Simpson Strong Tie

AKR Winkelverbinder

R

= 11,2 x 0,8 / 1,3 = 6,9 kN

2,3,d

= 26,5 / 0,8 x 0,8 / 1,3 = 20,4 kN

R

4/5,d

ist eine zusätzliche Zugkraft von F* 1,d

= 4,2 x (60-16,5) /(100+83) = 1,0 kN für den Anschluss am Bolzen 1 aufzunehmen.

Aus der Belastung F

4/5,d

Für die Winkelberechnung wird der Wert F* 1,d Bolzenbemessung in einfacher Größe (siehe unten).

in zweifacher Größe berücksichtigt (der Nachweis erfolgt für den Anschluss mit 2 AKR), für die

dann zu F

(aus Zug) +2 x F*

= 7,40 kN.

Für die Berechnung wird das F 1,d

1,d

1,d

Kombinierter Nachweis:

*

Tabelle 4

Nachweis der Bolzen

aus Formel (Tab.3) berechnete Werte

maßgebend für Bolzen

Aus Lastrichtung

[kN]

ax

1

2

lat

5,40

2,7

x

x

a)

F

1,d

b)

F

5,00

1,0

2,5

x

x

2/3,d

c)

F*

aus F

1,00

1,0

x

1,d

4/5,d

d)

F

Bolz.2

4,20

2,1

4,2

x

4/5,d

a+b+c 4,7 a+b+d 5,8

a+b+c 2,5

Bolzen 1

Richtung siehe Bild rechts

b: 2,5 und d: 4,2

Bolzen 2

Der Bolzen 1 ist für eine Zugbeanspruchung von 4,7 kN und eine Querbeanspruchung von 2,5 kN nachzuweisen.

Der Bolzen 2 ist für eine Zugbeanspruchung von 5,8 kN und eine Querbeanspruchung von 2,5 kN und 4,2 kN (Richtung siehe Bild) nachzuweisen.

Die hierfür notwendigen Nachweise sind unter Beachtung der Abstände gesondert zu führen.

45

Made with FlippingBook - Online catalogs