BiBo-KW31-2022

OBERWIL

5

4. AUGUST 2022 | NR. 31

Ein Sonntag für den Sport in Oberwil Ein besonderer Sportsonntag steht den Oberwilern und Gästen von aus- serhalb am 14. August bevor. Kurz vor dem Schuljahresbeginn sind nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene eingela- den, bei «Oberwill sportlich syy» mit dabei zu sein. Angeboten wird am Sonntag ab 10 Uhr ein ganzer Reigen von Sportarten, in denen sich die Gäste ausprobieren können. Eine Woche vor der Veranstaltung stand Mit-Organisatorin und ehemalige Präsidentin vom Schwimmclub Ober- wil, Judith Röthlin (Foto), die sich zusammen mit Thomas Brumann für den Anlass engagiert, für ein Inter- view zur Verfügung.

Auf welche Art und Weise wurde «Oberwill sportlich syy» ins Leben gerufen? Die Idee war aus der Sportkommission heraus entstanden. Die Vertreter der Ge- meinde hielten es 2009 für eine tolle Sache. Auch auf Wunsch der Gemeinde haben wir den Anlass dann institutiona- lisiert. Wir mussten erst wieder ein wenig in die Gänge kommen. Aber es läuft alles gut. Viele Vereine sind wieder eingebunden. Im «BiBo» wird es am Donnerstag vor der Veranstaltung noch einmal eine ganze Zeitungsseite mit den Angeboten und einer Karte mit den Veranstaltungs- orten geben. Zudem findet man alle In- formationen auf der Gemeinde-Home- page im Veranstaltungskalender. Wie liefen die Vorbereitungen in die- sem Jahr an? Viele Vereine präsentieren sich am Sonntag. Wer macht alles mit? Über die Jahre sind beispielsweise Ver- eine mit Tischtennis, Fussball, Handball,

Badminton, Schwimmen oder Rettungs- schwimmen immer mit am Start gewesen. Neu mit dabei sind in diesem Jahr die Modellflieger. Die Flugzeuge starten – etwas abgelegener – am Gymnasium. Worum geht es generell bei «Ober- will sportlich syy»? Die Grundidee war, dass die Leute auf vorhandene Sportangebote in Oberwil aufmerksam werden. Es ist schön, dass die Gäste die Angebote wahrnehmen und sich bewegen. Wir geben eine Stem-

pelkarte aus. Mit jedem durchlaufenen Angebot nimmt man an einem Gewinn- spiel teil. Als Preise werden nach dem Anlass Gutscheine verlost. Zudem erhal- ten alle Teilnehmenden ein «Bhaltis». Welche Sportstätten können am Sonntag in einer Woche angesteuert werden? Sportstätten sind unter anderem das Jugendhaus und der Sportplatz am Eis- weiher, die Schwimm- und die Turnhalle Hüslimatt oder die Thomasgarten- und

Wehrlinhalle, wo sich auch der zentrale Infostand befindet. Auch für Verpflegung ist gesorgt. Beispielsweise gibt es bei der Wehrlinhalle Frühlingsrollen und beim Jugendhaus kann man sogar seine eigenen Würstchen grillieren. Was erwarten Sie am 14. August? Uns steht ein freudiger Familienanlass ein Tag vor dem Schulbeginn bevor. Alle sind herzlich willkommen und eingela- den, sich auszuprobieren und Spass zu haben.  Interview: Ulf Rathgeber

Frau Röthlin, «Oberwill sportlich syy» kann wieder gestartet werden. Die wievielte Auflage ist es? Wir veranstalten «Oberwill sportlich syy» zum 10. Mal. Es gab zwischendurch eine Pause. Wie viele Gäste waren zuletzt mit dabei? Die Veranstaltung hätte vor zwei Jahren und auch 2021 stattfinden sollen. Es ging dann leider nicht. Seit 2019 muss- ten wir eine Pause einlegen. In jenem Jahr hatten wir rund 270 Teilnehmer.

Übersicht des Programms 1) Modellflug Im Senn, Flugpiste beim Gymnasium 2) Handball Thomasgartenhalle 3) Unihockey Thomasgartenhalle 4) Tischtennis Wehrlinhalle 5) Indiaca Wehrlinhalle

6) Slackline, Bogenschiessen Eisweiher Jugendhaus 7) Fussball Eisweiher 8) Pistolenclub Birsigtal Keller Werkhof 9) Sportschützen Oberwil Keller Werkhof 10) Rettungsschwimmen Schwimmbad Hüslimatt

11) Schwimmen

Schwimmbad Hüslimatt 12) Judo Schule Nippon Turnhalle Hüslimatt 13) Krav Maga Selbstverteidigung Turnhalle Hüslimatt 14) Orientierungslaufgruppe Basel Vorplatz Turnhalle Hüslimatt 15) Badminton Mühlenmattstrasse 9

REKLAME

Erfreuliches erstes Halbjahr für Raiffeisenbank Leimental

• Die Raiffeisenbank Leimental erzielte im ersten Halbjahr 2022 ein solides Ergebnis. • Der Halbjahresgewinn beläuft sich auf 1’043’791 Franken. • Das Hypothekargeschäft konnte zulegen.

Ausblick auf das zweite Halbjahr Die Umbauten der neuen Geschäftsstelle in Binningen wer- den im August abgeschlossen und wie auch in Ettingen, wird sie mit einer Eröffnungsfeier eingeweiht. Um der Bevölkerung näher zu kommen sind diverse Anlässe in Binningen geplant, welche die Raiffeisenbank Leimental zu einem Treffpunkt für Wissensvermittlung und soziale Aktivitäten macht. Mit regionalen Unterstützungen und Kooperationen investiert die Raiffeisenbank Leimental nachhaltig in die Region, ganz nach dem Motto: ein Tal – eine Bank. Des Weiteren wird auf die Talentförderung der Mitarbeitenden gesetzt und stetig daran gearbeitet, um auch zukünftig ein attraktiver Arbeitgeber zu bleiben. Auskünfte: Cyrille Groeli Vorsitzender der Bankleitung Raiffeisenbank Leimental T 061 725 26 01, cyrille.groeli@raiffeisen.ch Über die Raiffeisenbank Leimental Die Raiffeisenbank Leimental Genossenschaft wurde 2020 gegründet und hat sich zu einer wichtigen Finanz- dienstleisterin in der Region entwickelt. In den 6 Bank- stellen arbeiten 67 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, drei davon sind in Ausbildung. Die Bank weist eine Bilanzsumme von rund 1’893 Millionen Franken aus und zählt 23’376 Personen zu ihren Kundinnen und Kunden. Davon sind 13’925 als Genossenschafterinnen und Genossenschafter Mitbesitzende der Bank.

Oberwil, 30. Juli 2022. Die Raiffeisenbank Leimental blickt auf ein erfreuliches erstes Halbjahr 2022 zurück. Nach Hofstetten und Witterswil, wurde im ersten Halbjahr 2022 der Umbau der Geschäftsstelle Ettingen fertiggestellt. Die Rückmeldungen zum neuen Erscheinen der Geschäftsstelle waren durchwegs positiv. Mit regionalen Unternehmen und natürlichen Materialien wurde eine offene und einla- dende Atmosphäre geschaffen, in der sich die Kundinnen und Kunden wohlfühlen. Hypothekarvolumen steigt Im Hypothekargeschäft behauptete die Raiffeisenbank Leimental im ersten Halbjahr 2022 ihre starke Position. Das Hypothekarvolumen entwickelte sich dem regionalen Immobilienmarkt entsprechend und stieg auf 1’517 Millio- nen Franken an. Die umfassenden Risiko- und Bonitäts- prüfungen sichern das sehr hohe Qualitätsniveau der Portfolios. Ertrag entwickelte sich positiv Der Geschäftsertrag fiel positiv aus, insbesondere konnte die Raiffeisen Leimental im Vergleich zum ersten Halbjahr 2021 den Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleis- tungsgeschäft um rund 220’000 Franken auf 1,85 Millionen Franken deutlich steigern. Das Anlagegeschäft entwickelte sich erfreulich. Der Gewinn in den ersten sechs Monaten des Jahres liegt bei 1’043’791 Millionen Franken (Vorjahr: 960’952 Franken).

Aktuelle Bücher aus dem Friedrich Reinhardt Verlag www.reinhardt.ch

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online