BiBo-KW47-2022

REGIO

12

24. NOVEMBER 2022 | NR. 47

VERANSTALTUNGEN

AUS DEM LANDRAT

PUBLIREPORTAGE

Weihnachtscirkus Olympia gastiert in Aesch BiBo. Vom Donnerstag, 1., bis zum Samstag, 31. Dezember, gastiert der beliebte Weihnachtscircus Olympia von Dominik Gasser wieder in Aesch. Das gut geheizte Zelt steht auf dem

WAGENCLIQUE SCHNÄGGEFRÄSSER 92 Fondue-Stübli

Nach einer langen Zwangspause findet endlich wieder unser traditionelles Fondue- Stübli statt. Ebenfalls wieder in Biel-Benken

Sportparkplatz Löhrenacker. Auf der Bühne sind unter dem Motto «Ein Sack voller Artistik» tolle Artisten und Artis- tinnen aus aller Welt sehen. Gezeigt werden Bola und Armbrust- Artistik aus Ungarn und Argentinien, Hull-Hoop und seidene Lufttücher aus der Ukraine, menschliche Pyramiden und akrobatische Springer aus Marokko. Aber auch magische Grossillusionen aus der Schweiz und Ukraine werden das Publikum verblüffen, genauso wie auch atemberaubende Schlappseilakrobatik und Jonglagen aus Portugal oder viel Clowneskes aus Marokko und vieles mehr. Die Vorstellungen finden von Diens- tag bis Samstag jeweils um 20 Uhr, Mitt- woch, Freitag und Samstag auch um 14.30 Uhr statt. Sonntag jeweils 10 und 15 Uhr.

jedoch an einem neuen Ort. Am 3. De- zember können Sie ab 12 Uhr in der «Bürger-Schüre» von Biel-Benken (Haupt- strasse 37) unser leckeres Fondue in ge- mütlicher Atmosphäre geniessen. Der Wein und der Käse stammen selbstver- ständlich aus der Region. Unser Fondue-Stübli ist beheizt und wem es trotzdem noch zu kalt ist, der kann sich mit einem köstlichen Schnäg- gefrässerkaffi aufwärmen. Wir würden uns freuen, Sie auch die- ses Jahr wieder in Biel-Benken wieder begrüssen zu dürfen. Reservationen können Sie gerne via E-Mail an schnaeggefraesser@gmail.com vornehmen. Wagenclique Schnäggefrässer 92 Weitere Infos und Bilder vom letzten Fonduestübli finden Sie auf unserer Homepage www.schnaeggefraesser.ch

Ursula Wyss Thanei Landrätin

5 x 2 Tickets inklusiv Dinner zu gewinnen Wir verlosen für unsere Leser fünf mal zwei Tickets inklusiv Dinner (ohne Getränke) im Wert von 125.– Franken pro Person für ein Datum nach Wahl. Wenn Sie an diesem tollen vorweihnachtlichen Zirkusevent dabei sein wollen, schicken Sie uns bis nächsten Montag, 28. November, ein E-Mail mit dem Stichwort «Verlosung», Ihren Kontaktangaben, wie Telefonnummer und Adresse an: redaktion@bibo.ch. Wir wünschen Ihnen viel Glück.

Unterstützung für Familien mit geringen Einkommen, ein wichtiger Schritt in der Armutsbekämpfung Am letzten Donnerstag, 17. November 2022, beriet der Landrat über die Total- revision des kantonalen Mietzinsbei- tragsgesetzes in erster Lesung. Von allen Parteien, links bis rechts, erhielt die Vorlage Zustimmung und Lob. So ist davon auszugehen, dass sie in zweiter Lesung grossmehrheitlich überwiesen wird. Die Regierung legte im Jahr 2019 einen Armutsbericht vor. Dieser zeigte auf, dass die Zahlen der Armutsbetrof- fenen und Armutsgefährdeten in der Region stetig zunehmen. Die an- schliessend erarbeitete Armutsstrate- gie empfahl u.a. Mietzinszuschüsse als präventive Massnahme. Im Jahr 2019 stimmte das Stimm- volk einer Initiative der SP «Ergän- zungsleistungen für Familien mit ge- ringen Einkommen» zu. Die Regierung legt nun das Mietzinsbeitragsgesetz als Gegenvorschlag zur Initiative vor. Das revidierte Mietzinsbeitragsge- setz regelt die gezielte Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden mit Mietzinsbeiträgen. Zielgruppe die- ser Massnahme sind Working-Poor- Menschen, die trotz einer Erwerbsar- beit mit ihren Familien kaum über die Runden kommen. Der Kanton rechnet damit, dass im Kanton 1800 Haushalte mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Ausbildung unter- stützt werden können. Damit möchte man ein Abgleiten in die Sozialhilfe verhindern. Gleichzeitig sollen auch Schwelleneffekte reduziert werden. Schwelleneffekte, sind finanzielle Nachteile, die sich beim Ausstieg aus der Sozialhilfe ergeben und es er- schweren, finanziell auf eigenen Bei- nen zu stehen. Die Aufgabe der Gemeinden wird es nun sein, die massgebliche Jahres- nettomiete sowie die Einkommens- und Vermögensgrenzen und damit die Mietzinsbeiträge zu definieren. Der Kanton will die finanzielle Mehrbelas- tung der Gemeinden abfedern und sich maximal zu 50 % an den ausbe- zahlten Zuschüssen beteiligen. Vor zwei Jahren hat die Gemeinde- versammlung das «Oberwiler Miet- zinsbeitragsreglement» genehmigt, das neben Familien auch Rentnerin- nen und Rentner unterstützt. Ob eine Anpassung nötig sein wird, wird noch abzuklären sein.

REKLAME

Organic-Streetart in der Region Auf dem Foto sehen Sie, was bei unserem Organic-Streetart-Event am 12. Novem- ber, bei der Schwimmhalle in Binningen entstanden ist. Ob die Fische noch vor der Schwimmhalle auf Ihren Einlass ins Schwimmbecken warten, das Feuer bei der Wettsteinbrücke (Basel) noch brennt, oder der Adler (Drissel-Wiese in Binningen) wie die Herbstblätter, aus denen er gefertigt wurde, weggeflogen ist? Alle Inter- essierten dürfen gerne vor Ort nachsehen gehen. Die Laubgraffitis werden nun von Wind und Wetter wieder dem Kreislauf der Natur zugeführt. Noch sind sie gut zu sehen, und es entstehen noch weitere. Mehr Bilder finden Sie auf der Webseite der Künstlerin Nicoletta Stalder: www.nicolettart.ch.

SOZIALART

Geliebt und zurückgelassen! Sonderausstellung Rolf Gautschi (1932–2016) «Hügel, Ischia» von Rolf Gautschi ist ei- nes von vielen Reisebildern, das in unse- rer Ausstellung zu sehen ist. Rolf Gaut- schi hat viele Jahre lang Ischia bereist und den Charakter der Insel in zahlrei- chen Bildern beschrieben und festgehal- ten. So sind wunderbare Aquarelle und Ölbilder entstanden.

Freitag, 25. November Weihnachtsmarkt Therwil

Samstag, 26. November Weihnachtsmarkt Aesch Weihnachtsmärt Binningen Adventsmarkt Arlesheim Ängelimärt Allschwil Sonntag, 27. November Weihnachtsmarkt Bretzwil Samstag, 3. Dezember Weihnachtsmarkt Bubendorf, Schulhaus Sonntag, 4. Dezember Christchindlimarkt Laufen Winter Gwärb Sunndig Gelterkinden Samstag, 10. Dezember Weihnachtsmarkt Liestal

ANZEIGE

12. Februar 2023 www.regierungsrat-bl.ch

Unser Herz will Dich halten, unsere Liebe Dich umfangen, unser Verstand muss Dich gehen lassen, Deine Kraft war zu Ende, und Deine Erlösung war Gnade.

«Hügel, Ischia» von Rolf Gautschi.  Foto: M. Gruss Rolf Gautschi war freier Künstler und hatte sein Atelier in Basel. Im August 2022 wäre er 90 Jahre alt geworden. Zu seinen Arbeiten gehören Aqua- relle, Ölmalereien, Glasarbeiten, Colla- gen, Objektkunst, Druckgrafiken und viele, viele Zeichnungen, die sein lebens- langes künstlerisches Schaffen doku- mentieren. Wir freuen uns, bis zum 31. Dezember in unserer Galerie eine breite Auswahl seiner Werke zeigen zu können. Besuchen Sie unsere Ausstellung und entdecken Sie die stimmungsvollen Ar- beiten von Rolf Gautschi oder besichti- gen Sie unser Angebot online auf unserer Webseite: www.sozialart.ch.

Traurig nehmen wir Abschied von meiner lieben Mutter, Schwester, Schwiegermutter, Grossmutter und Urgrossmutter

Inge Bühler-Baumgartner 6. Februar 1934 bis 20. November 2022

Weihnachts- gutzi im Offenverkauf

Nach tapfer ertragenen, schweren Leiden wurde sie erlöst und durfte friedlich einschlafen. Voller Dankbarkeit erinnern wir uns an die unvergessliche Zeit, die wir zusammen erleben durften. In Liebe: Rolf und Renate Bühler-Schmidt Jan und Philipp Bühler mit Gabriel Tanja und Philipp Reinauer mit Nevio und Aramis Kurt und Christine Baumgartner Die Abdankungsfeier findet statt am Montag, 28. November 2022, um 14.00 Uhr in der Paradieskirche in Binningen. Anstelle von Blumen gedenke man der Spitex-Förderverein Binningen, PC CH81 0076 9016 4103 5633 2, Stichwort: Inge Bühler für das Pflegeteam Binningen Traueradresse: Rolf Bühler, Neusatzweg 22, 4102 Binningen

Mindesteinkauf: Fr. 19.75 Gültig bis 18.12.2022

Die Ausstellung ist geöffnet: Dienstag–Freitag, 14–18 Uhr Samstag, 14–16 Uhr

beim Kauf ab 500g Weihnachtsgutzi in Ihrem Migros Take Away z. B. 500 g Zimtsterne RABATT 5.–

sozialArt, Hauptstr. 115, Binningen, Tel. 061 421 09 10, E-Mail: blaser-feldmann@ sozialart.ch

REKLAME

Sehtest Kontaktlinsen Brillen K

Bahnhofstrasse 21 | Therwil | 061 721 20 30 0

Tom Handschin Augenoptiker-Meister

Sophie Minder Augenoptikerin i.A.

HandschinAugenoptik.ch

Einlösbar in allen Migros Take Away Filialen der Genossenschaft Migros Basel. Nur 1 Original-Rabatt- coupon pro Einkauf einlösbar.

Für ein Inserat im BiBo kontaktieren Sie bitte: CH Media, Telefon 061 927 26 70, E-Mail: inserate@bibo.ch

Made with FlippingBook - Online catalogs