BA_KW47_202

Quartierplanung Birseckstrasse: Öffentliches Mitwirkungsverfahren Gemeinde-Nachrichten Birsfelden Informationen des Gemeinderates und Mitteilungen der Verwaltung Nr. 47 / 2020

Der Gemeinderat hat am 22. Sep­ tember 2020 dem Entwurf der Quartierplanung Birseckstrasse zu- gestimmt und zur öffentlichen Mit­ wirkung freigegeben. Das öffentli- che Mitwirkungsverfahren gemäss §7 Raumplanungs- und Baugesetz findet vom 27. November 2020 bis 15. Januar 2021 statt. Anlässlich der Eröffnung des Mitwirkungsverfahrens führt die Gemeinde am 26. November 2020, 19 Uhr, eine elektronisch durchgeführte öffentliche Infor- mationsveranstaltung durch. Auf der Internetseite www.birsfelden. ch findet sich der Link, mit dem die Veranstaltung live mitverfolgt werden kann. Für Interessierte, welche keine Möglichkeit haben elektronisch teilzunehmen, gibt es eine beschränkte Anzahl von ca. 50 Plätzen in der Aula des Sekun­ darschulhauses Rheinpark (Rhein­ parkstrasse 12, 4127 Birsfelden), die unter Einhaltung der Schutz­ massnahmen zur Verfügung stehen. Aufgrund der Bestimmungen des BAG bezüglich des Coronavirus ist eine Anmeldung erforderlich. Bit­ te melden Sie sich unter gemeinde verwaltung@birsfelden.ch oder te­ lefonisch unter 061 317 33 62 an. Aufgrund der sich dynamisch entwickelnden Corona-Situation kann es zu kurzfristigen Anpassun­ gen betreffend Durchführung der Veranstaltung kommen. Die Ge­ meinde wird dieÖffentlichkeit in die­ sem Fall entsprechend informieren.



Visualisierung Harry Gugger / Studio&Rablab

Die Projektunterlagen können vom27. November 2020 bis 15. Ja­ nuar 2021 auf der Homepage der Gemeinde (www.birsfelden.ch) und während der Schalterstun­

den auf der Gemeindeverwaltung, Hardstrasse 21, 4127 Birsfelden eingesehen werden. Allfällige Eingaben sind bis zum 15. Januar 2021 schrift­

lich oder per Mail (entwicklung@ birsfelden.ch) an den Gemeinderat einzureichen (Betreff: Mitwirkung QP-Birseckstrasse).  Der Gemeinderat

Umzug in die neue Gemeindeverwaltung muss verschoben werden

Ende Oktober haben wir an die­ ser Stelle darüber informiert, dass der Umzug in die neue Gemeinde­ verwaltung in der Woche vom 9. bis 13. November stattfindet. Ab Montagnachmittag, 16. No­ vember 2020, hätten wir dann unsere Kundinnen und Kunden in der neuen Verwaltung empfan­ gen. Leider ist diese Planung bereits wieder Makulatur. Der Umzug in die neue Gemeindeverwaltung

muss für eine unbestimmte Zeit verschoben werden. Grund ist eine grosse Verzöge­ rung der Büromöbellieferung. Die Produktionsfirma wurde Ende Oktober Opfer eine Cyber-Attacke. Daraufhin war sie gezwungen, alle operativen Tätigkeiten einzustel­ len. Das hatte auch Auswirkungen auf die Büromöbel und ‑stühle, welche für die Gemeindeverwal­ tung vorgesehen waren. Bis zum 10. November war völlig unklar,

wann die Möbel geliefert werden. Dann ging es plötzlich sehr schnell und unterdessen sind alle Möbel geliefert und aufgebaut. Nun steht dem Umzug fast nichts mehr im Weg. Es müssen lediglich die letzten Mängel be­ hoben und zwei Fassadenelemen­ te (grosse Glasscheiben) ersetzt werden. Danach kann die Planung neu erstellt werden. Dazu braucht es eine detaillierte Abstimmung mit der Umzugsfirma sowie dem

IT‑Dienstleister der Gemeinde. So­ bald der Umzugstermin feststeht, werden wir die Einwohnerinnen und Einwohner von Birsfelden da­ rüber informieren. Bis dahin bleibt alles beim Alten: unsere Kundinnen und Kunden fin­ den uns am gewohnten Standort an der Hardstrasse 21 und können uns zu den üblichen Zeiten am Schalter oder per Telefon erreichen.  Martin Schürmann,  Leiter Gemeindeverwaltung

Made with FlippingBook - Online catalogs