Simpson Strong Tie

BTN / BT4 / BTALU / BT / BTC Balkenträger

Tabelle 10

Charakteristische Tragfähigkeiten für F 2

Anzahl

NT

R

[kN] bei b =

2,k

Typ

SD Bolzen b/h [mm]

60

80

100 120 140 160 180

BTC120 BTC160 BTC200 BTC240 BTC360

3 4 5 6

2 4 4 4

.../ 160 ... / 200 ... / 240 ... / 280 ... / 400 ... / 520

2,6 3,2 4,0 4,8 7,2

2,9 3,9 4,9 5,7 8,1

3,5 4,0 4,4 5,0 5,5 6,3 6,6 7,5

4,5 5,2 5,3 5,9 6,5 7,0 7,2 7,8 8,8 8,4 9,1 10,4

8 ≤ 6

9,5 10,8 12,0 13,2 14,9 12,4 14,1 15,6 17,6 19,3 15,2 17,3 19,2 22,0 23,8

BTC480 10 ≤ 8 BTC600 12 ≤ 8

9,6 10,6

... / 640 12,0 13,2

NT = Nebenträger; SD = Stabdübel; Bolzen = Ankerbolzen

Es wird angenommen, dass die Kraft F 2 mit einem geringeren Abstand zur Mitte des BTC können die gleichen Tragfähigkeiten eingesetzt werden. am oberen Ende des BTC wirkt. Für eine Kraft F 2

Die Bolzengruppe muss folgende Mindestwiderstände aufweisen:

F

[kN]

2,d

M

= F

x 40 mm [kNmm]

Y,F2,d

2,d

M

= F

x (A/2) [kNmm]

X,F2,d

2,d

wobei A die Höhe des BTC in [mm] angibt

Tabelle 11

Charakteristische Tragfähigkeiten F 3

Anzahl der Ankerbol- zen

Min. Anzahl Stabdübel

R

[kN]

3,k

3

2

6,7/k

mod

4

13,4/k

3

mod

6 8

20,1/k 26,8/k

5 6

mod

mod

Die Kraft wirkt in der Längsachse des Nebenträgers.

Die Stabdübel und Ankerbolzen sollten symmetrisch zur Mittelachse des Nebenträgers angeordnet werden, mit einem maximalen Abstand des Ankers zum Stabdübel von 50 mm.

Folgende Zugtragfähigkeit der Ankerbolzens muss sichergestellt werden:

Dabei ist: R bolt,ax,d

Bemessungswert der axialen Tragfähigkeit jedes Ankerbolzens/Bolzens

die Anzahl der Ankerbolzen/Bolzen

n

b

F die Bemessungslast (Zug) in Längsrichtung des Nebenträgers Die Ankerbolzen müssen separat auf ihre Tragfähigkeit bei Lastkombination überprüft werden. 1,d

81

Made with FlippingBook - Online catalogs