BiBo_KW02_2020

THERWI L

25

9. JANUAR 2020 | NR. 1/2

VEREINE

Sturzpräventions-Kurse 1. Quartal 2020 Warum nicht einenVorsatz fürs neue Jahr in die Tat umsetzen und einen Sturzprä- ventions-Kurs nach Jaques Dalcroze be- suchen? Dieser ist ideal für Menschen ab 60. Mit natürlichen Körperbewegungen begleitet von Klaviermusik, erhalten und verbessern Sie auf einfache, fröhliche Art die geistige und körperliche Mobilität. Die Teilnahme erfordert keine Vorkennt- nisse. Es sind noch wenige Plätze frei. Kursdaten: 14. Januar bis 31. März 2020 (Kurs à 9 Lektionen) Kurstag: Dienstag Kursort: katholisches Pfarreiheim, Hin- terkirchweg 33, 4106 Therwil Kosten: für Teilnehmer/innen von Therwil Fr. 8.– pro Lektion, für Auswärtige Fr. 10.– pro Lektion. Die Kurskosten werden am ersten Kurstag einkassiert. Anmeldung/Auskunft: Frau Rosmarie Harke, Tel. 061 721 76 33, E-Mail: rosmarie.harke@therwilvital.ch Therwil Vital, der Vorstand

Zeit: Donnerstag 7.45 bis 8.45 Uhr Ort: kath. Pfarreiheim, Hinterkirchweg 33, 4106 Therwil Kosten: ein Semester ca.18 Lektionen à Fr. 20.–, Probelektion gratis Leitung: LaLeila Rohner, liz. Nia® Black- Belt & liz. Nia® 5 Stages Teacher, dipl. Beckenbodentrainerin, dipl. Wellness- Trainerin II Auskunft und Anmeldung: Margrit Vögtlin Tel. 061 721 51 20 oder m.h.vo- egtlin@bluewin.ch

Was ist das Ziel des Kurses? Ihre Freude an Panzen soll durch genaueres Hin- schauen vermehrt werden. Blumen sind nicht gleich Blumen, wir zeigen Ihnen im Kurs die feinen Unter- schiede in der Panzenwelt. Die Theorieabende sind jeweils am Mitt- wochabend, 19–21 Uhr, im Gemeinde- zentrum, Hauptstrasse 10, Reinach. Die Anlässe werden durch ein moti- viertes Team von ausgebildeten Biologen oder Feldbiologen geleitet. Brauche ich eine spezielle Ausrüs- tung? Nein! Kursunterlagen werden ab- gegeben. Eine Lupe eröffnet neueWelten und hilft, Details zu betrachten.

Diese Veranstaltung ist ein Leseförde- rungsprojekt der Bibliothek Therwil und wird vom Gönnerverein der Bibliothek unterstützt. Clevere Detektive in der Bibliothek Veranstaltung für Kinder ab 9 Jahren Wo: Bibliothek Therwil Wann: Donnerstag, 30. Ja- naur, 18 bis 20 Uhr Eintritt: Fr. 5.– Taschenlampe nicht vergessen! Anmeldung: 061 721 62 43 / info@bi- bliothek-therwil.ch Diese Veranstaltung ist ein Leseförde- rungsprojekt der Bibliothek Therwil und wird vom Gönnerverein der Bibliothek unterstützt. Was: Spurensuche / Bü- cherpirsch Rätselkrimi / Detektivgeschichten

VEREIN PHARI

Rückblick/Ausblick Liebe BiBo-Leserinnen und -Leser Wir blicken auf ein ereignisreiches 2019 zurück: Im März sind wir an unseren neuen Standort gezügelt und haben im selben Monat eine weitere Lebensmit- telabgabestelle in Reinach eröffnet. Wir freuen uns, dass wir unser Hilfsprojekt im letzten Jahr auch vielen andern Or- ganisationen vorstellen durften: Fach- stelle Diversität und Integration BL, Therwil Vital, Fachstelle für Genderfra- gen und Erwachsenenbildung, Frauen- plus Baselland in Liestal und einigen mehr. Auch unsere Helferinnen und Hel- fer waren unermüdlich: Für unsere Phari-BezügerInnen haben sie Kuchen- verkäufe durchgeführt, Kontüre ge- kocht, Bastelnachmittage für die Phari- Kinder organisiert, Weihnachtspäckli eingepackt, etc. An dieser Stelle danken wir besonders unseren über 40 Freiwil- ligen, die Woche für Woche im Phari Therwil und Reinach mithelfen und auch viel Hintergrundarbeit leisten. Ohne diese ehrenamtliche Arbeit unse- rer Helferinnen und Helfer könnte das Hilfsprojekt «Verein Phari» nicht jede Woche über 300 Personen in der Region helfen. Genau vor 5 Jahren haben wir unse- ren Verein Phari gegründet und wir freuen uns sehr, dass wir mit der Unter- stützung und Solidarität vieler Men- schen, dieses Hilfsprojekt aufbauen konnten. Am Freitag, 20. März, wer- den wir anlässlich dieses Jubiläums abends eine Veranstaltung in Therwil durchführen. Weitere Informationen folgen bald im Birsigtalboten. Bitte re- servieren Sie sich jetzt schon dieses Datum! Bei den Adventsfenstern der Therwiler Geschäfte wurde jeweils eine Spenden- Büchse für unser Hilfsprojekt aufgestellt. Die Besucherinnen und Besucher sowie die Ladeninhaber haben den grossen Be- trag von Fr. 1’996.65 zusammengetra- gen. Wir möchten uns hiermit ganz herz- lich bei allen bedanken, die für uns ge- spendet haben. Wir schätzen das Wohl- wollen und die Solidarität unserem Verein gegenüber sehr. Wir wünschen Ihnen allen ein zufrie- denes neues Jahr und grüssen Sie herz- lich vom ganzen Phari-Team. Brigitte Marques und Gabi Huber Danke dem Gewerbe Therwil

THERWIL VITAL

Alles Gute im neuen Jahr Leer fängt der Kalender an, ohne zu fra- gen, wie er gefüllt werden möchte … Wir hoffen nur mit schönen und er- freulichen Dingen! Dazu wünschen wir unseren Mitgliedern und allen Leserin- nen und Lesern für 2020 von Herzen gute Gesundheit, viel Glück, Freude und Zu- friedenheit . Wir laden Sie ein, unserem Verein beizutreten. Sei es als Passivmitglied, als Helferin oder Helfer oder als Mitglied mit Hilfebedarf. Sie sind herzlich willkom- men! Auskunft und Informationen erhal- ten Sie von Frau E. Mendoza, Telefon 061 271 80 33 (Mo 9–11 Uhr, Mo–Fr 18–1 9 Uhr), oder E-Mail: therwilvital@ therwilvital.ch, oder Internet: www. therwilvital.ch. Therwil Vital, der Vorstand

Vorverkauf eröffnet für: Federica de Cesco

GEMEINDE- UND SCHULBIBLIOTHEK THERWIL

Anmeldungen bis spätestens 2. Februar 2020. Anmeldung bei Konrad Knüsel, Telefon 061 731 27 53 oder E-Mail: kon- rad.knuesel@sunrise.ch. Natur und Vogelschutzverein Therwil

Kursdaten und -Kosten sind unter www.nvtherwil.ch ersichtlich.

Herzlichen Dank! Wir bedanken uns sehr herzlich für alle Zuwendungen, Spenden und Unterstüt- zungen, die unsere Bibliothek im vergan- genen Jahr erhielt. Wir möchten Sie auch im 2020 mit einem spannenden Bibliotheksangebot überraschen. Sie dürfen uns gerne Ihre Anregungen und Medienwünsche mit- teilen.

Wo: Aula Känelmatt 1 Therwil Wann : Sonntag, 9. Februar, 11.15 Uhr (Tür- öffnung: 10.45 Uhr) Tickets: Fr. 25.– / 15.– für Jugendliche Vorverkauf: Bibliothek Therwil, Dorf-

DÄRWILER FASNACHT

Plakettentaufe Freitag 10. Januar, 19 Uhr auf dem Dorfplatz in Therwil. Am Freitag, 10. Januar, ist es so weit: Eines der bestgehüteten Geheimnisse von Därwil wird gelüftet; wie sieht das kleine silberne und goldene «Ding» aus, das wir uns an die Brust heften und das uns in den nächsten Wochen als aktive Fasnächtler oder Fasnachtssympa- thisanten auszeichnet? Kurz, es geht um die Pla- kettentaufe und um das, was damit zu- sammenhängt: • erwartungsvolles Zusammentreffen der Cliquen zum Fasnachtsauftakt, zum Zuprosten und Anstossen auf die fünfte Jahreszeit • musikalische Darbietung durch eine dorfeigene Gugge • ofzielle Begrüssung der Fasnächtler, und der gern gesehenen Gäste, zu de- nen selbstverständlich auch der Chef- redaktor des BiBo zählt, durch den FaKo-Präsidenten Tristan Faes • Vorstellung der diesjährigen Gewinne- rin oder Gewinners des Plakettenwett- bewerbs • Präsentation des Kunstwerkes durch die Künstlerin oder den Künstler • Aushändigung einer goldenen Plakette an alle, die sich mit einem Entwurf am Plakettenwettbewerb beteiligt haben • verteilen der Plaketten an die Cliquen • musikalische Überleitung zum feucht- fröhlichen Beisammensein • die Bewirtung übernimmt das FaKo Also nicht versäumen, man/frau trifft sich am 10. Januar um 19 Uhr auf dem Dorfplatz zur Plakettentaufe. Euer Därwiler-Fasnachtskomitee

TURNVEREIN THERWIL

drogerie Eichenberger Platzzahl beschränkt!

KULTUR-PALETTE THERWIL

Schnee-, Sport- und Wander- tag auf der Melchsee-Frutt Am Samstag 1. Februar, organisieren wir eine Schneewanderung von der Melchsee-Frutt zur Tannalp und zurück. Man kann den Tag natürlich auch für an- dere Wintersportarten nutzen, wie Ski- fahren, Langlauf, Schneeschuhwandern, Schlitteln usw. Kosten für die Carfahrt, Therwil-Stö- ckalp-Therwil: nur Fr. 45.–. Details und Anmeldung unter www.tvtherwil.ch Es sind alle willkommen, nicht nur Vereinsmitglieder.

Bühne frei für Fritz Vischer und Martin Vögtli Im Rollstuhl – aber «ansonsten munter» FritzVischer (Jahrgang 1954) erlitt 1977 in Südamerika einen Töffunfall und ist seit- her querschnittgelähmt. Er hat ein Buch geschrieben, über sein Leben im Rollstuhl: in einer blumigen und direkten Sprache und mit viel Humor, der auch die eigene Person einbezieht. Das Buch wirkt nie an- klagend oder weinerlich, es ist ein Plädo- yer für Lebensfreude «trotz allem» und für einen unbelasteten Umgang mit Men- schen, die mit einemHandicap leben müs- sen. Martin Vögtli (Jahrgang 1962) ist 1987 durch einen Arbeitsunfall zum Para- plegiker geworden. Er ist im Dorf bestens integriert und vernetzt, in vielen Vereinen und Institutionen tätig. Ein Gespräch mit den beiden Therwiler «Rollstuhlfahrern» lotet aus, wie sie mit ihrer Behinderung umgehen, wie sie die Rolle der Dorfge- meinschaft erleben,wo es noch Hürden zu überwinden gilt. Was tun sie selber, um nicht in die Aussenseiterrolle zu geraten und wo müsste sich die Gesellschaft noch mehr engagieren? Das Gespräch mit Fritz Vischer und Martin Vögtli wird moderiert von Thomas Kamber. Am Sonntag, 19. Januar, um 11.15 Uhr in der Aula Wilmatt in Therwil Der Eintritt ist frei, es gibt eine Kollekte zur Deckung der Kosten. ImAnschluss an das Gespräch offeriert die Kultur-Palette einen Apéro.

Unser Medientipp Januar von Catherine Leibundgut Bocuse für jeden Tag (Das unverzicht- bare Standardwerk)

Paul Bocuse, ei- ner der berühm- testen Köche der Welt, hat in die- sem Buch seine besten Rezepte der klassischen f r anzö s i s chen A l l t a g s k ü c h e versammelt. Er-

VNV REINACH UND NATUR- SCHUTZVEREIN THERWIL

Einführungskurs in die Pflanzenkunde 2020 Sie wollten schon lange mehr wissen über die vielfältige Panzenwelt? Wie kann ich Bärlauch sicher erkennen? Was hat es mit den Panzenfamilien auf sich? Wie passen sich Panzen den Lebens- räumen an?

ARBEITSGRUPPE ERWACH- SENENBILDUNG THERWIL

gänzt durch zahlreiche Tipps und Rat- schläge des Meisters, durch ein Küchen- lexikon, viele Farbfotos und 13 Extra-Sei- tenWissenswertes zumThemaWein wird aus diesem Buch ein unverzichtbares Standardwerk für alle Freunde der guten Küche! Guten Appetit sagt Bocuse für jeden Tag ist zuerst 1985 erschienen und seit- dem – auch in der deutschsprachigen Ausgabe – immer wieder nachgedruckt worden. Für die vorliegende Neuausgabe wurde das Buch gründlich überarbeitet. (Quelle: Verlagshaus Jacoby Stuart)

Nia® – Getanzte Lebensfreude

Nia® ist ein ausge- zeichnetes, ganzheitli- ches Herzkreislauf und

Bewegungstraining für Körper, Geist und Seele. Nia® verbindet brillant Elemente aus verschiedenen Tanzstilen, asiatischer Kampfkunst, freiem Tanz und der Körper- wahrnehmung. Nia® ist für jedes Alter geeignet. Datum: 16. Januar, fortlaufend ausser den Schulferien

Fotos: Peter Häring

Geschichtenstunde für die Kleinen

REKLAME

Wo: Bibliothek Therwil. Wann: Mittwoch, 15. Ja- nuar, 14.30 bis 15 Uhr. Wer: Alle Kinder sind herzlich

Aktuelle Bücher aus dem Verlag

Bahnhofstrasse 21 | Therwil | 061 721 20 30

Wir sprechen deutsch, englisch, französisch,

Schaust Du noch oder blickst Du durch?

italienisch und türkisch!

willkommen auch die ganz kleinen!

Tom Handschin Augenoptiker-Meister

Arianna Nesti Augenoptikerin i.A.

Eine Buchstart-Veranstaltung! www.buchstart.ch

www.reinhardt.ch

Güterstrasse 126 | Basel | 061 361 22 22

Made with FlippingBook Publishing Software