BiBo_KW03_2019

BOTTMINGEN

 2

17. JANUAR 2019 | NR. 3

GEMEINDEINFORMATIONEN

VERANSTALTUNGS- KALENDER 17. Januar Schnupperlektion, Russisch für Einsteiger (gratis) Do, 12-13.30 Uhr, Kursraum im Postgebäude, Schlossgasse 10, Bottmingen, Frau E. Jinoria gibt Einblick in die russische Sprache Erwachsenenbildung Bottmingen 25. Januar Konzert der Tympanic Jazzband Fr, 20 Uhr, Burggartenkeller, Schlossgasse 11 Verein Burggartenkeller 26. Januar Buchstarttreff mit Pia Lanz Sa, 10 Uhr, Bibliothek Bottmingen, Schlossgasse 10. Für Kleinkinder von 9 bis 36 Monaten mit Begleit- person Bibliothek Bottmingen 30. Januar Geschichtenzeit mit Bilobuh, dem kleinen Schlossgespenst Mi, 15.30 Uhr, Bibliothek Bottmin- gen, Schlossgasse 10. Für Kinder ab 4 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten Bibliothek Bottmingen 2. Februar I Pelati delicati Sa, 20 Uhr, una serata teatrale e musicale, Burggartenkeller, Schlossgasse 11, Vorverkauf Weiherschloss Apotheke Verein Burggartenkeller Tanzabend mit der TuxedoDanceBand Sa, 19.30 Uhr bis Mitternacht, Aula des Burggartenschulhauses, Burggartenstrasse 1, Tickets unter: www.letsdanceforfuture.weebly.com SP Bottmingen Wiederkehrendes «Bottmiger Wuchemärt» Di, 8.30–11.30 Uhr, auf dem Platz hinter der Gemeindestube, Therwilerstrasse 16 Märtgruppe «Mamis Treff» 9.30–11 Uhr, jeweils freitags (ausgenommen Schulferien und Feiertage), kommen Sie vorbei auf einen Kaffee oder Tee zum gemüt- lichen Beisammensein im BOZ, Therwilerstrasse 14 Detaillierte Beschreibung der Anlässe, Anmeldemodus und Kontaktpersonen der Vereine finden Sie auf unserer Webseite unter: www.bottmingen.ch/Gemeinde/Freizeit und Kultur/Vereine oder www.bottmin- gen.ch/ Gemeinde/Freizeit und Kultur/ Veranstaltungs kalender Planauflage Gemeinde Bottmingen Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 16. Oktober 2018 die Mutation des Bau- und Strassenlinienplans Birsig- strasse im Bereich der Parzellen 2173, 2183 und 2172 beschlossen. Gemäss §31 des Raumplanungs- und Baugesetzes (RBG) liegt der Plan mit Be- richt während 30 Tagen vom 17. Januar bis 15. Februar 2019 in der Bauabteilung der Gemeindeverwaltung, Schulstrasse 1, 4103 Bottmingen, öffentlich auf. Öffnungszeiten: Montag–Freitag 9.30–12 Uhr, Dienstag 13.30–17 Uhr und Donnerstag 13.30–18 Uhr. Die Planungsakten, welche in der Ge- meindeverwaltung eingesehen werden können, sind während der Auflagefrist auch unter www.bottmingen.ch abruf- bar (Rubrik Aktuelles). Allfällige Einsprachen sind schriftlich und begründet innert der Auflagefrist an den Gemeinderat Bottmingen zu richten. GEMEINDEVERWALTUNG

Verlängerung der Leistungs- vereinbarung mit Pro Senectute bis 31. 12. 2022 Damit die Leistungsvereinbarung mit der Pro Senectute beider Basel nicht alljähr- lich erneuert werden muss, wurde be- schlossen, dieVereinbarung auf vier Jahre abzuschliessen: Die Rahmenbedingungen, Leistungen und Organisation der Pro Se- nectute sind dabei unverändert. Der Nachweis der Qualitätssicherung wird jährlich mit einem Leistungsbericht er- bracht. Die (ehem.) Abteilung Raumplanung, Bau und Umwelt (RBU) wurde per 2019 einer Neuorganisation unterzogen. Diese Orga- nisationsänderung wurde aufgrund eines Personalwechsels, im Hinblick auf die in den nächsten Jahren anstehenden Pensio- nierungen, v.a. aber aufgrund derVielzahl an geplanten komplexen Investitions- und Entwicklungsvorhaben der Gemein- de im Hoch- und Tiefbaubereich vorge- nommen. Die (ehemalige) Abteilung RBU wird neu in einen Hochbau- resp. Tiefbau- bereich (inkl. Werke usw.) aufgeteilt. De- tailorganisation und genaue Bezeichnun- gen und dgl. sind derzeit Gegenstand laufender Arbeiten. Die Ablaufplanung betreffend die Ortspla- nungsrevision ist vom Gemeinderat gut- geheissen worden. Vorgesehen ist eine parallele Bearbeitung der Zonenvorschrif- ten Siedlung, Ortskern, Landschaft und des Strassennetzplans des gesamten Ge- meindegebiets. Die Arbeiten an dieser umfassenden Revision werden bis April 2023 andauern, dann sollte das Genehmi- gungsverfahren beim Regierungsrat ab- geschlossen sein. Für die Ausschreibung der gesamten Ortsplanungsrevision wer- den gesamthaft sechs Büros eingeladen. Gemeindeverwaltung Neuorganisation des kommunalen Bauwesens Ortsplanungsrevision, Projektplanung und Ausschreibung

ABSTIMMUNGEN / WAHLEN

GEMEINDEVERWALTUNG

Urnengang am 10. Februar Briefliche Stimmabgabe Im Hinblick auf den bevorstehenden Urnengang am 10. Februar (1 eidge- nössische und 5 kantonale Vorlagen möchten wir auf folgende Bestimmungen bezüglich der brieflichen Stimmabgabe hinweisen: 1. Die stimmberechtigte Person, die brief- lich stimmen/wählen will, verschliesst den/die ausgefüllten (oder leeren) Stimm/Wahlzettel im mit «Stimm/ Wahlzettel» beschrifteten Umschlag, der den Abstimmungsunterlagen bei- gelegt ist. Es ist darauf zu achten, dass die Stimmzettel nur in einfacher Ausführung im Umschlag vorhanden sind. Andernfalls müssen alle abge­ gebenen Stimmzettel für ungültig er- klärt werden. 2. Der verschlossene Umschlag mit den Stimm/Wahlzetteln wird ins Stimmku- vert gelegt. – Werden mehrere Stimm- kuverts ineinander abgegeben, ist dar- auf zu achten, dass sich die Kuverts mit den Stimmzetteln jeweils im entspre- chenden Stimmkuvert befinden. 3. Der Stimmrechtsausweis (= Einlage- karte) muss zur Gültigkeit die eigen- händige Unterschrift der stimmberech- tigten Person aufweisen. 4. Der Stimmrechtsausweis ist so im Stimmkuvert zu platzieren, dass die An- schrift der Gemeindeverwaltung im Sichtfenster erscheint. 5.Das verschlossene Stimmkuvert kann bei der Gemeindeverwaltung abge­ geben, in deren Briefkasten oder bei einer schweizerischen Poststelle aufge- geben werden. Für die Stimmabgabe durch Auslandschweizerinnen und schweizer gelten die besonderen Be- stimmungen der Bundesgesetzgebung über die politischen Rechte der Aus- landschweizer. 6.Das Stimmkuvert muss bis spätestens am Samstag, 9. Februar, 17 Uhr, in der Gemeindeverwaltung eintreffen. Spä- ter eintreffende Stimm/Wahlzettel sind ungültig. Wer sein Stimmkuvert nicht erhält bzw. er- halten hat, kann dieses bis spätestens am Dienstag, 5. Februar, bei der Gemeindever- waltung verlangen.Wer Stimm/Wahlzettel planmässig einsammelt, ausfüllt oder än- dert oder wer derartige Stimm/Wahlzettel verteilt, wird mit Haft oder Busse bestraft (Art. 282 bis des Schweizerischen Strafge- setzbuchs). Gemeindeverwaltung Abschluss diverser Investitionskredite Der Gemeinderat hat die Abrechnung fol- gender Investitionskredite genehmigt: Beschaffung von Atemschutz- und Funk- geräten für die Feuerwehr in der Höhe von Fr. 67’638.35, Parkplatzumgestaltung Therwilerstrasse in der Höhe von Fr. 150’293.60, Radaranlage Talholz in der Höhe von Fr. 118’472.95, Ersatzbeschaf- fung des Kommunalfahrzeugs «Meili» in der Höhe von Fr. 132’290.10. Verlängerung des Provisoriums Wahllokal in der Gemeindestube Im Dezember 2017 hat der Gemeinderat einer Verlegung des Wahllokals von der Gemeindeverwaltung ins ehemalige Trau- zimmer der Gemeindestube (Therwiler- strasse 16) ab 1. Januar 2018, vorerst ver- suchsweise für ein Jahr, zugestimmt. An der Sitzung vom 27. November 2018 wur- de nun beschlossen, das Standortproviso- rium um ein weiteres Jahr bis zum 31. Dezember 2019 zu verlängern. Der Ent- schluss wurde nach einer Umfrage von Ende September 2018 beimWahlbüro und beim Dorfmuseum gefasst. AUS DEM GEMEINDERAT

Getätigte Spenden und Unterstützungsbeiträge Juli bis Dezember 2018 Um die Bevölkerung über getätigte Spen- den und Unterstützungsbeiträge auf dem Laufenden zu halten, wird halbjährlich an dieser Stelle darüber informiert. Sport: Kinderschwimmkurse Gartenbad beim Schloss Bottmingen Fr. 3000.– Freizeit: Lagerbeiträge, diverse Institutionen Fr. 4040.– Pro Velo beider Basel Fr.  500.–

GEMEINDEVERWALTUNG Schulstrasse 1 Telefon 061 426 10 10 Fax 061 426 10 15 EMail gemeinde@bottmingen.bl.ch www.bottmingen.ch Telefonzeiten Mo, Di, Mi 8–12 / 13.30–17 Uhr Do 8–12 / 13.30–18 Uhr Fr 8–12 / 13.30–16 Uhr Öffnungszeiten Mo 9.30–12 Uhr Di 9.30–12 / 13.30–17 Uhr Mi 9.30–12 Uhr Do 9.30–12/ 13.30–18 Uhr Fr 9.30–12 Uhr

Natur: Försterverband beider Basel (Waldtage) Tierschutz beider Basel Umwelt: Ökozentrum Langenbruck

Fr.  500.– Fr. 3000.–

Fr.  500.– Gemeinderat

GEMEINDEPRÄSIDENTIN Mélanie Krapp-Boeglin

Birnel-Aktion

Besprechungstermine nach Voranmel- dung, Telefon 061 426 10 51 (Sekretariat)

ALTERSFRAGEN Ruth Burkhardt Telefon 061 426 10 33 BESTATTUNGSBÜRO Telefon 061 426 10 12 GEMEINDEPOLIZEI Telefon 061 426 10 13

Profitieren Sie von der Birnel-Aktion der Winterhilfe Schweiz! Das gesunde und schmackhafte Birnensaftkonzentrat stammt ausschliesslich von Früchten ein- heimischer Feldobstbäume. Birnel kann in folgenden Einheiten bei der Gemeindever- Fr. 12.50 Ein Kilo Birnel enthält die Nährstoffe von ca. 10 kg sonnengereiften Mostbirnen. Ergreifen Sie die Gelegenheit! Sie kön- nen den Birnel ohne Vorbestellung wäh- rend der Öffnungszeiten der Gemeinde- verwaltung direkt bei den Einwohner- diensten beziehen. S’het so lang’s het! Gemeindeverwaltung waltung bezogen werden: Bio-Birnel Glas à 1 kg

KINDES UND ERWACHSENEN SCHUTZBEHÖRDE (KESB) LEIMENTAL Telefon 061 599 85 20

WERKHOF Therwilerstrasse 15 werktags 11–12 Uhr Telefon 061 426 10 77 SPITEX Spitex Oberwil plus Telefon 061 401 14 37 SOZIALE DIENSTE c/o Gemeindeverwaltung Telefon 061 426 10 31 RUFTAXI BOTTMINGEN Telefon 061 421 21 21 STÖRUNGSDIENSTE Erdgasversorgung IWB, 0800 400 800 GGA 0800 727 447

KULTUR

Gesucht: Verein/Organisation für die Festwirtschaft am Banntag 2019 Die Gemeinde organisiert alljährlich einen Bannumgang (am Auf- fahrtstag) und eine Bundesfeier (am 1. August). Die Festwirtschaf- ten dieser beiden Anlässe werden in der Regel von einem Ortsver-

ein geführt. Für das Jahr 2019 konnte für die Bundesfeier ein Verein für die Fest- wirtschaft gefunden werden; nicht jedoch für den Bannumgang, der am 30. Mai 2019 stattfinden wird. Deshalb erfolgt nun die öffentliche Ausschreibung dieses Anlasses.

Stromversorgung EBM, 061 415 41 41

Welche Gruppierung/Organisation möchte diese Aufgabe übernehmen?

Wasserversorgung/Brunnmeister Heinis AG, BielBenken: 061 726 64 22

Um diesen Anlass gut durchführen zu können, braucht es ca. 30–35 Personen (bei 2-Schicht-Betrieb). Aufgabe der den Anlass übernehmenden Organisation ist die Sicherstellung eines Festwirtschaftsbetriebs von ca. 11 bis 21 Uhr (zuzüglich Vor- und Nachbereitungszeit). Von der Gemeinde wird die Infrastruktur (Zelt, Tische, Bänke, Elektrisches etc.) gestellt, das Essensangebot wird von den Durchführen- den zusammengestellt und bestellt. Der Reinerlös geht vollumfänglich an die Durchführenden; dabei kann von Einnahmen gegen CHF 5 000 ausgegangen wer- den. In der Gemeinde steht ein Dossier zur Verfügung, welches zu allen Fragen rund um den Anlass Antworten enthält. Fühlen Sie sich angesprochen und möchten gerne einen Traditionsanlass der Ge- meinde Bottmingen sichern und unterstützend übernehmen, dann melden Sie sich als Gruppe, Verein oder Organisation bei Isabelle Saladin-Dudle, Gemeindever- waltung Bottmingen, Schulstrasse 1, 4103 Bottmingen bis zum 18. Januar 2019. Schreiben Sie eine kurze Bewerbung per Post, E-Mail (isabelle.saladin@bottmin- gen.bl.ch) oder rufen Sie an unter Tel. 061 426 10 54 für weitere Auskünfte. Wir hoffen, dass wir den Banntag 2019 mit Ihrer Hilfe aufgleisen können und freuen uns über Ihr Interesse. Diese Ausschreibung finden Sie auch auf der Gemeindewebsite www.bottmingen.ch unter News. Gemeindeverwaltung

Für die Abfuhren bitte Abfälle jeweils ab 7 Uhr bereitstellen. Hauskehricht Jeweils donnerstags Abfuhr von Grünabfällen Freitag, 18. Januar 2019 Gratis-Abfuhr Tannenbäume

Freitag, 18. Januar 2019 Papier-/Kartonabfuhr Dienstag, 29. Januar 2019

Der

im Internet www.bibo.ch

Die GemeindeWebsite www.bottmingen.ch

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online