BiBo_KW17_2021

BOTTMINGEN

3

29. APRIL 2021 | NR. 17

«Als Grundversorger war die Praxis für Notfälle immer offen» Wir alle sind von den Einschränkungen, welche die Pandemie seit März 2020 nötig gemacht haben, tangiert. Unbe- achtet von Alter, Geschlecht und sozia- lem Status. Auch im beruflichen Alltag musste man oft «umdisponieren». Stimmt es, dass Sie das 10-Jahre- Jubiläum mit einem Fest respektive «Tag der offenen Türen» begehen wollten? Das ist wohl nicht mög- lich, oder?

Ja, wir hatten wie beim fünfjährigen Jubiläum einen Tag der offenen Tür ge- plant, was momentan aus bekannten Gründen leider noch nicht möglich ist. Wir hoffen aber sehr, dass wir das zur gegebenen Zeit nachholen können. Wie würden Sie einem Ortsfremden Ihr ganz persönliches Bottmingen schildern? Wo sehen Sie noch Ver­ besserungspotenzial? Ich wohne und arbeite sehr gerne in Bottmingen. Besonders schätze ich, dass ich schnell in der Natur, aber ebenso schnell auch in der Stadt bin. Allerdings hat die verkehrstechnisch gute Erschliessung auch ihre Nachteile: Durch das hohe Verkehrsaufkommen und die zunehmende Nervosität auf den Strassen entstehen gerade beim Kreisel immer wieder brenzlige Situatio- nen. Nichtsdestotrotz: Bottmingen bie- tet seinen Einwohnern mit seinen zahl- reichen Vereinen, der Infrastruktur und den lokalen Angeboten viel und fördert damit die Vernetzung. Und dass die Bottminger und Bottmingerinnen so- wieso ganz patente Leute sind, ist ja bekannt. Es ist mir ein persönliches Anliegen, Frau Süess (merci, Daniela) für das Gespräch zu danken. Und wir alle hoffen, dass es in Kürze (Sommer?) möglich sein wird, das 10-Jährige würdig und in Gemein- schaft feiern zu dürfen.  Georges Küng im Voraus reserviert werden. Die Schwimmzeitfenster sind zugleich auch die Anrufzeitfenster. Das Einhalten der vor Ort ausgeschil- derten Weisungen sowie der allgemein geltenden Regeln bezüglich Hygiene, So- cial-Distancing usw. ist eine Selbstver- ständlichkeit. Personen, die einer Risiko- gruppe angehören, empfehlen wir, vom Besuch des Hallenbads abzusehen. Grund- sätzlich gilt, dass die Benutzung des Hal- lenbades auf eigenes Risiko erfolgt. Wir wünschen trotz der Einschrän- kungen viel Spass beim Schwimmen und danken für Ihr Verständnis.

Wäre nicht Covid-19, so hätten wir in diesen Tagen über ein Firmenjubiläum berichten können, denn die Inhaberin hätte die Bevölkerung zu einem Tag der offenen Türen eingeladen. Als «Alterna- tive» haben wir uns mit einer charisma- tischen Bottmingerin unterhalten, wel- che nicht nur eine Physiopraxis führt, sondern zurWeihnachtszeit auch an jene Menschen denkt, die in bitterster Armut leben. BiBo: Dürfen wir ein paar Eckdaten zu Ihrer Person und den beruflichen Werdegang erfahren? Daniela Süess: Ich bin 53 Jahre alt. Im Jahre 2003 sind wir als Familie nach Bottmingen gezogen, wo wir uns sofort sehr wohl gefühlt haben. 1990 habe ich meine Ausbildung als Physiothera- peutin im Bethesda-Spital Basel abge- schlossen und danach in Allschwil und in Münchenstein in einer Praxis gearbei- tet. 2011 hat sich dann mein Herzens- wunsch erfüllt und ich konnte in Bott- mingen – mitten im Zentrum – meine eigene Praxis eröffnen. Seit zehn Jahren führen Sie «Physio im Zentrum». Können Sie uns sagen, wie sich Ihr Geschäft in diesem Jahr- zehnt entwickelt hat? Nun, zuerst hatte ich ja die Befürchtung, dass sich niemand zu mir reingetraut. Niemals hätte ich gedacht, dass sich in

Wie sehr tangiert die Pandemie Ihren Berufsalltag? Konnten Sie immer offen haben oder gab es Phasen, wo Sie schliessen mussten? Beim ersten Lockdown vor einem Jahr mussten wir als Grundversorger die Praxis offen halten, durften aber nur Notfälle behandeln. Das bedeutete einen riesigen administrativen Aufwand, weil wir alle Patienten kontaktieren und entscheiden mussten, wer nun kommen durfte und wer

den ersten beiden Wochen mein Arbeits- plan komplett füllen würde! Über die letzten Jahre entwickelte sich die Praxis von einem kleinen Ein-Frau-Betrieb zu einem etwas grösseren Betrieb mit ei- nem ganz tollen Team und ebenso tollen Patienten. Was uns immer wieder sehr freut, ist die tatkräftige Unterstützung aus der Bevölkerung bei sozialen Projek- ten, wie zum Beispiel bei der alljähr­ lichen Weihnachtspäckliaktion.

nicht. Das war für niemanden einfach. Da- durch hatten wir einen Umsatzeinbruch von 90 Prozent… Dann galt es, ein Schutzkonzept zu entwickeln und den Praxisbetrieb nach der Freigabe durch das BAG langsamwieder hochzufahren. Heute können wir mit Schutzkonzept, welches amtlich und vor Ort kontrolliert wurde, wieder fast normal arbeiten, wenn wir mal vom deutlich erhöhten Aufwand be- züglich Hygiene und Sicherheit absehen. 2021, zwischen 2 und 6 Uhr auch in Bottmingen zu einem Unterbruch bei In- ternet, Festnetz-Telefonie und TV kom- men. Vom Unterbruch nicht betroffen sind Kundinnen und Kunden mit einem FTTH-Anschluss. Ausserhalb der angege- benen Arbeitszeiten sind sämtliche Dienste verfügbar.Wir danken für Ihr Ver- ständnis.

GEMEINDEINFORMATIONEN

GEMEINDEVERWALTUNG

Kontrolle von Falschpar- kierern «Ob dem Talholz» In den vergangenen Wochen wurde die Gemeinde mehrfach auf Falschparkierer aufmerksam gemacht, die ihre Fahr- zeuge auf dem Bruderholzplateau im Be- reich Ob dem Talholz im Wald abstellen. Wir weisen darauf hin, dass in diesem Bereich ein Fahrverbot (Ausnahmen nur für Forst- und Landwirtschaft) gilt. Mitt- lerweise wurden der Sicherheitsdienst wie auch die Polizei BL eingeschaltet, die künftig vermehrt Kontrollen in diesem Gebiet durchführen werden. Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit. Umfrage zum Thema Betreuung, Pflege und Alter Im Leimental haben sich deshalb die sechs Gemeinden Biel-Benken, Bottmin- gen, Burg im Leimental, Ettingen, Ober- wil undTherwil zur Region «BPA Leimen- tal» zusammengeschlossen – wobei «BPA» für Betreuung, Pflege und Alter steht. Künftig sollen die zahlreichen Herausforderungen gemeinsam bewäl- tigt werden, so wie es der Kanton mit der Schaffung der sogenannten «Versor- gungsregionen» vorgesehen hat. Dafür wird eine zuständige Fachstelle geschaf- fen, die im Herbst 2021 am Standort Oberwil ihren Betrieb aufnimmt. Aktuell wird für die entstehende Versorgungs- region eine Bevölkerungsbefragung durchgeführt. Weitere Informationen zurTeilnahme finden Sie auf der Seite Leimental.

GRATULATIONEN

Mai 2021

80. GEBURTSTAG Rosmarie Leuenberger-Gutjahr Montag, 3. Mai Guido Keller Montag, 10. Mai Dominique Müller Freitag, 21. Mai

HALLENBAD

GOLDENE HOCHZEIT (50 JAHRE) Ehepaar Lilian und Rudolf Schaffner-Schneider Freitag, 21. Mai DIAMANTENE HOCHZEIT (60 JAHRE) Ehepaar Judith und Benno Tschirky-Schweighauser Dienstag, 4. Mai

Wiedereröffnung des Hallenbads für die Öffentlichkeit Am 14. April 2021 hat der Bundesrat gewisse Lockerungen im Bereich Sport beschlossen, die auch Einfluss auf das Hallenbad haben. Ab Montag, 26. April 2021, steht dieses für die Öffentlich- keit – ausschliesslich für den Schwimm- sport – eingeschränkt zur Verfügung. So stehen jeweils am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag folgende Zeitfenster à 90 Minu- ten zur Verfügung, in denen insgesamt elf Schwimmer resp. Schwimmerinnen das Schwimmbecken gleichzeitig nutzen dürfen: • Montag: 13.30–15 Uhr, 15.30–17 Uhr, 17.30–19 Uhr und 19.30–21 Uhr • Dienstag: 13.30–15 Uhr, 15.30–17 Uhr, 17.30–19 Uhr und 19.30–21 Uhr • Mittwoch: 8–9.30 Uhr, 10–11.30 Uhr, 15–16.30 Uhr, 17–18.30 Uhr und 19– 20.30 Uhr • Donnerstag: 13.30–15 Uhr, 15.30– 17 Uhr, 17.30–19 Uhr und 19.30–21 Uhr • Samstag: 8–9.30 Uhr, 10–11.30 Uhr, 14.30–16 Uhr und 16.30–18 Uhr • Sonntag: 10–11.30 Uhr, 12–13.30 Uhr, 14–15.30 Uhr und 16–17.30 Uhr Zwischen den einzelnen Blöcken werden die Bademeister die notwendigen Reini- gungs- und Desinfektionsarbeiten durch- führen. Zwingend notwendig ist eine te- lefonische Voranmeldung (061 421 61 06). Es darf frühestens drei Tage

BAUGESUCHE

90. GEBURTSTAG Gertrud Vögtle-Will

NR. 0775/2021 Parzelle(n): 4732 Projekt: Schwimmbad, Fuchshagweg 37, 4103 Bottmingen Gesuchsteller/in: Bucher Bernd, Fuchs- hagweg 37, 4103 Bottmingen Projektverfasser/in: Magicpool AG, Frobenstrasse 57, 4053 Basel Auflagefrist: 10. Mai 2021 NR. 0797/2021 Parzelle(n): 517 Projekt: Warmepumpe, Bruderholz- strasse 16, 4103 Bottmingen Gesuchsteller/in: Weber Ulla und Jürg, Fiechthagstrasse 23, 4103 Bottmingen Projektverfasser/in: Muchenberger AG, Bruderholzstrasse 12, 4103 Bottmingen Auflagefrist: 10. Mai 2021

Dienstag, 4. Mai Hedy Gass-Wolf Montag, 10. Mai Albert Schärer

Der Wonnemonat Mai wartet mit ganz vielen Jubilarinnen und Jubilaren auf, die zwar nicht alle im BiBo erwähnt werden wollen, denen wir aber trotz- dem unsere herzlichsten Glückwün- sche aussprechen. Sollen Gesundheit und Wohlergehen stete Begleitung ge- ben und die Sonne ihre Tage erhellen. Wir gratulieren zum Festtag und wün- schen das Beste. Der Gemeinderat

Donnerstag, 13. Mai René Rüegsegger Dienstag, 25. Mai GOLDENE HOCHZEIT (50 JAHRE) Ehepaar Anne Marie und Jean Daniel Métraux-Saugeon Mittwoch, 7. Mai

Papiersammlung verpasst? Aktivieren Sie die Pushnachrichten in der Bottminger App «4103 Bottmingen».

Die Pläne können bei der Gemeindeverwal- tung, Abteilung Raum- planung, Bau und Um- welt, Schulstrasse 1, während der Schalter-

Geplanter Unterbruch bei der InterGGA

Um der stetig wachsenden Nachfrage nach mehr Bandbreite und höheren Übertragungskapazitäten zu genügen, baut die InterGGA zusammen mit ihrem Service-Provider Quickline ihre Infra- struktur weiter aus. Aufgrund dieser Ar- beiten wird es am Donnerstag, 6. Mai

öffnungszeiten eingesehen werden. Ein- sprachen sind bis 10. Mai 2021 schrift- lich und begründet in vier Exemplaren an das kantonale Bauinspektorat, Rheinstrasse 29, 4410 Liestal, zu rich- ten.  Gemeindeverwaltung

Unsere gratis App kann aber noch viel mehr! Jetzt runterladen und ausprobieren.

Made with FlippingBook flipbook maker