AWB_KW06_2019

6 6

Allschwiler Wochenblatt Allschwiler Wochenblatt Allsch iler ochenblatt

Der Vorstand informiert Jubiläums GV 2019: Die Vorbereitungsarbeiten für die Jubiläums GV – der KMU Allschwil Schönenbuch feiert 2019 sein 75-jähriges Bestehen – laufen auf Hochtouren. Nun ist auch bekannt, wo die Jubilä- ums-Generalversammlung stattfinden wird: Auf dem neuesten Personenschiff der Basler Personenschiff- fahrt AG, dem MS «Rhystärn» mit Baujahr 2018. Die Grösse und die Bauweise mit einem Haupt- und einem Panoramadeck machen den «Rhystärn» zum idealen Eventschiff. Total stehen 1 ' 000m² zur Verfü- gung, die – auch dank dem flexiblen Mobiliar – in- dividuell genutzt und für jeden Wunsch eingerichtet werden können. Zudem bietet es den grossen Vorteil, dass sich der Innenbereich auf ein Deck konzentriert. Das Schiff bietet Platz für maximal 600 Passagiere innen und 250 Aussenplätze auf dem Panoramadeck. Einschiffung ist am Freitag, 10. Mai 2019, um 18.00 Uhr an der Schifflände in Basel. Um 18.30 Uhr heisst es: Leinen los. Um 23.00 Uhr wird der «Rhystärn» wieder an der Schifflände anlegen. Die persönlichen Einladungen werden Anfang März verschickt. Gebührenordnung für öffentliche Anlagen und Gebäude in Allschwil: Vor einem Jahr hielt der Vorstand in seinem Beitrag im Allschwiler Wochen- blatt Folgendes fest: Bis anhin waren die Allschwiler Vereine von der Ge- bührenerhebung befreit. Nun müssen sie also für die Benutzung von Schul- und Sportinfrastruktur bezahlen. Warum interessiert das den KMU? Auch wir sind ein Verein und sind davon betroffen. Aber noch wichtiger scheint uns, dass die Gebühren nicht dazu führen dürfen, dass z. B. Sportvereine gezwun- gen sind, die Mitgliederbeiträge zu erhöhen und da- durch Kindern und Jugendlichen von einkommens- schwachen Familien die Möglichkeit genommen wird, am Vereinsleben teilzunehmen. Und es sind oftmals gerade die KMU, die sich für die Vereine engagieren, sei dies als Sponsoren oder auch indem sie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Betreu- ung und das Engagement in den Vereinen zur Verfü- gung stellen. Diese Freiwilligenarbeit wird kostenlos im Interesse des Vereinswesens und der gesamten Allschwiler Bevölkerung geleistet. Wir werden die Entwicklung zusammen mit den anderen Vereinen genau beobachten. a itär t r

Unsere besten W

Die Parkplätze entlang der Baslerstrasse werden aufgehoben. Ersatzparkplätze stehen beim Elefan- tenacker zur Verfügung. Die Liegenschaften können bis zum 19. Mai 2019 immer erreicht werden, zeit- weise aber erschwert. Der Steinbühlweg endet an der Fabrikstrasse als Sackgasse. Die Einfahrt in den Steinbühlweg vom Kreisel Ziegelei aus ist nur für Busse und Velos erlaubt. Velofahrende sollten den Baustellenbereich meiden, die Fahrstreifen sind er- schwerend befahrbar. Entlang der Umleitungsroute steigt die Verkehrsbelastung an. Deshalb sichert eine temporäre Fussgängerampel den Schulweg Letten- weg. Berufsshow 2019: Die nächste Berufsschau – organisiert durch die Wirtschaftskammer Baselland – in Partnerschaft mit dem Kanton Basel-Landschaft findet vom 23.–27. Oktober 2019 im Kultur- und Sportzentrum (KUSPO) Pratteln statt. Besuchen Sie die Webseite www.berufsschau.ch für nähere Infor- mationen. sere este Nächste Termine im 2019: 10. Mai Jubiläums GV, im August Sommer-Apéro bei der Gemeinde Schö- nenbuch, 14. November Fondue Plausch 2019. Alle Termine werden im Veranstaltungskalender unter www.kmu-allschwil.ch oder www.kmu-scho- enenbuch.ch aktualisiert und aufgeführt. Der KMUAllschwil Schönenbuch freut sich über folgende Neueintritte: Standard AB, Elektro- grosshandel, 4127 Birsfelden; Bautech Personal AG, Stellenvermittlung, 4053 Basel; Safe-LSV, Michel Saner,4123Allschwil;El-TechAG,LouisSeifried,4052 Basel. Herzlich Willkommen! Werden Sie Mitglied: Ihr KMU-Betrieb ist noch nicht Mitglied? Die Vorteile einer Mitgliedschaft beim KMU Allschwil Schönenbuch und auch gleich die Beitrittserklärung finden Sie unter www.kmu- allschwil.ch oder www.kmu-schoenenbuch.ch. Wir heissen Sie schon heute herzlich willkommen!  Der Vorstand

Erfreut nimmt der Vorstand KMU Allschwil Schö- nenbuch zur Kenntnis, dass der Gemeinderat ein- lenkt und für 2019 keine Gebühren für Allschwiler Vereine erheben wird (Artikel in der Abo-Ausgabe des AWB vom 1. Februar). Der Entscheid des Ge- meinderates hat vorerst nur für 2019 Gültigkeit. Der KMU schliesst sich den diversen Forderungen an, dass die Gebühren für die Allschwiler Vereine gänz- lich und dauerhaft abgeschafft werden. Projekt Baslerstrasse: Der KMU Allschwil Schö- nenbuch hat bereits vor einem Jahr eine Begleitgrup- pe «Sanierung Baslerstrasse» ins Leben gerufen, die als Anlaufstelle und Bindeglied zwischen den Gewer- betreibenden und der Projektleitung fungiert. Mit- glieder wie auch Nicht-Mitglieder sind eingeladen, sich bei Fragen und Problemen an die Begleitgruppe zu wenden unter info@kmu-allschwil.ch. Interessierte können sich auch an folgende Ansprechpartner wenden: Projekt allgemein: Boris Kunze, Tiefbauamt BL, Tele- fon: 061 552 60 97, boris.kunze@bl.ch Ausführung: Tobias Zänglein, Gruner AG, Telefon: 061 317 62 60, tobias.zaenglein@gruner.ch Wir rufen folgende Auswirkungen der Bauarbeiten in Erinnerung: Die Baslerstrasse hat seit dem 21. Januar 2019 ein Einbahnregime. Deshalb sind Zufahrten aus den Quartierstrassen nur in Fahrtrichtung Allschwil Dorf/Grabenring möglich. Eine Ausfahrt aus dem Steinbühlweg in die Fabrikstrasse ist nicht möglich. Der Verkehr in Richtung Basel-Stadt wird an den Kreiseln Grabenring und Ziegelei über die Binninger- und die Fabrikstrasse umgeleitet. Die Tramlinie 6 ist bis zum 19. Mai 2019 von den Bauarbeiten nicht betroffen und fährt nach Fahrplan. Die Buslinie 48 ist nur in Richtung Basel betroffen: die Haltestelle Kirche entfällt, die Haltestellen Bet- tenacker und Parkallee der Buslinie 33 werden zu- sätzlich bedient. Die Tramlinie 6 sowie die Buslinie 48 in Richtung Grabenring verkehren nach Fahrplan. Die Buslinie 48 in Fahrtrichtung Basel wird über den Steinbühlweg sowie die Spitzwaldstrasse um- geleitet. Deshalb entfällt in dieser Fahrtrichtung die Haltestelle Kirche, die Haltestellen Bettenacker und Parkallee werden zusätzlich bedient. Heizung Sanitär Lüftung altern. Energien www.mu ll r-ht.ch Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, besinnen sich die Menschen auf das, was war, und machen Pläne für d s, wa werden soll. Jedes Ende ist schliesslich auch ein Neubeginn. Selbst wenn es sich um denWechsel einer letztlich willkürlich gesetzten Jahreszahl handelt. Streben nach Besserung Egal, wie toll das vergangene Jahr auch gewesen sein mag, der Mensch strebtdanach,dassdieZukunft(noch) besserwirdals dieVergangenheit.Das g ht uns nicht anders. Wie es sich für eine Zeitung gehört, war das Jahr 2013 turbulent.DasEnd­ produkt,dasSieindenHändenhalten, steht am Ende einer langen Kette: Redaktion, Inserateabteilung und Layout arbeiten gemeinsam daran, dass Woche für Woche Ihre Lektüre zusammengestellt wird. Die fertigen Daten werden dann zur Druckerei gesandt, wo die Zeitung aufs Papier kommt. Die Post übernimmt schliesslich die Verteilung der ge­ druckten Ausgabe in die Haushalte. Dieser Arbeitsablauf bedeutet viel Aufwand, der unter Zeitdruck ge­ leistet werden muss. Schliesslich soll die Zeit n r gelmässig jeden Freitag Heizung Sanitär Lüftung altern. En rgien www.mueller-ht.ch Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, besinnen sich die Menschen auf das, was war, und machen Pläne für das, was werden soll. Jedes Ende ist schliesslich auch in Neubeginn. Selbst wenn es sich um denW chsel einer letztlich willkürlich gesetzten Jahreszahl handelt. Streben nach Besserung Egal, wie toll das vergangene Jahr auch gewesen sein mag, der Mensch strebtdanach,dassdieZuku ft(noch) besserwirdals dieVergangenheit.Das geht uns nicht anders. Wie es sich für eine Zeitung gehört, war das Jahr 2013 turbulent.DasEnd­ produkt,dasSieinde Händenhalten, steht am E de eine langen Kette: Redaktion, Inserateabteilung und L yout arbeiten gemeinsam daran, da s Woche für Woche Ihre Lektüre zusammengestellt wird. Die fertigen Daten werden dann zur D uckerei gesandt, wo die Zeitung aufs Papier kommt. Die Post übernimmt schliesslich die Verteilung der ge­ druckten Ausgabe in die Ha shalte. Dieser Arbeitsablauf b deutet vi l Aufwa d, der unter Zeitdru k ge­ leistet werden muss. Schliesslich soll die Zeitung regelmässig jeden Freitag h ll r Baselmattweg 233 4123 Allschwil Tel: 061 481 15 92 Heizung Sanitär Lüftung altern. Energien www.mueller-ht.ch enn sich das Jahr de Ende zu eigt, besinnen sich die Menschen auf das, was war, und machen Pläne für das, was werden soll. Jedes Ende ist schliesslich auch ein Neubeginn. Selbst wenn es sich u denWechsel ei er letztlich willkürlich gesetzten Jahreszahl handelt. Streben nach Besserung Egal, wie toll das vergangene Jahr auch gewesen sein mag, der Mensch strebtdanach,dassdieZukunft(noch) besserwirdals dieVergangenheit.Das geht uns nicht anders. Wie es sich für eine Zeitung gehört, war das Jahr 2013 turbulent.DasEnd­ produkt,dasSieinde Händenhalten, steht am Ende einer langen Kette: Redaktion, Inserateabteilung und Layout arbeiten gemeinsam daran, dass Woche für Woche Ihre Lektüre zusammengestell wird. Die fertigen Daten werden dann zur Druckerei gesandt, wo die Zeitung aufs Papier kommt. Die Post übernimmt schliesslich die Verteilung der ge­ druckten Ausg be in die Hausha te. Dieser Arbeitsablauf bedeutet viel Aufwand, der unter Zeitdruck ge­ leistet werden muss. Schliesslich soll die Zeitung regelmässig jeden Freitag

E Guets Neus wü scht E Guets Neus wünscht

anitär Peter Müller Baselmattweg 233 4123 Allschwil Tel: 061 481 15 92 anitär Peter Müll r Baselmattweg 233 4123 Alls wil Tel: 061 481 15 92

Sandweg 38a 4123 Allschwil Sandweg 38a 4123 Allschwil Sandweg 38a 4123 Allschwil

ABC GARAGE ALLSCHWIL AG REMO SCHWEIZER ABC GARAGE ALLSCHWIL AG REMO SCHWEIZER ABC GARAGE ALLSCHWIL AG REMO SCHWEIZER Binningerstrasse 112, 4123 Allschwil Tel. 061 481 38 34 / Mobil. 079 334 20 66 info@abc-garage.ch / www.abc-garage.ch Binningerstrasse 112, 4123 Allschwil Tel. 061 481 38 34 / Mobil. 079 334 20 66 info@abc-garage.ch / www.abc-garage.ch Binningerstrasse 112, 4123 Allschwil Tel. 061 481 38 34 / Mobil. 079 334 20 66 info@abc-garage.ch / www.abc-garage.ch DIAGNOSE-, SERVICE- UND REPARATURARBEITEN FÜR ALLE MARKEN DIAGNOSE-, SERVICE- UND REPARATURARBEITEN FÜR ALLE MARKEN DIAGNOSE-, SERVIC - UND REPARATURARBEITEN FÜR ALLE MARKEN

wünscht ein gutes neues Jahr wünscht ein gutes neues Jahr wünscht ei g tes e es J r

Tel. 061 302 22 60 Natel 079 606 70 45 Tel. 61 3 2 22 60 Natel 079 606 70 45 Tel. 061 302 22 60 Natel 079 606 70 45

E-Mail w.holzherr@wholzherr.ch E-Mail w.holzherr@wholzherr.ch E-Mail w.holzherr@wholzherr.ch

Kundenmaurer Neubauten, Umbauten und Renovationen Kundenmaurer Neubauten, Umbauten und Renovationen Kundenmaurer Neubauten, Umbauten und Renovationen info@reich.ch 061 / 481 64 74 www.reich.ch

Made with FlippingBook Online newsletter