BiBo_KW02_2020

BOTTMINGEN

4

9. JANUAR 2020 | NR. 1/2

GEMEINDEINFORMATIONEN

WAHLEN

Kommunalwahlen am 9. Februar 2020 – Wahlvorschläge Für die Neuwahl von 15 Mitgliedern der Gemeindekommission für die Amtsperiode vom 1. Juli 2020–30. Juni 2024 sind die fol- genden Wahlvorschläge eingereicht, bereinigt und in Absprache mit den Parteien durch die Gemeindeverwaltung mit Nummern versehen worden. (* diese Kandidaten/Kandidatinnen sind auf der Liste doppelt erfasst):

UMWELT

VERKEHR

Wert-Stoffe – hohe Quali- tät beim Sammeln Wenn private Haushalte ihre Wertstoffe säuberlich getrennt sammeln, kann dar- aus ein sekundärer Rohstoff hergestellt werden. Das ist Recycling. Aber die Qua- lität der Sammelmaterialien entscheidet über die Güte und die Brauchbarkeit die- ser Stoffe. Deshalb werden Glasaschen im Altglas nach den Farben Weiss, Grün, Braun gesammelt. Deshalb werden auch Weissblech und Aluminium getrennt von übrigem Schrott bzw. Altmetall gesam- melt. Besonders wichtig ist die Qualität der gesammelten Wertstoffe bei den Grün-/Bioabfällen. Die daraus herge- stellten industriellen Dünger werden in der Landwirtschaft eingesetzt, und umso wichtiger ist es, dass keinerlei Fremd- stoffe und kein Plastik hineingelangen. Um die Bevölkerung umfassend zu informieren, veranstaltet die Gemeinde Bottmingen zwei spannende Anlässe zum Thema im neuen Jahr: 1. Informationsanlass: Bioabfälle richtig verwerten: Montag, 20. Januar 2020, Mehrzweckhalle MZH Schulhaus Burggarten, Bottmingen, Türöffnung 18 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr. • Besichtigung der Bio Power Biogas- Anlage in Pratteln: Samstag, 1. Feb- ruar 2020, Beginn beim Infopavillon um 9.30 Uhr,An-/Rückreise nach Bott- mingen mit Sammelbus. Der Anlass ist kostenlos, die Anzahl Plätze im Bus sind begrenzt, eine Anmeldung ist er- forderlich (sabine.pfammatter@bott- mingen.bl.ch). Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmende an beiden Anlässen. Weitere Informationen n- den Sie auf der Website www.bott- mingen.ch und in den kommenden Ausgaben des BiBo. Weihnachtsbäume können in Bottmin- gen am 17. Januar 2020 kostenlos über die Bioabfuhr entsorgt werden. Bitte be- achten Sie, dass sämtlicher Schmuck (Lametta, Engelshaar, Reste von Schoko- ladendekoration, Kerzenresten usw.) vor- gängig vollständig entfernt werden muss. Ein besonderes Augenmerk ist da- bei auf bleihaltiges Lametta zu richten. Sowohl durch Verbrennen als auch durch Kompostieren gelangen giftige Schwer- metallrückstände in die Umwelt und in die Nahrungskette. Lametta mit Blei ist durch den Aufdruck «Stanniol» gekenn- zeichnet. Auch den Bleigiessern an Sil- vester empfehlen wir, auf Wachs oder Zinn auszuweichen. Bleidämpfe können, besonders bei Kindern, bereits in niedri- ger Dosis zu langfristigen Gesundheits- schäden führen. Wird auf das Entfernen vom Baumschmuck verzichtet, so muss die Entsorgung kostenpichtig über die Kehrichtabfuhr erfolgen (Sperrgut). Wer in Besitz eines Gartens ist, kann Ästen von Weihnachtsbäumen auch ein zweites Leben schenken, indem sie als Käl- teschutz über Panzenbeete, Balkonkist- chen oder unter Sträuchern verteilt wer- den. Im Frühjahr können die abgefallenen Nadeln als Schneckenschutz gegen Frass an Jungpanzen ausgestreut werden. Die sauberen Äste können in gehäckselter Form kompostiert oder der Bioabfuhr mit- gegeben werden. Allerdings empehlt sich dazu der Einsatz von einheimischen und unbehandelten Weihnachtsbäumen, um einem Eintrag von Pestiziden im Garten entgegenzuwirken. Der Stamm liefert in getrocknetem und sauberem Zustand Brennholz für Holzofen und Cheminée. Gemeindeverwaltung Entsorgung von Weihnachtsbäumen

Verkehrssicherheit Schloss- gasse – Besprechung mit Kantonsvertretern Ende November 2019 haben sich in der Schlossgasse (Fussgängerstreifen Birsig- brücke) innert weniger Tage zwei Ver- kehrsunfälle mit Schulkindern ereignet. Daraufhin sind in der Gemeindeverwal- tung zahlreiche Zuschriften zur dortigen Verkehrssicherheitssituation eingegan- gen. In der Folge hat die Verwaltung die vorgebrachten Argumente gesammelt, analysiert und ausgewertet. Im An- schluss daran wurden dieArgumente von den involvierten Gemeindevertretern (Gemeindepräsidentin, zuständiger Ge- meinderat, Sicherheits- und Tiefbauver- treter der Verwaltung) gesichtet und be- wertet. Dabei kam die Gemeinde im Wesentlichen zu folgenden Ergebnissen: • die Beleuchtungssituation auf der Schlossgasse muss verbessert wer- den; • die Schaltung der Lichtsignalanlage Burggartenstrasse (gleichzeitig grün für Fahrverkehr und Fussgänger) soll angepasst werden; • die Signalisation und die Wahrneh- mung von Kindern beim Fussgänger- streifen Birsigbrücke muss verbessert werden; • die Trottoirsituation im Abschnitt Oberwilerstrasse – Burggartenstrasse soll optimiert werden, dies insbeson- dere im Bereich der Kreuzung Burg- gartenstrasse. Da es sich bei der Schlossgasse um eine Kantonsstrasse handelt, wurden die zu- ständigen Stellen des Kantons über die Vorbringungen informiert und zu einem Augenschein vor Ort eingeladen. Gleich- zeitig wurde der Kanton aufgefordert, die Verkehrssicherheit auf der Schloss- gasse zu verbessern. In der Morgendämmerung vom Donnerstag, 19.12.2019, fand um 07:45 Uhr vor Ort ein Augenschein mit Ver- tretern der Sicherheitsdirektion BL so- wie der Bau- und Umweltschutzdirek- tion BL statt. In der anschliessenden Besprechung konnten die wahrgenom- menen Verkehrssicherheitsthemen be- sprochen und in einem konstruktiven Dialog gemeinsam mehrere Lösungsan- sätze behandelt werden. Als Sofort- massnahme hat der Kanton bereits am nächsten Tag die Bäume beim Fuss- gängerstreifen Birsigstrasse, die durch ihren Schattenwurf insbesondere in Dämmerungssituationen die Sicht zu- sätzlich verdunkeln, entfernt. Verschie- dene weitere Optimierungsmassnah- men werden derzeit vom Kanton näher geprüft. An einer nächsten gemeinsa- men Sitzung mit den Kantonsvertretern am 20.02.2020 werden weitere Verbes- serungsvorschläge besprochen. Die Ge- meinde wird die Bevölkerung auf dem Laufenden halten. Der Gemeinderat Geburt Casals Mòdol Xavi, * 27. November 2019, Sohn der Mòdol Deltell Laia Dolça und des Casals Castellvi Xavier. Todesfall Riggenbach Max Werner, † 29. Nov- ember 2019, * 1. März 1929, von Zeg- lingen BL. Wohnhaft gewesen an der Langegasse 61, 4104 Oberwil. Wurde im engsten Familien und Freundeskreis be- stattet. ZIVILSTANDSNACHRICHTEN

Liste 1 FDP – Freisinnig-Demokratische Partei Bottmingen 1.1 Beat Flury, bisher, 1978, Ökonom (*) 1.2 Andreas Frieden, bisher, 1968, lic.rer.pol. (*) 1.3 Alexander Rath, bisher, 1979, Betriebsökonom FH, MAS CFO (*) 1.4 Samer Ursillo, bisher, 1981, Dr. sc. nat. (*) 1.5 Christian Caderas, 1956, Dr. sc. nat. ETH (*) 1.6 Lucian Dürring, 1989, Betriebsökonom FH 1.7 Rémy Frieden, 1997, Student Humanmedizin 1.8 Rolf Meyer, 1972, lic. rer. pol. 1.9 Michael Stephanitsch, 1968, Property Management EMBA 1.10 Michael Szabo, 1972, Rechtsanwalt Liste 2 SP – Sozialdemokratische Partei Bottmingen 2.1 Aeschlimann-Ziegler Andrea, bisher, 1981, Dr. iur./Juristin (*) 2.2 Grass Stoll Monika, bisher, 1961, Sozialarbeiterin/ Supervisorin (*) 2.3 Stähelin Balthasar, bisher, 1965, Dr. med./Arzt (*) 2.4 Stoll Meret, bisher, 1992, Psychologin (*) 2.5 Jenny-Pizzolante Oliver, 1971, Senior Partner Manager Bankwesen (*) 2.6 Rieger Meret, 1996, Jus-Studentin 2.7 Schnider Dieter, 1967, Eidg. Speditionsfachmann/ Schulleiter 2.8 Tester Urs, 1959, Biologe/Dr. phil. II 2.9 Urech Füglistaler Ruth, 1954, Musikerin/Primarlehrerin 2.10 van Dam-Schmid Dina, 1980, Patent Administrator Liste 3 SVP – Schweizerische Volkspartei Bottmingen 3.1 Weibel Hanspeter, bisher, 1953, selbstständiger Unternehmer (*) 3.2 Wiesner Thomas, bisher, 1971, Landwirt (*)

3.3 Wahl Markus, bisher, 1972, Architekt (*) 3.4 Oppliger Jürg, bisher, 1957, kfm. Angestellter (*)

Liste 7 Junges Bottmingen (ehemals ÜWBo – Überparteiliche Wähler Bottmingen) 7.1 Kuhn Sascha, bisher, 1997, Student (*) 7.2 Zutter Shane, 2000, Gymnasiast (*) 7.3 Scheiwiller Séverin, 1998, Student (*) 7.4 Wirz Samuel, 1997, Speditionskaufmann EFZ (*) 7.5 Stutz Selina, 2001, angehende Kauffrau EFZ (*) 7.6 Kost Aline, 1998, angehende Schreinerin EFZ (*) 7.7 Thoma Matthias, 1997, Elektroniker EFZ (*) 7.8 Scheiwiller Andrin, 2000, Gymnasiast Für die Neuwahlen der 7 Mitglieder des Gemeinderats sind innert Frist folgende Wahlvorschläge eingegangen: • Bollinger Philipp, bisher, 1961, Historiker lic. phil. I, Ressortleiter, SP • Bringold Ernst, bisher, 1952, Unternehmer, parteilos • Caderas Christian, 1956, Dr. sc. nat. ETH, FDP • Ivanov Daniel, 1966, bisher, Advokat, Ökonom, Dr. iur. SVP • Krapp Mélanie, bisher, 1964, lic. phil., FDP • Kuhn Sascha Nick, 1997, Student, Junges Bottmingen • Muchenberger Remo, bisher, 1958, Dipl. Installateur/ Unternehmer, DP • Stähelin Caroline, bisher, 1970, Product Managerin, Schulleiterin, SP • Tester Urs, 1959, Biologe, Dr. phil. II, SP Wählbar ist jede in der Gemeinde Bottmingen stimmberech- tigte Person. Gemeindeverwaltung Bottmingen

KOMMISSIONEN

FEUERWEHR BOTTMINGEN

GEMEINDE BOTTMINGEN ERWACHSENEN- BILDUNG UND FREIZEITGESTALTUNG

Learn to play Jass in English, 84/20/1 Living in Switzerland, you often hear locals say they play «Jass» with their friends – a card game unknown to English speakers. If you‘d like to join in the game, now is your opportunity to learn «Jassen» in a relaxed atmosphere in English. The course runs 4 evenings in the spring. Who leads it? Riana Paola When? Monday, 19– ca. 21, 9.3./16.3./23.3./30.3. 2020 Where? Kursraum im Postgebäude Schlossgasse 10, Bottmingen Cost: Fr. 100.– Information: Irmtraud Eis, E-Mail: irmtraud.eis@sunrise.ch, Tel. 061 363 33 05 Registration: until 10 February 2020 Tag der offenen Tür im Nähkurs, 61/20/1 Wollten Sie schon immer mal selbst ein eigenes Kleidungsstück nähen? Am 14. Januar 2020 zwischen 14.15 und 17.15 Uhr haben Sie die Möglichkeit unverbindlich in den aktuellen Nähkurs reinzuschauen.Wer weiss, vielleicht wäre dieser Kurs ja etwas für Sie. Kursleitung: Jacqueline Crivelli-Müller Ort: Burggartenschulhaus Bottmingen, das Kurslokal bendet sich vis-à-vis der Aula Auskunft: Gertrude Schmidlin, E-Mail: gertrude.schmidlin@bluewin.ch, Tel. 061 421 60 66 Französisch «Quelle Chance» 13/20/1 «Quelle Chance» – Französisch locker und ohne Leistungsdruck! Geben Sie Ihren Französischkenntnissen aus der Schulzeit eine neue Chance – der Kurs bietet die Gelegenheit, nebst wieder Entdecken der Sprache, die kulturellen Hintergründe der französisch sprechenden Welt kennen zu lernen.

AUS DEM JAHRESPROGRAMM – JANUAR 2020 • Kommandositzung 1 Samstag, 4. Januar, 9–17 Uhr • Informationsveranstaltung mit anschliessendem Apéro Mittwoch, 8. Januar, 19–20 Uhr • Kommissionssitzung 1 Montag, 13. Januar, 19–21 Uhr • Atemschutzübung 1 Mittwoch, 15. Januar, 19–22 Uhr • Einsatzleiter-Ausbildung 1 Mittwoch, 22. Januar, 19–22 Uhr • Rekrutenausbildung 1 Samstag, 25. Januar, 7–18 Uhr • Magazinabend 1 Mittwoch, 29. Januar, 19–22 Uhr Das gesamte Jahresprogramm sowie weitere Informationen der Feuerwehr Bottmingen nden Sie unter www.feuer- wehr-bottmingen.ch.

365 Tage à 24 Stunden im Dienst der All- gemeinheit – Ihre Feuerwehr Bottmingen

Kursleitung: Frau S. Vaillant, sand4106@gmail.com Kurskosten: Fr. 13.50 pro Kurseinheit à 90 Min. ab 8 TN Kurszeiten: Schnupperlektion, Freitag, 17. Januar, 8.15–9.45 Uhr Beginn ab Februar 2020 als Semesterkurs Kursort: Kurslokal, Schlossgasse 10, Bottmingen Auskunft:

Christine Binz, E-Mail: christinebinz@yahoo.de, Tel. 061 421 08 65

Anmeldung: jederzeit

Das gesamte Kursprogramm finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Bottmingen: http://www.bottmingen.ch (Erwachsenenbildung oder Kurse)

ANZE IGE

«Traurig nehmen wir Abschied von unserer Mutter, Grossmutter und Ur-Grossmutter Marlene Oschwald-Bigler 12. September 1935–24. Dezember 2019 Die Abdankungsfeier ndet am 10. Januar 2020, um 14 Uhr, in der reformierten Kirche Bottmingen, statt. Urnenbestattung im engsten Familienkreis.

REKLAME

BiBo online: www. bibo .ch

Made with FlippingBook Publishing Software