MAPA_KW47_2020

Freitag, 20. November 2020 – Nr. 47 45

Muttenz

Gemeinde-Nachrichten

Persönlich Lichtblicke

Die positive Mel- dung in der vergan- genen Woche über einen möglichen Impfstoff war ein Lichtblick, und de- noch wird uns Co-

nun ins Land gezogen, die Tage werden kürzer und die Nächte län- ger, in wenigen Tagen beginnt die Adventszeit. Wie in den vergange- nen Jahren zuvor, als wir uns auf eine lichterfüllte Advents- und Weihnachtszeit mit vielen kultu- rellen Veranstaltungen und Kon- zerten einstimmen konnten, wird es nicht werden. Ich bin überzeugt, dass die kom- mende Zeit, auch wenn sie noch so düster erscheint, für uns viele kleine Lichtblicke bereithält. Ein herz­ haftes Lachen des Kollegen, ein freundlicher Gruss der Nachbarin oder das Winken eines Kindes sind kleine Lichtblicke. Die festlich ge- schmückten Häuser und die schön dekorierten Adventsfenster der einzelnen Schaufenster und Wohn- häuser werden unser Herz erfreuen und erwärmen. So können wir uns freuen, wenn wir durch unser schö-

nes Dorf mit der stimmungsvollen Weihnachtsbeleuchtung schlen- dern, welche uns vermutlich in ei- nem ganz anderen Licht erscheint als die Jahre zuvor. Kleines entde- cken und achtsam sein auf einem vorweihnächtlichen Spaziergang. Die Lichtprojektion an der Wehr- mauer der Dorfkirche zeigt uns neun Stationen mit weihnächtli- chen Bildern – geniessen wir die kleinen, stillen Momente, die vie- len Lichtblicke. Bleiben wir positiv und sehen trotz allem auch die schönen Seiten des Lebens. Nur wenn wir gemein- sam an einem Strick ziehen, wer- den wir stärker aus dieser Krise hervorgehen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viele Lichtblicke in dieser kommenden Adventszeit und bleiben Sie gesund! Franziska Stadelmann-Meyer, Gemeindepräsidentin

ation angepasst.Wir schützen uns, damit wir von diesem heimtücki- schen Virus nicht angesteckt wer- den. So vieles ist in Frage gestellt und bereitet uns Angst. Ein Wandel, der uns bewusst werden lässt, dass die Gesundheit das höchste Gut eines Menschen ist; ein Wandel, der uns aufzeigt, wie wichtig der Austausch mit an- deren Menschen ist. Egal, ob mit Arbeitskollegen oder Familie und Freunden, der Mensch braucht gute Gespräche und gemeinsame Aktivitäten. Diese Krise hat uns auch vor Augen geführt, dass innere Werte wie Freundlichkeit, Gerech- tigkeit, Hilfsbereitschaft, Zufrie- denheit – um nur einige Beispiele zu nennen – einen ganz anderen Stellenwert in unserem Miteinan- der erfahren haben. Wir durften einen herrlich far- bigen Herbst erleben. Dieser ist

rona weiter begleiten. Die WHO informiert, dass weltweit an 300 Entwicklungen gearbeitet wird, für die ersten erfolgversprechen- den Impfstoffe werden in den kommenden Wochen Notfallge- nehmigungen beantragt werden können. In unserem Alltag ist das Mas- kentragen bereits zur Routine ge- worden und das Händeschütteln, Umarmen, Hand- und Wangen- küssen haben wir uns abgewöhnt. Wir gehen auf Distanz und vieles, was bisher selbstverständlich war, hat sich in dieser kurzen Zeit ver- ändert und wir haben uns der Situ-

Aus den Schulen Sicher zur Schule während der Winterzeit: Signalwesten für die 1. Primarklassen

dass insbesondere unsere Schul­ anfänger in der dunklen Jahreszeit oder bei schlechten Wetterverhält- nissen sehr gut und frühzeitig im Strassenverkehr gesehen werden. Die Primarstufe Muttenz nimmt aus diesem Grund an der TCS-Ak- tion teil und gibt an alle 1. Klässler von Muttenz gelb/orange Sicher- heitswesten mit verschiedenen re- flektierenden Leuchtelementen ab.

des Winters mit reflektierenden Leuchtelementen ausstatten.  Schulleitung Primarstufe Muttenz

Wir danken allen Eltern, welche uns in unseren Bemühungen unter- stützen und ihre Kinder während

Wir legen viel Wert auf einen siche- ren Schulweg. Das Ziel der Primar- stufe Muttenz ist, dafür zu sorgen,

Bestattungen Oktober /November 2020

Name

Geburtsdatum

Adresse

Todesdatum

Amsler Elin Marie Berner-Gogel Walter

12. 03. 2018 27. 10. 1921 22. 11. 1932 20. 01. 1929 08. 12. 1928 07. 11. 1935 02. 01. 1945 26. 09. 1940 11. 11. 1937 09. 10. 1927 06. 02. 1941

Obrechtstrasse 11

28. 10. 2020 30. 10. 2020 30. 10. 2020 05. 11. 2020 28. 10. 2020 04. 11. 2020 02. 11. 2020 10. 11. 2020 30. 10. 2020 26. 10. 2020 25. 10. 2020

Aufenthalt im APH Obesunne, Arlesheim

Brändli-Rodrigues Jacques Paul Hugelshofer-Vetsch Paul Konrad

Aufenthalt in der Stiftung Hofmatt, Münchenstein

Tramstrasse 83, APH Zum Park

Lüdin-Bohni Lilli

Im Apfhalter 106

Madörin Peter

Burggasse 20

Märki-Kocher René Müller-Soldan Ruth

Baselstrasse 40b

Tramstrasse 83, APH Zum Park Wartenbergstrasse 1, Basel Tramstrasse 83, APH Zum Park

Pace Massimo

Vögtli-Streich Maria Therese Wey-Ammon Dora Maria

Reichensteinerstrasse 55, APH Käppeli

Auswärts wurden bestattet: Frey-Moser Rudolf Waeber-Jauch Ruth Johanna Walder-Katajasaari Rolf Theodor

18. 09. 1932 30. 12. 1953 15. 12. 1930

Unterwartweg 18 Lachmattstrasse 21

30. 10. 2020 05. 11. 2020 27. 10. 2020

Burggasse 16, zuletzt APH Zum Park

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online