BiBo_KW02_2020

KI RCHEN

20

9. JANUAR 2020 | NR. 1/2

RÖMISCH-KATHOLISCHE KIRCHGEMEINDE THERWI L / B I EL -BENKEN

PASTORALRAUM LE IMENTAL

sort den Stücken neues Leben ein. Jane Achtman, Irene Klein, Leonardo Borto- lotto und Elizabeth Rumsey, Gamben, Ulrike Hofbauer, Sopran. Eintritt frei – Kollekte. Anschliessend Apéro. Im Rahmen der Konzerte Musik zu Heilig Kreuz Binningen Für eine Kirche, die sich sehen lassen kann • 1. Abend: Dienstag, 21. Januar Du nennst uns beim Namen • 2. Abend: Dienstag, 28. Januar Neue Aufmerksamkeit für Gott – Er- kundungen in der Gegenwartsliteratur • 3. Abend: Dienstag, 4. Februar Du führst uns ins Weite • 4. Abend: Dienstag, 11. Februar Du nimmst uns die Angst, gibst Ruhe und Kraft Pfarrei St. Peter und Paul, Pfarreiheim, Kummelenstrasse 3, 4104 Oberwil, je- weils 19.30 bis 21 Uhr. Der Glaube in der katholischen Kirche wird auf dem Hinter- grund der Missbrauchsskandale arg auf die Probe gestellt. Im diesjährigen Glau- benskurs eröffnen wir Perspektiven für Glaubensfragen von heute und wie wir Kirche weiterhin leben können. Referen- ten: Thomas Kyburz-Boutellier, Theologe und Erwachsenenbildner. Er ist Fachver- antwortlicher für Bildung und Spirituali- tät im Pastoralen Zentrum der Römisch- katholischen Kirche im Kanton Basel- Landschaft in Liestal.Am zweiten Abend: Dr. Christoph Gellner, Theologe und Er- wachsenenbildner. Er leitet das Theolo- gisch-Pastorale Bildungsinstitut der der Gottesdienstreihe mit dem Thema «Staunen und Freude angesichts der Schöpfung» ein. 12. Januar, 10.15 Uhr; Paradieskirche: Brot und Wein Abendmahls-Gottes- dienst «Von Panzen lernen» 26. April, 10.15 Uhr; Paradieskirche: Brot und Wein Abendmahls-Gottes- dienst «Mikrokosmos – Makrokosmos – Abenteuer Universum» 12. Juli, 10.15 Uhr; Paradieskirche: Abschiedsgottesdienst «Staunen». Mit Texten, Musik, Taizé-Liedern und Stille wollen wir unseren Gedanken Raum geben und die Schöpfung feiern. Ich freue mich auf Sie. Kim Marie, Pfarrerin «Weidwäg Zmittag» im Kirchgemeindehaus Paradies, Lange- gasse 60, Binningen, Samstag, 11. Ja- nuar, 11.30 bis 13.30 Uhr, zugunsten von Pattaya Orphanage, Thailand. www.thepattayaorphanage.org Herzlich willkommen! In gemütlicher Atmosphäre können Sie bei uns ein güns- tiges Drei-Gang-Menü geniessen. Der Reinerlös aus den Einnahmen der Mit- tagessen geht ohne Abzüge direkt nach Pattaya in der Nähe von Bangkok. Dort liegt das Kinderheim Pattaya Orphanage. Es wurde in den 70er-Jahren von einem Bischof gegründet und beherbergt heute über 200 Waisenkinder vom Babyalter bis zum Abschluss einer Ausbildung. In Genf ehrenamtlich tätige Mitarbeiterin- nen besuchen das Heim regelmässig. Einzelne Kinder werden zur Adoption freigegeben. Zusätzlich wurde 1993 eine Gehörlosen-Schule gegründet, an der bis heute über 260 Schüler erfolgreich eine Ausbildung abschliessen konnten. Das Heim und die Schulen sind nach wie vor auf Spenden angewiesen. Der Rein- erlös des «Weidwäg Zmittag» im De- zember 2019 für Campus für Christus im Libanon ergab Fr. 1300.–. Das Weidwäg-Team VERANSTALTUNGEN GLAUBENSKURS 2020

Deutschschweizerischen Bistümer in Zü- rich. Er ist Fachmann auf dem Grenzge- biet von Theologie, Literatur- und Religi- onswissenschaft.

Röm.-kath. Pfarramt St.Peter und Paul 4104 Oberwil

der Voranschlag 2020 mit einem Auf- wandüberschuss von Fr. 216’550.– ebenso einstimmig gutgeheissen. Nicole Heeb-Wintenberger wurde anstelle der ausscheidenden Personalverantwortli- chen Barbara Felder für den Rest der ak- tuellen Amtsperiode in den Kirchenrat gewählt. Die Kontaktstellenleiterin der Wegbegleitung Leimental, Gabriela Brö- cker, stellte uns dieses kostenlose Ange- bot für Menschen in schwierigen Lebens- situationen vor und gab Einblick in das Wirken dieser gemeindeübergreifenden wertvollen Organisation. Ruedi Baltisberger, Präsident Kirchgemeinde Am Mittwoch, 15. Januar, treffen sich die Kommunionkinder in der Kirche. Der Rosenkranz wird daher um 17 Uhr in der St.-Anna-Kapelle gebetet. Santiklausenbesuche 2019 Vergangenen 5. und 6. Dezember durften wir Santikläuse in Therwil und Biel-Ben- ken 66 Familien mit 135 Kindern besu- chen. Es ist schön festzustellen, dass der Santiklausbesuch auch in der heutigen Zeit immer noch Anlass für ein schönes Familienfest ist. Von den erhaltenen Spenden kann wiederum ein namhafter Betrag an Kinderhilfswerke überwiesen werden. St.-Nikolausgesellschaft Therwil Mit Schwung ins neue Jahr! Schöne Lieder bei grau&schlau Rosenkranz in der St.-Anna-Kapelle

ETHISCHES FORUM

BERICHTE UND GOTTESDIENSTE

KONZERT

Konzert zu St. Stephan Aliéksey Vianna Trio Als sich in den 50er Jahren Jazz und bra- silianische Musik begegneten, wurde der Bossa Nova geboren. Das Konzert am 12. Januar, 19 Uhr, in der Kirche St. Ste- phan Therwil bietet ein Programm mit den schönsten, zum Teil selten gehörten Songs dieses Musikstils. Der brasiliani- sche Gitarrist Aliéksey Vianna lud hierfür zwei virtuose Jazzsolisten, Nat Su und Stephan Kurmann, den Gründer des Bird‘s Eye Jazz Clubs in Basel, ein, wel- che seine besondere Liebe für diese gros- sartige Musik teilen.

Rückblick 2019 und Ausblick 2020

Sie werden gebraucht – Mitmenschen gesucht

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen, die im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen besucht haben. Das Jahresthema «Wahrheit – Fake News – Lüge» stiess auf erfreulich grosses Inter- esse bei allen Altersgruppen. Wir bedan- ken uns ganz herzlich für Ihre nanziel- len Beiträge, die die Unterstützung der katholischen und reformierten Kirchge- meinden von Binningen/Bottmingen er- gänzen. Im Jahr 2020 stellen wir erneut ein aktuelles Thema zur Diskussion, das unsere Zukunft nachhaltig prägen wird. Wir befassen uns mit der «Künstli- chen Intelligenz» und den ethischen Fra- gestellungen, die daraus entstehen. Mi., 5. Februar, Binningen, Vortrag mit Lisa Schurrer (Professur für Philosophie an der ETA Zürich) «Künstliche Intelligenz – Moral der Maschinen?» Do., 7. Mai, Bott- mingen, Künstliche Intelligenz und Er- fahrungen mit ihrer Anwendung (z.B. in Medizin und Pege). Mi., 9. September, Kulturanlass (Open Air), Binningen. Do., 12. November, Bottmingen: Podium zum Thema Künstliche Intelligenz aus ver- schiedenen Perspektiven betrachtet. Am Montag, 20. Januar, um 14.30 Uhr lädt die evang.-ref. Kirchgemeinde zu einer musikalischen Lesung in den Saal der Kirche Bottmingen ein. Der Schau- spieler und Musiker Cornelis Rutgers trägt die Geschichte «Der kleine Bud- dha – Auf dem Weg zum Glück» von Claus Mikosch vor. Der kleine Buddha geht auf eine Reise, um die Welt zu entdecken und neue Erfahrungen zu machen. Unter- wegs trifft er auf Menschen, die alle für sich eine Antwort gefunden haben, was wirklich zählt im Leben. Es entwickelt sich eine bezaubernde Geschichte über die Weisheit des Lebens. Die dazwischen gespielte Klaviermusik von Eric Satie gibt Raum, zu sich selber zu kommen und die Geschichte tief ins Herz hinein wirken zu lassen. Nach der stündigen Vorstellung wird ein Zvieri serviert. Eintritt frei – Kollekte. Fahrdienst, Meldung bis 17. Januar an Peter Stalder, Tel. 077 408 83 06. Auf Ihr Kommen freuen sich Konfirmationsunterricht 2020/21 Konf ist deine Zeit! Bist du in der 8. Klasse bzw. zwischen 2005 und 2006 geboren und würdest gerne mit anderen über Gott und die Welt nachdenken? Dann bist du im Konf- unterricht genau richtig! Falls du per Post noch keine Einladung zum Konfun- terricht erhalten hast, melde dich unbe- dingt bis zum 31. Januar auf dem Sekretariat (Telefon 061 425 70 50 oder E-Mail: sekretariat@kgbb.ch). Wir schi- cken dir die Unterlagen gerne zu. Stéph Zwicky Vicente www.ethisches-forum.ch Gemeindenachmittag «... auf demWeg zum Glück» Sozialdiakonin Tabitha Urech, Pfarrer Tom Myhre und Team INFORMATIONEN

«Alles wirkliche Leben ist Begegnung»- dieses Zitat von Martin Buber ist ein Leit- satz unserer Pfarrei. Wir Menschen sind soziale Wesen: wir erzählen gerne ein- mal von unseren Sorgen und Freuden. Und es tut gut, wenn wir merken, dass unser Zuhören einem anderen Menschen etwas Erleichterung gebracht hat. Als Pfarrei ist es uns ein Anliegen, immer wieder solche Begegnungen möglich zu machen: beim wöchentlichen Donnsch- tigstisch, während eines Apéros nach ei- nem Gottesdienst oder bei einem Besuch bei einer älteren Person. Damit dies alles möglich ist, braucht es Menschen, die sich freiwillig engagie- ren: die in einer fröhlichen Gruppe ko- chen, Gläser bereitstellen, einschenken und anschliessend abwaschen oder sich gerne mit einer älteren Person austau- schen. Bereits mit zwei Stunden im Jahr können sie sich einbringen. Auch aktiv mithelfen, ermöglicht Begegnungen und Austausch, schafft neue Kontakte und bereichert das eigene Leben. Schliesslich ist erwiesen, dass sozial engagierte Menschen länger gesund bleiben. Füh- len Sie sich angesprochen? Wie viel Zeit möchten Sie zur Verfügung stellen? Ein- mal im Jahr für zwei Stunden? Das wäre schon ganz wunderbar, weil manche Pro- jekte nur dann möglich sind. Sehr gerne möchte ich Sie bei einem Gespräch ken- nenlernen, damit ein geeigneter Einsatz- ort für Sie gefunden werden kann und Sie mit Freude Ihrem Engagement nach- gehen können. Anschliessend würde ich Sie für konkrete Termine anfragen und selbstverständlich sind Sie jederzeit frei zu- oder abzusagen. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf unter 079 136 46 02 oder anouk.battefeld@rkk-therwil.ch. Anouk Battefeld Beschlüsse der Kirchge- meindeversammlung vom 26. November 2019 «Kurz und bündig», so würde der Volks- mund die letzte Kirchgemeindever- sammlung betiteln. Der Kreditantrag über Fr. 183’000.– zur Sanierung der St.-Anna-Kapelle wurde ohne Gegen- stimme bewilligt. Anschliessend wurde

www.konzerte-therwil.ch

BAROCK-KONZERT

Ensemble Musicke & Mirth Sonntag, 19. Januar, 17 Uhr, Kirche Heilig Kreuz Binningen Zu hören ist eine Vielfalt von musikali- schen Schätzen aus dem Umfeld der hö- schen Kapellen Englands kurz vor 1600: leichtfüssige Tänze, Schimpftiraden mit Gott und Lehrstücke für Chorknaben. Ge- meinsam mit der versierten Sängerin Ulrike Hofbauer haucht das Gambencon-

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHGEMEINDE B INNINGEN-BOTTMINGEN

GOTTESDIENSTE

Jugendgottesdienst Neustart beginnt in …

Was braucht es für einen Neustart? Was gibt dir Energie, Zuversicht und Hoffnung, wenn es etwas Neues im Leben anzupa-

Das neue Jahresthema bei grau&schlau ist Musik. Am fröhlichen Nachmittag vom 16. Januar, erwartet Sie um 14 Uhr, im Pfarreiheim ein Schweizer Lieder- nachmittag. Herr StephanWottreng wird mit seinem Örgeli ihre Wünsche beglei- ten. Das liebevoll zusammengestellte Liederbuch für diesen Nachmittag gibt Ideen, welche Lieder schon lang nicht mehr gesungen wurden und wecken ge- wiss so manche Erinnerung! Was ge- schah, als das «z’fraueli wott z’Märit gah…)?» Denken sie bei «la petite Gil- berte» zuerst an die Liedmelodie oder an die Bilder des Films? Nach dem gemein- samen Singen kommt auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz. Wie ge- wohnt wird es Kaffee und feinen Kuchen geben. Anouk Battefeld

cken gilt – sei dies in der Schule, in der Familie, im Hobby, in einem neuen Zu- hause? Was hättest du gerne gehört, als du neu warst? Was tut dir gut, wenn du neu beginnst? Und was hat Gott mit all dem zu tun? Diesen Fragen stellen wir uns im ökumenischen Jugendgottes- dienst vom 12. Januar, um 18 Uhr in der Kirche Bottmingen. Die Feier wird von den Schüler*innen der 7. Klassen vom Spiegelfeld und ihren Religionslehrer*in- nen mitgestaltet. Begleitet wird der Got- tesdienst von der Live-Band und an- schliessend gibt es Pizza. Alle Jugendli- chen der Oberstufe sind dazu herzlich eingeladen! Für das ökumenische Team, Stéph Zwicky Vicente Gott hat uns eine wunderbare Erde ge- schenkt, auf der alle Menschen, alle Tiere und Panzen ihren Platz haben. Wir sind dazu berufen, für Gottes Schöpfung ein- zutreten und zu sorgen, aber unsere Be- ziehung dazu ist zutiefst gestört. Ange- sichts dieser Situation brauchen wir Zeit, um uns gemeinsam mit ungeteilter Auf- merksamkeit dem Schöpfer und seiner Schöpfung zuzuwenden. Ich möchte die letzten Gottesdienste, die ich hier in der Gemeinde leite, der Weisheit hinter der Schöpfung und all ihrer Schönheit wid- men. Ganz herzlich lade ich Sie alle zu Staunen und Freude ange- sichts der Schöpfung

REKLAME

Mache auch du mit !

EineKampagne von

www.kgbb.ch/was-tun-bei/konrmation

190807_memo-info_Fü ller_Phase-1_210x138q_D_F_I.indd 1

07.08.19 16:37

Made with FlippingBook Publishing Software