BiBo_KW02_2020

ETT INGEN

31

9. JANUAR 2020 | NR. 1/2

LESERBRIEF

DIES UND DAS

BUCHHANDLUNG STÖCKLIN

Dankeschön Am letzten Tag des Jahres war ich kurz vor Kiosk-Schluss auf der Suche nach einer Basler Zeitung, da ich die Silves- terausgabe seit genau 19 Jahren sammle. Da die freundliche junge Dame am Kiosk am Bahnhö i Therwil keine BaZ mehr hatte, rief sie spontan den Kiosk in Ettingen an und liess unaufge- fordert ein Exemplar für mich reservie- ren. Diese zuvorkommende Geste hat mich sehr erfreut, zumal es heute meh- rere Möglichkeiten gibt, um zu den Ta- gesinformationen zu gelangen. Was diese Kiosk-Dame nicht wusste war, dass unsere Tochter heute ihren 19. Ge- burtstag feiert und ich seit ihrer Geburt die Jahreschroniken sammle, damit sie später selber nachlesen kann, was wäh- rend ihrer Kindheit auf dieser Welt alles geschehen ist. In diesem Sinne ein grosses Dankeschön an alle Kioskdamen im Leimental, wel- che tagein und tagaus für uns ihr Bestes geben. Maya Thüring, Ettingen

Helfen Sie mit bei der Rettung der Buchhandlung Stöcklin Media GmbH Falls bis Ende Februar genügend Spendengelder zusammenkommen, kann die Buchhandlung Stöcklin (Media GmbH) an der Ettinger Haupt- strasse unter neuer Leitung weiter- geführt werden.

Wie BiBo bereits im Juni 2019 (in der Nummer 23) berichtet hat, sucht das Ehe- paar Stöcklin seit längerer Zeit Nachfol- ger für ihre Traditionsbuchhandlung Stö- cklin Media GmbH («Für Gross und Klein»). Wir haben nie einen Hehl daraus gemacht, dass die Lebensqualität von Gemeinden sehr viel mit einem breiten Angebot an lokalen Klein- und Mittelun- ternehmen, den sogenannten KMUs, zu- sammenhängt. Ehepaar Bürgler ist interessiert Nicht nur Insider wissen, dass das Ehe- paar Nicole und Alain Bürgler bereit wä- ren, die Buchhandlung zu übernehmen und wohl im «Stöcklin`sche Sinne» wei- terzuführen. Frau Bürgler ist von Beruf Primarlehrerin und Musikpädagogin, Herr Bürgler arbeitet als Klavierlehrer an der Musikschule Leimental. Gegenüber BiBo erklären sie: «Seit wir in Ettingen wohnen, haben wir die Buchhandlung Stöcklin Media GmbH kennen und lieben gelernt. Wir schätzen das Angebot mit Büchern, Spielen, kleinen Geschenk- und Dekorationsartikeln sehr. Auch unsere Kinder lieben es, mit ihrem Taschengeld dort erste Einkaufserfahrungen zu ma- chen. Seit wir im vergangenen Frühjahr von der geplanten Schliessung erfuhren, liess uns der Gedanke nicht los, dass der Wegfall dieses Geschäfts äusserst schmerzlich und für das Dorf Ettingen ein grosser Verlust wäre».

DIES UND DAS

RICHTLINIEN FÜR BEITRÄGE

In einer der nächsten Ausgaben wer- den wir ein Exklusiv-Interview mit der Familie Bürgler führen und publizieren. Leider reicht wie so oft im Leben der gute Wille allein nicht aus. Deshalb sind Ni- cole und Alain Bürgler dringend auf der Suche nach Spenderinnen und Spendern, welche mithelfen, die benötigten Mittel von 165’000 Franken zusammenzubrin- gen. Dies ist sehr viel Geld, doch «wenn jeder Ettinger Haushalt 50 Franken spen- det, sind wir unserem Ziel ein riesiges

Stück näher», so das Ehepaar Bürgler. Der Zeitplan ist eng – die Spendenaktion läuft nur bis Ende Februar 2020. Falls das Spendenziel bis dahin deutlich nicht er- reicht wird, wird die Spendenaktion ab- gebrochen und im März alle bis dahin getätigten Spenden zurücküberwiesen. Dies würde dann leider auch bedeuten, dass das «Ettiger Buechlädeli» auf Mai denitiv seine Türen schliessen wird. BiBo ist sicher, dass die Solidarität und Hilfsbereitschaft im «Guggerdorf», und

überhaupt im ganzen «BiBo-Land» so gross sein wird, dass die Buchhandlung weitergeführt werden kann. Georges Küng

Hinweis der Gemeinde Kostenlose Publikationen in dieser Rub- rik erfolgen ausschliesslich gemäss den Richtlinien der Gemeinde Ettingen. Diese können – soweit nicht be- kannt – bei der Gemeindeverwaltung Ettingen, Telefon 061 726 89 64, erfragt werden. Publikationen, die den Richtlinien nicht entsprechen, werden in Rechnung gestellt.

Weitere Informationen www.spenden-buchhandlung.ch Spendenkonto IBAN CH12 0076 9433 2382 6200 1 Basellandschaftliche Kantonalbank zug. Alain und Nicole Bürgler Im Niederhof 18, 4107 Ettingen

BIST DU EIN

RICHTIGER

BASLER?

Bist du schon einmal den Rhein hinuntergeschwommen oder benutzt du typische baslerische Ausdrücke wie «Schugger» oder «Büggse»? Finde heraus, welche 25 Schritte es braucht, um ein waschechter Bebbi zu werden.

Stephan Rüdisühli In 25 Schritten zum waschechten Bebbi Becoming a genuine Bebbi in 25 Steps 134 Seiten, Softcover, ISBN 978-3-7245-2209-6 CHF 25.–

Erhältlich im Buchhandel oder unter www.reinhardt.ch

Made with FlippingBook Publishing Software