MAPA_KW24_2019

Sommertipps im Dreiländereck

Freitag, 14. Juni 2019 – Nr. 24

Entdecke die Bergwelt unter Tage – ein Erlebnis für Jung und Alt

Zur Geschichte Die Ursprünge des Bergbaus im Oberen Wiesental gehen bis in das 13. Jahrhundert zurück. Im Berg­ werk Finstergrund wurde nach dem edlen Metall Silber und nach Blei gesucht. In den Jahren 1920 bis 1974 galt das bergmännische Interesse dem Abbau von Fluss­ spat (Calciumfluorid). Bis zur Schliessung der Stollen im Jahre 1974 wurdenmit 40 Knappen wäh­ rend einer Schicht rund 150 Ton­ nen Flussspat aus dem Berg geför­

dert und unter anderem in der Stahlindustrie verwendet. Der Aufbau des Bergwerks Finstergrund Die Anlage gliedert sich in sechs Sohlen, in denen die Erze und Mineralien im sogenannten Örterabbauverfahren bis zu 60 Meter hohe Abbauspalten von un­ ten nach oben abgebaut wurden. Verwinkelte Gänge, tiefe Schluchten, weite Räume Mit dem «Zügli«, der Gruben­

bahn, begleitet von Führern, «fährt man ein« in die interes­ santesten Bereiche des Berg­ werks. An der Statue der Patro­ nin der Bergleute, der heiligen Barbara, vorbei beginnt nach der Einfahrt der Rundgang auf ebenen und gut begehbaren und sicher ausgeleuchteten Wegen in den Erz- und Mineralgang Finstergrund. Von besonderem Interesse sind die verschiede­ nen Gesteinsvorkommen, die geheimnisvollen Gänge und Spalten, die durch den berg­ männischen Abbau entstanden sind.

Besucherbergwerk Finstergrund, D-79695 Wieden, ist eine Stunde von Basel entfernt, und es ist ein besonderes Erlebnis, mit der Gru- benbahn in den Stollen einzufah- ren. Öffnungszeiten sind von Mai bis Oktober: Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 16 Uhr; Juli, August und Septem- ber zusätzlich auch am Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feierta- gen von 10 bis 16 Uhr. Gruppen über 20 Personen sind anzumel- den, Sonderführungen auf Anfra- ge.Weitere Informationen erhalten Sie unter: info@finstergrund.de, www.finstergrund.de

Juli, August, September Mittwoch, Samstag, Sonn- & Feiertag von 10 bis 16 Uhr Info unter 07673 303 oder 0152 22 86 72 93 www.finstergrund.de Mai, Juni und Oktober Samstag, Sonn- & Feiertag Einfahrt um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr

Besucherbergwerk Finstergrund in Wieden/Schwarzwald

«100 Jahre Schweizer National Circus Knie» Jubiläumstournee 2019 mit Giacobbo / Müller

ten Zirkusclowns auf. Neben Comedy und Clowns sowie hochkarätigen Akrobatik- Nummern bietet die Familie Knie auch im 100. Jahr des Circus Knie ihre weltberühmten Tierdressuren: Fredy jun., Mary-José, Géral­

Der Circus Knie feiert dieses Jahr «100 Jahre Schweizer National-Circus Knie». Viktor Gia­ cobbo und Mike Müller präsentieren in der Deutschschweiz jeweils abends satirische Co­ medy; in den Nachmittagsvorstellungen tre­

dine, Ivan Frédéric und Chanel Marie präsen­ tieren Pferdenummern. Die Familie Franco Knie jun. lässt im Jubiläumsjahr Papageien durchs Zirkuszelt fliegen. Das offizielle, von der Familie Knie autorisierte Jubiläumsbuch «100 Jahre Schweizer National-Circus Knie» erscheint im März 2019. Die Jubiläumstour­ nee startet amDonnerstag, 21. März 2019 und dauert bis am 17. November 2019. Insgesamt schlägt der Circus Knie an 33 Standorten sein Zelt auf. Der Vorverkauf ist bereits für die ganze Ju­ biläumstournee 2019 geöffnet: www.knie.ch. Tickets gewinnen Der Cirkus Knie stellt den Leserinnen und Le­ sern 2 x 2 Tickets für die Vorstellung am 19. Juni 2019, 15 Uhr zur Verfügung. Einfach bis zum17. Juni 2019 ein E-Mail an inserate@lokalzeitungen.ch oder eine Postkarte an die LV Lokalzeitungen Verlags AG, Postfach 198, 4125Riehen, senden. Stichwort «CircusKnie». Name, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen. Die Gewinner werden direkt be­ nachrichtigt.

Made with FlippingBook flipbook maker