Mein Haus & Grund - Wohnungseigentum

TITELTHEMA   21

Der 74-jährige gebürtige Rendsburger erwartet uns in einem noch sehr jungen Ortsteil der südlich von Schleswig gele- genen Gemeinde. Der Ort hat sich im Laufe der letzten Jahre gut entwickelt, nicht zuletzt dank der auf einem nahen Flugplatz stationierten Bundeswehr. Wohnraum ist also gefragt.

Vermieter wurde der Hand- werksmeister erst später.

In die Wiege gelegt wurde Uwe Rathje das Vermieten nicht gerade. Auf einem Bauernhof aufgewachsen, hat er zu- nächst Anfang der sechziger Jahre eine Elektrikerlehre durchlaufen. Nach dem Besuch der Technikerschule in Meldorf und der Meisterprüfung übernahm er einen alteingesessenen Elektroinstallati- onsbetrieb in Neumünster. Von seinem Wohnsitz in Alt Duvenstedt musste er

Uwe Rathje ist zufrieden. Mit seinem Leben, dem Beruf und dass er Mietern ein Zuhause bieten kann.

Kunden, die man als Vermieter nicht allein lassen sollte.

die Gelegenheit, ein Grundstück in der aufstrebenden Gemeinde Kropp zu erwerben. Eigentlich sollte dort ein Doppelhaus entstehen. Durch die gute Zusammenarbeit mit einem örtlichen Bauunternehmer entschloss man sich 2013 jedoch, auf diesem Grundstück eine Wohnungseigentumsanlage zu errichten. Beweggrund, sich hieran zu beteiligen und Eigentümer von zwei der vier Eigentumswohnungen zu werden, war für Rathje die Kapitalanlage. „Im- mobilien sind die beste und sicherste Geldanlage“. Diese Aussage ist ihm wichtig und er rät jedem, sich bei ent- sprechender Kapitalsituation wenigstens eine Wohnung zuzulegen und sie dann auch zu vermieten. man ihn so gern karikiert bzw. verleum- det, merkt man gleich. „Das Vermieten ist hier überhaupt gar kein Problem. Auf jede freiwerdende Wohnung kommen fünf bis sechs Bewerber. Wir haben hier aber eine vernünftige Miete, denn man muss ja auch mal den Mieter und seine finanziellen Möglichkeiten sehen. Bei der Miete muss man human bleiben,“ sagt Rathje. Er versteht seine Mieter als Dass es sich bei ihm nicht um einen „typischen“ Vermieter handelt, wie

Kleine Details und viel Freiraum für einen entspannten Feierabend zeichnen dieses Haus in Kropp aus. Es wird gehegt und gepflegt. on den Eigentümern und den Bewohnern.

Da ist unser Gesprächspartner und Mit- eigentümer dieser kleinen Wohnanlage genau der richtige. Schon beim Bau hat er sich im Einvernehmen mit der Bau- firma um die gute und ineinanderg ei- fende Zusammenarbeit der einzelnen Gewerke gekümmert. Sogar die Bau- abnahme hat er gemacht. Schließlich sei er ja vom Fach, so Rathje schmun- zelnd. Vielleicht wurde deswegen dafür gesorgt, dass das Haus über eine Solaranlage verfügt, die Warmwasser in einem Speicherkessel in ausreichender Menge für alle Wohnungen aufbereitet. Insofern also auch ökologisch gesehen ein gutes Beispiel.

Uwe Rathje ist also doch ein typischer Privatvermieter, nämlich einer, der sei- nen Mietern ein gutes Zuhause gönnt und auf diese Weise andere an seiner Freude am Eigentum teilhaben lässt. <<

Einsatz mit einer langen Mietdauer. In einem anderen seiner Objekte hat Rath- je Mieter, die schon über 20 Jahre bei ihm wohnen. Ärger, sagt er, gäbe es mit den Mietern so gut wie gar nicht. „Das kann man vermeiden, wenn man sich regelmäßig kümmert und als Vermieter guten Willen zeigt. Küchen zum Beispiel sollten immer gut ausgestattet sein.“

Natürlich, könnte man fast sagen, macht dieser aktive Senior auch die Hausverwaltung. Neben den üblichen Abrechnungsangelegenheiten besucht er ca. einmal die Woche das Grund- stück und besichtigt außen, ob denn alles in Ordnung ist. Ob im oder am Haus: kleine Mängel werden sofort behoben. Die Mieter honorieren diesen

Praxistipp

Rathjes Rat für zufriedene Eigentümer:   Wohneigentum ist die beste Kapital- anlage   Beim Bau auf die Ausführung achten Dazu spezieller Elektromeister-Rat:   Ein Abnahmeprotokoll der E-Anlage fordern   Vermieten mit Augenmaß   Den Mieter als Kunden begreifen   Sich regelmäßig sehen lassen und auf Wunsch ansprechbar sein   Die Wohnung ordentlich ausstatten   Mängel sofort beseitigen

Individuell geplante Architektenhäuser und Gewerbeimmobilien W ir sind Kostenoptimierer und Umsetzungsprofis für freie Architekturplanungen, spezialisiert auf Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser sowie Bürogebäude in Massivbauweise. Seit 1979 bauen wir erfolgreich auf hohem Niveau zum Pauschalfestpreis. W ir verstehen uns als „Lebensqualität-Verbesserer“. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln und realisieren wir Ihren Wohn(t)raum. Haben Sie Interesse am individuellen und massiven Bauen? Lassen Sie sich von uns beraten.

täglich pendeln. Mit dem Verkauf des Betriebes im Jahre 2002 schien eigent- lich der Ruhestand angesagt. Nicht so jedoch bei Uwe Rathje.

Sonne im Herzen zu haben, ist ja ganz schön. Im Kollektor auf dem Dach aber auch nicht schlecht.

Durch vielfältige Kontakte im weiteren Umfeld seines Wohnortes ergab sich

BÖTTCHER HAUS - EXCLUSIV GMBH • www.boettcher-haus.de • Tel. 04340 1001

Made with FlippingBook - professional solution for displaying marketing and sales documents online