BiBo_KW02_2020

BOTTMINGEN

5

9. JANUAR 2020 | NR. 1/2

WAHLFORUM

Caroline Stähelin wieder in den Gemeinderat

SVP BOTTMINGEN

erste Gemeinde im Kanton, die eine Ta­ gesschule einführte. Auch das Ruftaxi geht beispielsweise auf eine Initiative der SP Bottmingen zurück. Mit einer Pe­ tition, die von 3500 Personen unter­ schrieben worden ist, setzt sich die SP Bottmingen gegen die Schliessung der Poststelle in Bottmingen ein. Gartenbad und Hallenbad runden das gute öffent­ liche Angebot ab. Wir werden uns auch in Zukunft da­ für einsetzen, dass der gute Service pu­ blic erhalten bleibt. Er ist Bestandteil der hohen Lebensqualität, die Bottmin­ gen bietet. SP Bottmingen

Wenn Sie gerne mehr über uns und unser Engagement erfahren möchten würden wir uns freuen, Sie beim Neu­ jahresapéro der Gemeinde am 12. Ja­ nuar ab 17 Uhr in der Aula Burggarten kennenlernen zu dürfen. Sascha Kuhn, Kandidat für den Gemeinderat Vizepräsident Gemeindekommission

SVP – Liste 3 Gemeindekommissions- kandidaten Die SVP stellt Ihnen ihre Gemeindekom­ missionsKandidaten vor:

GEMEINDE BOTTMINGEN

Caroline Stähelin ge­ hört dem Gemeinde­ rat seit vier Jahren an. Sie steht dem Ge­ schäftskreis Bildung vor. Die Planung und Realisierung zusätz­ licher Infrastruktur für Schule und Tagesschule ist derzeit ihre zentrale Aufgabe. Ausgebildet als Product Managerin, ist Caroline Stähelin derzeit als Schul­ leiterin einer Sekundarschule im Ober­ baselbiet tätig. Sie ist ferner CoPräsi­ dentin der Schulleitungskonferenz Se­ kundarstufe I Baselland. Als zuständige Gemeinderätin nimmt sie überdies Ein­ sitz im Bottminger Schulrat, im Musik­ schulrat, der Bibliothekskommission und der Kommission für Erwachsenenbil­ dung. Caroline Stähelin arbeitet gerne lö­ sungsorientiert und projektbezogen. Sie wird sich weiterhin für einen hohen Bil­ dungsstandard sowie für eine prosperie­ rende Gemeinde mit guten Infrastruktur­ leistungen einsetzen. Mit der Wahl von Caroline Stähelin kann zudem sicherge­ stellt werden, dass unserer obersten Ge­ meindebehörde weiterhin zwei Frauen angehören. SP Bottmingen, www.spbottmingen.ch

Neues Online-Wahlforum Ergänzend zum Wahlforum im BiBo ist nun auch das neue OnlineWahlforum auf der Website der Gemeinde Bottmingen (www.bottmingen.ch – Politik – Wahl- forum) aufgeschaltet. Auf dieser Platt- form können sich alle für ein Amt Kandi- dierenden der Öffentlichkeit präsentie- ren. Parallel dazu können sich die Ein- wohnerinnen und Einwohner laufend über die Kandidierenden informieren. In der neuen Rubrik werden ferner auch In- formationen über die Möglichkeiten ei- nes politischen Engagements innerhalb der Gemeinde Bottmingen publiziert. KANDIDIERENDE GEMEINDERAT UND GEMEINDEKOMMISSION Voll motiviert für den Gemeinderat Seit 1997 wohne ich mit meiner Frau und meinem inzwischen erwachsenen Sohn in Bottmingen. Seit bald 16 Jahren setze ich mich für unsere Gemeinde ein. Zuerst als Schulrat und seit bald 8 Jahren als Schulratspräsident. Genauso engagiert wie ich mich bisher für eine gute Schule in Bottmingen eingesetzt habe, möchte ich in Zukunft als Gemeinderat für die Gemeinde tätig sein. Als ausgebildeter Biologe bin ich derzeit bei Pro Natura beruich tätig. Ich bin dort für eine Ab­ teilung verantwortlich und wirke auch als Mitglied der Geschäftsleitung. Im Falle meiner Wahl möchte ich unter an­ derem konstruktiv dazu beitragen dass Bottmingen eine aktive Klima und Um­ weltpolitik betreibt und ihren Ressour­ cenverbrauch verkleinert. Dank meinen Erfahrungen als Führungsperson und meiner Ausbildung in Umwelt und Raumplanungsthemen fühle ich mich gut gerüstet für die Arbeit im Gemeinderats­ team. Ihre Unterstützung am 9. Februar würde mich freuen! Urs Tester, Bottmingen

Hanspeter Weibel, 1953, bisher, Bürger von Bottmingen BL und Efngen AG, ver­ heiratet, Lic. oec. et oec. HSG, selbststän­ diger Unternehmer, Landrat, Präsident

LESERBRIEFE

Die kommenden Gemeinderatswahlen bieten die Chance…

www.sp-bottmingen.ch

Geschäftsprüfungskommission Landrat, Präsident SVP Bottmingen, Delegierter SVP CH, Mitglied Gemeindekommission, ehem. Präsident Geschäftsprüfungskom­ mission. «Ich setze mich für gesunde Finan­ zen, eine angemessene Infrastruktur, Si­ cherheit und Ordnung sowie ein attrakti­ ves Dorfzentrum ein. Die kommenden Investitionen sind mit Weitsicht und Au­ genmass zu tätigen. Dies alles vor dem Hintergrund eines sorgfältigen Umgangs mit Steuergeldern. Nur so viel Staat wie nötig; dies aber so efzient wie mög­ lich.»

SVP BOTTMINGEN

…ein erhebliches Ungleichgewicht im Gemeinderat zu korrigieren und so die Wählerstärke der Parteien besser abzu­ bilden. Gegenwärtig ist die SP mit drei Gemeinderät/innen deutlich überver­ treten, während die FDP mit einzig Gemeindepräsidentin Melanie Krapp massiv untervertreten ist. Der Rücktritt von Lucia Mikeler Knaack bietet Gelegenheit, dieses Missverhältnis zu korrigieren: Mit Christian Caderas kandidiert eine reife Führungskraft mit einem geradezu idealen Prol. Christian Caderas, 63jährig, ist ein Mann, der sich in Bott­ mingen ebenso wohl fühlt wie auf dem internationalen Parkett. Als Dr. chem. ETH war er in der Basler Chemie in ei­ ner Reihe von leitenden Positionen tä­ tig. Für Novartis war er immer wieder im Ausland, so u. a. als Werkleiter in Deutschland, Italien und Russland. Eine besondere Herausforderung stellte die Bauleitung der neuen Werke in Singapore und China dar. Dank die­ ser beruichen Praxis besitzt Christian Caderas eine reiche Erfahrung in stra­ tegischem Denken und der Umsetzung komplexer Aufgaben – Eigenschaften, die auch in unserem Gemeinderat sehr willkommen sind! Mit Bottmingen ist Christian Cade­ ras eng verbunden. Er wohnt seit 1987 hier und hat seine Sporen in der Ge­ meinde bereits abverdient: Manche Einwohner/innen erinnern sich an ihn als Mitglied der GPK und der Gemein­ dekommission (u. a. als Präsident). Das Fazit? Die Wahl fällt nicht schwer! Arnold Kuhn, Bottmingen

Parteiversammlung 13. Januar

Am Montag, 13. Januar, ndet um 19.30 Uhr, die nächste Parteiversamm­ lung der SVP Bottmingen im Restaurant Schützen, Baslerstrasse 19, Bottmingen statt. Die Kandidierenden der Gemeinde­ wahlen stellen sich vor. Zur Parteiversammlung sind neben den Mitgliedern, Sympathisanten und Gönnern auch weitere Interessierte ein­ geladen. SVP Bottmingen

Thomas Wiesner, 1971, bisher Bürger von Bottmingen, Landwirt und Unter­ nehmer «Beeriland». Mitglied der Gemein­ dekommission. Vize­ präsident der SVP

Mitglied werden: www.svpbottmingen.ch oder SVP Bottmingen, 4103 Bottmingen

Monika Grass wieder in die Gemeindekommission

JUNGES BOTTMINGEN

Monika Grass lebt mit ihrer Familie seit bald 30 Jahren in Bottmin­ gen. Monika Grass ist ausgebildete Sozial­ arbeiterin und Super­ visorin. Seit bald vier Jahren gehört Monika

Frischer Wind mit «Junges Bottmingen»

Bottmingen. Gemeinsam mit Markus Wahl (bisher) und Jürg Oppliger (bisher).

Gerne möchten wir uns kurz vorstellen. Wir sind aus den überparteilichenWähler Bottmingen (üWBo) entstanden und tre­ ten mit neuem Gesicht als «Junges Bott­ mingen» für die kommenden Gemeinde­ wahlen an. Doch wer sind «wir»? Wir sind ein Zusammenschluss von jungen Bottmingerinnen und Bottmingern, die sich für das (politische) Engagement jun­ ger Leute abseits von Parteilinien ein­ setzt. Dabei ist es uns insbesondere wichtig, dass Sachthemen und nicht Par­ teimeinungen im Vordergrund stehen. Zudem wollen wir durch mehr Durchmi­ schung in politischen Gremien zu einer besseren und «verjüngten» Entschei­ dungsndung betragen.

In den Gemeinderat Dr. Daniel Ivanov

SVP Bottmingen

Grass der Gemeindekommission an. Hier hat sie Einsitz im Wahlausschuss, der die Personalgeschäfte der Wahlbehörde (Ge­ meinderat und Gemeindkommission) vor­ bereitet. Sie war zudem bis vor drei Jahren Mitglied im Schulrat der Sekundarschule BinningenBottmingen. Bildungspolitik ist den auch eines ihrer Schwerpunktthemen. Vor dem Hin­ tergrund ihrer beruichen Ausbildung ist ihr aber auch die Sozialpolitik ein An­ liegen. Sie tritt für ein nachhaltiges Sys­ tem im Bereich der sozialen Unterstüt­ zung ein. Denn von einer guten Integra­ tion von unterstützungsbedürftigen Menschen protieren nicht nur die Be­ troffenen, sondern die Gesellschaft als Ganzes. Kultur und Migrationsfragen runden ihr breites politisches Prol ab. SP Bottmingen, www.spbottmingen.ch

PARTEIEN

SP BOTTMINGEN

In einem Monat sind Gemeindewahlen

SP BOTTMINGEN

Andrea Aeschlimann-Ziegler wieder in die Gemeinde- kommission

Andrea Aeschlimann gehört der Gemein­ dekommission seit bald zwei Jahren an. Darüber hinaus ist sie aktuell Mitglied des Schulrats von Kinder­ garten, Primarschule

ANZE IGE

Am 9. Februar nden die Gemeinde­ wahlen statt. Wir werden Ihnen unsere Kandidatinnen und Kandidaten sowie unsere politischen Schwerpunkte ab heute hier im BiBo vorstellen. Bereits am vergangenen Montag waren Kandi­ datinnen und Kandidaten der SP im Rahmen der Dreikönigsaktion frühmor­ gens auf der Strasse (im Bild von links nach rechts: Gemeindekommissions­ kandidat Oliver Jenny, Parteipräsidentin Marie Anne Moser, Gemeinderätin Ca­ roline Stähelin, Gemeinderat Philipp Bollinger). Eine nächste Gelegenheit, mit uns ins Gespräch zu kommen, ergibt sich am kommenden Sonntag im Rah­ men des Neujahrsapéros in der Burg­ gartenaula. Für einen leistungsstarken Service public Am 9. Februar nden in Bottmingen Ge­ meindewahlen statt. In den anstehen­ den Wochen werden wir Ihnen unsere thematischen Schwerpunkte vorstellen. Bottmingen zeichnet sich als Ge­ meinde mit einer guten öffentlichen Versorgung aus. Dies ist nicht zuletzt dem Einsatz der SP Bottmingen zu ver­ danken. Unsere Schulen geniessen ei­ nen guten Ruf. Bottmingen war die

Oliver Jenny-Pizzolante in die Gemeindekommission

und Tagesschule Bottmingen. Für die Juristin mit Doktoratsabschluss und Mut­ ter dreier Kinder ist die Bildungs und Familienpolitik von zentraler Bedeutung. In der Familienpolitik setzt sie sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie , die Unterstützung der Familien mit bedarfs­ gerechten Angeboten und die Anliegen von Kinder und Jugendlichen ein. Für sie ist eine Gesellschaft dann sozial, wenn möglichst hohe Chancengleichheit be­ steht. Aber auch Umweltanliegen liegen ihr am Herzen: Auch kommende Genera­ tionen sollen möglichst intakte Bedin­ gungen vornden. Andrea Aeschlimann schätzt Bott­ mingen als Wohnort ausserordentlich. Mit ihrem politischen Engagement möchte sie dazu beitragen, die hohe Wohnqualität in unserer Gemeinde zu sichern. SP Bottmingen, www.spbottmingen.ch

Oliver Jenny ist 49jährig und lebt seit bald 15 Jahren mit seiner Frau und seinen beiden Töch­ tern in Bottmingen. Beruich wirkt er als Senior Partner Mana­

Viel zu früh hat durch eine schlimme Krankheit ein fröhlicher, gütiger Mensch uns verlassen und lässt uns traurig zurück.

ger im Bankwesen. An seinem früheren Wohnort Basel war er Mitglied der Schul­ inspektion. Zwischenzeitlich hat er auch einige Zeit im Ausland (Afrika) verbracht und so seinen Horizont erweitert. Oliver Jenny tritt ein für einen attrak­ tiven Service public. Er spricht sich da­ gegen aus, dass in Zeiten knapper Finan­ zen zuerst bei der Bildung, der Kultur und im Sozialbereich gespart wird. Kul­ tur hat für ihn in der Gesellschaft einen hohen Stellenwert; dazu zählt für ihn auch, dass in der Gemeinde Orte und Möglichkeiten zum gegenseitigen Aus­ tausch bestehen. Neben der Finanzund Wirtschaftspolitik, zu der er beruich einen engen Zugang hat, ist im ein at­ traktives Bildungswesen wichtig. Ge­ rade hier haben die Gemeinden einen grossen Spielraum. SP Bottmingen, www.spbottmingen.ch

Heidi Schibli Ley 1948 – 2020

Ihrem Wunsch entsprechend findet keine Abdankung statt. Sie wird ihre letzte Ruhe im engsten Familienkreis finden.

Es werden keine Leidkarten versendet.

REKLAME

Kaufe Autos PW, Lieferwagen, km und Zustand egal. Faire Preise - Barzahlung, auf Wunsch

Patrick und Iris Schibli Goeggel Heinz Kellerhals

Abholdienst. Immer erreichbar Tel. 079 487 83 22 auch Sa/So. medi-autos @ hotmail.com

Made with FlippingBook Publishing Software