BiBo-KW47-2022

FORUM

27

24. NOVEMBER 2022 | NR. 47

BERATUNGSSTELLE FÜR UNFALLVERHÜTUNG (BFU)

Bücher Top 10 Belletristik 1. Kim de l’Horizon Blutbuch Roman | DuMont Verla g

Bücher Top 10 Sachbuch

Erstes Sicherheitsbarometer Haus und Freizeit BiBo. Zu Hause und in der Freizeit passie­ ren insgesamt mehr Unfälle als im Stras­ senverkehr und beim Sport zusammen – Tendenz steigend. Dennoch sind die Risi­ ken im eigenen Zuhause vielen Men­ schen weniger bewusst. In ihrem ersten Sicherheitsbarometer Haus und Freizeit hat die Beratungsstelle für Unfallverhü­ tung (BFU) das Unfallgeschehen der letz­ ten zehn Jahre analysiert. Daraus lassen sich Präventionsschwerpunkte ableiten und schliesslich vorhandene Ressourcen für die Unfallverhütung optimal nutzen. Das grösste Risiko haben Menschen, die viel Zeit zu Hause verbringen: Babys und Kleinkinder unter vier Jahren und ältere Erwachsene ab 64 Jahren. In ihrem ersten Sicherheitsbarometer Haus und Freizeit beleuchtet die BFU die Unfallhotspots: Im Badezimmer gesche­ hen zum Beispiel mehr schwere Unfälle als mit dem Auto. Den Löwenanteil der Schwerverletzten und Getöteten im Haus- und Freizeitbereich machen Stürze aus – 81 %. Das Risiko, auf einer Treppe zu stürzen, lässt sich beispielsweise re­ duzieren, indem der Treppenhandlauf be­ nützt wird. Neben Massnahmen in der eigenen Wohnung ist das Training eine wirksame Massnahme, um insbesondere im Alter das Sturzrisiko zu verringern und mobil zu bleiben. Die BFU empfiehlt, ab ca. 50 Jahren 3 × 30 Minuten pro Woche Kraft

und Gleichgewicht zu trainieren, und dies mindestens einmal unter professio­ neller Anleitung. Vision Zero bei Kinderunfällen Bei Babys und Kleinkindern unter vier Jahren sind Ersticken und Ertrinken die häufigsten Unfallhergänge bei tödlichen Verletzungen. Zu wenig Erwachsene sind sich bewusst, dass sie etwa das Klein­ kind in der Badewanne immer in Griff­ nähe beaufsichtigen müssen. Die BFU bietet Eltern und Betreuungspersonen Hand mit der interaktiven Plattform Ou­ ups! In den nächsten Jahren baut die BFU die Präventionstätigkeiten für Kin­ der bis vier Jahre weiter aus.

1. Franz Hohler

Mani Matter – Ein Porträtband Bio g rafie | Zyt g lo gg e Verla g 2. Claudia Schillin g Hofsaison Frühlin g /Sommer Kochbuch | Friedrich Reinhardt Verla g

2. Lukas Hartmann Ins Unbekannte – Die Geschichte von Sabina und Fritz Roman | Dio g enes Verla g

3. Anne Gold

3. Urs Heller

Das Ende aller Träume Kriminalroman | Friedrich Reinhardt Verla g

Gault Millau Guide Schweiz 2023 Restaurantführer | Rin g ier Verla g

4. Alex Capus Susanna

4. Greta Thunber g

Das Klimabuch von Greta Thunber g Klimawandel | S. Fischer Verla g

Roman | Carl Hanser Verla g

5. Patrick Tschan Schmelzwasser

5. Philipp Sterzer

Roman | Braumüller Verla g 6. Ferdinand von Schirach Nachmitta g e Geschichten | Luchterhand Literaturverla g 7. Ian McEwan Lektionen Roman | Dio g enes Verla g 8. In g rid Noll Tea Time Kriminalroman | Dio g enes Verla g 9. Behzad Karim Khani Hund, Wolf, Schakal Roman | Carl Hanser Verla g 10. Thomas Hürlimann

Die Illusion der Vernunft Psycholo g ie | Ullstein Verla g

Wir verlosen im November das Buch «Unterwegs auf Rädern» Das reich bebilderte Werk bietet einen spannenden Einblick in die Entwicklung des Basler Stadtverkehrs.

6. Donna Leon

Ein Leben in Geschichten Bio g raphisches | Dio g enes Verla g

7. Gre g or Saladin

Die sieben Leben des Emil Frey Bio g rafie | F. Reinhardt Verla g

8. Nicolas von Passavant

Hemmungen und Dynamit – Über das Politische bei Mani Matter Bio g rafie | Zyt g lo gg e Verla g

9. Robert Hardman

Queen of our Times – Das Leben von Elizabeth II. Bio g raphie | Lübbe Verla g

Stephan Musfeld, Pantheon Basel (Hrsg.) Unterwegs auf eigenen Rädern – Basler Verkehrsgeschichte(n)

Der Rote Diamant Roman | S. Fischer Verla g

325 Seiten, Hardcover ISBN 978-3-7245-2549-3

10. Matthias K. Thun Aussaatta g e 2023

Pflanzenkalender | Aussaatta g e Verla g

Für Bestellun g en sind wir auch telefonisch, per E-Mail oder über unseren Webshop für Sie da.

Mitmachen und einen schönen Preis gewinnen Schicken Sie uns alle Lösungswörter des Monats Novem- ber zusammen per E-Mail oder Postkarte, bis am Dienstag, 29. November an die unten stehende Adresse zu und ver­ suchen Sie Ihr Glück. Wir wünschen viel Spass beim Rätseln. Birsigtal-Bote, «Kreuzworträtsel» Greifengasse 11, 4058 Basel, E-Mail: redaktion@bibo.ch

Aeschenvorstadt 2 | 4010 Basel T 061 206 99 99 info@biderundtanner.ch www.biderundtanner.ch

Wir verlosen ein Exemplar des Buches «Unterwegs auf eigenen Rädern – Basler Verkehrsgeschichte(n)» aus dem Reinhardt Verlag. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Einsendung er­ lauben die Teilnehmenden im Fall des Gewinns ihren Namen und Wohnort in dieser Zeitung zu veröffentlichen.

KANTONSSPITAL BASELLAND

Dr. med. Lukas Kreienbühl ist der neue Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin

Lösungswort 47/2022

Vergessen Sie nicht, die Lösungswörter für die Einsendung am Monatsende auf­ zubewahren.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Autor von «Der Herr der Ringe» † 1973

Hauptort des Kan- tons Nid- walden

Behälter für

Bereit- schafts- dienst

Basken- mütze (frz.)

Frucht- getränk

Gelehrten- sprache

knacken, rascheln

Sport- fischen

loyal, ergeben

Sach- vortrag

Mahl- zeiten

in starkem Masse, äusserst

Abk.: Refor- mierte

9

Hinder- nis beim Spring- reiten

ein wenig, ein bisschen

Sitz- gelegen- heit

der All- mäch- tige

1

weibl. Mär- chen- gestalt

enge Treppe

Mediziner

8

Lied- vortrag zweier Musiker

Hochschule in Lausanne (Abk.) frz.: Mond

Prüfung

Ver- grösse- rungs- glas

japan. Ring- kampf

griech. Buch- stabe

Kantons- hauptort

2

Massein- teilung an Mess- geräten

engl. Adels- titel

Aktuelle Bücher aus dem Reinhardt Verlag

6

Provinz Kanadas scheues Waldtier

ital.: Brot

BiBo. Dr. med. Lukas Kreienbühl wird am 1. März 2023 am Kantonsspital Basel­ land (KSBL) seine neue Funktion als Nachfolger von Dr. med. Lukas Fischler antreten. Lukas Kreienbühl bringt lang­ jährige klinische Erfahrung aus dem Bereich der Anästhesie und Intensiv­ medizin mit und ist seit vielen Jahren in Forschung und Lehre tätig. Das KSBL gewinnt einen sehr erfah­ renen Kliniker, der sich mit Leidenschaft für eine moderne evidenzgesteuerte Anästhesie und die Optimierung von Strukturen und Prozessen zum Wohl der Patientinnen und Patienten einsetzt. Während seiner Laufbahn hat er in zahl­ reichen Kliniken im In- und Ausland Erfahrungen gesammelt. Neben seiner Tätigkeit am Spital ist er seit vielen Jah­ ren auch als Notarzt im Rettungswesen

im Einsatz und in der Forschung und Lehre engagiert. Lukas Kreienbühl ist nicht nur ein sehr erfahrener Arzt, er ist dank seiner Fortbildungen in OP-Management und Ärztlichem Qualitätsmanagement sowie einem Master of Health Business Admi­ nistration (MHBA) auch mit modernen Management- und Führungskonzepten vertraut und setzt diese in seiner täg­ lichen Arbeit um. «Lukas Kreienbühl bringt die notwendigen fachlichen und persönlichen Voraussetzungen für eine wirkungsorientierte Führung dieses sen­ siblen und über zwei Standorte organi­ sierten Bereiches mit», freut sich Michael Tschopp, COO. Lukas Kreienbühl ist ver­ heiratet und Vater von drei Kindern. Er wird mit seiner Familie in unsere Region übersiedeln.

5

Firmen- zusam- men- schluss

Gewebe- art aus Flachs- faser

Apostel der Schweizer

Ankün- digung

www.reinhardt.ch

4

an kei- ne Ton- art ge- bunden

ugs.: Ab- schreib- zettel

Schweizer Schau- spieler (Buddy) †

Insel im Boden- see Garten- gerät, Harke

ital.: tausend

frz.: Liebe

Pfütze

Obstart

3

Platz, Ort

Mittel- europäer

Geld- aufwand Abk. ei- nes US- Geheim- dienstes insel- keltische Sprache Farb- fernseh- system (Abk.)

US-Nach- richten-

Abk. f. e. Schweizer Aktien- index

männl. Vorname

sender (Abk.)

7

Drehort im Freien (engl.)

span.: los!, auf!, hurra!

Gesun- dung

10

®

nomi- nieren

s1615-206

12345678910

Made with FlippingBook - Online catalogs