MAPA_KW24_2019

Freitag, 14. Juni 2019 – Nr. 24 29

Muttenz

Gemeinde-Nachrichten

Umbau Schulstandort Breite im Endspurt

Impressionen vom Umbau im Endspurt.

Fotos Claudia Fetzer

ventionellen temporären Lösun- gen. So mussten die Kinder vom Kindergarten Rössligasse zweimal zügeln, zuerst in die ehemaligen Schulleitungsräumlichkeiten ober- halb des Feuerwehrmagazins und dann Anfang 2019 wieder zu- rück in den Doppelkindergarten an der Rössligasse. Mit Einbezug des bisherigen Grundkursraums im Untergeschoss sind die beiden modernisierten Kindergärten nun räumlich etwas grosszügiger ge- staltet. Die befristete, kurzfristig gefun- dene Lösung für den Schulunter- richt der ersten beiden Primarklas- sen aus dem Breite-Schulhaus in den leerstehenden Mittenza-Räu- men hat sich bewährt. So konnte für die Kleinsten ein langer Schul- weg vermieden werden. Auch für die Logopädie fand sich in kurzer Distanz zum bisherigen Standort im ehemaligen Blumenladen beim Gemeindehaus eine akzeptable Übergangslösung.

Jetzt werden die Zügelkisten in den Mittenza-Räumen und den anderen Schulhäusern wieder ge- packt, denn der Umzug ins erneu- erte, älteste Muttenzer Schulhaus Breite steht bevor. Im Schulhaus Breite gibt es nun genügend Klassenzimmer, Halbklassenzimmer und Grup- penräume für einen zeitgemässen Schulunterricht, inklusive textiles und nichttextiles Werken. Auch für die Lehrpersonen wurde der Arbeits- und Aufenthaltsbereich im Schulhaus erweitert. Im Schul- haus Breite wird aber nicht nur gelehrt und gelernt, es wird auch geschwungen! Wie bisher stellt die Gemeinde nämlich dem seit 1939 bestehenden Schwingklub Muttenz den Schwingkeller mit Garderoben und Dusche zur Verfügung. Im Feuerwehrmagazin befin- det sich im Obergeschoss neu der Musikgrundschulraum, die Schü- lerbibliothek sowie eine Aula mit Cateringküche für Schule und jene

Vereine, die zwischenzeitlich nach ihremAuszug aus denMittenza-Sälen die Räume in der Liegenschaft Hof- ackerstrasse 14 nutzen mussten. Diese neuen Räumlichkeiten wur- den behindertengerecht zusätzlich mit einem Lift erschlossen. Der Lift erfüllt übrigens einen von der Arbeitsgruppe Museen lang geheg- ten Wunsch zur Erschliessung des Ortsmuseums. Ältere Personen und Gehbehinderte können somit ab September die Ausstellungsräume im 2. Obergeschoss neu ohne müh- sames Treppensteigen besuchen. Mit dem Umbau des Primar- schulstandorts Breite werden die anderen Primarschulhäuser etwas entlastet. Jedoch ist wegen der ra- sant steigenden Schülerzahl keines- wegs mit Leerstand, sondern eher mit zunehmend knappem Schul- raum zu rechnen. Der Gemeinderat freut sich, im Sommer den erneuerten Schul- standort Breite den Nutzenden zur Verfügung stellen zu können.

Rechtzeitig, wie geplant, wird auf Anfang des neuen Schuljah- res im Sommer 2019 der Umbau und die Sanierung der Gebäude am Schulstandort Breite abge- schlossen sein und den unter- schiedlichen Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung stehen. Die Gemeindeversammlung hat ba- sierend auf der Schulraumstrategie im Juni 2017 beschlossen, das Schul- haus Breite, das Feuerwehrmagazin und den in unmittelbarer Nähe lie- genden Kindergarten Rössligasse zu sanieren und umzubauen. Der Schulstandort hat sich ver- ändert: ImBreite-Schulhaus werden neu zwei Klassenzüge unterrichtet. Umdafür Platz zu schaffen, wechselte die Schulleitung der Primarstufe an den SchulstandortMargelacker und die Musikschulleitung befindet sich seit Mitte 2018 direkt neben dem Schulhaus Donnerbaum. Schule und Verwaltung zeigten eine grosse Bereitschaft zu unkon-

Made with FlippingBook flipbook maker