Simpson Strong Tie

ALLGEMEIN Winkelverbinder

Anwendung Die Winkelverbinder werden für Holz / Holz, Holz / Beton und Holz / Stahlanschlüsse verwendet. Die Anschlüsse können einseitig oder mit sich gegenüberliegenden Winkelverbindern hergestellt werden. Material und Korrosionsschutz • S250GD • S235JR Die meisten Winkelverbinder werden aus feuerverzinktem Stahlblech mit einer Zinkschichtdicke von 20 μm hergestellt. Ein Teil der Winkelverbinder ist mit 55 µm Zinkschichtdicke stückverzinkt. Einige Winkelverbinder werden aus rostfreiem Stahl (siehe Kapitel 10) produziert und sind bis zur Widerstandsklasse III einsetzbar.

Zwei Winkelverbinder pro Anschluss Die Winkelverbinder sind gegenüberliegend anzuordnen. F 1 Abhebende Kraft, die mittig in der Pfette angreift. F 2 und F 3

Belastung in Stabrichtung des anzuschließenden Balkens.

und F

5 greift in der Höhe e an.

F

4

Ein Winkelverbinder pro Anschluss F 1 Abhebende Kraft die in der Symmetrieebene des Winkelverbinders im Abstand f vom senkrechten Schenkel angreift. Wenn sichergestellt ist, dass sich das anzuschließende Holz nicht verdreht, kann jeweils die Hälfte der Tragfähigkeiten für zwei Winkelverbinder angenommen werden. 3 Belastung in Stabrichtung des anzuschließenden Balkens. Kraftrichtung im Abstand e zum Winkelverbinder hin gerichtet. Kraftrichtung im Abstand e vom Winkelverbinder weg gerichtet. Bemessungswerte der Tragfähigkeit In den Tabellen sind generell die charakteristischen Widerstandswerte R i,k angegeben. Zur Ermittlung der Bemessungswerte R i,d ist folgende Gleichung anzuwenden: F F 2 und F 4 F 5

Befestigungsmittel • CNA4,0xℓ Kammnägel • CSA5,0xℓ Schrauben • Bolzen

Ausnagelung Nagelbilder sind den einzelnen Winkelverbindern zugeordnet. Werden keine Angaben gemacht, wird von einer Vollausnagelung ausgegangen.

R

× k

i ,k

mod

R

=

Kraftrichtungen

i ,d

γ

M

Kombinierte Belastung Die Nachweise für Lastüberlagerungen sind ausschließlich mit Bemessungswerten zu führen.

2

2

F R

F R

1,d

2/3,d

+

≤ 1

1,d

2/3,d

F R

F R

1,d

4/5,d 4/5,d + ≤ 1

1,d

Bei Belastungsüberlagerungen mit Winkelverbindern mit Rippenverstärkung, F 1 kombiniert mit F 2 oder F 3 und F 4 oder F 5

muss die nachstehende

Gleichung erfüllt sein:

2

2

F R

F R

F R

≤ 1

1,d

4/5,d

2/3,d

+

+

1,d

4/5,d

2/3,d

11

Made with FlippingBook - Online catalogs