Simpson Strong Tie

WINDRISPENBÄNDER Aussteifung

Hinweise zur Planung eines Tragwerks mit Windrispenbändern: 1. Die zur Verankerung nötige Nagelanzahl muss an den Endpunkten unter Berücksichtigung der Randabstände auf der Sparrenoberseite oder auf Beihölzern in der selben Ebene untergebracht werden können. 2. Ein Herumführen des Bandes um den Sparren und auf die Schwelle kann keinen dauerhaften Lastabtrag gewährleisten. 3. Am Lasteinleitungspunkt der Kraft in den Sparren muss dieser gegen Kippen und Verdrehen durch eine entsprechende Verbindung mit der Pfette gesichert werden. Dieses kann im ersten Sparrenfeld durch Füllhölzer, Knaggen oder Winkelverbinder in Verbindung mit Sparrenpfettenankern erreicht werden. 4. Des Weiteren sind der Sparren und die Versteifungen schubfest mit der Schwelle oder dem Ringbalken zu verbinden.

Windrispenband schließt an diesen Sparren an

F

Anschluss- winkel

1

nutzbarer Bereich für den Nagelanschluss

Windrispenband

Schubholz am Auflager

5xd

(5+2xsin )xd

Aussteifung BANDABROLLER

Bandabroller BANA2 ist die optimale Lager- und Schneidevorrichtung für Windrispenband von 25 bis 60 mm Breite.

Tabelle 1

Art.No.

Art.No.

NEU

ALT

Bandabroller

BANA2-B

2700400

mit Richtwerk

BANA2 mit Richtwerk

108

Made with FlippingBook - Online catalogs