Truth About Tanning: German

Klartext zum Thema Sonnenbaden „GESUNDE BRÄUNE“ GIBT ES NICHT

Ist ein Sonnenbad wirklich gefährlich? SONNENGEBRÄUNTE HAUT IST GESCHÄDIGTE HAUT

Freunde und Familie vielleicht besser vor der Diagnose Hautkrebs schützen. Immer noch nicht überzeugt? Ein EINZIGER Sonnenbrand mit Blasenbildung kann die Wahrscheinlichkeit, 30. Geburtstag ins Solarium geht, erhöht seine Wahrscheinlichkeit um sage und schreibe 75 Prozent! Forschungsprojekten zufolge erhöht sich das Risiko, an Melanom und anderen Arten von Hautkrebs zu erkranken, mit zunehmender UV- Strahlenbelastung immer mehr – es ist also nie zu spät, sich nicht mehr zu bräunen. In manchen Ländern wie Australien oder Brasilien sind Solarien ganz verboten. Krebs bekommen nur „ältere“ Menschen, oder? Leider ist eine Melanom-Erkrankung die zweithäufigste Krebsart bei jungen Menschen im Alter von 15–29 Jahren, und die häufigste Krebsart bei 25- bis 29-Jährigen. Melanom ist auch die am häufigsten zum Tode führende Krebserkrankung bei Frauen im Alter von 25–30 Jahren. An Melanom zu erkranken ist so gefährlich, weil sich diese Art von Krebs im gesamten Körper ausbreiten kann. an Melanom zu erkranken, bereits verdoppeln. Und wer vor seinem

Bräune, egal ob sie durch Sonnenbaden oder Solarium-Besuche entsteht, ist immer gefährlich. Die gebräunte Haut ist eine Folge der Schädigung von Hautzellen. Es wird angenommen, dass zu viel Kontakt mit ultravioletter Strahlung (UV-Strahlung), sei es durch natürliches Sonnenlicht oder Besuche im Solarium, für bis zu 90 Prozent aller Melanom-Erkrankungen verantwortlich ist: der schwersten Form von Hautkrebs. Zu viel UV-Strahlung kann außerdem zu frühzeitiger Faltenbildung und Altersflecken führen. Ist es das wirklich wert? Was, wenn ich nur vor dem Urlaub vorbräunen will? Durch eine „Grundbräune“ vor dem Urlaub erhält man quasi keinen Sonnenschutz – sie entspricht etwa LSF 3. Gebräunte Haut und gesunde Haut sind nicht dasselbe. Genau genommen ist das Gegenteil der Fall: Sich zu bräunen, um sich vor Hautkrebs zu schützen, ist wie rauchen, um sich vor Lungenkrebs zu schützen! Wer die Risiken von übermäßigem Kontakt mit UV-Strahlung versteht, kann sich, seine MELANOMA RESEARCH FOUNDATION 1411 K Street NW, Suite 800 Washington, DC 20005, USA T 202.347.9675 oder 1.800.MRF.1290 www.melanoma.org

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online