RZ_KW23_2018

AZA 4125 Riehen 1

Buchen Sie jetzt Ihr Inserat auf der Front

Riehener Zeitung DI E WOCHENZE I TUNG FÜR R I EHEN UND BETT INGEN

Kleiner Preis – grosse Wirkung! Ihr Frontinserat

FReitag, 8.6.2018 97. Jahrgang | Nr. 23 nächSte auSgabe gRoSSauFlage

Fr. 550.– Fr. 700.–

Aboausgabe

Grossauflage

Redaktion und inSeRate: Riehener Zeitung AG Schopfgässchen 8 , Postfach 198 , 4125 Riehen 1 Telefon 061 645 10 00 , Fax 061 645 10 10 www.riehenerzeitung.ch Erscheint jeden Freitag Preis: Fr. 2.– , Abo Fr. 80.– jährlich

Ehrungen: Die Gemeinde Riehen hat den Sport- und den Kulturpreis verliehen Seite 2

Festwochenende: Es war viel los auf den Strassen und Plätzen Riehens Seite 9

Leichtathletik: Silvan Wicki lief über 100 Meter so schnell wie nie zuvor Seite 13

Kammertheater riehen Gelungener Auftakt des Sommertheaters «Till Eulenspiegel» Schabernack an lauem Sommerabend

Spass und Possenreissen mit Tiefgang: Till Eulenspiegel unterhält als Gaukler sein Publikum.

Die Bäckersfrau und der Erzähler an der Rössligasse.

Die Premiere von «Till Eulen­ spiegel», die an verschiedenen Orten im Dorfkern Riehens gespielt wurde, war von Wetter­ glück, Dramatik und schau­ spielerischem Können geprägt. Langsam treffen die ersten Theatergäs­ te zur Premiere von «Till Eulenspiegel», einer Produktion des Kammertheaters Riehen, ein. Doch statt elegante Abend­ kleider und Anzüge sieht man kurze Hosen, TShirts und FlipFlops. Die Aufführung findet wie im Programm angekündigt nicht im schmucken Kleintheater statt, sondern auf den Gassen und Plätzen von Riehen. Ent­ sprechend leger sind die Gäste für den Rundgang durch das Zentrum von Rie­ hen gekleidet. Der letzte Glockenschlag vom na­ hen Riehener Kirchturm ist noch nicht verklungen, da unterbricht die Stimme des Erzählers den Smalltalk der war­ tenden Gäste. Lautstark kündet er die Geschichte von Till Eulenspiegel an, dem vielleicht bekanntesten Filou seit Menschengedenken … Nach einer kurzen Einführung geht es los und die Gruppe begibt sich auf eine Zeitreise, für die der Dorfkern von Riehen die historisch passende Kulisse Stefan Leimer

liefert. Erster Ort der Handlung ist der Meierhof, wo die dreimalige Taufe von Till Eulenspiegel erzählt wird, worauf alle Gäste zur Tauffeier im Hof des Lü­ scherhauses eingeladen werden. Streiche und Abenteuer Einer der Schauplätze, an denen Schabernacke des jungen Eulenspie­ gels gespielt werden, ist der Brunnen an der Rössligasse. Die Waschweiber er­ zählen sich lautstark, wie Till Eulen­ spiegel dem ganzen Dorf seinen nack­ ten Hintern präsentiert hat. Von hier geht es weiter in den Sarasinpark, wo das Bühnenwerk anDramatik gewinnt. Das ist gut so! Die Wege zu den nächs­ ten Spielorten werden nun kürzer. Und war es bis anhin vor allem die Aufgabe des Erzählers, die Geschichte zwischen den Akten zusammenzuhalten, ver­ dichten sich jetzt die Szenen, die von den abenteuerlichen Erlebnissen des Narren Till Eulenspiegel handeln. So kommt der Zuschauer in den Genuss der sehr guten schauspielerischen Leis­ tungen. Im Hof der Musikschule überschla­ gen sich die Ereignisse. Tills Vater wird verhaftet und zum Tode verurteilt. Eu­ lenspiegel beschliesst, seine Mutter zu verlassen und sein Leben als Vagabund zu verbringen. Nach einem weiteren Zwischen­ spiel unter der Linde Ecke Rössligasse und Wendelinsgasse, wo der junge Till sein Leben als Knecht beim Pfarrer

Im Hof des Lüscherhauses wird das Theaterpublikum zur Taufgesellschaft.

Fotos: Stefan Leimer

spiegel wird unter Folter gezwungen, seine Schandtaten zu gestehen und zum Tode durch den Strang verurteilt. Aber Eulenspiegel wäre nicht Eulen­ spiegel, wenn er sich nicht auch aus dieser misslichen Lage in letzter Se­ kunde befreien könnte. So kann die gelungene Inszenie­ rung von Till Eulenspiegels Gauklerle­ ben nicht nur an einem lauen Som­ merabend wärmstens empfohlen werden.

taurant wird eindrücklich veranschau­ licht, dass Till Eulenspiegel nicht einfach ein Narr war. Denmeisten Zeit­ genossen war er wohl betreffend Intel­ ligenz und Humor überlegen und nutz­ te seine Talente zur sarkastischen Kritik an den Ungerechtigkeiten der damaligen Zeit. Nach gut eineinhalb Stunden schliesst sich der Kreis und im Saal des Kammertheaters kommt es zum fulmi­ nanten Ende. Der verhaftete Eulen­

verdient, geht es im Bachtelenwegli weiter. Die am Horizont untergehende Sonne liefert dazu das passende Büh­ nenlicht. Kritik an Ungerechtigkeiten Eulenspiegel hat in der Zwischen­ zeit das Erwachsenenalter erreicht und zieht mit seiner Freundin Lena und dem sprechenden Esel durch das Land, um gutgläubigen Bewohnern den Spie­ gel vorzuhalten. Bei der Szene im Res­

Reklameteil

«Blue & White Dinner» HGRAnlass auf dem Dorfplatz

FONDATION BEYELER 29. 4. –2. 9. 2018

Unser Powerfood NeU: Chicken Sticks und Beef Jerky

Dinner-Picknick in Blau-Weiss

Gültig auch auf Hemdenabos 20% Auf alle Artikel Alle Filialen

Herzen Riehens, Musik und Unterhal­ tung. Zwei Showblöcke sorgen dafür, dass sich die Gäste vom vielen Plau­ dern etwas erholen können. Wer genau auftritt, wollen die Organisatoren nicht verraten. Nur so viel vorweg: Der HGR präsentiert den Gästen Europa und Weltmeister ihres Fachs. Auch für die blauweisse Tischde­ koration sind die Gäste übrigens selber verantwortlich. Doch immerhin gibt es hier etwas zu gewinnen: Der schöns­ te Tisch wird mit einem Gutschein von Henz Delikatessen belohnt. Anmel­ dungen für das «Blue & White Dinner» sind auf der Webseite www.hgr.ch möglich.

lov. Am Freitag, 15. Juni, um 19 Uhr ist es wieder so weit: Der Handels und Gewerbeverein Riehen (HGR) lädt zum zweiten «Blue &White Dinner» auf den Dorfplatz ein. Es soll es ein gemütli­ cher Sommerabend unter freiem Him­ mel mit Freunden, Familie, Nachbarn und Kollegen werden. Der HGR bereitet Tische à acht Plät­ ze vor, die für 180 Franken erworben werden können – solange man gewillt ist, in blauem oder weissem Outfit zu erscheinen. Jede und jeder bringt Es­ sen, Getränke, Geschirr, Besteck und Gläser selber mit. Auf die Picknicker warten, abgesehen vom Tisch, dem Stuhl und der schönen Atmosphäre im

Telefon 061 643 07 77

180403_FB_BACON_GIACOMETTI_Anzeige_Riehener_Zeitung_54x55.indd 1 18.04.18 13:10 Riehener Zeitung Mitten im Dorf – Ihre …

2 3

www.riehener-zeitung.ch

9 771661 645008

Made with FlippingBook - Online catalogs