MAPA_KW24_2019

83

Pratteln

Freitag, 14. Juni 2019 – Nr. 24

Kästeli Die 8. Ausgabe des Adulta Cup steht an

Bauarbeiten Hohenrainstrasse:

Fahrbahninstandsetzung pd. Am Montag 17. Juni, beginnen die Fahrbahninstandsetzungsarbei- ten auf der Hohenrainstrasse in Pratteln (Kreisel Münchacker bis Überquerung SBB Geleise). In einer ersten Phase erfolgen die Instand- stellungsarbeiten der Schächte und Querungen, in einer zweiten Phase wird der gesamte Deckbelag er- setzt. Die Bauarbeiten dauern bis Mitte Juli. Die erste Phase erfolgt unter Verkehr (teilweise provisorische Lichtsignalanlage und Verkehrs- dienst) und dauert von Montag, 17. Juni, bis Freitag, 5. Juli. Der Deckbelagseinbau erfolgt mittels Vollsperrung des gesamten Abschnittes vomSamstag, 6. Juli (ab 19.45 Uhr), bis Montag, 8. Juli (bis 5.30 Uhr). Der Verkehr wird auf die umliegenden Strassen umgeleitet. Die Umleitungen werden grossräu- mig signalisiert. Fussgängerinnen und Fussgänger sowie Velofahrende können die Strasse grundsätzlich auch während den Bauarbeiten be- nützen Es ist mit Verkehrsbehinde- rungen zu rechnen. Bei ungünstiger WitterungwirddieVollsperrungum eine Woche auf Sonntag, 14. Juli verschoben. Weiterführende Informationen zu aktuellen Baustellen finden Sie im Internet des Tiefbauamtes des Kantons Basel-Landschaft.

und der Aussenwohngruppe Rot- huus (Muttenz), das Opalinus (Gelterkinden) und die Werkstube (Aesch). Die Gastmannschaft des Bürgerspitals Basel ist auch schon zum vierten Mal dabei. Bei schönem Wetter wird auf dem Fussballplatz Margelacker in Muttenz am Freitag, 21. Juni, von 13.30 bis 16.30 Uhr gespielt. Bei RegenwirddasTurnierverschoben. Die gemischten Mannschaften aus Personen mit und ohne Beein- trächtigung freuen sich über viele Zuschauerinnen und Zuschauer! Monika Schopferer für das Wohnheim Kästeli

Am Adulta Cup wird mit viel Einsatz gespielt. Foto Archiv PA

Zum 8. Mal treffen sich die vier Heime der Stiftung Adulta zum traditionellen Fussballturnier. Es

sind dies das Dr.-Augustin-Haus (Allschwil), das Kästeli (Pratteln) mit der Beschäftigung le Pavillon

Nachrichten Tödlicher Unfall in Krummeneichstrasse

pd. In der Krummeneichstrasse, Fahrtrichtung Hülftenkreisel/Prat- teln, ereignete sich am vergangenen Freitagmittag kurz vor 13 Uhr ein Selbstunfall. Dabei zog sich die Per- sonenwagenlenkerin schwerste Ver- letzungenzuundverstarb.DiePolizei suchtZeugen.Gemässdenbisherigen ErkenntnissenderPolizeiBasel-Land- schaft fuhr die 50-jährige Personen- wagenlenkerin, aus Richtung Fül- linsdorf kommend, in der Krumme- neichstrasseRichtungHülftenkreisel/ Pratteln. Unmittelbar nach der Bus- haltestelle Hülften, kurz vor der Kreiseleinfahrt, touchierte sie am rechten Fahrbahnrand einen Rand- stein und die anschliessende Leit- planke.DanachgelangtedieLenkerin auf die Fahrbahn zurück, fuhr gera- deaus in den Kreisverkehr und kolli- dierte folglich frontal mit der Kreisel- innenmauer. Bei dieser Kollision zog sich die Lenkerin schwerste Verletzungen zu und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden.

15 Uhr, war die Unfallstelle geräumt und der Kreisel wieder normal be- fahrbar. Zur Klärung der genauen Un- fallursache, bzw. des Herganges, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzent- rale in Liestal, Tel. 061 553 35 35.

Danach konnte die Lenkerin durch die Sanität in ein Spital verbracht werden. Dort erlag sie kurze Zeit später an ihren Verletzungen. Das stark beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräum- arbeiten wurde der Verkehr umgelei- tet. Nach rund zwei Stunden, gegen

Anzeige

Foto Die Polizeit sucht Zeugen für den tödlichen Unfall beim Hülften- kreisel.  Fotos Polizei BL

www.prattleranzeiger.ch

Ihre Luftbrücke in die Heimat.

Jetzt Gönner werden: www.rega.ch

Made with FlippingBook flipbook maker