Simpson Strong Tie

BANSTR UND BANSTRS SPANNGERÄTE Aussteifung

Ein Windrispenband ist nur statisch wirksam, wenn es genügend vorgespannt wird. Zu diesem Zweck werden verschiedene Spanngeräte angeboten:

BANSTR Spanngerät Dies ist ein sehr nützliches Handgerät für Windrispenbänder bis 40x2,0. Es kann auch für 60 mm breite Windrispenbänder verwendet werden, hierfür empfehlen wir jedoch den BANSTRS. Das Windrispenband muss bis zur endgültigen Vernagelung über das Festhalten des Handhebels gehalten werden. BANSTRS Spanngerät Dieses Gerät ist die optimale Montagehilfe für die Bandbreiten 40, 60 und 80 mm. Durch die Ratschenfunktion wird das Windrispenband ohne weiteres Zutun bis zur endgültigen Vernagelung in Position gehalten. BNSP Die BNSP Spanngeräte verbleiben dauerhaft in der Konstruktion und sind nachspannbar. Weitere Details hierzu sind im Abschnitt Windaussteifungssystem zu finden. Tabelle 1 Art.No. NEU BANSTR-B Tabelle 2 Art.No.

Art.No.

BANSTR

ALT

2700000

Art.No.

NEU ALT BANSTRS-B 2700200

BANSTRS

Aussteifung WINDAUSSTEIFUNGSSYSTEM

ETA-10/0440 DoP-e10/0440

Zur wirtschaftlichen Anwendung der Simpson Strong-Tie Windrispenbänder gibt es Zusatzprodukte, welche zur einfachen Lösung der Anschlussprobleme entwickelt wurden. Zusammengefasst werden die Produkte dieser Gruppe Windaussteifungssystem genannt. Die Einzelprodukte sind für die entsprechenden Breiten der Windrispenbänder in 25, 40 und 60 mm erhältlich. Zum Anschluss eines 80 mm Bandes können auch die 60er Produkte des Systems verwendet werden. Windrispenband kann mit dem BNSP auf einfache Weise gestoßen oder an die Produkte BNF, BNK oder BNG (siehe Folgeseiten) angeschlossen werden. Durch Drehen der rechts / links-gängigen Gewindestange besteht die Zusatzmöglichkeit einer Nachspannung. Die Verbindung zwischen den Anschlusslaschen und dem Band wird mit CLIPS20 oder CLIPS23 erreicht, an die anderen Produkte mit Steckbolzen.

BNSP80

BNSP60

BNSP40

BNSP25

110

Made with FlippingBook - Online catalogs