhager

Das wird auch deutlich, wenn man die Einrichtung seines Hauses betrachtet, die aus älteren aber gut erhaltenen Möbeln besteht. Da- durch werden der Nachhaltigkeit Rechnung getragen und die Qualität wertgeschätzt.

Sozialberater bezeichnen. Momen- tan macht er seinen Abschluss als MBA in General Management. In der Vergangenheit ist er Kooperati- onen mit verschiedenen Firmen wie Hofer eingegangen. Für den Dis- counter hat er beispielsweise eine Laufschuhkollektion entwickelt. Zudem sorgt Franz Höfer als Ge- sundheitscoach von Suzuki Austria für die Fitness der Suzuki Mitarbei- terInnen auf Laufevents. Der Dinkel- reis aus eigenem Anbau wird direkt vom Schmetterlingshof vermarktet.

Schmetterlingshof

Seminare, Coaching & Nachhaltigkeit Franz Höfer Helmbergerstraße 13 5113 St. Georgen bei Salzburg Telefon: +43 664 85 45 965 info@schmetterlingshof.at www.schmetterlingshof.at

Franz Höfer: ein wahrer Tausendsassa

Begonnen hat Höfer mit dem Projekt 2017. Obwohl noch nicht al- les unter Dach und Fach ist, ist Hö- fer sehr stolz auf seinen bisherigen Erfolg – und das völlig zu Recht. Er kann in St. Georgen bei Salzburg 11 Hektar landwirtschaftliche Nutzflä- che als sein Eigentum bezeichnen. Franz Höfer strebt danach, Neu- es zu lernen und sich immer weiter zu verbessern. Zwar sind die Land- wirtschaft und das Coaching sein Steckenpferd, trotzdem hat er noch viele weitere Asse im Ärmel. So verfügt er auch über eine Ausbildung, zum Tuina-Masseur und darf sich zudem als Lebens- und

16 Seite: hochZEIT SPEZIAL WERBuNG „ Trauen Sie sich “ - die hochzeitssaison

Wenn die Tage allmählich länger werden und Sonnenstrahlen das triste Grau des Winters vertreiben, wächst auch die Lust aufs Heiraten. Wie jedes Jahr wartet auch 2020 mit neuen Trends für eine unvergessliche Hochzeit in Tracht auf.

spielsweise die eigene Tracht aus der Heimat als Hochzeitsgewand.

Brautmodentrends 2020: Dirndl-ähnlich bis Traditionell Klassisches Weiß kommt nie aus der Mode, aber der Trend geht ver- mehrt hin zu farbenfroher und ver- spielter Hochzeitsmode. Darum eignet sich ein dirndl- ähnliches Kleid mit hochwertigen Stickereien und auffälliger Schnü- rung für Bräute, die eine traditio- nelle Hochzeit feiern möchten, aber kein Brautdirndl tragen wollen. Dieser besondere Hingucker im Dirndlschnitt schmeichelt jeder Fi- gur und kaschiert übrigens optimal „Problemzonen“. Beweisen Sie Mut bei der Farb- wahl - Brautdirndls müssen nicht immer in klassischen Farben wie Rot und Grün gehalten werden. Trendfarben wie Nude, Schwarz oder Gold, mit einem Blumenkranz im Haar, sind wahre Blickfänge. Schleifen Tipps von Trachten Sinnhofer: „Die Dirndlschleife rich- tig zu binden ist wichtig,“ erklärt der Trachtenspezialist aus Henndorf, eine unverheiratete Frau trägt die Schleife der Dirndlschürze links, eine verheiratete Frau rechts.“

Plastikfrei ist Trumpf

lich – und es gibt Inspirationen in Hülle und Fülle. Diese reichen von selbstgemachten Gewürzmischun- gen bis hin zu Seifen oder Blumen- samen. Wichtig ist immer, dass bei der Herstellung und Verpackung so wenig Müll wie möglich entsteht und die Gastgeschenke von den Gästen auch verwendet werden können. Die Zeiten, in denen die einzige Alternative zum bloßen Behörden- gang auf dem Standesamt die kirch- liche Trauung war, sind definitiv vor- bei. Erlaubt ist bei der so genannten freien Trauung alles, was gefällt. Das heißt ganz und gar nicht, dass diese zwingend unter freiem Himmel stattfinden muss, sondern dass die Zeremonie keinerlei Vorga- ben und Auflagen von außen unter- worfen ist. Paare, die sich „trauen“, können auf diese Weise dem Ja-Wort eine persönliche Note verleihen. Möglich wäre zum Beispiel eine Gestaltung, die an Hobbys oder Leidenschaften angelehnt ist, oder Elemente aus verschiedenen Glaubensrichtungen und Kulturen beinhaltet wie bei- Machen Sie die Hochzeits- zeremonie zu einem Erlebnis

Wie in sämtlichen Bereichen des Lebens ist auch in puncto Hochzei- ten Nachhaltigkeit das oberste Cre- do. Immer mehr Brautpaare wollen zwar eine ausgelassene Feier veran- stalten, aber bloß nicht auf Kosten der Umwelt. Ideen, wie sich die Hochzeit möglichst plastikfrei und umwelt- freundlich gestalten lässt, gibt es wie Sand am Meer. Das Ganze geht natürlich nicht ganz ohne Verzicht. Diesen sollte man üben, wenn es um das Brauchtum der Ballone geht, die traditionell mit den Grüßen der Hochzeitsgäste in den Himmel geschickt werden. Selbige bedeuten nicht nur un- nötigen Müll, sondern können nach der Landung sogar Tieren gefährlich werden. Also: Finger weg von die- sem Brauch. Setzen Sie stattdessen auf nachhaltige Hochzeitsbräuche, die trotzdem oder vielleicht sogar ge- rade deswegen jede Menge Spaß versprechen. Denn eine nachhalti- ge Hochzeit bedeutet ganz und gar nicht, dass man auf alles, was Freu- de bereitet, verzichten muss. Auch Gastgeschenke sind mög-

50 Jahre Jubiläum -10% auf Trauringe

Große Auswahl Kompetente Beratung Top Marken wir nden gemeinsam Ihren Ring für´s Leben

Mit viel Liebe zum Detail, individuellem und handwerklichem Geschick, fertige ich Ihnen gerne Ihre trachtige Brautmode. info@sabines-naehstube.at 0043 699 88483472 5162 Obertrum

Freilassing Hauptstr.3 www.juwelier-rassmann.de

17 Seite: 17 Seite:

Hochzeit Spezial Werbung

2020 ist eingeläutet

Romantische Stoffe

sie kurz vor der Hochzeit schneidet, um sie als Blumenschmuck zu ver- wenden. Mit dazu passenden Servi- etten, Gastgeschenken und Tellern werden auch die Plätze der Hoch- zeitsgäste mit einbezogen, was ein stimmiges Gesamtbild ergibt. Generell lässt sich festhalten, dass der Trend weg vom Hochzeits- allerlei und hin zu maßgeschneider- ten Konzepten geht. Dabei ist die gelungene Ge- staltung eines einzigartigen Ge- samtkonzepts von vielen Faktoren abhängig – zum Beispiel von der Farbgestaltung, dem Stil und dem Motto der Hochzeitsfeier. Erlaubt ist, was gefällt und glück- lich macht. Für den Stil einer Feier entscheidend sind neben den ein- gesetzten Farben auch Stoffe und Materialien und Kleidungsstil, die Floristik und Hochzeitspapeterie von besonderer Bedeutung. Farbfamilien ersetzen konkrete Farbfestlegungen und sorgen für eine angenehme Atmosphäre und ein besonderes Ambiente auf der Hochzeitsfeier. Die Gestaltung der Hochzeitslocation endet inzwischen nicht mehr an der Tischkante, son- dern mindestens der gesamte Raum wird mit einbezogen. Durch passende Beleuchtung und Dekoration von Decke und Wänden erhält die gewünschte Stimmung den entsprechenden Rahmen und verbreitet bei der Hochzeitsgesellschaft das vom Brautpaar gewünschte Flair. Individualität ist angesagt

„Generell sind romantisch- fließende Stoffe auch bei Dirndln oder trachten-ähnlichen Kleidern auf dem Vormarsch, ergänzt Sa- bine Aigner, die in Obertrum eine eigene Nähstube betreibt. Für den schönsten Tag im Leben schneidert sie nach gewünschtem Stil oder Hochzeitskonzept traumhafte und individuelle Brautkleider. Nicht nur die Braut, sondern auch der Bräutigam bekennt heuer Farbe. Hier sind aber weniger Pas- tellfarben im Trend als viel mehr Brauntöne, die stark vom goldenen Zeitalter der 20er-Jahre inspiriert sind. Ob ein Trachtenanzug in der Trendfarbe oder eine ganz traditi- onelle Lederhose, beides kann zu besonderen Anlässen immer wieder angezogen werden. Das Stichwort Nachhaltigkeit gilt auch beim Haarschmuck der Braut. Die Nachfrage nach immer natürlicheren Hochzeitskonzepten steigt und damit wächst auch der Wunsch, den Brautstrauß und die Blumendekoration aus saisonal – möglichst sogar regional – verfüg- baren Blumen oder Wildblumen zu gestalten. Eine persönliche Note gibt man dem Ganzen, wenn man die Blumen zuerst im eigenen Garten pflegt und Der Bräutigam bekennt Farbe Natur pur – auch bei Blumendeko

Blumen haben Einfluss auf die Stimmung der Hochzeitsfeier und das Gesamtbild der Dekoration. Sie kann je nach Jahreszeit und/ oder zum Kleid passend abgestimmt werden. Foto: Pixabay

Wenn der Bund fürs Leben geschlossen wird, hat auch das Outfit große Symbolkraft- was gibt es da passenderes als sich in Tracht das Ja-Wort zu geben. Die Trachten Wichtlstube bie- tet traumhafte Dirndln und Trachten Brautkleider mit Sei- de und Spitze sowie hochwer- tige Lederhosen und elegante Anzüge für die Herren. Lassen Sie sich in der gemüt- lichen Atmosphäre von dem kompetenten Team beraten. www.wichtlstube.at Trachten Wichtlstube in OÖ- Bodenständig zeitlos und wertvoll! Traumhochzeit in Tracht

Wichtlstube Trachten Linzerstr. 20 Edt b. Lambach Öffnungszeiten Mo. - Fr. 9 - 18h Jeden Sa. 9 - 17h Ihr Partner für perfekte Hochzeits- bekleidung www.wichtlstube.at

Page 1 Page 2 Page 3 Page 4 Page 5 Page 6 Page 7 Page 8 Page 9 Page 10 Page 11 Page 12 Page 13 Page 14 Page 15 Page 16 Page 17 Page 18 Page 19 Page 20 Page 21 Page 22 Page 23 Page 24

Made with FlippingBook Publishing Software