ProCONNECT

Wie Muslime Christen sehen

Die Wörter «westlich», «ungläubig» und «christ- lich» werden in vielen islamischen Ländern fast gleichbedeutend verwendet. Die westliche Lebensweise, wie sie im Fernsehen oft mit Un- moral, Schamlosigkeit, Selbstsucht usw. provo- zierend dargestellt wird, können wir teilweise nachvollziehen. Gleichzeitig sehen Muslime neidvoll auf westliche Errungenschaften wie technischen Fortschritt, persönliche Freiheit, Rechtsstaat und Einigkeit. Eine Einheit, wie die Europäische Union, ist trotz aller Spannungen den muslimischen Bemühungen um größere Solidarität weit voraus. Muslime sehen, dass an dem schlechten Baum des Christentums gute Früchte wachsen, während an dem «guten Baum» des Islam schlechtere Früchte wachsen. (8) Dennoch würden sie (9) nie bezweifeln, dass ihr Baum der bessere sei.

Made with FlippingBook flipbook maker