BiBo_KW06_2017

Laubi_Inserat_54x50.qxd:Laubi_Inserat_5

Fernseh Fehr

Reinacherstrasse 2 4106 Therwil Telefon 061 721 64 65 www.fernsehfehr.ch

Nr. 6 73. Jahrgang Donnerstag, 9. Februar 2017 Redaktion Missionsstrasse 34 · 4055 Basel Tel. 061264 64 34 EMail: redaktion@bibo.ch Inserate: AZ Anzeiger AG Telefon 061 706 20 20 EMail: bibo@wochenblatt.ch

TV/Video Hi-Fi Service

Wir führen ihr Wunschprogramm

Heizung  Lüftung  Klima  Kälte Sanitär  Unterhalt  Reparaturen Laubi Innovent AG, Oberwilerstr. 17 4102 Binningen, Tel. 061 426 96 60 info@laubi-innovent.ch 1191175

GZA 4012 Basel

Amtlicher Anzeiger für das Birsigtal

Was heisst und bedeutet eigentlich «Service public»? hat ein ReiseZentrum, wo man noch – altmodisch, wie es meine Wenigkeit ist – auch Billette lösen kann. Das Ver­ hältnis zwischen Schalterbeamten und MultiAutomaten (wir sind jetzt beim Bankensektor) verändert sich immer mehr. Zu Ungunsten des Menschen no­ tabene.

Bottmingen

2 2 2

Erinnerung an Wahlen Information zu Steuern Schuelmorgestraich

wie man nachlesen kann, nicht wenige. Übrig blieben zum Beispiel Allschwil und Reinach. Wie bekannt ist, macht die Post grosse Gewinne, reduziert aber immer mehr den Service public und be- absichtigt meines Wissens, auch den Preis der A-Post in absehbarer Zeit zu er- höhen. Es wäre doch für die Leserschaft des BiBo interessant zu erfahren, wie sich die betroffenen Gemeinden respek- tive deren Politikerinnen und Politiker sich zu diesem Thema ‹Schliessungen ihrer Poststelle› äussern; und was sie gedenken, dagegen zu unternehmen. Es kann ja nicht sein, dass zum Beispiel ein eingeschriebener Brief, der nicht entgegengenommen werden konnte, dann in Reinach oder Allschwil abgeholt werden muss. Die Post redet davon, dass die Erreichung einer offenen Post- stelle mit dem öffentlichen Verkehr in 20 Minuten zumutbar sei. Die ältere Generation wird sicher dankbar sein … Ich denke, dass eine Veröffentlichung dieser Thematik sicher auf Interesse bei der Leserschaft stossen wird. Sollten die bevorstehenden Postschliessungen für den «BiBo» einen Artikel oder mehrere Chroniken wert sein, danke ich Ihnen im Voraus.» Ich kann dem Verfasser (ja, es ist ein Herr, der übrigens im öffentlichen Dienst tätig ist) garantieren, dass seine Gedanken

Man redet viel vom «Service public». Dar­ unter versteht man, zumindest in der Schweiz, folgende Definition: Mit «Service public» (übersetzt: öffentlicher Dienst, öffentliche Dienstleistungen und öffent- liche Infrastruktur) – bezeichnet man die Gesamtheit aller Dienstleistungen, wel- che der Bund, die Kantone und die Ge- meinden der Allgemeinheit gegenüber zu erbringen haben – oder mit anderen Worten: Die Angebote der öffentlichen Hand. Die Aufgabe des Service public besteht darin, die Grundversorgung der Bevölkerung mit standardmässiger Inf- rastruktur sicherzustellen. Es drohen Postschliessungen Am vorletzten Samstag, dem 28. Januar, publizierte die «Basler Zeitung» auf der Front einen Artikel, der bei mir alle Alarm­ glocken schrillen liess. Und in der Fort­ setzung im 2. Bund folgte eine Chronik, die auch – oder vor allem – das «BiBo­ Land» tangiert. Um was es überhaupt geht? Hiezu haben wir am letzten Freitag, dem 3. Februar, von R.M. aus B. (Name der Redaktion bekannt) folgendes Schrei­ ben erhalten: «Wie in den letzten Tagen in diversen Printmedien zu lesen war, überprüft die Schweizerische Post, welche Poststellen sie in der Region Basel – also auch im ‹BiBo-Land› – schliessen kann. Das sind,

(darf man auch von Ängsten sprechen) auch meine sind. Wer den brisanten, gleichzeitig aber auch hochinteressanten Artikel genau gelesen hat, erfuhr, dass in Bottmingen, Oberwil, Therwil und Ettin­ gen (wir gehen von vorne nach hinge) die Poststellen stark gefährdet sind und von der Schliessung bedroht sind. Mir blieb nicht gleich das Gipfeli im Mund stecken, aber ich überlegte, wo denn im Birsig und Leimental ein Gang auf eine Poststelle in drei Jahren (die «BaZ» nannte das Jahr 2020) noch mög­ lich sein wird. Andererseits musste ich mir von Kollegen (in meinem Altersseg­ ment notabene) anhören, dass ich altmo­ disch, unflexibel und nicht mit der Zeit sowie der technischen Entwicklung ge­ gangen sei. Fast schon verhöhnend mein­ ten sie: «Wer macht denn heute noch die Zahlungen am Schalter?» Automaten ja, Menschen nein … Ich zum Beispiel. Und andere. Wohl auch R.M. aus B. Dieser Artikel ist keine An­ klage. Und bewusst habe ich kein Bild publiziert, um nicht etwas zu «suggerie­ ren», das (noch?) nicht ist. Aber dieser Artikel soll REAKTIONEN auslösen und zum Nachdenken anregen. In Basel gibt es im Bahnhof die Schalterhalle nicht mehr … weil es keine Schalter mehr hat. Dafür unzählige Automaten. Sicher, es

Oberwil

8 8 8

Aus dem Gemeinderat Schulfasnacht 2017 Ausflug Jugendarbeit

«Wer nicht mit der Zeit geht, geht halt mit der Zeit», wurde mir vorletzten Samstag von den Kollegen in Erinne­ rung gerufen. Stimmt. Und vielleicht schaffen es jene, die mit der Zeit gehen (oder dieser sogar technologisch voraus sind …), dass die Gattung Mensch gänz­ lich geht oder gar abgeschafft wird. Ob dies das Endziel sein kann, bezweifle ich. Georges Küng

Therwil

16 Asylwesen: Stand der Dinge 16 Neue Öffnungszeiten 16 Brockenstube

Ettingen

20 Poststellenschliessung? 20 Informationen Hundehaltung 20 Öffnungszeiten Wahlbüro

Leimental

Ringstrasse 23, Therwil www.garageruf.ch Mehr Effizienz mit kompakter Kompetenz Suzuki fah en, Treibstoff sparen

13 Wanderung Naturfreunde 13 Vortragsabende Musikschule 13 Anlaufstelle Altersfragen

Regio • Kirchen • Sport

New SX4 ab Fr. 21490.– Der kompakteAllrounder,neu auch alsAutomat NewSX41.6GL Top4x4,5-türig, Fr.28990.–

NewSplash1.2GL Top,5-türig, Fr.20990.–

NewSwift1.3GL Top,5-türig, Fr.19490.–

New Splash ab Fr. 14990.– Die kompakte Effizienz, EnergieeffizienzA

New Swift ab Fr. 15990.– Die kompakteRevolution, auch als 4x4

*NewSX4 1.9GL Turbodiesel 4x4, 5-türig, Fr. 26990.– : Treibstoff-Normverbrauch gesamt: 6,4 l/100 km, Energieeffizienz-Kategorie: C; CO 2

-Emission gesamt: 170 g/km; NewSplash 1.0GA, 5-türig, Fr. 14990.– :

Treibstoff-Normverbrauch gesamt: 5,0 l/100 km, Energieeffizienz-Kategorie: A, CO 2

-Emission gesamt: 120 g/km; NewSwift 1.3GL, 3-türig, Fr. 15990.–: Treibstoff-Normverbrauch gesamt: 5,8 l/100 km, Energieeffizienz-

Kategorie: B, CO 2

-Emission gesamt: 140 g/km;Durchschnitt allerNeuwagenmarken und -modelle in der Schweiz: 204 g/km.

12 Reportage Schweiz 14 Brotgottesdienst 22 Sieg für VB Therwil

Die kompakte Nr.1

www.suzukiautomobile.ch Suzuki Automobile Schweiz AG, Industriestrasse, 5745 Safenwil, Telefon 062 788 87 90, Fax 062 788 87 91 Ihr Suzuki-Vertreter unterbreitet Ihnen gerne ein individuelles Leasing-Angebot. Sämtliche Preisangaben verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlungen.

HE I ZUNGEN

Liebesbrief zum Valentinstag mit Dominiques raffinierter Hackfleischfüllung

477225 586009

Wir sichern Ihr Zuhause

SANI ERUNGEN BRENNERSERVICE ÖLHE I ZUNGEN

GASHE I ZUNGEN FERNHE I ZUNGEN ALTERNAT IVENERGI EN W. Flühmann AG 4104 Oberwil, Binningerstrasse 55 Telefon 061 403 13 13 www.fluehmann-heizungen.ch

Arlesheim · Reinach ·Muttenz · Partyservice www.goldwurst.ch Natura-Qualität

Elektroinstallationen Service + Unterhalt

Spenglerei + Bedachungen 4106 Therwil Mühleweg 8a Telefon 061 721 92 73

UNVERBINDLICHE BERATUNG: 4107 Ettingen | Tel. 061/7268080 info@kolb-ag.ch | www.kolb-ag.ch

info@wettstein-wanner.ch www.wettstein-wanner.ch

Kaufe Antiquitäten Gold und Schmuck

Fichtenrain 2 · 4106Therwil Telefon 061 723 10 23 www.gutjahr-hartmann.ch

Menü Valentinstag Dienstag, 14. Februar, ab 18 Uhr Prosecco und «Gruss aus der Küche» Menü komplett Fr. 79.– Details auf www.antichi-sapori.ch Reservation erwünscht TR ATTORIA ANTICHI SAPORI, THERWIL, Tel. 061 722 13 13 (gegenüber dem Coop Therwil)

Möbel, antike Gemälde, Silberwaren 800/925, Gold und Schmuck zum Ein- schmelzen, Armbanduhren (Omega, IWC, Zenith, Rolex, Heuer, Vacheron, Patek- Philippe), Taschenuhren, Pendeluhren. Zahle bar. Tel. 079 769 43 66, dobader@bluewin.ch. Brauchen Sie einen sauberen MALER der da ist, wenn man ihn braucht? Verlangen Sie unverbindlich eine Offerte: S. Guyon, Natel 079 752 66 15

Für Carports: www.w-lauper.ch Telefon 061 721 78 11 4107 Ettingen E-Mail info@w-lauper.ch Sie finden uns im Internet: www.w-lauper.ch METALL GLAS SONNENSTOREN Gewerberaum zu vermieten Telefon 061 721 78 11 Fax 061 721 78 87 4107 Ettingen E-Mail info@w-lauper.ch METALL GLAS SONNENSTOREN

Ihre FACHFRAUEN für mehr Farbe im Leben K & J Malergeschäft, 4106 Therwil Renovieren, Tapezieren, Umbauten und Kreativtechniken Telefon 076 435 42 88/076 473 18 12 Rufen Sie uns unverbindlich an für eine Offerte!

Besuchen Sie uns im Internet: www.w-lauper.ch

4107 Ettingen E-Mail info@w-lauper.ch Bei wachsenden Ansprüchen sind wir der richtige Anlagepartner.

Telefon 061 721 78 11 Fax 061 721 78 87

Die Leimentaler Raiffeisenbanken

Made with FlippingBook - Online catalogs