BiBo_KW02_2020

OBERWI L

10

9. JANUAR 2020 | NR. 1/2

GEMEINDEINFORMATIONEN

WAHLFORUM

Sebastian Binggeli (FDP) Neu in die Gemeinde- kommission Ich lebe seit meiner Geburt im Jahre 1999 in Oberwil. Hier habe ich meine Schulzeit verbracht und zuletzt am Gymnasium Oberwil die Matur gemacht. Zurzeit bin ich als Zivildienstler in der Psychiatrie tä- tig und werde im September mein Stu- dium beginnen. Sich politisch zu engagieren ist für mich ein wichtiger Bestandteil unseres Systems. Gerade jetzt ist es wichtig, dass auf kommunaler Ebene eine neue Genera- tion politisch aktiver und interessierter Menschen die Möglichkeit erhält, mitzu- gestalten. Hierfür möchte ich mit gutem Beispiel vorangehen. Derzeit bin ich Mitglied in der Jugend- kommission Oberwil und nebenbei auch parteiintern engagiert. Nun kandidiere ich für die Gemeindekommission, damit auch in diesem Gremium eine neue Generation Oberwiler Einwohner vertreten sein wird. Mit meiner Kandidatur möchte ich auch dem zunehmenden Desinteresse an politi- scher Partizipation im Allgemeinen wie auch in der Kommunalpolitik im Speziellen entgegenwirken. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Sebastian Binggeli Ruth Wittlin sorgt für gute Bedingungen in Oberwil Jede Aufgabe zu ihrer Zeit. In den 80er- und 90er-Jahren sorgte ich in erster Linie dafür, dass unsere drei Kinder gute Be- dingungen zum Aufwachsen hatten. Schon damals interessierte ich mich für ökologische Lebensführung und gesunde Ernährung. In Bottmingen gründete ich den Wochenmarkt, der bis heute regel- mässig stattndet. In den folgenden zwanzig Jahren lag mein Schwerpunkt beim Beruf.Als Sozialarbeiterin setzte ich mich dafür ein, dass Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, gute Bedingungen haben, um ihre Le- benssituation zu verbessern. Jetzt habe ich wieder Zeit und Ener- gie für eineAufgabe in der Gemeinde.Vor kurzem bin ich in die Gemeindekommis- sion nachgerückt. Hier werden Themen diskutiert, die unser Leben in Oberwil be- treffen. Gerne trage ich etwas dazu bei, dass wir in Oberwil gute Bedingungen zum Leben haben. Deshalb RuthWittlin, SP Liste 2 in die Gemeindekommission.

KANDIDIERENDE GEMEINDERAT UND GEMEINDEKOMMISSION Wieder in die Gemeindekommission

JUGENDARBEIT OBERWIL

Otto Fabian, † 26. Dezember 2019, * 24. August 1927, Föhrenstrasse 27 Alice Schöpfer-Frey, † 26. Dezember 2019, * 12.August 1934, Dammstrasse 2C

Schneelager in Bad Ragaz Die Jugendarbeit Oberwil organi- siert in der Woche der Basler Fas- nacht ein Winter- lager. Jugendliche

BAUGESUCHE

Möchten Sie eine en- gagierte und zuver- lässige Person in die Gemeindekommis- sion wählen? Dann kann ich Ihnen Marisa Imboden nur wärms- tens zur Wiederwahl

NR. 0032/2020 Parzelle(n): Nr. 135 Projekt: Balkonverglasung, Talstrasse 1, 4104 Oberwil Gesuchsteller: Müller Hanspeter, Tal- strasse 1, 4104 Oberwil Projektverfasser: Ernst Schweizer AG, Puntillo Enzo, Bahnhofplatz 11, 8908 He- dingen Auflage bis: 20. Januar 2020 NR. 0033/2020 Parzelle(n): Nr. 4 Projekt: Velounterstand, Birsigstrasse 8, 4104 Oberwil Gesuchsteller: WBG «Uf eigenem Bode», v.d. Quenet Olivier,Auf der Wacht 8c, 4104 Oberwil Projektverfasser: Alabor Gartenbau AG, Jundt Thomas, Paradieshofweg 29, 4102 Binningen Auflage bis: 20. Januar 2020 NR. 0041/2020 Parzelle(n): Nr. 2108 Projekt: Anbau Einfamilienhaus/Fassa- denänderung, Rosenweg 7, 4104 Oberwil Gesuchsteller: Kaufmann Priska und Tanner Daniel, Rosenweg 7, 4104 Oberwil Projektverfasser: Baumann + Partner AG, Zimmermann Walter, Rüchliweg 65, 4125 Riehen Auflage bis: 20. Januar 2020 NR. 0057/2020 Parzelle(n): Nr. 2071 Projekt: Einfamilienhaus/Schwimmbad, Hafenrainstrasse 21, 4104 Oberwil Gesuchsteller: on3 Architekten, St. Jo- hanns-Vorstadt 15, 4056 Basel Projektverfasser: on3 Architekten, St. Johanns-Vorstadt 15, 4056 Basel Auflage bis: 20. Januar 2020 Die Pläne können auf der Gemeindever- waltung (Abteilung Bauten und Planung, Hohlegasse 6) nach telefonischer Verein- barung mit Elisabeth Hasler (Tel. 061 405 42 48) eingesehen werden. Einsprachen sind innerhalb der Auagefrist schriftlich in vier Exemplaren an das Bauinspekto- rat Basel-Landschaft, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal zu richten. Sie sind innert zehn Tagen nach Ablauf der Auagefrist zu begründen. Betreuung, Pflege und Alter Bildung der Versorgungsregion Leimental Am Samstag, 18. Januar 2020, ndet in der Wehrlin-Halle in Oberwil eine ge- meinsame Informationsveranstaltung zur Schaffung der neuen Versorgungs- region und dem damit verbundenen Vertrag zwischen den involvierten fünf Gemeinden (Biel-Benken, Bottmingen, Ettingen, Oberwil und Therwil) statt. Ausführliche Informationen zu die- sem Anlass nden Sie auf der Seite Lei- mental. HINWEIS

ab der 7. Klasse können ein sportliches, tolles und unvergessliches Lager im Schnee erleben. In dieser Zeit bewohnen wir das Ferienhaus «Dreitann» oberhalb von Bad Ragaz. Angeboten werden ver- schiedene Aktivitäten und Sport im Schnee. Auf abwechslungsreichen Pisten Snowboard oder Ski fahren, vor dem Haus ein Iglu bauen, eine Winterolympi- ade durchführen, im Schnee grillieren und viele weitere Winteraktivitäten sind in dieser Ferienwoche möglich. Bedin- gung ist, dass Du bereits einmal mit Ski oder Board im Schnee warst und die gel- tenden Regeln der Jugendarbeit ein- hältst. Am Lager kannst Du wahlweise wie folgt teilnehmen: • Montag, 2. März, bis Freitag, 6. März, 13- bis 17-Jährige, Fr. 300.– • Montag, 2. März, bis Sonntag, 8. März, 15- bis 17-Jährige, Fr. 420.– • Freitag, 6. März, bis Sonntag, 8. März, 15- bis 17-Jährige, Fr. 180.– Die Kosten für das Schneelager beinhal- ten: Skibillett, Hin- und Rückreise, Unter- kunft und Mahlzeiten im Lagerhaus. Seit dem 1. Januar 2020 ersetzt eine Sammlung von verholztem Material den Häckseldienst. Anmeldung Die Sammlung wird von Forst Feer durchgeführt. Voranmeldung unter Tel. 061 411 11 38 (Anrufbeantworter) oder E-Mail: m_feer@bluewin.ch bis spätes- tens Donnerstag, 20 Uhr vor dem Sam- meltermin. Bereitstellung Material Es wird nur verholztes Material mit ei- nem Durchmesser von 1 cm bis 20 cm und einer maximalen Länge von 2 m eingesammelt. Das Material darf keinen Kunststoff, keine Steine, Schnüre, Drähte, keinen belaubten Heckenschnitt, kein Schilf, Gras, Laub usw. enthalten (Beschädi- gung beziehungsweise Verstopfung Häcksler). Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei. Nun stellt sich die Frage, was mit dem Weihnachtsbaum geschehen soll. Wer einen eigenen Garten hat, kann für seine Panzenbeete oder Sträucher mit den Ästen desWeihnachtsbaums einen Kälteschutz schaffen. Im Frühjahr kön- nen die abgefallenen Nadeln als Schne- ckenschutz gegen Frass an Jungpan- zen ausgestreut werden. Die sauberen Äste können in gehäckselter Form dem eigenen Kompost beigegeben werden. Der Stamm und die Äste ergeben in getrocknetem und sauberem Zustand gutes Brennholz für Holzofen und Che- minée. Kommt für Sie keine der geschilder- ten Möglichkeiten in Frage, dann bietet Ihnen die Gemeinde Oberwil wie schon seit einigen Jahren einen kostenlosen Abfuhrservice. Stellen Sie den Weih- nachtsbaum, von dem Sie zuvor das De- GEMEINDEVERWALTUNG Entsorgung der Weihnachtsbäume ERINNERUNG

Nach dem Einreichen des Anmeldeta- lons erhaltet ihr einen Einzahlungsschein sowie eine Bestätigung eurer Anmeldung. Bei nanziellen Engpässen könnt ihr euch beim Team der Jugendarbeit melden. Am 13. Februar um 18.30 Uhr ndet im Jugendhaus ein obligatorischer Infoabend für alle Teilnehmenden und je einer/einem Erziehungsberechtigen statt. Weitere Informationen und der An- meldetalon sind auf www.jugi-oberwil.ch zu nden. Bei Fragen kannst Du die Jugendarbeit unter E-Mail: jugendarbeit@ oberwil.bl.ch kontaktieren.

empfehlen. Sie setzt sich für ihre Über- zeugungen und für das Dorf ein, ist immer bereit, etwas für das Gemeinwohl zu ma- chen, und möchte ihre Arbeit in der Ge- meindekommission sehr gerne fortführen. Meine Empfehlung für die Wahlen vom 9. Februar 2020: Wählen Sie Marisa Imboden für e Dorf, wo läbt! Philipp Hägeli Dr. Alfred Binggeli-Henz (FDP) Neu in die Gemeinde- kommission Seit 1990 lebe ich mit meiner Frau und mit unseren Zwillingen im lebenswerten Oberwil. Beruich betreue ich seit mehr als 35 Jahren vor allem Einrichtungen der beruichen Vorsorge sowie gemeinnüt- zige Stiftungen in organisatorischen und nanziellen Belangen. Das Desinteresse vieler am politi- schen Geschehen, welches in den sehr tiefen Wahl- und Abstimmungsbeteili- gungen zum Ausdruck kommt, hat mich bewogen, für die Wahl in die Gemeinde- kommission zu kandidieren. Während mehreren Jahren durfte ich selbst als Mitglied der Finanzkommission, davon zwei Jahre als deren Vorsitzenden für die Gemeinde politisch aktiv sein. Aktuell wirke ich in der Funktion des Kas- siers im Vorstand der FDP Oberwil mit. Nur wenn wir uns aktiv in die Politik und insbesondere die Gemeindepolitik einbringen, können wir durch Vorleben und sich aktives Einbringen das Interesse an der Teilnahme am politischen Prozess erhöhen. Wir alle sind gefordert, an einer nanziell tragbaren und nachhaltigen Zukunft von Oberwil mitzuarbeiten! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Alfred Binggeli-Henz

Sammlung von verholztem Material ersetzt den Häckseldienst

Vom Volumen her darf das bereit- gestellte Material 3 m³ nicht über- schreiten. Das Material muss lose (nicht ge- bündelt, geschnürt etc.) als geordneter Asthaufen von der Strasse her sichtbar und gut zugänglich bereitgestellt wer- den, ohne dass der Strassen- und Fuss- gängerverkehr behindert wird (zum Beispiel Vorplatz). Sammeltermine Die Sammlung erfolgt jeweils an einem Dienstag in den folgenden Monaten: Januar, Februar, März, April, Juni, Sep- tember, Oktober und November. Die genauen Daten können dem Abfallka- lender 2020 entnommen werden. Bei grossem Materialanfall kann sich die Abfuhr jeweils bis mittwochs hinziehen.

REKLAME

GEMEINDEKOMMISSIONSWAHLEN 9. FEBRUAR 2020

Gebühren Die Sammlung ist gratis.

korationsmaterial vollständig entfernt haben, zu den gewohntenAbfalldaten an die Strasse. Saubere Bäume werden den ganzen Monat Januar gratis abgeholt. Gemeindeverwaltung

BISHER

BISHER

HANS-RUDOLF BOHRER

SANDRO ALESSIO

ANDY WIDMER

GRATULATIONEN

Geburtstag Winfried Arnold-Scheidegger feiert am 9. Januar 2020 seinen 90. Geburtstag. Die Gemeinde gratuliert dem Jubilar ganz herzlich und wünscht ihm einen schönen Festtag und alles Gute.

SARAH KHAN MARTINEC

URS BURKHARD

BIRGIT HERBSTER

REKLAME

ZUELOSE APACKE LÖSE

Berghilfe-Projekt Nr.8418: Neuer Dorfladen stärkt den Zusammenhalt.

ZIVILSTANDSNACHRICHTEN

Todesfälle Sonja Moser-Schneider, † 16. Dezem- ber 2019, * 29. Mai 1929, Langegasse 61 Ruth Brombacher, † 21. Dezember 2019, * 6. August 1928, Brüelrainweg 31, 4147 Aesch

ANGELICA KÜHNI ZÜLLIG

CHRISTIAN DOEPGEN

ZÄME FÜR OBERWIL

LISTE 5

PK 80-32443-2

Made with FlippingBook Publishing Software